Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

nagano

Falten legen mit Rundung

Recommended Posts

Hallo :)

 

ich stehe grade vor einem Problem - ich nähe einen Rock, der über einer Tournüre getragen werden soll, aus einem Streifenstoff. Der vordere Teil macht mir keine Probleme, der fällt wie er soll.

Mein Plan ist, den Saum quasi 90 Grad zu den Streifen zu machen und die Länge dann nach oben zu regulieren, so wie man das auch bei Rokokoröcken oder Krinolinenröcken macht. Vorne klappt das wie gesagt ganz gut, hinten muss ich allerdings ordentlich Mehrweite im Bund einhalten . Kräuseln finde ich nicht besonders schön, deshalb wollte ich Falten legen.

Allerdings muss ich 1,40m auf 20 cm reduzieren, und dabei einen Längenuntschied von 15-20cm einbauen (also die äußeren Ecken sind 15-20cm kürzer als die Mitte der Stoffbahn).

 

Irgendwie steht ich mir jetzt beim fälteln selber im Weg - auf ner graden Linie kriege ich alles wunderhübsch gefaltet, sobald ich versuche, die Mehrlänge in der Mitte unterzubringen, klappt gar nix mehr. Geht das, was ich vorhabe überhaupt? Wenn ja - was mache ich falsch?

(Versteht irgendwer was ich meine? :confused:)

 

LG

Nagano

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doch, verstanden habe ich es, also erklärt hast du es schon richtig!

Leider habe ich aber keine gute Antwort zu dem Faltenthema :o.

 

Mir fällt höchstens ein, eine Art Halbkreis oben einzufügen, und dann an die Rundung die Falten anlegen, dann könntest du den Stoff sozusagen halbkreisförmig, aber "gerade" anlegen! (ist DAS jetzt verständlich??).

 

Sorry, das ist wahrscheinlich völlig unprofessionell, habe solche Kleider noch nie genäht....!

LG

nähfrau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir fällt höchstens ein, eine Art Halbkreis oben einzufügen, und dann an die Rundung die Falten anlegen, dann könntest du den Stoff sozusagen halbkreisförmig, aber "gerade" anlegen! (ist DAS jetzt verständlich??).

 

das ist eine ausgezeichnete Idee, aber nur, wenn der Rest des Kleides entsprechend gearbeitet ist und diese Stelle überdeckt. Ob das der Fall ist, weiß ich bei dem Kleid hier noch nicht, daher möchte ich hier die Falten schon im Bund beginnen lassen (Auch, weil der Fall ein ganz anderer ist)

 

Die Methode werde ich aber irgendwann bei nem anderen Kleid, wo der Rock nur aus Falten bestehen soll, anwenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde von der Mitte ausgehen und an der Puppe stecken. Und gucken, ob es eine Lösung gibt, die halbwegs ansehnlich ist. Die Falten müssen dabei nicht alle gleich tief sein. Nur möglichst symmetrisch.

 

(Eine einfachere Lösung geschweige denn eine mit Erfolgsgarantie fällt mir auch nicht ein. :o )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir ist im Moment noch nicht so ganz klar, wie Dein ungefalteter Stoff aussieht - und wie der gefaltete Stoff hinterher aussehen soll? Hast Du oben quasi eine Rundung, so dass das Basisteil in der Mitte höher ist als an den Seiten?

 

Oder könntest Du nicht einfach ein rechteckiges Stück Stoff nehmen - das in die gewünschten Falten legen - und dann das ganze an der Puppe drapieren und die obere Kante so beschneiden, wie Du es brauchst - oder die untere Kante?

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

der Rock soll hier drüber getragen werden: Message - Hobbyschneiderin 24 - Galerie

 

mein Stoff ist ein Streifenstoff, dessen Streifen senkrecht fallen. der Saum soll im 90° Winkel zu den Streifen sein - also muss ich den Rock quasi nach oben ablängen.

Vorne überhaupt kein Problem, aber hinten, wo der Rock über den Bürzel muss, da habe ich eine Stoffbahn von 1,40, die ich auf ca 20cm Bund reduzieren muss - aber halt so, dass der Stoff gut über den Bürzel fällt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja wie gesagt, fang in der hintern Mitte an, steckt den Stoff so, daß unten der Saum paßt und dann weiterdrapieren... Man kann Falten auch mehrlagig überlappend haben, wenn man viel Stoff unterbringen will und deswegen eher tiefe Falten legt.

 

Und halt immer gucken, wie es über den Bürzel fällt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und halt immer gucken, wie es über den Bürzel fällt.

 

jaja... das ist ja das problem....mal gucken, wie ich dass hinkriege, ohne ständig den rock an und ausziehen zu müssen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du keine Puppe? Dann könntest du es über das Unterkleid stecken.

 

(Ansonsten brauchst du vermutlich zwei kundige und helfende Hände... das kann man nicht mehr sinnvoll an sich selber.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab schon ne Puppe, die ist in der Taille allerdings breiter als ich mit Korsett und sie steht anders als ich....drum eignet die sich zum ablängen nicht wirklich.

 

Aber ich war gestern bei ner Freundin, die hat mir das ganze gesteckt - allerdings haben wir auf Falten komplett verzichtet, da es einfach zuviel Stoff war... das hat nicht ausgesehen.

 

Nun muss ich es nur noch festnähen....:o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war die beste Lösung, denn nur beim Drapieren kann man sehen, was aussieht und was nicht. :)

 

Ich hoffe, wir bekommen ein Photo, wenn es fertig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

das sowieso :)

der rock sollte nicht mehr soo lange dauern, das ganze kleid doch noch ein bißchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, ein Bild von der Hinterseite des Rocks als Zwischenstand wäre auch schon mal prima. :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

dafür müsste ich ihn anziehen und das ist im aktuellen zustand ne verdammt pieksige angelegenheit... und alleine komm ich nicht mehr raus. also nein. grad nicht :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na gut, du darfst ihn vorher nähen. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich motiviere dich nur... :D :p

Share this post


Link to post
Share on other sites

an der Motivation scheitert es nicht... aber mein Arbeitgeber fände es glaub ich ziemlich blöde, wenn ich ihm sagen würde, dass ich jetzt leider SOFORT einen Rock fertig nähen muss...:o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mach es wie in der Schule und nähe unter dem Tisch... :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D:D:D

 

stoff-1.jpg

 

da sieht man mal das gesteckte...150cm auf weniger als 20cm gerafft :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin echt beeindruckt!

 

Nähst du das von Hand oder mit der Maschine?

Share this post


Link to post
Share on other sites
maschine.

 

da werden sich deine Nadeln freuen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
lieber die nadeln, als meine finger :cool:

 

das auf jeden Fall! :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.