Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Momo III/IV 2013: VERZOPFT!

 

Das Thema für März und April ist festgelegt und ich habe mir zwei Muster ausgesucht, die wunderschöne Namen haben, ganz alt sind und aus der Trachtenstrickerei kommen.

 

Die Bedingungen sind wie im ersten Momo dieses Jahres: Ihr strickt (oder arbeitet sonst irgendwie;)) ein beliebiges Teil, als einzige Bedingung gilt: es muß eines der beiden vorgeschlagene Muster verwendet werden, aber auch da bleibt euch überlassen wie ihr das macht....

 

Ein herzliches Danke dem Rosenheimer Verlag, der mir die Verwendung der Originalstrickschriften aus diesem Buch: Lisl Fanderl, Bäuerliches Stricken 2, © Rosenheimer Verlagshaus, Rosenheim 2011, ISBN: 978-3-475-54094-3, gestattet hat.

 

Die beiden Muster haben die schönen Namen: „Stücklkette mit Fensterl“ und „Nullenfenster mit Drahdi“.

Die Muster sind von ihrer Struktur her sehr ähnlich bis gleich, nur der Mustersatz ist unterschiedlich breit. Ich gebe ja zu, dass dies keine echten Zöpfe sind, aber gekreuzt wird ganz munter und zwar immer rechts verschränkte Maschen über linke. Das geht bei Strickstücken in Runden (Strümpfe, Mützen) ganz einfach, bei Hin- und Rückreihen ist ein wenig Denkerei angesagt, das läßt sich aber erleichtern, wenn man mit dem Muster so beginnt, dass die Kreuzungen rechts über rechts in der Rückreihe gearbeitet werden müssen (da ist das dann links verschränkt über links verschränkt, ist einfacher als links verschränkt über/unter rechts…)

 

Wem das zu kompliziert ist, kann die Maschen und Reihenanzahl verdoppeln. In meinem Handarbeitsbücherfundus gibt es ein Buch über Wikingermuster, in dem genau diese Muster drin sind, sie haben sogar so ähnliche Namen!. (Leider habe ich von dem Verlag wegen ungeklärter Rechte keine Freigabe für diese Bilder bekommen) Ist aber auch ohne Abbildung logisch: Alle Maschen verdoppeln, immer zwei und zwei kreuzen und in der Rückreihe die Maschen stricken wie sie erscheinen…. Ich bin überzeugt ihr schafft das!!!:rolleyes::D

 

Die Strickschrift ist soweit selbst erklärend:

V ist eine rechts verschränkte Masche,

~ ist eine linke Masche, und

die roten Striche zeigen in welche Richtung verkreuzt wird:

/ bedeutet 2. Masche über 1.,

\ meint 1. Masche über 2.

Es sind alle Reihen gezeichnet und es wird in allen Reihen gekreuzt!

 

Ich gebe gerne zu, dass ich nicht gerade zu den Fans verschränkter Maschen gehöre und weil ich weiß, dass solche Muster in Hin- und Rückreihen gestrickt mit verschränkten Maschen schon ziemlich vertrackt werden können, kann von mir aus gerne auf das verschränken der Maschen verzichtet werden. Die Muster werden auch so sehr schön, mit verschränkten Maschen sind sie aber noch ein wenig plastischer...

Und wer auch das noch zu schwierig findet: Man könnte das Muster auch mit Kettstichen auf links Grund sticken, dann vielleicht sogar mit Kontrastfarbe?

 

Und weil ravelry ja für alles Beispiele hat, kann ich euch sogar ein paar Beispiele zeigen: wie diese Mütze, oder diese Strümpfe, oder diese Socke Korbinian.

 

So nun wünsche ich euch viel Spaß! Ich hoffe es finden sich ein paar Mitstricker und ihr seid nicht allzu entsetzt über meine Musterwahl. Zur Entschädigung (und weil ich nicht weiß wie ich einen Entwurf speichern kann....:confused:) eröffne ich den Thread schon heute!

 

LG

Angelika

 

 

Nachtrag:

Das Muster ist sehr gut geeignet für einfache Herrensocken, fast schon Stinos: alles glatt rechts, nur an der Außenseite bis zum Beginn der Ferse einen Streifen LinksGrund mit dem Muster, macht viel her und ist vom Aufwand gering (Vielleicht am Beginn des Musters eine oder zwei Maschen zunehmen, die Zopfungen nehmen schon Weite!) Der Aufwand wird allerdings riesig, wenn man nicht bedenkt, dass man dann einen rechten und einen linken Strumpf stricken muß!!:D Was glaubt ihr woher ich das weiß????:rolleyes:

1844841808_NullenfenstermitDrahdi.jpg.315ceff0fe190f8257826ec4874b5e72.jpg

56630715_StcklkettemitFensterl.jpg.f3873dc56cb342b370794053f3394630.jpg

Edited by Wienerin60

Share this post


Link to post
Share on other sites

Angelika, da hast du aber schöne Muster ausgesucht. Gefallen mir sehr gut. Nun muss ich überlegen was ich stricke, hab schon lange keine Socken mehr gestrickt..... oder vielleicht Stulpen:confused: Mal sehen, was es wird.

 

Vielen Dank für deine Mühe:hug:

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne Muster! Die Bücherserie steht bei mir im Schrank und hat schon ein paar Ideen hergegeben, da freu ich mich sehr über Deine Auswahl!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Phuuuhhh, da fällt mir aber ein Stein von Herzen, dass die ersten Rückmeldungen recht positiv sind....:hug:

 

Ich habe im Ausgangspost noch einen Nachtrag angehängt, die Muster sind natürlich auch ideale Männersockenverschönerungen.

 

Ich möchte aber niemanden abhalten sich an das Stricken von traditionellen Wadelstutzen zu machen: mit den vorgeschriebenen sieben verschiedenen Mustern und einem wunderhübsch ausgearbeitet Zwickel über der Wade: Ihr wißt ja, die Galerie (Gute Idee, muß ich noch beabtragen..) bleibt für eure Werke ja länger geöffnet!

 

LG

Angelika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle, ich kannte das Thema ja schon einige Zeit und freue mich, dass hier schon positive Rückmeldungen von euch zu lesen sind. Mir gefallen die Muster sehr gut. Ich bin jahrelang um die Bücher von Lisl Fanderl geschlichen und habe sie doch nicht gekauft.:confused:

 

Vielen Dank Angelika, dass du dich um die Genehmigungen bemüht hast.

 

Ich bin sehr gespannt auf das, was alles gezaubert wird, mit diesem Muster.

 

Ich habe eine schöne mittelblaue merino- haltige Sockenwolle.

Die wird sicher verwendet werden.

Edited by charliebrown

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir hättet ihr diese Muster glatt als irisch/keltisch/Fischernetz unterjubeln können ;)

 

Sie gefallen mir jedenfalls sehr gut, und sind ein echter Anreiz, mich mal an etwas Verzopftes zu wagen!

 

Gruß AnneQ

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne Muster, genau mein "Beuteschema". Vielleicht schaffe ich es ja, dass sich meine Strickblockade löst ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich bin jahrelang um die Bücher von Lisl Fanderl geschlichen und habe sie doch nicht gekauft.:confused:

 

Ich habe sie heute bei unserem Bücherflohmarkt entdeckt.

Sie liegen jetzt hier und ich werde gleich ausgiebig darin stöbern....:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade habe ich einen Mustersatz pro Sockennadel von der Stücklkette mit Fensterl gestrickt....

Uff.

Sieht toll aus dauert aber seine Zeit.

Foto folgt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich juckt es auch, die anzufangen. Zuerst will ich aber die letzte Woche begonnenen KingsCross-Socken stricken. Nebenbei häkle ich Boshis, weil man damit schnell viel Garn verbraten kann. Werden für den nächsten Winter weggelegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verwurste das, was da ist. Ich musste drei Kartons mit Garnen vom Schrank nehmen, weil die da störten. Nun stehn die unter dem Nähtisch und stören:(......

 

Für die erste habe ich eine Merino extrafine doppelfädig mit Häkelnadel Nr.5 gehäkelt, das antrazith ist das aktuelle Beuteschema vom Jüngsten (10):rolleyes:. Zu sehen hier: Hobbyschneiderin 24 - Forum

 

Die nächsten sind bunt, im Bestand sind Baumwoll-Poly-Mischungen, Baumwoll-Merino-Gemische und Merino extrafine mit Beimischungen. Es wird zwei- oder dreifädig gehäkelt und ich hoffe, so die Kleinmengen wegzuschaffen. Irgendwann ist ja wieder Winter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

da hattet ihr ja eine sehr gute Idee: das ist eines meiner Lieblingsmuster!

 

An einem meiner Lieblingspullis zieht so ein Muster den Ärmel bis zum Hals hinauf; sonst ist der Pulli ganz schlicht. Sieht schick aus, sagen alle. Auch warme Stirnbänder, die die Ohren schützen, sehen mit diesem Muster klasse aus. Schade, ich muss jetzt erst meinen neuen Lanesplitter fertigstricken, vorher will ich nichts neues anfangen.

 

Ich bin aber total gespannt, was ihr so strickt!

 

Grüße,

 

Raaga

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zeigst du den Lanesplitter irgendwo ?

 

Edit...

Habe zwei deiner Röcke gefunden.

 

Maschinengestrickte habe ich bisher noch nirgends gesehen.

 

Wie ist das bei einer "Maschinenstrickerin" sind da handgestrickter Teile noch attraktiv?

Edited by charliebrown

Share this post


Link to post
Share on other sites

Charliebrown, das sieht ja toll aus! Sogar mit verschränkten Maschen, ich verneige mich in Ehrfurcht!!

 

Ich habe nun beschlossen auch mit zu stricken...

Bis ich anfangen kann wird es aber noch ein Weilchen dauern: Ich spinne gerade ein Milchschafvlies, "Minni" war ein süßes ganz dunkles Lamm aus der Herde meiner Cousine, absolut bio. Eine Spule ist schon voll, wenn die zweite auch so weit ist, wird verzwirnt und dann strick ich mir Stulpen!

 

LG

Angelika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ahhhhhh, das ist so ein tolles Muster...aber ich glaube ich bin zu doof dazu...ich kann Strickschrift so gut wie gar nicht umsetzen.....wahhhh so schön!:mad::(

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie versprochen :)Das ist ein kleines Knäuel Restwolle, reicht höchstens für ein kleines Beutelchen.

 

Klug eingefädelt. Dann bist du als "Erste" fertig.

 

Lach´ und weg *Mika*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt eine Galerieschublade, für alle eure Bilder.....

 

 

@firestones: Wo liegt dein Problem mit der Strickschrift? Sieh dir doch einmal Strickschrift und Bild an:

 

Die V sind die rechts(verschränkten) Maschen, die das eigentliche Muster bilden, sie werden über die linken Maschen gezogen, die den Grund bilden. Dabei wird eine rechte Masche immer aus der rechten Masche der vorherigen Reihe gestrickt,

- manchmal einfach direkt drüber, bei den geraden "Säulen" am Rand des Musters,

- miteinender ganz "normal" verzopft bei dem kleinen "Drahdi (=Dreher)" in der Mitte,

-für das "Fensterl", die Raute in der Mitte, werden die rechten Maschen von der seitlichen Säule zur Mitte gezogen, vom mittleren Zöpfchen nach außen und zwar immer um eine Masche nach rechts oder links, kommen dann zwei rechte Maschen nebeneinander zu liegen, werden diese in der nächsten Reihe miteinander verzopft. Dabei hilft das Bild mehr als die Strickschrift!

 

Tipp 1: Für die ersten Versuche würde ich auf das verschränken der rechten Maschen verzichten, es sieht mit normalen rechten Maschen genausogut aus!

 

Tipp 2: Für die ersten Versuche auf Rundstricknadel oder Nadelspiel arbeiten, dann arbeitest du immer auf der rechten Seite, das ist einfacher! Stulpen mit nur einem Mustersatz am Handrücken wären z.B. ein solches kleines Projekt, oder ein kleines Beutelchen wie es charliebrown schon im Foto etwas weiter oben gezeigt hat...

 

Und im übrigen: Fragen, fragen, fragen. Ich verspreche dir, wenn du es einmal durchschaut hast, ist es ganz einfach!!

 

LG

Angelika

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ahhhhhh, das ist so ein tolles Muster...aber ich glaube ich bin zu doof dazu...ich kann Strickschrift so gut wie gar nicht umsetzen.....wahhhh so schön!

 

Trau dich, die sind wirklich nicht halb so schwer, wie sie aussehen. Stricke einfach mal lauter linke Maschen und dazwischen rechte. Wenn du immer die rechten Maschen übereinander strickst, hast du schon ein "Seil". Wenn du dann die rechten Maschen verkreuzt, aber die urspünglich rechte Masche weiterhin rechts strickst und die linke der Vorreihe stur weiterhin links, dann kannst du dein "Seil" wandern lassen. Und das ist die ganze Kunst, wenn ich die Sache richtig verstehe.

 

Charlie Brown, ich habe noch nie andere Röcke gestrickt als mit der Maschine; der Unterschied zu handgestrickten dürfte auch nicht zu erkennen sein. Es geht halt nur schneller und... nicht so auf die Daumengelenke. Leider muss ich da sehr aufpassen, meine Hände sind schon etwas kaputt, ich weiß auch nicht warum.

 

Trotzdem ist Maschinen- Lanesplitterstricker richtig aufwändig, weil jede Reihe eine ZU- oder Abnahme braucht --- und zwar von Hand.

 

Meinen Wickingermusterpulli habe ich auch auf der Maschine gestrickt: war auch einigermaßen aufwändig. Ich mache ein Foto, sobald ich Zeit habe.

 

Bestrickende Grüße,

 

Raaga

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr Lieben alle,

na ,mit den Bomben- Erklärungen soll ich das wohl auch schaffen! Ok,mit den verschränkten Maschen muss ich erst ausprobieren, das andre verstehe ich jetzt!:D

Ich bin echt ein Strickschriftidiot!:p

Wenn ich fragen dürfte und ihr nicht in schallendes Gelächter ausbrecht(o.k. schwer zu kontollieren:D:D), wär das schon ganz toll!Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du schaffst das ganz bestimmt. firestones. Und mir persönlich hilft außerdem: es gibt keine Strickpolizei: wenn das Ergebnis nicht ganz so aussieht wie im Bild, aber gleichmäßig und schön, bin ich auch zufrieden.

 

Viel Spaß,

 

Raaga

Share this post


Link to post
Share on other sites
Klug eingefädelt. Dann bist du als "Erste" fertig.

 

Lach´ und weg *Mika*

 

:D

 

Ich will ja eigentlich dieses Regia "Extra Twist Merino Uni" - Garn verwenden.

Ich habe noch keine Idee für was :confused: eigentlich.

 

Denn Socken sollten es jetzt eigentlich nicht werden, meine Herren bekommen jetzt mal eine Zeitlang nur STinos :p.

 

 

Das Beutelchen ist also ein Probestrick...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.