Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Paulinchen12

Janome 6600 Doppeltransportfuß AD, Stiche werden ausgelassen

Recommended Posts

Hallo mein Name ist Petra, ich habe schon ein paar Tage eifrig in diesem Forum gelesen .Da ich aber nichts passendes zu meinem Problem gefunden habe wende ich mich mit meiner Frage an euch.

 

Ich verwende den Doppeltransportfuß, für Leder und dicken Stoff. Wenn der Stoff unter dem gesamten Fuß liegt, näht die Maschine ohne Probleme aber bei runden Teilen, am Rand in den Kurven lässt die Maschine viele Stiche aus. Kann es sein, dass es an den Höhenunterschieden liegt? Kann man dieses Problem lösen? Ich hoffe ich konnte mich so ausdrücken, dass man mich verstehen kann.

 

Für eine Antwort wäre ich euch dankbar.

 

Viele Grüße

 

Petra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Petra,

leider kann ich dir nicht weiterhelfen, der Fuß ist mir einfach zu klobig, deshalb benutze ich ihn nicht.

Bisher habe ich alles (!), auch Leder, ohne diesen Fuß nähen können.

Versuche es doch mal mit den anderen Füßen und anderem Nähfußdruck, das müsste auch funktionieren.

Liebe Grüße

Silke:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Petra,

 

meine 6600 lässt nur Stiche aus, wenn ich entweder preisgünstiges Nährgarn verwende oder die Nadel nicht mehr so toll ist. (das billige Nährgarn verwende ich deswegen nicht mehr).

 

Hast Du es schon mal mit einer neuen Nadel versucht?

 

Liebe Grüße

Caroline

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hei,

 

ich hatte auch mal Probleme mit Fehlstichen beim Absteppen von Lederimitat, allerdings unabhängig von Rundungen.

Mir mir hat dünneres Nähgarn geholfen (zusammen mit einer Universalnadel).

 

Lieben Gruß

Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn der Stoff unter dem gesamten Fuß liegt, näht die Maschine ohne Probleme aber bei runden Teilen, am Rand in den Kurven lässt die Maschine viele Stiche aus.

 

 

Hallo Paulinchen,

 

ich kenne zwar weder die Janome noch den Fuß, aber wenn die Stichaussetzer nur bei Rundungen passieren, könnte ich mir vorstellen, dass du den Stoff zu sehr führst, d.h.: Wenn die Nadel im Stoff ist, ziehst/schiebst du den Stoff vermutlich einen Hauch, wodurch die Nadel abgelenkt wird und der Greifer den Oberfaden nicht erwischen kann. Überprüf das mal. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann es sein, dass es an den Höhenunterschieden liegt? Kann man dieses Problem lösen?

 

Hallo Petra,

 

versuch doch mal den Höhenunterschied durch seitliches mitführen eines Stoffrestes auszugleichen, knapp neben der Naht, dann siehst Du ob es daran liegt.

Meine lässt Stiche nur aus, wenn Faden oder Nadel nicht passen oder das ganze zusammen zu dick ist - da muss man sich je nach Material rantasten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beruhigt es dich, wenn ich Dir sage, dass ich das Problem auch habe? Ich habe eine Janome im Privileg-Kleid und mich auch schon oft darüber geärgert.

 

Bei mir ist es der Höhenunterschied! Unabhängig von Fuß, Garn und Nadel ist das eigentlich immer, wenn der Stoff nicht ordentlich platt nach unten gedrückt wird. Ein paar Mal habe ich mir mit dem Reißverschlussfuß helfen können (neben dem dicken genäht) und ansonsten nähe ich nicht mehr so dicht am Rand.

 

Und über Hubbel drehe ich am Handrad, und helfe schon mal mit Werkzeug nach, damit die Stiche alle "kommen".

 

Vielleicht nicht befriedigend, aber sicher machbar.

 

Viel Erfolg

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Doppeltransport benutze ich recht gerne, allerdings nähe ich kein Leder. Bei Problemen mit Höhenunterschieden bietet sich der Raupenfuß als Zusatzteil an. Den habe ich allerdings nur einmal zum Säumen kennengelernt. Und dann gibt es noch ein Plastikteil, das ich unter dem Namen Nähfußheber kenne. Das kann man ein bißchen mit unter den Nähfuß legen und solche Stellen überbrücken. Leider habe ich auf die Schnelle kein Bild davon gefunden.

 

LG

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites
Den Doppeltransport benutze ich recht gerne, allerdings nähe ich kein Leder. Bei Problemen mit Höhenunterschieden bietet sich der Raupenfuß als Zusatzteil an. Den habe ich allerdings nur einmal zum Säumen kennengelernt. Und dann gibt es noch ein Plastikteil, das ich unter dem Namen Nähfußheber kenne. Das kann man ein bißchen mit unter den Nähfuß legen und solche Stellen überbrücken. Leider habe ich auf die Schnelle kein Bild davon gefunden.

 

LG

Sabine

 

Hallo,

 

... dieses Plastikteil - der Volksmund sagt auch "Hebamme" - :D, ist im Zubehörkatalog von Husqvarna auf Seite 76 zu finden. ;)

 

Grüße, Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als Hebamme kann man auch je nach benötigter Höhe eine alte Telefonkarte benutzen, Maschinennadelverpackungen, mehrfach zusammengefaltetes Papier oder Fahrkarten u.ä. ;)

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.