Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

slashcutter

Kreativer Stoffresteabbau....bis Juli 2013

Recommended Posts

Guten Tag:),

mal wieder mein Thema...Stoff abbauen, Soff abbauen;)

Ich muss zu meiner Entschuldigung (sonst haltet Ihr mich womöglich für stoffkaufsüchtig:D) aber sagen: Sehr viele meiner Stoffe sind Erbstücke z.B. meiner Mutter (wunderbare Sanetta Kinderstoffe....), Stoffreste aus einer Textilmanufaktur die ich säckeweise bekomme und dann erst mal stundenlang nach Mustern und Einsatzgebieten sortiere, dann habe ich eine Freundin, die schickt mir sämtliche Patchworkreste. Einiges ist auch von Projekten über, da ich ab und an auch mal für die LENA Patchwork Modelle entwerfe und anderes bekomme ich von Haushaltsauflösungen geschenkt. Ich habe auch bergeweise Kurzwaren hier liegen und mein Ziel ist leerere Schubladen....

Da ich auch immer wieder kreative Ideen habe und es mit einigen Zuschauern doch mehr Spaß macht möchte ich hier mal wieder meine Nähwut etwas strukturieren.

Im Moment nähe ich noch Wäsche aus meiner Jerseyrestekiste.

Aber bald geht es hier voran...ich denke bis Mitte der Woche kann ich die ersten Bilder zeigen.

Ich brauche für Geschenke und werde deshalb einige Patchwork-Schling-Schals nähen, weiterhin kleine Kindermitbringsel wie Lätzchen und Halswärmer.

Dann steht Wäsche für mein 11-jähriges Patenmädchen auf dem Plan.

Außerdem noch ein paar T-Shirts zum Kombinieren für bestimmte Kleidungsstücke, Shrugs und Stulpen.

Herzliche Grüße aus dem winterlich verschneiten, neblig-trüben und saukalten Schwarzwald

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, ein neuer UWYH von Dir - da bin ich dabei! Das wird gleich mal abonniert...

 

Liebe Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neues Jahr, neue UWYH.... das scheint gerade um sich zu greifen:cool:

 

Finde ich aber sehr sehr spannend und wieder ein Thread, den ich abonnieren muß um mir Ideen zu mopsen.:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schön, dass Ihr da seid:hug:!

bei uns gibt es gerade Linzertorte und Grüntee, da stell ich Euch ein Gedeck dazu!

Als kleines Zwischenfutter stelle ich Euch eine Idee ein, das habe ich mal für eine Näfreundin zum Geburtstag aus lauter kleinen Stoffrestchen/Spitzen/Bändern und Füllmaterial gemacht. Könnte ich vielleicht als kleine Fasnetsdeko mal wieder beleben.

Liebe Grüße

Christiane

Blumen1.jpg.adcbaacd8961cb73f09ad1738513e74d.jpg

1362111817_Glcksbonbon.jpg.de2c3928552990ff2407e9531519dde1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Christiane

 

Ich schaue auch gerne zu :), meine Restekiste könnte auch eine Leerung vertragen.

Die Stoffbonbons sehen gut aus :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Christiane,

 

ich finde es toll, was du alles auf die Beine stellst. Hat DEIN Tag eigentlich mehr als die üblichen 24 Stunden? :D

 

Ich freue mich jedenfalls auf das Zuschauen und wünsche dir viel Erfolg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

 

Schön, dass ihr her gefunden habt:)! Ja woher die Zeit nehmen... ich habe gemerkt, wenn ich mir etwas Motivations"Druck" mache geht es fast von selbst... Ich muß allerdings auch sagen, dass ich momentan "nur" halbtags arbeite und der Garten ja brach liegt;), außerdem bin ich wohl auch relativ schnell unterwegs...:D Ich brauche das kreative Arbeiten und das etwas entstehen lassen dringend als Ausgleich zu meinem Beruf...

Hier noch ein paar Kleinigkeiten:

Aus einem Stück wunderschönem SamtprintJersey habe ich mir nach einem selbst von einem gekauften Shrug abgenommenen Schnitt diesen Shrug genäht. Ich trage ihn zum Sport und abends im Bett, damit meine Schultern nicht kalt werden:D. Erst war er zu weit, dann habe ich rundum am Saum eine dünnes Gummiband gedehnt mitgefasst, deshalb sieht der Stich der Overlook nicht so gelungen aus.

Außerdem bin ich am Sortieren meiner Stoffreste siehe Kiste...mache ich so während dem Fernsehgucken...

Die kommen dann farblich sortiert in den Korb und werden dann intuitiv Stück für Stück mit der Overlook zusammengenäht zu den allseits beliebten Schlingschals verdreht zusammen genäht, damit sie schöner fallen (mache ich schon seit 10 Jahren, pro Jahr 15 - 20 Stück...).

Der rote ist für eine liebe Kollegin zum Geburstag zusammen mit der kleinen Herz-Reste-Glückwunschkarte habe ich schon ein Geschenk fertig!

So nun darf ich zur Arbeit!

Liebe Grüße habt einen schönen Tag!

Christiane

1363016874_Shrugbunt.jpg.4b014019ba0e9ff89510e633d3fa07dd.jpg

78139103_DetailShrug.jpg.f2928d2f65f1b11b6182bcd6009d4960.jpg

Restekiste.jpg.a9fe3adc3bf5f7783e75d49ce11b762b.jpg

1104234451_RestekorbundangefangenereSchlingschal.jpg.ad66ae381fbe7a925e12fd762dabbf0c.jpg

1091350255_roterSchlingschal.jpg.2f0cc14a37c78d7836912d73ecb470e7.jpg

Edited by slashcutter
flog aus dem Internet, bevor ich die Bilder anhängen konnte....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Loops aus Stoffresten sind wirklich dankbare Projekte für zwischendurch und vor allem zur Resteverwertung. Deine Farbkombination für den roten Schal finde ich sehr schön.

 

Viele Grüße.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend :),

 

ich habe heute angeregt durch den Anstoß von Angelika happY zwei kunterbunte Tischsets für uns genäht. Der Vorschlag von Angelika hätte mir zuviel große Stoffstücke "verbraucht":D... da bin ich zu geizig für....;).

Am Anfang steht ein Sandwich: doppelseitige klebendes und dünnes Volumenvlies

wird etwas größer als das Set zugeschnitten, drunter ein passendes etwas größeres Stück Rückseitenstoff (bei mir selbstgefärbte Bettwäsche).

Dann werden kleine Stoffstücke und Streifen etwas überlappend, schuppenartig aufgelegt (man könnte das auch farblich besser abstimmen...ich wollte es BUNT!)

wenn alles belegt ist kann gebügelt werden.

Ich benutze dazu Backpapier und dämpfe das auf höchster Stufe richtig gut von beiden Seiten bis alles gut klebt. Dann liegend abkühlen lassen.

Dann ein entsprechend großes Stück wasserlösliches Vlies auflegen (sonst kann der Quiltfuß hänegn bleiben) und am Rand grob stecken. Mit Multicolorgarn alles eng quilten, dass die kleinen Ecken und Überlappungen gut gefasst werden. Dann mit einer Schablone das set exakt ausscheniden und ringsum mit Schrägband einfassen (ich habe 5 cm breites geschnitten und zur Hälfte gebügelt. Dann von der Us aus einfassen, nach oben umschlagen und mit einem Zierstich oder Geradstich nach Wahl steppen.

Danach das set in lauwarmen Wasser gut auswaschen und spülen, trocknen lassen und bügeln. Fertig!

Pro Set habe ich ca. 1 Stunde gebraucht ....allerdings habe ich etwas zu lange für das Aufräumen gebraucht...:p

Ich denke mit den Bildern kann man das gut nachvollziehen.

Liebe Grüße

Christiane

Resteschachtel.jpg.c5902568142481fb22b429c4e1d16de0.jpg

756135049_LegenderStoffreste.jpg.11cd6f9397ee0dc74bcc48b672b4ee33.jpg

1265067976_vorbereitetesSandwich.jpg.6864701f7ddfa6abb7d85ed43a0d1498.jpg

996239103_mitwasserlslichemVliesbelegt.jpg.1d5c45a7191888f8dd9bae63e8d7448c.jpg

1936629373_RckseiteSet.jpg.3719b95e64de877d40dc37ada86f138b.jpg

168592622_TischsetZuschnitt.jpg.f26b901214063bf56be12413edc98eab.jpg

1618499868_detailSetfertig.jpg.817d45eeafbb84d32050a412b0ed43b9.jpg

1346944622_beideSetsaufdemTisch.jpg.de81561ac479fa737c79e3c591282d97.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Christiane, die Tischsets sind ja ganz toll! Die Schals sind auch schön, wollte ich noch gesagt haben ;)

 

Was hält denn jetzt die kleinen Stoffstücke auch an den Ecken fest - das Quilting oder das Bügelvlies darunter? Oder ist das gewollt, dass sich im Gebrauch die ein oder andere Ecke geringfügig rollen/heben könnte für einen used-look?

 

Theoretisch könnte man das doch auch bestimmt ähnlich wie die Crazy-patchwork-Minibörsen von stellaluna machen - alle Stoffstücke auf ein Vlies aufnähen, oder? Wäre natürlich viel Arbeit...

 

Liebe Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, da schaue ich doch auch zu und hole mir die eine oder andere Idee ab :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christiane, die Tischsets sind ja ganz toll! Die Schals sind auch schön, wollte ich noch gesagt haben ;)

 

Danke:hug:

 

Was hält denn jetzt die kleinen Stoffstücke auch an den Ecken fest - das Quilting oder das Bügelvlies darunter? Oder ist das gewollt, dass sich im Gebrauch die ein oder andere Ecke geringfügig rollen/heben könnte für einen used-look?

 

Beides das Vlies stabilisiert von unten und das Quilten sichert wie ein Netz von oben...ja es gibt einen kleinen used-effekt, aber durch das schuppenförmige Legen und das sehr dichte Quilten ist es sehr haltbar.

Statt wasserlöslichem Vlies könnte man auch ein feiner Tüll oder dünner Vorhangstoff drüberlegen, dann gibt das farblich eine Variante und sichert zusätzlich. Wird aber auch etwas fester und noch strapazierfähiger z.B. für Taschen, Ordnerhüllen u.ä.

 

Theoretisch könnte man das doch auch bestimmt ähnlich wie die Crazy-patchwork-Minibörsen von stellaluna machen - alle Stoffstücke auf ein Vlies aufnähen, oder? Wäre natürlich viel Arbeit...

 

Könnte man gut machen, ist aber bei so versch. Größen schon langwieriger.

Prima ginge das mit Streifen z.B. mit Webkanten, ich habe mal Ordnerhüllen für meine Kochordner so genäht.

Liebe Grüße, haniah

 

Liebe Grüße

Christiane

SIMG0023.jpg.e5e2a723b0e94969b214d129cfc5ba8d.jpg

PICT0045.jpg.712fedd85c8b6b50970991da7e419547.jpg

IMG_0003.jpg.fb2a94bfae5ef4d0c8484d2d78797cbf.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer kann Deiner Linzertorte und Deinen genähten Werken schon widerstehen?:D

Wenn ich darf, bleibe ich auch hier:hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Tischsets sehen toll aus. Ob die Stücke wohl ausfransen werden?

 

Hallo,

danke:). Sie fransen leicht aus, aber durch das Quilten werden ja die Ränder versäubert. Wie ich oben geschrieben habe gibt es einfach so einen leichten "used-effekt".

LG

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wer kann Deiner Linzertorte und Deinen genähten Werken schon widerstehen?:D

Wenn ich darf, bleibe ich auch hier:hug:

 

Liebe Sabine,

schön Dich hier zu haben:hug:! Ja meine Linzertorte ist irgendwie schon etwas berühmt-berüchtigt... die verdanke ich allerdings meiner lieben Omi, also besser gesagt das Rezept... da bin ich dann nur insofern kreativ, dass ich statt Streifen an Weihnachten Sterne zur Dekoration nehme.

Herzliche Grüße

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Tischsets sind einfach bezaubernd. :klatsch1: Und wo einmal so schöne Sachen gezeigt wurden, da kommen bestimmt noch andere tolle Werke zum vorschein, deshalb schaue ich gerne weiter zu.

 

LG,

Juta

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich lese diesen Beitrag mit großem Interesse, da auch meine Stoffberge wachsen und wachsen. Man könnte die kleineren und kleinsten Stoffstücke ja wegwerfen, aber das bringe ich einfach nicht übers Herz.

Ich will Euch daher mal ein paar meiner Reste-Objekte zeigen.

Meine Lieblings-Tasche:

Tasche1.jpg

Meine Strand- und Schwimmbad-Tasche:

strandtasche.jpg

Und schließlich unsere neuen Sofakissen:

kissen.jpg

Meine neueste Idee zur Verarbeitung von Jersey-Resten sollen selbstgenähte Slips für mich und meine Töchter sein. Hat jemand von Euch damit Erfahrung und kann mir Tipps geben?

 

Gruß von myrtel:winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lieber Myrtel,

Du bist ja auch sehr kreativ mit Resten aller Art:), die Schwimmbadtasche finde ich besonders schön.

Wäsche nähe ich momentan auch aus T-Shirt-Resten, schau mal im Thread Dessous im Januar nach, da wird einiges dazu gezeigt und diskutiert.

Oder wenn Du magst kannst Du mal in meine Galerie gehen der einfach unter der kategorie Wäsche schauen.

Liebe Grüße

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

 

ich habe über´s Wochenende ganz viel geschafft;):

-Ein schon länger zugeschnittenes Handschuh und Schalset aus einem Rest kiwigrünen Polarfleece für mein Patenmädchen fertiggenäht

-ein Kinderlätzchen aus kleinen Stofftücken und viel Borten und Spitzen, plus Molton und einem Rest selbstgefärbtem Damasttischtuch gestaltet

-Ein Babyhalstuch aus zwei kleinen Jerseyresten und einem Ministrassmotiv genäht

- eine schon lange begonnene Jacke mit roten Shirtresten eingefasst und fertig gestellt...

- ein weißes Leinentuch hatte ich mal im Herbst zum Stoffdruck ausprobieren verwendet, daraus und einem Rest Streifenstoff habe ich ein kleines Deckchen genäht

- Aus kleinen Filzresten und einem Rest Filzwolle ein Herz für das Grab meines Vaters gestaltet (Herz aus Clematiszweigen im Herbst selbstgebunden)

 

Hier etwas Augenfutter....

Liebe Grüße

Christiane

1002078264_HandschuhundSchalkombinationingrn.jpg.7cc7c69224799b5070a8ffac19a4d138.jpg

2058211791_Babyltzchen.jpg.765bb9501572fc2fc86bc6da53de1663.jpg

Babyhalstuch.jpg.8a48da908d18bfae7fa11edcf5fcda48.jpg

1489950798_KragedetailJackeOnion1018.jpg.011e15f1a546ee0cafbeeb5995092bc7.jpg

IMG_0002.jpg.2eafb1fee0b24a4e7c512b4cf35f8df4.jpg

1751231835_Blatt-DruckDetail.jpg.b8ca7ed211cd92b594c271b500d3f087.jpg

637285295_DeckchenmitBlattdruck.jpg.8b9079dc0a3485bf160f26a937c16233.jpg

200051038_FilzherzfrFriedhof.jpg.53b2fe12703ed47beec28fa5bf169887.jpg

Edited by slashcutter
Bilder vergessen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

... so langsam muß ich los zu Arbeit...

Aber kurz noch etwas, das wird mein nächstes Projekt:

Als ich mal ein paar Tage weg war wurde mein Lieblingspullover aus Kaschmir/Wolle durch meinen um den Haushalt besorgten Ehemann "geschrumpft".

Daraus möchte ich mir Stulpen nähen. Aus dem Rest soll es zusammen mit den Resten der Jacke eine Mütze und einen Schal und evtl. Handschuhe geben, roter Kontrasttoff, grauer Walk und Knöpfe habe ich auch noch einige.

LG

Christiane

9170919_altereingelaufenerPulli.jpg.a72ca36f7da3f34e15fac73fdd91fa26.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, hilfsbereite Männer können so kreativ sein...;) Schade um den Pullover, aber wer weiß, wofür es gut ist. Wir sehen das spätestens dann, wenn Du damit fertig bist :hug:

 

Sehr schöne Sachen sind entstanden. Beim Anblick der Jacke habe ich mich gleich an einen ähnlichen Stoff erinnert, der bei mir zu einem Hängerchen wurde. Sehr schön warm, also genau richtig für eine Jacke! Das Deckchen gefällt mir auch sehr gut - auch die Kindersachen, wobei ich da eher raus bin. Das einzige Selbstgenähte, worauf mein Patenkind jemals so richtig "abgefahren" ist, war eine Filly-Spielwiese ;)

 

Liebe Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen:),

ich habe mich gestern bei meiner Arbeit so geärgert, dass mich das die ganze Nacht nicht schlafen läßt:mad:....

wenigstens dient es dazu, meinen Thread mal wieder etwas zu aktivieren:)

 

Ich habe einiges an Patchresten verarbeitet. Vor exakt 5! Jahren habe ich mal in einem WIP-schnellen Neuseelandquilt genäht ... nun waren meine Reste dran...

Für einen Onkel zum 70.Geburtstag sind zwei Kissen und passende Mug-rugs mit einem Deckchen entstanden. Die Farben passen gut zu seinem Wohnzimmer.

368422770_beideKissenNeuseelandquilt.jpg.05289bd024ca19a9125fd24844aeaefb.jpg

1433220811_Mug-RugsundDeckchenNeuseelandquilt.jpg.069b885f81ebe67584d552b93b2a3249.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.