Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

SchwarzerFaden

Rokoko x 4... wir fahren zum WGT :)

Recommended Posts

Dies wird ein Gemeinschafts-WIP von mir und Angel_131069 :) Nachdem wir uns beim letzten WGT in Leipzig spontan und unerwartet getroffen und soviel Spaß hatten, haben wir für dieses Jahr direkt entschieden, gemeinsam zu fahren - natürlich mit den Männern... und eben jene waren letztes Jahr sowas von beleidigt, daß sie jedes Mal gebeten wurden, beim Fotografieren aus dem Bild zu treten. Daher bekommen nicht nur die Mädels was Schönes zum Anziehen, sondern auch die Herren! Vorgabe war, daß wir dieselben Stoffe/Farben verwenden und es zeitlich ins Rokoko paßt. Per Zufall haben wir uns unabhängig von einander für dieselben Schnittmuster entschieden. Deko, Zubehör und sonstige Extras entwirft/besorgt jede selbst... wir wollen ja nicht wie zwei Zwillingspärchen aussehen :D

 

Ich gestehe, daß ich und mein Herr vorerst wieder (wie immer) mit den Pfunden kämpfen. Also befinde ich mich noch eher im Stadium "Kram besorgen", wurstel an den Stickereien und werkel etwas an den Teilen rum, die gewichtsunabhängig sind. Da Angie nicht kämpft, wird sie anfangen ;)

 

Achja: hier wird bis auf die Schnitte nix authentisch, sondern düster-schön mit viel Schischi und Schnickschnack. Hauptsache es bewegt sich zeitlich irgendwo im Rokoko.... der Rest ist künstlerische Freiheit ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ui da bin ich aber mal gespannt was ihr so zaubert und schau euch über die Schulter. Wie lange habt ihr zum fertigstellen Zeit ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schwarzer Faden

 

Ich sitze und harre der Dinge die da kommen und rokke im Hintergrund etwas mit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

oh das wird spannend, da schau ich gerne zu

viel Erfolg und natürlich noch mehr Spaß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na da werde ich auch mal Spicken kommen, wenn ich schon selbst nicht zum WGT kann dann will ich mich wenigstens mit euch freuen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr spannendes Thema! Ich setz mich auch dazu! Bin neugierig, was ihr für die Herren so zaubert. Vielleicht kommen meine Männer da auch noch auf den Geschmack, wer weiß?:)

 

 

Ich hab übrigens festgestellt, dass Rokoko gar nicht so figur-ungünstig ist. So' ne Schnürbrust schummelt schon ein paar Kilos weg!:p

Edited by Jakimo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen allerseits, Ich habe schon im Dezember angefangen, da ich neben der Arbeit nähe und mich ganz stark disziplinieren muss, mich auch regelmäßig dran zu setzen. Oftmals bin ich abends so platt, dass ich nichts mehr schaffe. Deshalb hat man hier auch schon länger nichts mehr von mir gelesen.

 

In der Planung sind für den Herrn:

Hose .... fertig, bis auf die Schnallen (die sind in den USA bestellt und seit über einem Monat nicht angekommen :/)

Hemd .... fertig

Weste .... angefangen

Justaucorps ....

 

Für die Dame:

Schnürbrust ....

Robe à la francaise

Hut

(den Rest, wie Unterwäsche und Poschen habe ich eigentlich schon)

 

 

So, genug geschwafelt ;) Im Dezember ging es mit der Hose für meinen Mann los. Es handelt sich um den Schnitt Breeches/Kniebundhose von JP Ryan.

 

20121225_150049.jpg

so sieht das Schnittmuster aus (hier liegt es schon auf dem schwarzen Originalstoff für die Hose). Erstmal habe ich richtig gebraucht um den Schnitt zu verstehen. Schwarzer Faden hatte die Hose schonmal für ihren Mann genäht und musste mir mit einem Hämmerchen die Vogehensweise ins Hirn kloppen :banghead:, zum Glück hat es irgendwann mal "klick" gemacht... :cool:

 

Ich habe zunächst ein Modell genäht, wie ich es für alle hier vorgestellten Rokoko Sachen machen werde. Bei den Schnitten habe ich keine Erfahrung, daher folge ich der Empfehlung von JP Ryan.

 

20121224_205454.jpg

hier ist das Probemodell schon recht weit fortgeschritten, Vorderseite

 

20121223_233119.jpg

23.12.2012: hier ist die Hose am Mann zu sehen, watt eine Pampersbuchse :D

 

Ich hatte Glück und musste nicht viel ändern.

 

C360_2012-12-26-02-03-42_org.jpg

26.12.2012: hier ist dann schon das fast fertig genähte Stück von hinten zu sehen

 

20121227_215811.jpg

27.12.2012: Seitenansicht mit angenähten Knöpfen

 

20121227_215823.jpg

27.12.2012: Detailansicht Kniebund

 

20121227_215841.jpg

27.12.2012: von vorne

 

20121227_190721.jpg

27.12.2012: Detailansicht Front

 

Im Januar ging es dann mit dem Hemd weiter. Weil mir das sehr weit und groß erschien, habe ich das Probehemd zunächst ein wenig verkleinert, aber im Schulterbereich machte das dann doch keinen Sinn. Das richtige Modell habe ich dann nur in der Länge ein wenig gekürzt. Früher wurden Hemden ja extra so lang gemacht, weil sie gleichzeitig als Unterhosen verwendet wurden. Mein Mann will aber nicht ganz so authentisch sein :D und trägt Unnabuchse ;)

 

20130108_213009.jpg

08.01.2013: Probehemd aus Ditte, hier mit Fokus auf den Ärmel

 

20130108_213017.jpg

08.01.2013 seitliche / hintere Hemdansicht

 

20130108_213032.jpg

08.01.2013: und von vorn... Mann, datt Teil sieht aus, wie ein Sack :/ und am Probeteil sieht man schon, dass es an den Schultern zu schmal ist.

 

Auch hier hat mich schwarzer Faden wieder sehr gut beraten, weil sie auch dieses Hemd shon für ihren Menne genäht hat. Die klaren geometrischen Formen haben mich echt irritiert :confused:, aber mit Ihrer Hilfe :hug: habe ich es hingebogen bekommen.

 

20130115_202647.jpg

15.01.2013: Hemd vorne mit Rüsche, aber noch ohne Ärmel. Schwarzer Faden riet mir auch, den Kragen als Stehkragen zu machen, genauso habe ich es dann umgesetzt.

 

20130115_202705.jpg

15.01.2013 Hemd von Hinten...sieht mehr wie ein Umhang aus ;)

 

20130116_184943.jpg

16.01.2013: Manschette mit Ärmelrüsche

 

20130116_224502.jpg

16.01.2013: Hemd jetzt mit Ärmeln und Ärmelrüschen. Vorne hat mein Mann selbst noch kleine schwarze Druckknöpfe angenäht, damit das Hemd an der Frontrüsche nicht so aufspringt. Davon habe ich im Moment kein Bild.

 

 

Dann ging es weiter mit der Weste. (JP Ryan Waistcoat)

 

25.01.2013 Bilder von der Anprobe über dem Hemd:

 

20130125_183900.jpg

 

20130125_183843.jpg

 

20130125_183825.jpg

Hinten habe ich dann doch wieder etwas weiter gemacht, weil Schwarzer Faden meinte, dass sich das vorne zu sehr zieht.

 

Ich habe mich dann noch schlau gemacht, wie Westen früher bestickt wurden. Hier mal ein Beispiel:

http://24.media.tumblr.com/tumblr_m6qmz8JYcP1qegasto2_1280.jpg

tumblr_m6qmz8JYcP1qegasto2_1280.jpg

So schön wird es aber wohl nicht werden, weil ich bis Mai einfach nicht die Zeit habe, so einen Aufwand zu treiben :(, auch , wenn mein Nähherz sich was anderes wünscht.

 

20130127_170556-1.jpg

27.01.2013: die bestickten Klappen der Taschen. Mangels continous/endless border hoop/frame habe ich einen Stickstich von meiner Maschine genommen. Ich will ja die beiden Westenvorderteile auch noch besticken und ich wüsste nicht, wie ich die fortlaufend mit einem normalen Stickrahmen besticken sollte... :confused:

 

20130127_213120-1.jpg

27.01.2013: die Klappen sind fertig

 

So, jetzt seid ihr erstmal auf dem Stand, wie weit ich bin.

Edited by angel_131069

Share this post


Link to post
Share on other sites

bis hierher muß ich sagen toll, einfach nur toll.

:D und eigentlich hast du doch großes Glück das die Kleidung von früher ---- wie soll ich sagen --- nicht gerade passformsensibel ist ;) , so braucht man nicht ganz soviel anpassen.

 

Aber ich frag mich schon warum die Herrenhosen so wahnsinnig viel Stoff am Hintern haben ? Gibt es dafür eine Erklärung ? ( Ich denke ja nun nicht das die Herren früher Windeln getragen haben ......... erinnert mich nämlich ein wenig an Baby- und Kleinkinderhosen.....:eek: )

Edited by lanora

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dankeschön :)

 

Die Herrn sind mit den Hosen geritten, haben mit Ihnen gekämpft und gefochten, die brauchten wohl Platz :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallole

 

Ich würde meinem Mann auch so was nähen, er aber niemals anziehen :D

Schade, denn das sieht sehr schön aus.

 

Aber ich frag mich schon warum die Herrenhosen so wahnsinnig viel Stoff am Hintern haben ?

 

Irgendwo muss ja der ganze Stoff von der langen Chemise untergebracht werden. In die schmalen Hosenbeine passt nix rein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und was man hier auch ganz schön sehen wird: wie die Schnitte an einem schlanken und an einem dicken Paar aussehen :D Ich hab zwar mehr Zeit, dafür muß ich überall Plunzen und Hintern und Schenkel einbauen. Zum Glück muß ich bei mir nur das Oberteil abändern und der dicke Rest verschwindet unter den Röcken :p

 

Übrigens hab ich heute ein Zäckeisen bestellt, ich kann's nicht lassen ;) Ich hab mich bei der Deko für Rosen und Fledermäuse entschieden. Dafür hab ich ich vorerst mal 30 m Satinband gekauft. Ich seh schon, das artet langsam aus...

 

Achja, Angie, freu dich auf den grünen Stoff. Der läßt sich zwar prima in alle Richtungen falten und gut nähen, aber er verzeiht keine falschen Nähte. Die sieht man auch nach dem Entfernen noch wunderbar :mad:

 

@lanora: WGT ist immer an Pfingsten. Das macht also noch pi mal Daumen 3,5 Monate.

Edited by SchwarzerFaden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja schon richtig toll geworden...

Mich würden auch die Bilder für Nicht-Schmal-Hansel bzw. -Gretels interessieren :)

 

Setz mich dazu und lese gespannt mit!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Leute, ich bin 1,63 m groß und habe heute morgen 65,2 Kilo gewogen... also ich bin alles...außer schmal :D

 

So gestern habe ich mich mit diesen besch.... überlangen Knopflöchern rumgequält. Wäre ich eine Atombombe, alles um mich rum wäre öd und leer :mad:

 

Mit meiner Brother Innovis 1500D kann ich laut Anleitung maximal 2,8 cm lange Knopflöcher machen. Wenn man den Konpflochfluß auseinander baut, das Plastikteil hinten ausklinkt, dann kommt man immerhin auf 3,5 cm. Das reichte aber leider nicht, ich brauchte 4,6 cm. Ich habe dann meine 27 Jahre alte Qualle privileg Maschine herausgekramt. Dadaaaaaaaa ....

 

20130130_191918.jpg

Man muss ja echt sagen, so alte Maschinchen haben ja noch eine Menge mehr Metall am Leib, was die ganze Sache ja schon etwas wertiger macht. Aber schön sieht sie mittlerweile nicht mehr aus :o irgendwie haben die wohl noch keine UV-Stabilisatoren verwendet... alle altweißen Teile sind kotzgelb geworden :rolleyes:. Aber wenigstens hat sie gleich gut genäht. Habe die Maschine aber auch eigentlich immer gut gepflegt, als ich noch mit ihr genäht habe. Den Knopflochfuß konnte ich natürlich hier auch nicht verwenden, sondern musste mit dem normalen Fuß nähen, dadurch hat man weniger Führung...

 

20130130_205642-1.jpg

30.01.2013: kurz und gut, ich finde, meine Kopflöcher sehen aus, wie die ersten, die ich vor 32 Jahren genäht habe :(, aber ich kann's nicht ändern. Mit der Hand wird es auch nicht besser und dazu habe ich auch nicht den Nerv.

 

Ich hasse es, wenn es so dilletantisch aussieht, aber naja....

 

C360_2013-01-30-23-40-53-1.jpg

30.01.2012: Ich habe dann noch die rechte und linke Westenseite mit einem Stickstich bestickt und provisorisch die Klappen draufgelegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
:D sagen wir doch mal so : ungerade Knopflöcher sehen authentischer aus ... und wenn dich einer fragt "das soll so sein !!!"

Share this post


Link to post
Share on other sites

sagte mir schwarzer Faden auch schon. :)

Aber das Nähherz will es lieber ordentlich haben :(

na, was solls ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Toll hier!

Ich bin auch dabei ;)

 

Ist der Stoff für die Weste nun beige oder grau - ich bin ganz irritiert :confused:

 

Die Knopflöcher sind für Freihand ganz prima geworden... *find*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Somi, er ist silbergrau.

 

Wollte da jemand bestimmtes eigentlich nie wieder über Klappen reden? Wart mal, bis ich meine scheckigen Dinger abliefere. Die waren beim letzten Versuch auch grottenhäßlich! Das Problem ist der schwarze Faden (nee, nicht ich :D) auf silbrigem Untergrund. Da blinkt dich jede Unebenheit an. Aber der Mann ist immer in Bewegung und steht niemals wirklich frontal und kaum jemand hängt in direktem Vergleich mit der Nase auf deinen Riegeln :hug: (allerdings mag ich gar nicht daran erinnern, daß an der Front des Justaucorps sich mindestens eine laaaange Reihe von Riegeln befinden... und dann noch die Ärmelaufschläge und die Taschenbelege..... :o *weia!)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, das klingt nach einem spannenden Projekt, das werd ich weiter mitlesen :)

 

Ich träum ja auch schon lange von einem Rokoko-Kleid und das WGT wäre natürlich der perfekte Anlass. Aber ich weiß noch nicht, ob ich dieses Jahr überhaupt hingehe und falls ja, werd ich das eher spontan entscheiden. Das sind leider nicht so die optimalen Voraussetzungen für so ein Projekt. Da werd ich jetzt halt ersatzweise bei euch mitgucken :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen, am Wochenende war ich wieder produktiv, allerdings wurde das jäh gestoppt, dazu aber später mehr :(

 

Es ging an das Besticken der Herrenweste

 

20130201_220026

01.02.2013: obiges Muster habe ich herausgesucht

 

20130201_224021

01.02.2013: Beginn der Probestickerei

 

20130202_001944

01.02.2013: fertiges Probeteil

 

20130202_183746-1.jpg

02.02.2013: Die linke Westenseite ist fertig, die Rechte noch zu besticken.

 

und da ist es passiert.... ich kam zu Maschine und es stand auf dem Display, dass die Sicherheitsverrieglung aktiviert sei. Die Fäden habe ich abgeschnitten, die Nadel konnte ich ebenfalls vorsichtig entfernen. Die war auch nicht gebrochen. Das Handrad wurde weiter blockiert. Habe die Stichplatte entfernt und Maschine unten ausgesaugt, konnte aber nichts entdecken. Auch bei Umschalten auf Nähbetrieb blockierte das Handrad und die Nadel lies sich nicht anheben.:confused: Ich habe dann aufgehört daran rumzufummeln und die Maschine eingepackt. Sie ist jetzt beim hiesigen Händler und der guckt, was er machen kann. :/ Schön, mit der Weste kann es nicht weiter gehen, weil für das Muster noch 15000 Stiche fehlen. Außerdem ist das auch meine Nähmaschine, mit der ich nähe. :mad:. Jetzt ist zu beten, dass es sich nur um eine Kleinigkeit handelt und das Teil nicht eingeschickt werden muss. Dann ist das Rokokoprojekt für mich, so gut, wie beendet, dann werde ich es neben der Arbeit nicht mehr schaffen. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

da drück ich mal die Daumen, damit alles nur halb so wild ist.

wäre ja irre schade :-/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallole

 

Das Motiv ist sehr interessant und offenbarte sich mir erst beim 3. Mal hinschauen als Totenkopf.

 

Dass deine Maschine gerade jetzt einen Schwächeanfall hat ist sehr ärgerlich. Ich hoffe für dich, dass es sich nur um eine kleine Störung handelt, die schnell wieder behoben ist. Wäre sehr schade ums Projekt.

 

Manche Nähmaschinenläden verleihen auch Maschinen..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ich bin auch ein wneig deprimiert. Erst küsst mich die Nähmuse nicht und nun streikt die Hardware.

 

 

Ja, hihi, genau, Brigantia, das war die Absicht bei dem Stickmuster, dass es irgendwie eine Anlehnung an Rokoko hat und dass man es erst auf den zweiten oder dritten Blick erkennt :)

 

Hm, ja, klar, ich kann mal fragen, wie teuer der Leihspaß wird. Traurig ist, dass ich gar nicht so wahnsinnig viel damit gestickt habe. Und Nähen war bei mir auch nicht so wild, weil es einfach neben der Arbeit oft nicht geht. Ich finde in der Preisklasse darf das eigentlich nicht passieren.:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo angel_131069

das tut mir sehr leid mit deiner Maschine. Ich will ja nicht vorlaut erscheinen, aber kann es vielleicht sein, daß das Motiv beim spiegeln auf die rechte Seite nicht ganz mittig war? D.h. das Motiv hat ganz einfach nicht in die vorgegebenen Rahmenmaße gepaßt - vielleicht nur einen halben Millimeter, vielleicht 5 Stiche oder so. Das hat es bei mir manchmal gemacht. Ich habe die Maschine ausgeschalten und neu hochgefahren. Auch das Motiv neu geladen und mittig adjustiert. Dann hat es geklappt.

 

Dein Material scheint auch ziemlich flutschig zu sein für den Rahmen. Mach es vielleicht umgekehrt: Spanne das Vlies ein und sprühklebe das Westenteil drauf.

 

Ich drücke dir die Daumen, daß du gute Nachrichten vom Schraubendreher bekommst. Paß auf, daß er dir nicht gleich eine sündhaft teure Spulenkapsel andrehen will.

 

lg

cRobin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.