Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bonic

Bitte um eure Hilfe ;-)

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Ich brauche dringend eine starke Nähmaschine, die Leder, mehrere Lagen Jeans ect. näht. Eigentlich hätte ich ja gern eine Industrienähmaschine, die würde die Leistung bringen... Ich hab aber gerade in eine neue Overlock, Nähmaschine und Bügelstation investiert. D.h. ich brauch jetzt eine günstige Alternative :o die besagte Leistung bringen würde. Was ratet ihr mir? Eine alte Pfaff, Gritzner, Adler ect. zu kaufen?

 

Wäre für eure Unterstützung sehr dankbar!

 

Glg Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Übrigens: ich hätte die Möglichkeit, eine Adler superba 153 zu kaufen. Angeblich im Top-Zustand. Allerdings will der Verkäufer € 200 dafür haben :(

Ist das nicht zu viel? Wieviel sollte ich für die geben?

 

Glg :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hätte heute eine Paff 1212 um 50 euro bekommen können, aber die ist jetzt leider schon weg. Könnte mir in den A.... beissen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)
Hätte heute eine Paff 1212 um 50 euro bekommen können, aber die ist jetzt leider schon weg. Könnte mir in den A.... beissen ;)

Die Superba 153 erfreut sich einem nicht ganz so hohem Liebhaberwert wie Klasse 153 Automatic....Aber was nicht ist kann ja noch werden in der Zukunft.

Da stellst du nun aber schwierige Fragen... Man kann mit jeder ' Gebrauchten' auf die Nase fallen. Wobei die preisgünstigsten Angebote nicht immer schlecht sein müssen. Wer ganz sicher gehen möchte kauft einen Oldie bei einem Händler oder sucht im Bekannten/ Freundeskreis danach. Hier könnte man vermuten alle ' Schwachstellen ' sollten ordentlich behoben sein. Reparatur- und Ersatzteilpreise sollte man nicht unterschätzen. Sehr oft kann man bei den verschiedensten Händlern auch probenähen.

bearbeitet von freedom-of-passion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Ich meine damit: ich bräuchte das günstigste Preis-Leistungs-Modell, würde auch ein älteres nehmen, dass in der Lage ist dickere Materialien (wie Leder, mehrere Lagen Jeans) zu nähen.

Ich hätte gerne Tipps, welche gebrauchten Mopdelle ratsam im Kauf sind, die diese Materialien nähen. Die Maschine sollte aber nicht zu teuer sein.

 

Danke für eure Hilfe, glg Nicole:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade bei alten Nähmaschinen kannst du nur von Stück zu Stück entscheiden, ob das Preis-Leistungsverhältnis gut ist.

 

Das identische Modell kann wenig genutzt und gut gewartet sein oder viel benutzt und gut gewartet oder wenig genutzt und nicht gewartet oder viel benutzt und wenig gewartet... Ob das Teil am nächsten Tag auseinanderfällt kann man so pauschal nicht sagen.

 

Und wenn du Leder nähen möchtest und nicht in eine Ledernähmaschine investieren kannst, dann solltest du einfach Testnähen, ob es geht.

 

(200 EUR ist übrigens wenig für eine Nähmaschine. :cool: )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss dass 200 Euro für eine Nähmaschine wenig ist, aber ich wollte damit wissen ob die adler superba 153 diesen Preis auch wert ist, ob das nicht überteuert ist und wieviel ihr bereit sein würdet dafür zu bezahlen? Näht sie auch gut und Leder? Danke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Mit einer Adler 153A/ Optima/ Superba u.a. kann man Leder nähen....

Die Superba löst die 153 ab mit der patentierten Adler ' Zentralsteuerung ',

man kann sagen diese konkurrenzlose ZZ- Steuerung macht aus der Superba eine mechanische Freihandstickmaschine.

Schwachstelle: Der Zahnriemen der nicht immer in einem brauchbaren Zustand ist. Hier helfen Fotos von der Maschinenunterseite um das abzuschätzen. Hat die Superba einen neuen Zahnriemen erhalten oder eine Schnurkette ist sie das mit Sicherheit wert ( meine persönliche Meinung ).

 

Aber: Egal für welche Maschine Du dich entscheidest, achte auf die Motorleistung. Es gibt eine große Anzahl robuster Vollmetall- Maschinen die man stärker belasten kann als moderne. Was nicht bedeutet eine Adler-Pfaff oder wie sie auch immer heißen sind die ' Ledernähmaschinen' , aber für Dünn- und Feinleder sind sie geeignet. Wenn du dickeres Leder vernähen möchtest reicht die Leistung eines Rucksack- / Einbaumotors nicht immer aus.

Vorsicht bei Freiarmmodellen der Klasse Pfaff 332 + 360 hier gibt es elendig schwache Motoren mit einer Abgabeleistung von 30W. Sehr gerne bieten ' Profis' diese Klassen als Industriemaschinen an, was nicht stimmt.

 

Wenn du mehr über Vollmetallmaschine und Ledernähen wissen magst wirst du einige Beiträge hier im Forum finden. Grundsätzlich möchte ich aber meinen es gibt einige Maschinen die sich als brauchbar bewiesen haben in einer Preisklasse unter 200.00 Euro.

 

 

Viel Erfolg: Martin Mechaniker

bearbeitet von freedom-of-passion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Martin für deine Antwort. Welche Modelle könntest du empfehlen in der Preisklasse unter 200 Euro? Danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Martin für deine Antwort. Welche Modelle könntest du empfehlen in der Preisklasse unter 200 Euro? Danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwere Frage;)

 

Eigentlich möchte ich an dieser Stelle ' werbefrei ' bleiben. Ich habe angefangen Leder zu nähen mit einer Pfaff, bin dann zu Adler übergewechselt. Mittlerweile habe ich eine kleine ' Lederwerkstatt ' beisammen für meine Nähprojekte.

Der beste Weg wäre sich im Freundes/ Bekanntenkreis umzuhören wer noch eine ' Alte ' Maschine besitzt oder eben zum Händler probenähen.

 

Du kannst aber auch im Breich ' Händlerempfehlungen' nachschauen oder Dich umhören welcher Händler in deiner Region von Forumsmitgliedern empfohlen wird.

 

 

Martin ( Mechaniker)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.