Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Tritonshorn

Pfaff Ambition Essential: Erfahrungsberichte...?

Recommended Posts

Hallo, liebe Nähgemeinde!

 

Ich liebäugele seit ca. zwei Wochen mit dem Kauf einer neuen, besseren Nähmaschine und bin unter anderem über die neue Pfaff Ambition Essential gestolpert. Die hat so ziemlich alles, was ich brauchen kann, wie z.B.

 

IDT-Obertransport

110 Stiche

große Nähfläche (20 cm Platz rechts vom Fuß)

LED-Licht

verstellbarer Nähfußdruck

Spiegelfunktion

verschiedene Nadelpositionen

 

und ist bei einem Händler hier in Berlin derzeit zum Einführungspreis von 699 Euro zu haben, statt Normalpreis 749 Euro. Jetzt würde mich natürlich interessieren: Wer hat diese tolle Maschine schon ausprobiert und kann ein wenig darüber berichten? Ich selbst komme erst gegen Ende Februar mal dazu, besagten Händler persönlich aufzusuchen und das gute Stück zu testen.

 

Nachdem ich gefühlte 1000 Berichte zu anderen interessanten Maschinen gelesen habe, habe ich meine Auswahl stark eingegrenzt. Interessant finde ich außerdem die Janome MC 5200 oder die Elna Experience 620. Aber die Pfaff interessiert mich momentan am meisten - vielleicht auch deshalb, weil ich jahrzehntelang zufrieden auf meiner steinalten Pfaff Tipmatic genäht habe. Die mag aber leider keinen Jersey und keine dicken Garne, wie ich schon an anderer Stelle erwähnt hatte; ich will aber in naher Zukunft mehr Jersey und mehr Jeans verarbeiten und brauche also eine Maschine, die das packt.

Liebe Grüße - :winke:

 

Tritonshorn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also meine Erfahrungen sind positiv!

Ich bin jedoch auch von einer Aldinähmaschine umgestiegen! Sie mach saubere Nähte sowohl bei sehr dünnen Stoffen, als auch bei Jeans und Wachstuch!

Leider ist sie momentan in Reperatur, da es Schwierigkeiten bei dem Knopflochhebel gab! Nun schon seit 4 Wochen und ich trauer ihr echt hinterher!:schnief:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also meine Erfahrungen sind positiv!

Ich bin jedoch auch von einer Aldinähmaschine umgestiegen! Sie mach saubere Nähte sowohl bei sehr dünnen Stoffen, als auch bei Jeans und Wachstuch!

Leider ist sie momentan in Reperatur, da es Schwierigkeiten bei dem Knopflochhebel gab! Nun schon seit 4 Wochen und ich trauer ihr echt hinterher!:schnief:

 

Na, das hilft mir doch schon mal weiter; vielen Dank!

Kannst Du mir sagen, wie lange Du die Maschine schon hast? Wenn Du sie erst kurze Zeit hast, ist es natürlich nicht so doll, wenn sie jetzt schon in der Reparatur ist... Und das auch noch seit vier Wochen! :eek:

Gruß - :winke:

 

Tritonshorn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe sie zu Weihnachten geschenkt bekommen, jedoch schon im November erhalten. Das mit dem Hebel war von Anfang an sehr schwergängig und irgendwann fiel dann Plastik aus der Maschine! Die Firma wartet auf ein Ersatzteil und dann kommt sie zurück. Wenn Du einen Händler in der Nähe hast, dann suche diesen auf jeden Fall auf und lass Dich beraten! So hast Du auch immer einen richtigen Ansprechpartner!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe sie zu Weihnachten geschenkt bekommen, jedoch schon im November erhalten. Das mit dem Hebel war von Anfang an sehr schwergängig und irgendwann fiel dann Plastik aus der Maschine! Die Firma wartet auf ein Ersatzteil und dann kommt sie zurück. Wenn Du einen Händler in der Nähe hast, dann suche diesen auf jeden Fall auf und lass Dich beraten! So hast Du auch immer einen richtigen Ansprechpartner!

 

Ja, das habe ich vor! Ich werde nicht einfach blind im Internet bestellen. Probenähen muss schon sein. Dabei merkt man dann auch schnell, ob die Maschine einem bedientechnisch liegt oder eher nicht.

 

Das klingt aber gar nicht gut, dass da nach so kurzer Zeit schon ein Teil quasi zerbröselt... :confused:

 

Kannst Du mir noch ein bisschern mehr erzählen? Wie kommt die Maschine mit elastischen Stoffen klar (speziell Jersey mit Elasthan), oder mit dicken Stoffen, also auch richtig dickem Denim? Du hattest ja geschrieben, Du hast auch schon Jeans genäht. Dicken oder eher dünneren Jeansstoff? :) Wie werden die Absteppnähte? Ganz wichtiges Kriterium!

Edited by Tritonshorn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da wir wintertechnisch gut ausgestatten sind, war es mittlerer Jeansstoff. 6 Lagen waren gar kein Problem. Leichte Probleme gab es bei 8 Lagen Baumwollstoff, zwei Volumenvlies und 2 Verstärkungsvlies. Da war das Problem aber eigentlich der Platz unter dem Nähfuß! Mit der Hebamme und dem Hammer ging es dann:D

Ich nähe viel Jersey ( Bodies und Shirts) hier gab es keinerlei Probleme.

Einmal war die Spule durch Volumenvlies vollgefusselt und dann machte sie leicht Zicken, bis ich den allerletzten Fussel gekilt hatte.

Freihandquilten toll, jedoch mit entsprechendem Fuß.

Knopflöcher?????? War vielleicht auch ein Problem des mitgelieferten Fußes? Mehrere die diesen benutzen haben damit kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Ich habe die Ambition 1.5 seit August letzten Jahres und bin ebenfalls sehr zufrieden.

Sie hat bisher alles zu meiner Zufriedenheit genäht, auch die Knopflöcher.

Ich nähe allerdings keine Quilts und kein Patchwork sondern Kleidung(Jersey) und Accessoires für meine Kinder. Dafür finde ich sie perfekt.

Die Probleme, die Akurot mit ihrere neuen Maschine hat, kann man nicht auf alle neuen Maschinen der Ambition-Reihe beziehen. Sowas ist einfach Pech!:o

 

Grüssle Verena

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehe ich auch so und denke, dass das nach der Reperatur auch erledigt ist. Ich mag mein Maschinchen nämlich!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Ambition 1.0 jetzt seit über einem Jahr und bin vollauf zufrieden.

Sie näht alles was ich ihr untergelegt habe, von Jersey bis Walk und auch Rucksackstoff.

Auch bei den Knopflöchern gibt es keinerlei

Probleme und die verschiedenen Zierstiche nehme ich gerne

zum absteppen der Säume bei meinen Shirts, z.B. den Hexenstich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da wir wintertechnisch gut ausgestatten sind, war es mittlerer Jeansstoff. 6 Lagen waren gar kein Problem. Leichte Probleme gab es bei 8 Lagen Baumwollstoff, zwei Volumenvlies und 2 Verstärkungsvlies. Da war das Problem aber eigentlich der Platz unter dem Nähfuß! Mit der Hebamme und dem Hammer ging es dann:D

 

Da hast Du der Maschine aber auch ganz schön was zugemutet :D! So viele Lagen wird sie bei mir wohl eher nicht erdulden/ bewältigen müssen.

 

Ich nähe viel Jersey ( Bodies und Shirts) hier gab es keinerlei Probleme.

 

Das ist die Hauptsache für mich! Ich will mir viele schöne Shirts nähen und freue mich schon darauf.

 

Einmal war die Spule durch Volumenvlies vollgefusselt und dann machte sie leicht Zicken, bis ich den allerletzten Fussel gekilt hatte.

 

Okay, das wundert mich jetzt nicht. Kann mir schon vorstellen, dass eine hochmoderne Computermaschine bei so was eher rumzickt als eine mechanische mit Automatikprogrammen.

 

Freihandquilten toll, jedoch mit entsprechendem Fuß.

 

Das ist etwas, das ich bisher nie ausprobiert habe, was mir aber auch Spaß machen könnte!

 

Knopflöcher?????? War vielleicht auch ein Problem des mitgelieferten Fußes? Mehrere die diesen benutzen haben damit kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt.

 

Ob die neue Maschine megatolle Knopflöcher macht, ist für mich jetzt nicht sooo wichtig, denn das ist etwas, was meine treue alte Maschine sehr gut kann. Und wegwerfen werde ich diese bestimmt nicht! Sie wird auch noch weiter genutzt werden. :schneider:

Gruß - :winke:

 

Tritonshorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe die Ambition 1.5 seit August letzten Jahres und bin ebenfalls sehr zufrieden.

Sie hat bisher alles zu meiner Zufriedenheit genäht, auch die Knopflöcher.

Ich nähe allerdings keine Quilts und kein Patchwork sondern Kleidung(Jersey) und Accessoires für meine Kinder. Dafür finde ich sie perfekt.

Die Probleme, die Akurot mit ihrere neuen Maschine hat, kann man nicht auf alle neuen Maschinen der Ambition-Reihe beziehen. Sowas ist einfach Pech!:o

 

Das hoffe ich doch, dass der größte Teil aller Ambition-Maschinen tadellos funktioniert und nicht andauernd zum Maschinendoktor muss.

Ambition 1.5 - die große Schwester der Ambition Essential mit noch viel mehr Funktionen und Stichen, nicht wahr? Ist mir aber zu teuer. Das, was die Essential kann, würde mir vollauf reichen und käme mir schon wie der totale Nähluxus vor. :D

Gruß - :winke:

 

Tritonshorn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe die Ambition 1.0 jetzt seit über einem Jahr und bin vollauf zufrieden.

Sie näht alles was ich ihr untergelegt habe, von Jersey bis Walk und auch Rucksackstoff.

Auch bei den Knopflöchern gibt es keinerlei

Probleme und die verschiedenen Zierstiche nehme ich gerne

zum absteppen der Säume bei meinen Shirts, z.B. den Hexenstich.

 

Das klingt doch alles sehr ermutigend! Ich finde die Zierstiche auch besonders hübsch. Da sind ein paar wirklich nette dabei, die ich sicher auch benutzen würde. Ich bin zwar jahrzehntelang ohne so was ausgekommen, aber wenn man solche Sachen machen kann, dann macht man sie auch, denke ich.

 

@Akurot, Versalis und namibia2003: Würdet Ihr nicht auch sagen, dass die Ambition-Modelle auch noch sehr gut aussehen? Optisch haben sie es mir jedenfalls mehr angetan als alle anderen Maschinen, die ich mir bisher angesehen habe. Gut, das ist jetzt nicht das ausschlagende Kaufkriterium, aber es ist schon nicht schlecht, wenn das Teil schön anzusehen ist. :)

 

Noch ein paar Fragen: Muss man unbedingt Nähfüße für das IDT-System kaufen, oder gehen auch die normalen Versionen? Kann man das IDT auch abschalten? Ein paar der Zusatzfüße würden mich schon interessieren; einige davon braucht man wohl auch, wenn man wirklich alle Möglichkeiten nutzen möchte. Welche habt Ihr Euch angeschafft? Welche sollte man Eurer Meinung nach unbedingt haben?

Gruß - :winke:

 

Tritonshorn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tritonshorn!

 

Den IDT kann man natürlich abschalten, was ich aber eigentlich nie mache, ausser der benutzte Fuss schließt den IDT aus.

Zusätzlich zu den vorhandenen Füssen hab ich mir noch den Applikationsfuss, Schmalkantenfuss, Bandaufnähfuss und Fuss mit variabler Führung gekauft.

Wirklich benutzt habe ich bisher aber nur den Applikationsfuss(besser um Rundungen zu nähen und bessere Sicht)und den Schmalkantenfuss(knapkantiges Absteppen inklusive Stoffführung).

Vielleicht kommt irgendwann noch der Freihandquiltfuss und der Anschiebetisch dazu. Aber Vorsicht, da hat die Ambition einen speziellen!:D

 

Grüssle Verena

 

@ Meine ist zwar die teuerste Ambition mit den meisten Stichen, aber die wichtigen Funktionen sind bei allen gleich. Die Essential gab es während meines Kaufs letztes Jahr noch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ja bei der Ambition schon einige Nähfüße dabei sind, habe ich mir

nur den Knopfannähfuß noch zusätzlich gegönnt.

Benutzt habe ich ihn allerdings noch nicht ;)

Vielleicht werde ich mir noch den Applikatiosfuß kaufen aber

das weiß ich noch nicht wirklich, da bin ich Moment in der Probierphase.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen, Verena (und natürlich auch an alle anderen)! :)

 

Zusätzlich zu den vorhandenen Füssen hab ich mir noch den Applikationsfuss, Schmalkantenfuss, Bandaufnähfuss und Fuss mit variabler Führung gekauft.

 

Variable Führung sagt mir jetzt nix, werde ich aber bei Pfaff nachschlagen.

 

Wirklich benutzt habe ich bisher aber nur den Applikationsfuss(besser um Rundungen zu nähen und bessere Sicht)und den Schmalkantenfuss(knapkantiges Absteppen inklusive Stoffführung).

 

Ich denke, diese beiden Füße würde ich auch mit dazu nehmen!

 

Vielleicht kommt irgendwann noch der Freihandquiltfuss und der Anschiebetisch dazu. Aber Vorsicht, da hat die Ambition einen speziellen!:D

 

Es handelt sich aber nicht um diesen megaschicken Plexiglas-Anschiebetisch, oder...? Muss mir gleich mal das ganze Zubehör auf der Pfaff-Seite anschauen. Weißt Du gerade auswendig, was man für einen passenden Anschiebetisch für die Ambition hinlegen muss? Den braucht man aber eigentlich eh nur zum bequemeren Quilten, oder?

 

Nachtrag: Hat sich erledigt (siehe Beitrag 22) :) !

 

Meine ist zwar die teuerste Ambition mit den meisten Stichen, aber die wichtigen Funktionen sind bei allen gleich. Die Essential gab es während meines Kaufs letztes Jahr noch nicht.

 

Ja, ich war ganz begeistert, als ich die neue günstigere Ambition entdeckte. Wie gesagt, mir würde sie vollkommmen ausreichen. Wäre gegenüber meiner alten Maschine ein regelrechter Quantensprung... :)

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag - :winke:

 

Sonja

Edited by Tritonshorn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war bei mir auch ziemlicher Quantensprung. Die Essential reicht mir völlig aus. Als ich die vielen Teile zusammengenäht habe, habe ich einen Topflappenhandschuh genäht! Ich habe hier auch einige Füße liegen, die nun endlich auf Ihren Einsatz warten. Ich muß nämlich noch 16 Schürzen für den Kindergarten nähen und meine alten Nähmaschinen machen einfach nicht so perfekte Nähten und der Teflonfuß passt auch nicht drauf!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da ja bei der Ambition schon einige Nähfüße dabei sind, habe ich mir

nur den Knopfannähfuß noch zusätzlich gegönnt.

Benutzt habe ich ihn allerdings noch nicht ;)

 

Moin Petra!

 

Ich glaube, ein Knopf-Annähfuß wäre bei mir sozusagen "Perlen vor die Säue", denn ich gehöre zu jenen, die gern Knöpfe mit der Hand annähen. Überhaupt nähe ich gern auch mal was mit der Hand (Perlen und Pailletten aufsticken z.B.).

 

Vielleicht werde ich mir noch den Applikationsfuß kaufen aber

das weiß ich noch nicht wirklich, da bin ich Moment in der Probierphase.

 

Dieser wiederum kommt mir sehr nützlich vor. :).

 

So, jetzt habe ich mal ein bisschen geblättert im Zubehörkatalog. Unbedingt anschaffenswert erscheint mir auch der Fuß zum Einnähen verdeckter Reißverschlüsse, der Rollsaumfuß und der Spezialgleitfuß (für Kunstleder etc.); aber wenn ich's mir recht überlege, hätte ich gern auch noch einen Biesenfuß, den Kordonnierfuß und-und-und....

Was red' ich da - ich hab' ja noch nicht mal die dazugehörige Maschine! :D

Gruß - :winke:

 

Sonja

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es war bei mir auch ziemlicher Quantensprung. Die Essential reicht mir völlig aus. Als ich die vielen Teile zusammengenäht habe, habe ich einen Topflappenhandschuh genäht! Ich habe hier auch einige Füße liegen, die nun endlich auf Ihren Einsatz warten. Ich muß nämlich noch 16 Schürzen für den Kindergarten nähen und meine alten Nähmaschinen machen einfach nicht so perfekte Nähten und der Teflonfuß passt auch nicht drauf!

 

Hast Du gleich mehrere alte Nähmaschinen?:eek: Wie viele sind es denn?? :D

Falls ich mir wirklich die Ambition zulege, habe ich dann auch schon vier Maschinen insgesamt - das alte Pfaff-Schätzchen, eine Janome Coverlock und noch 'ne Janome Overlock. Uff, das reicht dann aber auch! :D

Ich schätze, der Spezialgleitfuß, von dem ich gerade schrieb, ist wohl auch ein Teflonfuß, oder? Brauche ich unbedingt; sowas habe ich für meine alte Nähma nämlich nicht. Wenn man dann doch mal dünnes Nappaleder oder LKW-Plane oder sowas nähen will, ist der doch unentbehrlich.

Gruß - :winke:

 

Sonja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eine ganz alte Tischnähmaschine mit Pedalantrieb, aber voll funktionsfähig, eine , von meiner Handarbeitslehrerin geerbte, Privileg, eine Aldinähmaschine und eine Pfaff Hobbylock. Ups, und jetzt halt meine Pfaff Ambition Essential. So kann man meine nähtechnischen Entwicklungsschritte herrlich erkennen.:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe eine ganz alte Tischnähmaschine mit Pedalantrieb, aber voll funktionsfähig, eine , von meiner Handarbeitslehrerin geerbte, Privileg, eine Aldinähmaschine und eine Pfaff Hobbylock. Ups, und jetzt halt meine Pfaff Ambition Essential. So kann man meine nähtechnischen Entwicklungsschritte herrlich erkennen.:D

 

Ich schätze, die ALDI-Maschine taugt nicht viel, oder...? Ich war mal gezwungen, bei einer Freundin zuhause auf einer Billig-Maschine von LIDL zu nähen. Ein echter Alptraum... :D Andererseits, was will man für knapp 80 Ocken auch erwarten?? :o :freak: :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe erfolgreich 5 Jahre zufrieden drauf genäht. Naja, irgendwann waren meine Bedürfnisse andere ( Zierstiche, Knopfloch, Stickelemente und präzisere Nähte) geworden und nun näht meine Tochter mit meiner Hilfe darauf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Verena: Habe jetzt mal selber nachgeschaut wegen des Preises für einen Anschiebetisch. 59 Euro... Und es steht nur dabei, dass er für die Ambition 1.0 und 1.5 passt. Ich habe jetzt per Mail bei meinem Lieblings-Nähmaschinenhändler nachgefragt, ob der Tisch auch für die Essential passt. Müsste er eigentlich - oder...? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe erfolgreich 5 Jahre zufrieden drauf genäht. Naja, irgendwann waren meine Bedürfnisse andere ( Zierstiche, Knopfloch, Stickelemente und präzisere Nähte) geworden und nun näht meine Tochter mit meiner Hilfe darauf.

 

Okay, ist vielleicht auch Glückssache. Meine Mutter hat eine ziemlich billige Singer, aber die näht gar nicht schlecht - wenn man mal davon absieht, dass sie nicht viel kann. Am wichtigsten ist eh ein schönes Stichbild bei Geradstich und Zickzack. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moin Petra!

 

Ich glaube, ein Knopf-Annähfuß wäre bei mir sozusagen "Perlen vor die Säue", denn ich gehöre zu jenen, die gern Knöpfe mit der Hand annähen. Überhaupt nähe ich gern auch mal was mit der Hand (Perlen und Pailletten aufsticken z.B.).

 

Mit der Hand nähen ist nicht sooo meins ;), vor allem Knöpfe annähen

mag ich überhaupt nicht. Was mit der Maschine genäht werden kann wird

damit genäht und wenn es denn garnicht anders geht kommt die Hand ins Spiel.

Ein Jahr Praktikum in einer kleinen Schneiderei vor vielen Jahren hat mich wohl

versaut, da wurde einfach viel zu viel mit der Hand genäht. Ich weiß nicht

wieviele Kilometer Säume ich da genäht habe :rolley:

Share this post


Link to post
Share on other sites
@ Verena: Habe jetzt mal selber nachgeschaut wegen des Preises für einen Anschiebetisch. 59 Euro... Und es steht nur dabei, dass er für die Ambition 1.0 und 1.5 passt. Ich habe jetzt per Mail bei meinem Lieblings-Nähmaschinenhändler nachgefragt, ob der Tisch auch für die Essential passt. Müsste er eigentlich - oder...? :confused:

 

sd15.gif

 

tut er auch, ist doch das gleiche gehäuse

unterschiede sind nur in der ausstattung und der anzahl der programme

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.