Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Empfohlene Beiträge

Hallo in die Runde!

 

Ich habe mir für den heurigen Neujahrsball ein Abendtäschchen genäht - passend zu meinem Outfit. (Das könnt ihr in meinem UWYH angucken, wenn ihr wollt.)

Geplant war eine auswechselbare Klappe, aus Zeitgründen habe ich sie aber angenäht.

Und weil die Zeit so richtig knapp war, habe ich auch viel zu schnell arbeiten müssen, weswegen ich mit meiner Klappe so und so nicht zufrieden bin.

 

Hier die Tasche, wie sie war (also noch mit angenähter Klappe) - und Goldhenkel, mit denen ich auch nicht zufrieden bin. ;)

 

IMG_0057_2.jpg.2f1d9f18de68db154b789f857cac7e9c.jpg

 

Ich will sie also ändern - diesmal mit tatsächlich austauschbarer Klappe. :)

 

(Es geht gleich weiter.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal die Tasche. Die ist recht einfach.

 

Aus schwarzem Samt habe ich zwei Rechtecke, 18 x 24 cm geschnitten.

Den Samt mit Vlieseline bebügelt.

An den unteren Ecken nochmal zwei Ecken 1 1/2 x 1 1/2 cm rausgeschnitten.

 

Für die Futtertasche, das gleiche nocheinmal.

 

 

IMG_0034_1.JPG.8ca7dd049da154b8f04b782aef3b4fc1.JPG

 

Die Samttasche rechts auf rechts mit vielen Stecknadeln - noch mehr Nadeln ist auch nicht verkehrt - zusammengesteckt und die Seitennähte und untere Kante zusammengenäht.

 

Dann den Boden abgenäht (Naht auf Naht).

 

 

IMG_0032_1.JPG.0be57ef0e44bda63dbf236ff5023fd40.JPG

 

 

An einen Reißverschluss habe ich oben einen Streifen, und unten die Tasche genäht. Und das Ganze mit eingeschlagenen Nahtzugaben auf ein Futterteil genäht.

 

Dann die Futtertasche genauso zusammengenäht - aber ohne Vlieseline.

Bei einer Naht - am besten bei der unteren - eine Wendelücke lassen.

 

 

IMG_0035_1.JPG.b9c5fbad7256c476fdffcc51844e8165.JPG

 

Die Nahtzugaben bügeln.

IMG_0033_1.JPG.01baea96a4227982fd7acd01992a2c4c.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fertige Außentasche und Innentasche + Henkel

 

IMG_0062_1.JPG.5c2865d7264adccea4b1ddcfdde65ab6.JPG

 

Für den Henkel habe ich zwei Bänder 40 x 4 1/2 cm zugeschnitten, und mit 1 1/4 cm breiten Nahtzugaben an beiden Längskanten zusammengenäht.

Ich wollte eine Samt"kordel", deswegen die etwas "zu breiten" Nahtzugaben.

Eine "glatte" Kordel hat das jetzt nicht ausgegeben, wie man auf dem Bild (unten noch mal deutlicher) sieht, aber ich hoffe, dass das mit dem gefüllten Täschchen vielleicht nochmal etwas besser wird. Und ansonsten finde ich es so schon auch noch OK.

 

 

IMG_0063_1.JPG.ec52b2e13049e12b60e4826f2e2e1bbd.JPG

 

Den Henkel an den seitlichen Kanten der Außentasche gesteckt.

 

 

IMG_0064_1.JPG.752b9deb61e7db034d917291cb3420b2.JPG

 

Außentasche rechts-auf-rechts in die Futtertasche gesteckt,

 

IMG_0065_1.JPG.9e8f3f111c6b1891a32d01abd13de004.JPG

 

und rundum zusammengenäht.

Und schmalkantig abgesteppt. (Dabei das Futter ein bisschen nach innen/unten schieben, so dass an der oberen Taschenkante ja nichts herausschaut.

 

 

Und hier also die fertige Tasche.

 

IMG_0066_1.JPG.33372a0adeeb742d1c826660020ad2f2.JPG

 

Jetzt geht's mit der Klappe weiter.

Die soll aus dem gleichen roten Brokat genäht werden wie die vorige, für nicht gut befundene Klappe.

Ich habe nur mehr Fitzelchen davon.

Mal gucken also. :)

 

LG - Ina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwischen meinen Trägern sind 20 cm.

Das ergibt also eine 20 cm breite Klappe.

 

IMG_0068_1.JPG.9473338093d293c1fe3161bc39c2b56b.JPG

Ich rechne 2 cm für den hinteren Rand, mit der die Klappe per Klett an die Tasche befestigt wird.

 

Die Henkelbreite ist eigentlich 3 cm. Wenn ich die Tasche aber zumachen, werden dir Ränder näher zusammen gedrückt, also gehe ich mal von 2 cm Tiefe aus.

 

Für die Klappe bleibt dann 7 cm.

Mir hat diese geschwungene Linie bei der ersten Klappe ganz gut gefallen. Die will ich gerne beibehalten.

Aber vorne oben lasse ich noch 2 cm gerade über, so dass die Tasche dann auch gut geschlossen werden kann, und man nicht seitlich unter die Klappe schaut.

 

Und das hier sind meine Brokatreste.

 

IMG_0069_1.JPG.cad80b72e2f8bd62d283b150f4aa7ff1.JPG

 

Da bleibt mir also gar nichts anderes übrig als die Klappe zusammen zu patchen.

Ich mache mich mal dran. :)

 

LG - Ina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da bleibt mir also gar nichts anderes übrig als die Klappe zusammen zu patchen.

 

Das hört sich so an, als würdest das gar nicht gern machen. Wir wissen es aber beide besser, gell? :D:hug:

 

Danke für's Zeigen, liebe Ina!

 

Viele Grüße, haniah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau, Katja. :D Du kennst mich schon. :D

 

Ich komme jetzt erst wieder dazu. Aber jetzt mache ich noch ein halbes Stündchen. :)

 

LG - Ina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die halbe Stunde ist um, du bist doch bestimmt mit dem PW-Deckel fertig;) Gibt bestimmt gleich ein Bild;).

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ina,

 

erst mal kurz noch meine Neugier stillen: Dein Name klingt nicht sehr bayrisch, oder? Bist Du eine 'Zugroaste'? ;)

 

Ich hab natürlich auch zu Deinem WIP gefunden - und warte auf das Bild von der PW-Klappe:).

Die Idee zum "runden" Henkel find ich schon wieder mal toll - stopf ihn doch aus, dann wird er noch runder?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die halbe Stunde ist um, du bist doch bestimmt mit dem PW-Deckel fertig;) Gibt bestimmt gleich ein Bild;).

Der Deckel ist noch nicht ganz fertig. Aber das Crazy-Teil und der Samt für die Rückseite sind schon zugeschnitten. :)

(Jetzt muss ich aber erst noch spülen. ;))

 

erst mal kurz noch meine Neugier stillen: Dein Name klingt nicht sehr bayrisch, oder? Bist Du eine 'Zugroaste'? ;)

 

Die Idee zum "runden" Henkel find ich schon wieder mal toll - stopf ihn doch aus, dann wird er noch runder?!

 

Stimmt. Ina ist so gar nicht bayerisch. Ich bin Holländerin. :)

 

Und ja, gerade bevor du das gesagt hast, ist mir das auch eingefallen: nochmal einen weichen Stoffstreifen einziehen, würde den Henkel auch schön rund machen. Aber da war er schon eingenäht. :o

Beim nächsten Mal dann. Oder wer's nachmachen möchte, kann das ja ausprobieren. :)

 

Jetzt ist mir inzwischen einiges dazwischen gekommen.

Weiß nicht, ob ich die Tasche heute noch schaffe. :o

 

LG - Ina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Klappe ist fertig.

Und nachdem jetzt niemand groß gefragt hat, das Ganze ja auch nicht schwer ist, und ich jetzt Kaffee trinken will, zeige ich jetzt einfach mal kommentarlos die Bildchen. :)

 

IMG_0071_1.JPG.76bca640e8b158e3c834c102f7fae2cf.JPG

 

IMG_0074_1.JPG.3cc788124e95f35700fa03d8e80cb212.JPG

 

IMG_0080_1.JPG.6429229000d6c518076fd8692d6400f1.JPG

 

IMG_0081_1.JPG.6a4d5e50deb9115ec6a93c8b9a88a708.JPG

IMG_0068_1.JPG.5ac59b87397ecf02a6a329d8ff6a9ffb.JPG

IMG_0069_1.JPG.f3ec4988032ec46e0e41479f680d1350.JPG

IMG_0072_1.JPG.8204f3028d8b56da299d2ca2666a727f.JPG

IMG_0073_1.JPG.8ea04361a9457621ab11ee5c0d4be1bd.JPG

IMG_0078_1.JPG.fe7fc3c8889c586b71f3ed0ee874948e.JPG

IMG_0079_1.JPG.e9c5bf0d9cc5658e7f885fff240b2b15.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

IMG_0095_1.JPG.49207d80620653af52899963f9e17e45.JPG

 

IMG_0096_1.JPG.33f280aefa5e797679abdeb2484d4452.JPG

 

Ich habe die Brokatklappe zusammengepatcht, die Rückseite aus Samt zugeschnitten, mit Vlieseline bebügelt, die beiden Klappenteile miteinander verstürzt. Dabei ein Schläufchen mit zwischengefasst.

 

Und einen Knopf mit Samt bezogen.

 

Morgen nähe ich dann noch den Klett an, um die Klappe an die Tasche zu befestigen. Und den - schön neutralen - Knopf muss ich natürlich noch annähen.

 

Und so kann ich zu jedem Outfit eine andere Klappe nähen, um eine perfekt passende Tasche zu haben.

 

Das kann man natürlich auf jede Taschengröße und Klappenform übertragen.

 

Wenn ihr Fragen habt, nur zu. :D Ich beantworte sie, soweit ich kann, gerne. :D

 

Ich hoffe, jemand kann diesen WIP gebrauchen.

Und würde mich natürlich freuen, wenn ihr hier eure Versionen auch zeigen mögt. :)

 

LG - Ina

IMG_0093_1.JPG.4f082ef23bd72c53872fb04f78998aa5.JPG

IMG_0094_1.JPG.4f9381f44e3dd23240ee64bf17a3d0f1.JPG

bearbeitet von ina6019

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe, jemand kann diesen WIP gebrauchen.

Und würde mich natürlich freuen, wenn ihr hier eure Versionen auch zeigen mögt. :)

 

LG - Ina

 

JAAA, ich hier, aber ich weiß noch nicht genau wann ich dazu dann komme.

 

Die Tasche sieht supertoll aus.

 

Vielen Dank für den WIP

 

LG

 

flocke1972

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ina,

 

Deine Klappentasche ist toll geworden und vielen dank fürs Zeigen.

 

Gruß

aus dem verschneiten Franken

 

Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön. :)

 

Eigentlich ist sie ja noch nicht fertig, aber der Rest ist, wie oben erklärt, nicht mehr schwer.

Ich weiß noch nicht, ob ich heute dazu komme, aber wenn sie dann richtig fertig ist, zeige ich sie hier nochmal.

 

LG - Ina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den WIP, er ist sehr anschaulich. :)

 

Ich hatte zwar Fragen, aber die haben sich erklärt, nachdem sie formuliert hatte. Bin schon gespannt, wo du den Klett ansetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Schön, dass noch ein paar Leute reagiert haben. Vielen Dank! :)

 

Eben habe ich die Tasche fertiggestellt:

 

IMG_0114_1.JPG.0fcc727547730ed948d0bd403ed5f3bc.JPG

Den Klettstreifen in (fast) voller Klappenbreite oben an die Rückseite der Tasche genäht. (Ging nur mit RV-Füßchen, weil ich die Innentasche so hoch angesetzt hatte.)

Das Klett Gegenstück an die Innenseite der Klappe.

 

IMG_0115_1.JPG.4d0a7a95fc6c8897edcb7005f1d2e06e.JPG

Und die Klappe an die Tasche geklettet. (Daneben noch das alte, viel zu kleine Kläppchen.)

 

Dann noch den mit dem schwarzen Taschensamt bezogenen Knopf angenäht.

 

Und hier also in voller Pracht, die fertige Tasche:

 

IMG_0057_1.jpg.f4aa505b38f95bc856b82ccddeeefac8.jpg

 

(Daneben, zum Vergleich, die Tasche, wie ich sie zuerst genäht hatte. Die mir aber so nicht gefiel.)

Ich bin schon gespannt, wieviele Klappen sie noch bekommt. :)

 

Vielen Dank fürs Zugucken. :)

 

LG - Ina

IMG_0116_2.jpg.e4ad0c68a34583de0bebf567fd050bd4.jpg

bearbeitet von ina6019

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön, liebe Ina! Ist perfekt geworden und ich hab mir deinen Wip gleich abgespeichert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Ina,

 

hab so bei mir mal überlegt, ob es Sinn machen könnte den Klett nur auf den Innenstoff zu nähe, also bei dir auf den Samt.... oder wird das dann zu labberig zum hin und her kletten?

 

Ansonsten vielen Dank für die Anregung, das wird mein 2. Taschen-Projekt nach der auswechselbaren Innentasche für Handtaschen...also irgendwann in meinem 2. Leben:rolleyes:

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ina, vielen Dank für's Zeigen! Manchmal kann es so einfach sein, aber ich wäre da wohl nie drauf gekommen...

 

Und die crazy-gepatchte Klappe gibt dem ganzen noch das Tüpfelchen auf dem i - finde ich ;)

 

Liebe Grüße, haniah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Ina,

 

danke für die tolle Idee und die ausführliche Beschreibung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist wirklich eine schicke Tasche geworden. Die Idee mit der Klappe find ich besonders gut. Den Knopf hätt wahrscheinlich auch mit dem Brokat bezogen und würd mir dann eben die Arbeit auch mit dem Knopfwechseln ;) machen.

 

Und das mit dem Griff, ich fand die Kette jetzt gar nicht so hässlich. Ich hatte mal vor annodunz Jahren auch sone kleine Tasche, da war auch so eine Kette dran, aber noch ein Samtband durchgeflochten. Das hatte mir damals auch ganz gut gefallen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Ah ja, der Klett ist hinten angesetzt.

Ich würd mir die Tasche fast auswendig nachnähen getrauen, allein in einer Bärenhüterhütte in Kanada, ohne Internetanschluss aber mit Stromanschluss für eine Näma... *duckundwegrenn*

 

PS: eine Frage hätte ich noch - hast du zum Wenden der Tasche ein Stückchen der Futtertasche offengelassen?

bearbeitet von Bloomsbury
PS angefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hab so bei mir mal überlegt, ob es Sinn machen könnte den Klett nur auf den Innenstoff zu nähe, also bei dir auf den Samt.... oder wird das dann zu labberig zum hin und her kletten?

Ich glaube nicht, dass das gut ist, Lieby. Der Klett "klebt" so stark, da müsste man zu viel "Gewalt" anwenden beim Klappen wechseln. Ich glaube, da reißt man dann vielleicht was kaputt..

 

danke für die tolle Idee und die ausführliche Beschreibung.

Sehr gerne. :)

 

Das ist wirklich eine schicke Tasche geworden.

 

Danke! :)

 

Den Knopf hätt wahrscheinlich auch mit dem Brokat bezogen und würd mir dann eben die Arbeit auch mit dem Knopfwechseln ;) machen.

 

Kurz habe ich mir das überlegt. Aber ich weiß sehr genau von mir selber, dass ich die Tasche dann niieee anders hernehmen würde.. ;) Knöpfe wechseln.. Und das "regelmäßig"... Dazu bin ich todsicher zu faul. :o

 

Und das mit dem Griff, ich fand die Kette jetzt gar nicht so hässlich. Ich hatte mal vor annodunz Jahren auch sone kleine Tasche, da war auch so eine Kette dran, aber noch ein Samtband durchgeflochten. Das hatte mir damals auch ganz gut gefallen. :D

 

Ja, an sowas hatte ich auch schon gedacht: Samtband durchziehen.

Ich fand die Tasche optisch auch gar nicht so verkehrt. Bisschen nicht ganz perfekt halt. Der größere Nachteil war aber, dass die Kette viel zu schwer war. wenn ich die Tasche nicht an der Schulter hängen hatte (hab sie ja mit der Kette schon ausgeführt), sondern in der Hand trug, hat's mir die Taschenoberseite runtergezogen. Nicht gut. :rolleyes:

 

Ah ja, der Klett ist hinten angesetzt.

Ich würd mir die Tasche fast auswendig nachnähen getrauen, allein in einer Bärenhüterhütte in Kanada, ohne Internetanschluss aber mit Stromanschluss für eine Näma...

 

Mit Fellklappe, oder? :D

Sie ist ja auch nicht schwer, wenn man mal weiß, wie so'ne Tasche funktioniert.

Eigentlich wollte ich die eigentlich Tasche gar nicht so genau zeigen, sondern eben nur das mit der Klappe.

Aber als ich dann halt schon mal dabei war.. :o ;) Wenn man noch nicht viel genäht hat, kann man sowas immer gut gebrauchen, habe ich mir gedacht. :)

 

PS: eine Frage hätte ich noch - hast du zum Wenden der Tasche ein Stückchen der Futtertasche offengelassen?

 

Klar. :) Wie schon per Foto gezeigt und dann beschrieben. ;) :)

 

LG - Ina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Ina fürs Zeigen deiner Tasche und die ausführliche Beschreibung.

Werde sie mir gleich speichern, um bei Gelegenheit sie zu nähen.

 

Liebe Grüße aus dem kalten Köln.

 

Leylis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.