Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Resie.cuco

Stoffe verbinden ohne Vlies

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

 

ich habe vor, mir einen Wende-Beutel zu nähen. Dafür habe ich mir 2 schöne Stoffe ausgesucht, die ich jetzt verbinden möchte...nur wie? So einen doppelseitig klebenden Bügelvlies möchte ich nicht extra nehmen, weil mir das ganze dann zu steif wird. Flüssigen Textilkleber stell ich mir etwas umständlich vor und da hätte ich auch Angst, dass dieser dann durch den Stoff geht und Flecken macht. Weiß jemand, welche Möglichkeit es da gibt 2 Stoffe großflächig zu verbinden, sodass einer draus wird.

 

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum möchtest Du die Stoffe denn überhaupt grossflächig verbinden?

Ich würde 2 Beutel nähen und die dann am oberen Rand verstürzen (sagt Dir das was oder soll ich es ausführlicher erklären?)

 

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, versteh ich schon :D. So habe ich das auch schon gemacht, aber das gefällt mir nicht so gut, weil da alles so rumrutscht innen drin. Habe auch noch andere Ideen für die ich 2 Stoffe so verbinden müsste.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Vliesofix dürfe das nicht besonders steif werden. Ich weiß allerdings nicht, wie dauerhaft das hält.

Warum müssen die Stoffe denn großflächig verbunden werden? Einen Wendebeutel kann man doch auch nähen, indem man die beiden Stoffe miteinander verstürzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lea war schneller.

 

Man kann die Stoffe auch punktuell in gleichmäßigen Abständen mit ein paar Stichen aufeinandernähen, wenn man nicht kleben will.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Du könntest die Stofflagen auch mit Stepplinien oder Zierstichen zusammensteppen/verbinden und dann wie einen Stoff verarbeiten.

LG

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

freihandsticken - oder in Linien darüber nähen.

 

Aber das bügelbare Volumenvlies ist doch gar nicht steif ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab noch ein bisschen recherchiert und bin auf Nähpulver gestoßen :klatsch1:.

Werd es mal bestellen und ausprobieren. Mal sehen wie es funktioniert :buegeln:.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da bin ich aber auch neugierig, wie das mit dem Pulver funktioniert !

 

Ich habe nämlich genau das gleiche Problem :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pulver ist auf dem Weg und wenn es da ist wird es sofort getestet. Werde dann gleich berichten wie es funktioniert hat. :chat:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Pulver ist doch sowas wie Vliesofix, nur pulvrig, oder? Kenn ich auch zum Flicken, weiß aber nicht, ob ich das schonmal benutzt habe. Man muss nur aufpassen, dass es nicht ans Bügeleisen kommt :cool:

 

Soonst hätte ich dir vorgeschlagen, in den Beutel noch ein paar Taschen zu nähen, also einen verstürzten Stoffstreifen innen rein zu steppen. Dann hättest du gleich ein Quilting, das die beiden Lagen verbindet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soonst hätte ich dir vorgeschlagen, in den Beutel noch ein paar Taschen zu nähen, also einen verstürzten Stoffstreifen innen rein zu steppen. Dann hättest du gleich ein Quilting, das die beiden Lagen verbindet.

 

na, das ist doch eine gute Idee!!!

 

Gruß Gisela

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, tut mir leid, dass es so lange gedauert hat. Das Pulver 'NähBlitz' ist letzte Woche angekommen und ich hatte heute endlich Zeit es zu testen. Eigentlich ist es ja laut Beschreibung in erster Linie zum Säumen zu gebrauchen. Wenn ich es dafür benutzt hätte, wäre ich sehr enttäuscht gewesen, weil es natürlich nicht annähernd so gut hält wie eine Naht. Für das großflächige Verbinden zweier Stoffe ist es jedoch vollkommen ausreichend. Es hält die zwei Textilien gut zusammen, sodass der neu entstandene Stoff stabiler wird und nichts mehr verrutscht. Also eine super Lösung für dieses Problem. :buegeln:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Man muss nur aufpassen, dass es nicht ans Bügeleisen kommt :cool:

 

Da hast du Recht. Auf der Dose in der Anleitung steht auch, dass man am besten Alufolie darunter legt, dann die Stoffe (und dazwischen das Pulver) und über das ganze nochmal Pergamentpapier. Dann kann man ohne Bedenken losbügeln. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bevorzuge bei Wendetaschen die Methode, die Nähte an der fertigen Tasche mit Vorstichen zu durchstechen. Dauert nicht lange und verbindet die Stofflagen so, daß sie nicht verrutschen können, auch unten in den Ecken.

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da hast du Recht. Auf der Dose in der Anleitung steht auch, dass man am besten Alufolie darunter legt, dann die Stoffe (und dazwischen das Pulver) und über das ganze nochmal Pergamentpapier. Dann kann man ohne Bedenken losbügeln. :)

 

Super, dass es geklappt hat :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat das Pulver die Stoffe nicht versteift? Sind sie immer noch weich?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du nicht zuviel Pulver verwendest, wird es auch nicht steif. Ich habe so etwas seit ca. 20 Jahren zu Hause und es hält, was es verspricht, vor allem beim Löcher flicken :classic_biggrin:. Wenn ich eine Tasche nähe, wo der innere Stoff herumrutscht und mich das stört, hefte ich unten im Boden in der Naht ein paar Punkte zusammen.

Edited by rotschopf5

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Azzurro man merkt es nur geringfügig. Ich habe damit regelmäßig die Hosen meines Sohnes mit Flicken versehen (von innen!) als er noch in der Keintagohnelochamkniephase war. Eher gemerkt hat man die Stellen, wo dann 2 Lagen Stoff statt einer waren.

 

Super Zeig, vor allem, wenn man nicht nähen kann so wie ich damals :D.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.