Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Katja

Nähen perfekt - Die Grundlagen sauberen Nähens

Recommended Posts

Nähen perfekt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nähen perfekt – Die Grundlagen sauberen Nähens

 

heißt der Titel des Buches aus dem Stiebner Verlag, das ich euch heute vorstellen möchte.

 

Geschrieben wurde das Buch von Yoshiko Mizuno, einer Nähdesignerin, die ihren Abschluss an dem berühmten Bunka Fashion College absolviert hat. Sie hat schon zahlreiche Beiträge über Design, Herstellung und Nähtechniken herausgebracht.

 

Ich bin ganz ehrlich – dieses Buch hat mir erst auf den zweiten Blick gefallen, dafür aber jetzt umso mehr.

 

Als ich das Buch zum ersten Mal durchblätterte, war ich enttäuscht. Das hatte einfach damit zu tun, dass mir keine viele kleine bunten Bilder entgegen sprangen, wie das ja sonst so der Fall ist bei den Nähbüchern.

 

Die ersten Seiten enthalten auch farbige Abbildungen, die Bilder der Anleitungen sind alle schwarz-weiß gehalten.

Die ersten 5 Seiten starten mit dem Inhaltsverzeichnis. Sehr schön finde ich, dass dort auch mit Abbildungen gearbeitet wird.

So erkennt man sofort, um was es in dem Kapitel geht.

 

Nach dem Inhaltsverzeichnis gibt es gleich eine Einweisung über 8 Seiten in das Thema Bügeltechniken. Nicht gerade mein Lieblingsthema, aber beim Nähen leider doch enorm wichtig. Hier hatte ich dann den ersten AHA-Effekt – weiß ich doch jetzt, dass es tatsächlich verschiedene Bügeltechniken gibt und das Bügeln doch eine Wissenschaft für sich ist. Neben den Grundlagen des Bügelns und Erklärung von Hilfsmitteln wird hier auch die richtige Handhabung von Bügeleinlagen und Bügelband anhand von zahlreichen farbigen Fotos toll erklärt.

 

Weiter geht’s mit dem Kapitel „Nähen mit der Nähmaschine“. Dort bekommt man erst mal einen Überblick über Hilfsmittel, Grundtechniken, richtige Fadenspannungen, verschiedene Stoffarten und Garne. Alle Themen werden hier auch wieder mit vielen farbigen Abbildungen und Fotos ergänzt. Schön sind hier auch die Fotos zur richtigen und falschen Fadenspannung.

 

Ab dem Kapitel „Grundlagen des Zusammennähen“ werden die Abbildungen nur noch in schwarz-weiß dargestellt, was ich anfangs nicht so schön fand.

Ich sehe jetzt aber, dass viele Arbeitsschritte viel deutlicher zu erkennen sind, da nicht mit bunten farbigen Stoffen oder wilden Blumenmustern abgelenkt wird.

Die Grundlagen beinhalten das richtige Heften, den Rückstich, Zubehör, Nahtzugaben und wieder mein Lieblingsthema Bügeln alles anschaulich dargestellt.

 

Dem Thema Verstürzen wird ein ganz eigenes Kapitel gewidmet.

Ich habe sehr viele Nähbücher, aber in keinem anderen Buch wurde das Thema so ausführlich beschrieben und reich bebildert wie hier. Ob es nun um das Verstürzen von Ecken, Nahtzugaben in verschiedenen Ausführungen, eckigen Übergängen, Zusammennähen von Außen- und Innenecken, Rundungen, durchscheinende Nahtzugaben, voluminöse Nahtzugaben und Böden verstürzen geht. Ja, da habe ich gestaunt, wie vielseitig dieses Thema ist.

Schön finde ich hier, dass auch in diesem Kapitel nicht übermäßig viel Text geschrieben steht, sondern anhand der Schritt-für Schritt Fotos zu erkennen ist, welche Arbeitsschritte zu erledigen sind.

Toll finde ich auch Fotos von Beispielen, wo zu erkennen ist, dass da falsch gearbeitet wurde und anhand von Verbesserungsvorschlägen erläutert wird, wie es richtig geht.

 

Im nächsten Kapitel „Versäubern von Naht- und Saumzugaben“ werden verschiedene Techniken vorgestellt. Ob nun eine Zickzacknaht, Overlocknaht, Stütznaht, eine schnelle Jeansnaht, Kappnaht, Französische Naht und verschiedene Saumarten – alles wird schön der Reihe nach erklärt und jeweils wieder mit vielen Bildern leicht verständlich dargestellt.

 

Dem „Versäubern von Säumen“ wird auch ein extra Kapitel gewidmet. Dort bekommt man Einblicke über verschiedene Säume wie z.B. mit Schrägband, Hohlsaum, unsichtbare Naht, eingefasster Saum, Bandeinfassungen, Rollsaum, Briefecke und doppelter Saum. Wie auch schon in den anderen Kapiteln kommen hier wieder reichlich Bilder zum Einsatz, die anschaulich die Vorgehensweise zeigen.

 

Im Thema „Abschlussarbeiten“ werden u.a. Besätze, Schlitze, Abnäher, Futter, Kräuseln, Reißverschlüsse, Bund und Tunnelbund toll erklärt und wie immer super bebildert.

 

Wie oben schon geschrieben mochte ich das Buch beim schnellen Durchblättern erst nicht so. Nun kann ich aber wirklich sagen, dass es sich gelohnt hat einen zweiten, etwas längeren Blick, in das Buch zu werfen, denn die Anleitungen sind durchweg gut beschrieben und die ganz vielen Abbildungen und Schritt-für-Schritt Fotos unterstützen einen ungemein beim Nacharbeiten.

Ein alphabetisches Register am Ende macht das Buch komplett.

 

Was ich persönlich noch gut finde, es wird erklärt und anhand von Beispielen gezeigt, warum es sich lohnt wichtige Arbeitsschritte wirklich sehr genau auszuführen und was passiert, wenn man etwas „schludert“.

Ich gehöre auch ehrlicherweise zu denen, die ganz gerne mal etwas „schummeln“ beim Nähen. Nun weiß ich aber, warum es doch sinnvoll ist, manchmal etwas pingeliger zu sein.

 

Nähen perfekt, 132 Seiten, Stiebner Verlag, ISBN-13: 978-3-8307-0892-6, 22,90€

__________________

Share this post


Link to post
Share on other sites

Katja, die Vorstellung finde ich jetzt mal wieder doof :D.

 

Das hört sich nämlich sehr interessant an wobei ich ja kaum Bücher habe:D.

 

Aber okay, Du bist schuld, dass meine Wunschliste mal wieder wächst.....:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

:lol:

 

Margret, ich mache Dir demnächst mal ein Bild von meinen Grundlagenbüchern...

Ich weiß nämlich was Du meinst :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

*hüstel* ja also Nähbücher hab ich ja auch so enige... aber es ist ja nicht unsere Schuld, wenn nicht alles in EINEM Buch drin steht :D

 

Da sind wir ja sozusagen "gezwungen" uns verschiedene anzuschaffen *irgendwiemussfrausichdasjaschönreden*

Share this post


Link to post
Share on other sites
*hüstel* ja also Nähbücher hab ich ja auch so enige... aber es ist ja nicht unsere Schuld, wenn nicht alles in EINEM Buch drin steht :D

 

Da sind wir ja sozusagen "gezwungen" uns verschiedene anzuschaffen *irgendwiemussfrausichdasjaschönreden*

 

Na das nenn ich mal eine klare Aussage.......:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich für meinen Teil kann da nur sagen, dass ich das mal alles gelernt, meinen Beruf aber nicht ausgeübt habe. Ältere Menschen sind auch schon etwas vergesslich, also muss so ein Buch her.

Muss ja auch mal gucken ob noch immer so gearbeitet wird, wie vor gefühlt 100 Jahren.;)

 

Danke für die ausführliche Buchvorstellung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mecki,

 

wie gesagt auf den ersten Blick war es auch nicht "mein" Buch ;O)

 

Das gute bei Büchern ist ja auch, dass man sie sich auch zur Ansicht in eine Buchhandlung schicken lassen kann oder auch online bestellt hat man auch meistens ein Rückgaberecht, wenn es einem nicht gefällt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh oh oh, wie ich dann auch schon gedacht habe: mal zur Ansicht bestellen...^^

Klingt wirklich verlockend!

Wie ist das Buch denn geschrieben, ist es ordentlich übersetzt von jemand, der die deutschen Nähvokabeln benutzt? (wahrscheinlich wäre das noch nichtmal ein Hinderungsgrund, wobei mich das bei den letzten schon gestört hat).

Oh nein, diese Versuchung! :cool:

Danke :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

Wie ist das Buch denn geschrieben, ist es ordentlich übersetzt von jemand, der die deutschen Nähvokabeln benutzt? (wahrscheinlich wäre das noch nichtmal ein Hinderungsgrund, wobei mich das bei den letzten schon gestört hat).

Oh nein, diese Versuchung! :cool:

Danke :D

 

Ich habe keine irritierenden Vokabeln finden.

Bisher habe ich keine Übersetzungsfehler finden können :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi stoffmadame,

 

also mir ist jetzt nicht aufgefallen, dass es komische Übersetzungen gibt für unsere Nähbegriffe.

Also z.B. Abstandhalter, Stichplatte, Heftfaden, Briefecke, nahtverdeckter RV... das sind ja schon alles Begriffe, die wir kennen.

 

Was etwas irritierend war für mich - auf den ersten Seiten wird etwas von beschichtetem Bügelband geschrieben und dort drei Arten vorgestellt - die Produkte die dort gezeigt werden haben eine japanische Verpackung, aber die Beschreibung ist gut beschrieben. Die anderen Fotos sind alle ganz neutral gehalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Oh danke, Ihr Lieben,

jetzt sind meine letzten Gegenargumente auch noch weg :rolleyes: :D

 

Na dann können wir zwei uns jetzt zusammen tun......:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie oben schon gesagt zur Ansicht kann man sich ja alles mal bestellen - vielleicht gefällt es euch gar nicht ;O))))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh man, schon wieder eine Versuchung der ich widerstehen sollte, aaaaber nicht kann... das Buch wird wohl in meine Besitz wandern.

 

lg mika2608

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D ob es bei einer Großbestellung Preisnachlaß gibt :D weil sich da in so vielen Regalen noch Platz für dieses Grundlagenbuch zu finden scheint?

 

mir hat es auch gerade zugewunken " nimm mich" ;)

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Katja, vielen Dank für die Vorstellung und die Ausführliche Beschreibung.

 

Es sind schon viele Bücher vorgestellt worden, doch bei diesem habe ich das Gefühl, dass es für mich zum Nutzen ist.

 

Vor allem interessiert mich die Bügeltechnik. Ich habe hier schon oft gelesen, dass das richtige Bügeln maßgeblich für eine gute Passform ist.

 

Gern würde ich vorher ein paar Blicke hineinwerfen. Bestellen und zurück schicken mach` ich nicht so gern.

 

Herzlich *Mika*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ja auch schon einige Blicke in das Buch werfen dürfen und fand es auch auf den ersten Blick toll.

Die einzelnen Arbeitsschritte sind wirklich gut bebildert und ich werde es auf meine Wish-List stellen, dann kann ich es mir kaufen, wenn ich zurück in Deutschland bin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

:jump: :D ich hab mir dieses Buch und auch das andere von ihr (mir fällt grad der Titel nicht ein) am Freitag bei meiner Freundin (hat einen Buchladen) bestellt und bin schon ganz neugierig. Bekomme es Freitag oder Samstag, da sehe meine Freundin wieder - ungeduldig in die Gegend hüpf - :D :jump:

 

fresie

Share this post


Link to post
Share on other sites
:jump: :D ich hab mir dieses Buch und auch das andere von ihr (mir fällt grad der Titel nicht ein) am Freitag bei meiner Freundin (hat einen Buchladen) bestellt und bin schon ganz neugierig. Bekomme es Freitag oder Samstag, da sehe meine Freundin wieder - ungeduldig in die Gegend hüpf - :D :jump:

 

fresie

 

Zuschneiden perfekt ist der andere Titel :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider ist die Buchvorschau bei amazon ausgesprochen nichtssagend......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr Lieben,

 

ohh das freut mich, dass ihr so ein Interesse an dem Buch habt.

 

Danke Margret für das Verlinken zum Verlag - dort kann man wirklich einen schönen Blick ins Buch werfen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zuschneiden perfekt ist der andere Titel :)

 

ja genau, dankeschön:hug:

fresie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für das Vorstellen dieses Buches.

Obwohl meine Nähbibliothek mittlerweile umfangreich ist, hab ich es mir gerade bestellt (nein nicht mehr Amazon, sondern beim Buchhändler vor Ort - das geht jetzt endlich).

Ich finde die Klarheit und Ästhetik in Nähbüchern von japanischen Autoren wunderbar, die "Drape"-, "PatternMagic"-Bücher liebe ich.

 

Ich habe das Problem, dass ich viele interessante nur gelesene Nähtechniken wieder vergesse.

Diese klaren Bilder bleiben im Gedächtnis besser haften, davon versprech ich mir viel.

 

Ciao

Samba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.