Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Empfohlene Beiträge

Freut mich, wenn ich ein wenig zur Erhellung beitragen konnte. Wenn auch ein wenig spät für dich Angel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier jetzt Bilder vom Einnähen des Futters in die Robe

20130329_140500.jpg

29.03.2013: von dieser Seite habe ich die Federstahlkanäle abgetrennt und auf die andere Seite genäht. Das ehemalige "Außen" ist jetzt also das "Innen".

 

20130330_110023.jpg

30.03.2013: Für die Ärmelrüschen aus Spitze habe ich Knopfband angenäht, damit ich sie bei Bedarf abknöpfen kann.

 

20130329_230832.jpg

30.03.2013 der gestrige Tag war bestimmt durch diese Fitzelarbeiten :rolleyes:

 

Jetzt sind die abknöpfbaren Spitzenvolants fertig.

 

Das Futter ist auch schon größtenteils angenäht. Nur vorne noch nicht. Ich befürchte, ich muss den Stecker verkleinern, weil ich das Futter sonst nicht versteckt unter der Frontfalte (in der Anleitung "robing", bzw. Mehrzahl "robings" genannt) annähen kann.

 

Interessanter Weise fehlt ein Punkt in der Anleitung. Im Schnittmuster sind im hinteren Futterteil Linien eingezeichnet, die das Festnähen der rückseitigen Robe am Futter beschreiben, nur inder Anleitung finde ich keine Aufforderung dazu. Mann, Mann, Mann...ganz schön tricky. Das ist noch sehr viel Kleinarbeit.

 

Als Nächstes mache ich mich an die beiden Ärmelvolants.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ochjaaa, ich fiddel hier auch schon den zweiten Tag an den vermaledeiten Zaddeln rum - ich HASSE sie bzw. Handnähen :mad::mad::mad: Da ist man stundenlang beschäftigt, die Pfoten tun weh und irgendwie hat man nicht wirklich was zum Vorzeigen *bäh*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jau, an den Zaddeln bin ich auch verzweifelt.:o Ich habe 15 cm geschafft und dann habe ich alles festgesteckt und doch mit Maschine genäht. :schneider: Durch zwei Lagen Coutil kam ich einfach nicht per Hand durch und es sah aus, als wenn eine 5 Jährige sich ans Nähen gemacht hat, das ging gar nicht. Plus die Schmerzen an den Fingern.

 

Nebenbei.... ich habe mir gestern auch so einen richtig schönen dicken Diabetikerpieks mitten in meinen Zeigefinger gegeben. Schön mit der Stelle weiterzunähen, da ja da immer genau die Nadel liegt... :mad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallole

 

Ich liebe es mit der Hand zu nähen, aber bei der Schnürbrust haben mir hinterher eine Woche lang die Finger weh getan.

 

Ihr habt mein ganzes Mitgefühl.

 

Ich habe allerdings auch schon das Kunststück fertig gebracht mich mit der Maschine zu stechen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaube mir, das MUSS einfach weh tun, damit man sich in Zukunft konzentrierter an die Maschine setzt und.. doch öfter mal die Sachen heftet, bevor man sie unter die Maschinennadel legt. Es schade auch nix, den Fuss erst dann auf den Fussanlasser zu stellen, wenn die Finger unter der Nadel weg sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Auaaaaauaaauaaaa... meine Finger!! :o Ich bin fertig und meine Finger auch...

 

Also fototechnisch ist der Stoff echt kacke, der glänzt wie Speckschwarte und das Ergebnis sieht richtig schlimm aus. Eigentlich sehen die Zaddeln im Original ganz ordentlich aus ;) Na egal...

 

Die Stickerei auf'm Korsett war ganz praktisch als Probelauf. Nun konnte ich noch ein paar Fehler und Unebenheiten ausbügeln. Irgendwie fehlt mir da noch reichlich Übung in allem. Sagt mir die blöde Maschine, daß der Unterfaden bald alle ist... dabei war der schon ne ganz Weile leer :mad: Und ich natürlich prompt da weitergestickt *husthust* Der Stoff läßt sich übrigens auch mehr schlecht als recht besticken, er ist doch reichlich dünn. Nun fehlt mir noch ein Satinband zum Schnüren in richtiger Breite.

 

Stickerei Fledermausschwarm in Groß:

wip01.jpg.39045a641e73a1b54574011b7161c32e.jpg

 

Die Schnürbrust besteht aus 3 Lagen. Die Tunnel der Stäbe sind zwischen Futter und Zwischeneinlage (alte Jeans). Darüber ist noch eine Lage besticktem Stoff, damit man die Tunnel von außen nicht sieht.

wip02.jpg.f82316cb8a8f4a430d607f0c483490fb.jpg

 

... und einmal fertig, aber weder an Puppe noch an mir - hab keine Lust mehr zum Umziehen und auch nix für untendrunter :rolleyes:

wip03.jpg.3297e6bc567bc3834c7e010887b41d7a.jpg

bearbeitet von sisue
Bilder ausgetauscht, können aus dem Album gelöscht werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallole

 

Das sieht ja mal sehr schick aus mit der Stickerei. Hast du die Flattermänner selber digitalisiert ?

 

Für die eckigen Zaddeln bekommst du einen extra Keks :D,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Joa, das waren meine ersten Versuche - daher auch noch etwas verbesserungsbedürftig :) Das mußte ich an ein paar Stellen noch etwas nacharbeiten.

 

(Der Keks paßt auch noch auf das Stück Torte drauf, das ich gerade hatte :D)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Birgit, ich hoffe, dass mir das mit dem Finger stechen nicht passiert. Ich habe aber kein Fusspedal mehr im Einsatz an der Brother Nähmaschine und muss den Nähknopf drücken. Ich hoffe, so gerät nie ein Finger drunter.

 

Sieht super aus, Mel. Ja, der Stoff lässt sich echt schlecht fotografieren. Du sag mal, mit den Trägern an der Schnurbrust habe ich mich schon gefragt, ob ich was falsch gemacht habe, jetzt sehe ich bei Dir aber auch diesen langen Abstand. Meinst Du, das gehört so? Für die Nächste juckt es mich in den Fingern, die Träger zu verlängern.

 

Bei mir ging es so weiter:

 

20130330_110811.jpg

30.03.2013: Die eingeknöpfte Spitzenrüsche

 

20130331_115932.jpg

30.03.2013: Feststecken der beiden Ärmelvolants

 

Irgendwie mochte ich das gestern aber nicht und war auch sehr Produktionsunlustig, so dass ich das Teil erstmal bei Seite gelegt habe.

 

20130331_124047.jpg 20130331_124128.jpg

31.03.2013: Heute morgen ging es dann mit der alten Nähmaschine weiter, da ich das Ärmelende da über den Freiarm ziehen konnte, der Freiarm der Brother ist für die Ärmelweite zu groß. :o

 

Jetzt konnte ich mich doch mit der Optik der Falten anfreunden. Ich war noch am überlegen, ob ich lieber Kräuseln soll, oder nach Anleitung falten soll.

 

20130331_124031.jpg 20130331_124010.jpg

31.03.2013: Mit eingeknöpfter Spitze....Mann, ist der Stoff steif....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du die Rüschen zusammen gefaltet oder jede Lage einzeln und dann erst aufeinander gelegt?

 

Ehrlich gesagt hatte ich mich beim Abstand bei dir orientiert und dachte, du hast da auch so ne Lücke, also ist das richtig *haha. Ich muß gestehen, ich hatte die Schnürbrust noch gar nicht an, ist ja noch kein Bändel hintendrin. Von daher weiß ich gar nicht, wie lang der Abstand vorne tatsächlich sein soll. Könnte also auch noch weniger werden (oder mehr :confused:)

 

Heute hab ich nix gebacken gekriegt - dank erst Bauchschmerzen und nun Migräne. Es ist zum Kotzen... und in dem Tempo darf es nicht weitergehen :mad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jede Lage einzeln, die untere große Rüsche sollte auch ein wenig oben rausgucken und ich hätte das motorisch nicht zusammen gebacken bekommen.

 

Ich schneide gerade die Rüschen zu... mein Gott, eine Arbeit für Bekloppte :cool:

20130331_211708.jpg

31.03.2013: Habe mir anhand eines alten im Met Museum vorhandenen Kleides eine Schemazeichnung gemacht, wie hoch und lang die Garnituren sein sollen. Ich bin jetzt mal von 3facher Länge ausgegangen und hoffe, damit nicht allzu falsch zu liegen.

 

Uah, solche Tage kenne ich auch. Gute Besserung :hug:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Also vor dem kilometerlangen Gerüsche graust's mir jetzt schon :freak:

 

Da ich heute morgen schon wieder nen Anflug von Migräne hatte, konnte ich nur das Futter für's Oberteil fertigstellen - aber immerhin, besser als nix :rolleyes: Allerdings mußte ich wie immer nachträglich was an der Länge des Ausschnittes kürzen. Irgendwie hab ich noch kein Plan, wie ich das am Kleid ändern soll wegen dem Umschlag vorn ... :confused:

 

Achja: ich hab die Schnürbrust nun anprobiert und die Träger sind nur noch minimal auseinander.

bearbeitet von SchwarzerFaden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu Recht graust es Dir da :rolleyes:

 

20130401_120728.jpg

01.04.2013: Alle Rüschen zugeschnitten und die Kanten mit "Fransenstop" bearbeitet. Das war wahrlich kein Vergnügen. Lustig ist die Anleitung... es soll auf KEINEN Fall an die Haut kommen .... ja, wie denn bitte?! und Rückstandslos trocknen tut es auch nicht. Aber iss mir nun auch egal.

 

Du musstest den Ausschnitt in der Länge kürzen? Dann würde ich das Maß am Schnittmuster wegfalten. Die Frontfalten, die sogenannten Robings sind ja angeschnitten, von daher werden die mitgekürzt. Wobei...muss man es überhaupt kürzen? Der Stecker bestimmt doch die Länge des Ausschnitts, oder? Dann steckst Du ihn einfach höher. Wird sich doch nicht um zig Zentimeter handeln, oder?

 

Und wenn die den Ausschnitt kürzen musstest, wäre mir auch klar, wieso die Träger von der Schnürbrust bei Dir nicht zu kurz sind. Habe ich das richtig interpretiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jain, es ist so, daß immer nur der Brustausschnitt zu lang ist. Im Armloch ist die Länge eher immer zu knapp. Liegt wohl an zu dicken Armen und zu wenig Holz vor der Hütte? Somit kann ich den Beleg nicht einfach in der Gesamtlänge kürzen. Im Futter hab ich da einfach einen Abnäher an der waagerechten Ausschnittkante zum Armloch rüber gelegt, der an der vorderen Kante schon ca. 3-4 cm breit ist. Das kann ich mit dem Beleg im Oberteil auf jeden Fall nicht machen, oder :confused: Sonst kann ich ihn nimmer einschlagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, dann wird es komplizierter.

 

Du könntest die Frontfalten/Robings natürlich auch einzeln zuschneiden, nicht angeschnitten, dann machst du den Abnäher im Oberteil an die entsprechende Stelle und nähst dann die Robings an. Das müsste eigentlich gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern hab ich ein bisschen Rümgerüscht

 

20130403_224023.jpg

03.04.2013: Feststecken der Rüsche an der Front des Kleides

 

20130403_223944.jpg

aus der Nähe ....

 

20130403_223937.jpg

aus der Nähe 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schickschickschick :) Wenn ich Glück (und genügend Bock :D) habe, sollte ich das Kleid - ohne Saum - heute noch soweit fertig genäht bekommen. Nach der gestrigen kurzen Anprobe müßte das mit der Ausschnittkante auch ohne Änderung hinkommen dank des Abnähers, der darunter liegt *uff*

 

Beim Watteau-Faltenlegen hab ich schon reichlich viel fluchen müssen, zumal ich mich an deinem Bild orientiert habe und Ewigkeiten gebraucht hab, um zu kapieren, warum das bei mir total anders aussieht und wo genau nun mein Fehler liegt... nirgends, aber du hast die Rückseite fotografiert *pfhahaha*! Aber der Rest lief dann doch erstaunlicherweise ganz flott und komplikationslos. Ich sag jetzt lieber nix mehr, bevor ich ganz fertig bin, sonst hau ich sicher noch irgendwo nen dicken Klöpfer rein, wie ich mich kenne :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallole

 

nirgends, aber du hast die Rückseite fotografiert

 

Tja, das sind so Sachen, die das Leben so würzig machen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sollte ich das Kleid - ohne Saum - heute noch soweit fertig genäht bekommen

 

:ohnmacht:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und weiter ging der Rüschenwahnsinn

 

20130405_134809.jpg

05.04.2013, Rüschen, nix als Rüschen

 

Der Rock ist nun fertig

20130406_193440.jpg

 

20130406_194613.jpg

06.04.2013 gesäumt ist der Manteau seit gestern auch

 

Was fehlt noch?

 

1. Stecker muss leider verkleinert werden

2. Schleppenschutz

3. noch eine weitere Rüsche auf dem Manteau

4. ggf. noch Rüschen am Ärmel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Eieiei, ich darf jetzt auch an die usslige Rüscherei... sieht schon nach nem ziemlichen Geraffel aus :p Ist die Borte mit dem beidseitigen Geraffe gerüscht oder gefältelt?

 

Ich habe mich beim Ärmelabschluß für "Flügel" entschieden. Meine dicken Ärmchen lassen nicht noch ein paar Lagen Rüschen + Spitze zu. Die Aufschläge sind lediglich an der vorderen Hälfte des Ärmels von außen aufgenäht. Ne Rüschenborte kommt an die Kante trotzdem dran, aber auf die Lieferung muß ich leider noch ne Weile warten. Die passende Borte wird extra für mich in der richtigen Breite angefertigt, da will ich nicht meckern, wenn es etwas länger geht - Hauptsache sie kommt noch pünktlich! Die Aufschläge habe ich nach der Anleitung von Marquise.de gemacht. Ich bin mir nicht sicher, ob sie tatsächlich so gemeint ist :rolleyes: Im Nachhinein hätte ich sie ein bißchen kürzer gemacht, aber ich wollte nicht wieder alles auftrennen. Mit der Rüsche drin, sieht es sicherlich nochmal ganz anders aus.

 

001.jpg.f8b89834ce0eda5b23fa9f7fcee09f71.jpg

 

am Kleid:

002.jpg.2d4c805a55e0e54b38f5a2b825366525.jpg

 

und noch die Rückseite:

003.jpg.64227fd80373a540e2287d541b599cbf.jpg

 

Das Kleid hat sicherlich insgesamt etwas Hochwasser, aber mir hat merkwürdigerweise auf der einen Seite ein Stück im Saum gefehlt :confused: Wird schon gehen... Nun mach ich morgen den Stecker und die Rüsche im Ausschnitt, dann hab ich ne Woche Zeit für Geraffel oder ich mach den Hut zwischendurch, ich warte noch auf ne Lieferung. Mal schauen :)

bearbeitet von sisue
Bilder ausgetauscht, können aus dem Album gelöscht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.