Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

eigenhaendig

Musterscheibe/Zahnrad mit 3-D-Drucker?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich höre jetzt immer davon, was man für tolle Sachen mit den neuen 3D-Druckern machen kann und da stellt sich mir die Frage:

Kann man damit nicht auch Ersatzteile herstellen, die es sonst so nicht gibt?

 

Ich besitze z.B noch zwei dieser älteren Schätzchen von Privileg -

die Topstar Elektronic 796.

 

Bei denen war diese Scheibe, die für die Mustereinstellung zuständig ist, aus Kunststoff/Hartplastik und die ging nach einigen Jahren gern kaputt. Leider ist das Ding schon lange nicht mehr als Ersatzteil zu bekommen.

 

Könnte man nun dieses Teil nicht mittels eines solchen 3D-Druckers neu herstellen?

 

- Der Vorteil dieser Drucker liegt meiner Ansicht nach gerade darin, daß man eben nur einzelne Teile herstellt, im Gegensatz zu industrieller Fertigung, die sich ja erst ab einer gewissen Menge lohnt.

 

Hat eventuell einer von den Technikern hier eine Idee dazu?

Vielleicht ergäben sich ja dadurch auch für andere Maschinen völlig neue Perspektiven...

 

 

Dankeschön schon mal im Voraus.

 

Grüße, Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, der Gedanke kam mir auch schon. Ich vermute aber (bin nur Laie), dass das Kunststoffmaterial zu weich für eine solche Nutzung ist. Es handelt sich m.W. um Thermoplaste, die erwärmt und durch eine Düse gespritzt werden. Diese sind wohl noch weicher als das sonst für diese Zwecke wegen seiner Robustheit eingesetzte Nylon. Auch müsste ja zuvor erst eine Digitalisierung des defekten Teils erfolgen (ein 3D-Scan?). Perfekt wäre also eine Art Duplikator: erst einlegen und scannen lassen und dann Nachguss des Ersatzteils.

Aber sicher passiert da in den nächsten Jahren noch was.

Ich bin gespannt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Die 3-D-Drucker für den Hausgebrauch haben vermutlich kein ausreichend stabiles Material und die Auflösung könnte auch ein Problem sein.

 

Es gibt aber auch Printservices, bei denen man via Internet Einzelteile bestellen kann. Da gibt es mehr unterschiedliche Materialien, auch Metall ist möglich. (Ich habe das noch nicht gemacht, aber darüber gelesen, z.B. in c't.)

 

Allerdins mußt du erst mal ein intaktes Original haben, das genau ausmessen und danach eine Konstruktionszeichung anfertigen. Wie bei der Stickmaschine auch.... man braucht die Steuerdatei. :o

 

Ob sich das finanziell rentiert... müßte man gucken.

bearbeitet von nowak
wichtiges Wort vergessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ja, gestern abend gab es mal wieder was im Fernseher darüber (ich weiß nur nicht mehr wo genau) und da wurden z.B. historische Fenstergriffe aus so einem Metallpulver nachgemacht.

Das brachte mich wieder auf die Idee. :cool:

 

Ich kann mir vorstellen, daß es in naher Zukunft bestimmt Dienstleister für solche Aufgaben gibt.

 

Vielleicht sagt ja doch nochmal ein Techniker was dazu. Oder mit viel Glück sogar jemand aus dem entsprechendem Bereich?

 

Grüße, Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Dienstleister gibt es schon. (Stichwort Rapid Prototyping)

 

Wenn du allerdings die Konstruktion von deinem Teil auch machen läßt, wird es teuer und ganz sicher unwirtschaftlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

(Und das Stichwort für Anbieter, die dir dein Teil dann herstellen ist "3d printing service" )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marion,

 

 

SUPER! :super:

Das Stichwort fehlte mir :klatsch: (wär ich von alleine auch nie drauf gekommen). :rolleyes:

 

Das werde ich mir mal zu Gemüte führen.

 

Vermutlich wird sowas wirklich zu teuer, aber wenigstens habe ich mal drüber nachgedacht... :cool: :D

 

Grüße, Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich finde die Idee ziemlich faszinierend!

 

Ich habe hier eine heißgeliebte Topstar 795 stehen, natürlich mit dem gleichen Defekt und ich glaube, hier gibt es noch mehrere Fans dieser Maschine.

 

Wenn viele diese Ersatzteile wollen (und frau wüsste, wie die dann einzubauen wären.....:confused:), dann machen wir einfach eine "Sammelbestellung", drückt vielleicht den Preis;)

 

LG nähfrau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, die 795. Da hat mir nach Entdeckung des Defekts auch das Herz geblutet. Eine tolle Maschine, leider mit einem "Herz aus Plastik". Aber der Austausch wäre in der Tat das größte Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Hallo,

 

ja ich liebe diese Schätzchen auch - eine meiner beiden sieht zwar schon etwas gebraucht aus, aaaber das besagte Teil ist immer noch ganz. :D

Ich trau mich deshalb auch gar nicht mehr, die Maschine zu benutzen

 

Dafür sieht die andere fast wie neu aus, leider halt mit gebrochenem Teil. :(

 

Austauschen würde ich mir selbst nicht zutrauen, doch die fachmännische Reparatur würde ich mir durchaus was kosten lassen - wenn es denn so ein Ersatzteil gäbe.

 

Hihi, ich dachte mir schon, daß ich mit meiner Liebe zu der Maschine nicht so ganz alleine bin. :razz:

Und vielleicht ergibt sich ja doch noch was und wir können uns zusammentun. Wär vielleicht `ne Marktlücke für einen Nähmaschinenmechaniker? :cool:

 

Ich habe zwar die 796 nicht die 795, aber ich glaube, die sind in dem Teil baugleich.

 

Grüße, Sabine

bearbeitet von eigenhaendig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.