Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Es ist besser, wir machen grundsätzlich jetzt Regenmäntel, weil z.B. Patris Traum, wo die Mäntel jetzt hingehen, im Aufbau ist, da ist sicherlich nicht so schnell alles so perfekt, wie es sein sollte.

 

Und auch wenn wir weiter nähen, ist es besser, wir machen wasserfeste Mäntel, dann passen sie für alle. Die meisten werden nicht so viel Unterstell-Möglichkeiten haben, so daß Galgos auch im Regen sind. So sind wir auf der sicheren Seite.

 

Warum fragst Du?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich frage, weil ich nur noch Fleece habe:D Dann muss ich wohl Material bestellen, obwohl ich mich sehr schwer tue mit grossen Nähstücken.:o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann mach doch nur die Innenmäntel, ich hab doch vorher schon geschrieben, wer kein wasserfestes Material hat, soll nur Innenmäntel machen. Also 2 x Fleece ausschneiden, oben zusammennähen, vorn NICHT zusammennähen, weil ich das bißchen anders zusammennähe als in der Anleitung.

 

Dann mach mir doch ein paar Innenmäntel und schick sie spätestens am 10.3. los. Dann hab ich noch Zeit, die Mäntel fertig zu machen. Ich mache dann die Außenmäntel.Laschen hab ich schon vorbereitet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, Ihr Lieben, jetzt kommt der Lohn der Mühe :cool:

 

Wir haben jetzt von denen ohne Dach aus Spanien Bilder bekommen. Kann hier jemand Spanisch?

 

Ich verstehe das irgendwie so, daß die Mäntel groß genug für Männer sind und beim Pipimachen nichts naß wird, und daß sie super sind. Schaut der Text:

 

da las gracias en nuestro nombre a todas las mujeres que cosen estos abrigos para nuestros galgos!!! El modelo es genial, sobre todo para los machos. La franja que va por debajo, no se la mojan al hacer pipi :-))) super!!!

 

Jetzt kommen dann die Bilder, aber ich bin sicher, daß die überhaupt nicht auf unsere verschiedenen Größen geachtet haben, ich hab deshalb auch nochmal rückgefragt.Manche ersaufen schier in den Mänteln, bei anderen ist der Popo nicht richtig bedeckt.

 

Doris und ich haben ja zu den Standard-Mänteln, die für 65-70 cm Rückenlänge ca. sind, auch noch Mäntel bis 73 cm Rückenlänge und bis 76 cm Rückenlänge gemacht, und ich kann mir nicht vorstellen, daß,wenn man einen dieser Galgos,wo der Popo frei liegt, in einen 76-er Mantel gesteckt hätte, dieser Popo weiterhin frei gelegen hätte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier jetzt die Bilder

 

IMG_5774_zpsa1e297a2.jpg

 

IMG_5775_zpsea5fbd5c.jpg

 

IMG_5776_zps43d739f6.jpg

 

IMG_5777_zps60f87b10.jpg

 

IMG_5778_zps933d14b5.jpg

 

IMG_5779_zps6b3397be.jpg

 

IMG_5780_zpsf8ca6f79.jpg

 

IMG_5781_zps0fd249a4.jpg

 

IMG_5782_zps867a54a9.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und hier der zweite Schwung

 

IMG_5783_zpsb3a3b5b5.jpg

 

IMG_5784_zpsab725fb2.jpg

 

IMG_5785_zpsbdf4c818.jpg

 

IMG_5786_zpsd014314b.jpg

 

IMG_5787_zps78fce340.jpg

 

IMG_5789_zps5de90c11.jpg

 

IMG_5790_zpsdf5f5bf6.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und hier noch weitere

 

IMG_5791_zpsfdcac9de.jpg

 

IMG_5792_zps8a0f28c7.jpg

 

IMG_5793_zps377b4e10.jpg

 

IMG_5794_zps49a62379.jpg

 

IMG_5795_zps41995d14.jpg

 

IMG_5796_zpseece9710.jpg

 

IMG_5797_zps388142fd.jpg

 

IMG_5798_zpsf6a9c835.jpg

 

IMG_5799_zpse5c40001.jpg

 

IMG_5800_zps9b7537cb.jpg

 

IMG_5801_zps5584aded.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, und jetzt schaut mal, dieses Bild hab ich extra gesondert gemacht:

 

Das ist keiner unserer Mäntel, aber da seht Ihr, wie unsere Mäntel gut sitzen im Vergleich zu diesem Mantel,der am Rücken geknotet ist.

 

IMG_5788_zps05095096.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, Du hast super übersetzt. Sie bedankt sich bei allen Näherinnen und findet den Mantel genial und vor allem auch den Gurt, der die Rüden nicht stört beim Pipi machen.:D

 

Ich freue mich so über die Bilder! Vielen Dank für's einstellen.

Ich nehme mal an, dass die Frauen auch bemerken werden, dass man die Mäntel auch austauschen kann;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

:) Ich schließe mich an.

 

Ganz herzlichen Dank fürs Einstellen, Monika. Es sind aber auch viele Hundchen, unglaublich.

 

Ich finde auch, dass "unsere" Mäntel viel besser passen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, Du hast super übersetzt. Sie bedankt sich bei allen Näherinnen und findet den Mantel genial und vor allem auch den Gurt, der die Rüden nicht stört beim Pipi machen.:D

 

Ich freue mich so über die Bilder! Vielen Dank für's einstellen.

Ich nehme mal an, dass die Frauen auch bemerken werden, dass man die Mäntel auch austauschen kann;)

 

Wenn sie nicht bemerkt haben, daß es verschiedene Größen sind - und danach sieht es aus - werden sie sie auch nicht austauschen. Die sind diesen Komfort nicht gewöhnt, glaub ich, daß man sich noch extra Gedanken um verschiedene Größen macht.

 

Ich hab Frau Birkner von den Galgofriends nochmal gefragt, ob sie nachhaken kann, weil ich ja direkt dort keinen Kontakt habe.

 

Ich hab mir sogar die Mühe gemacht, Zettel mit Fäden an die Mäntel zu machen wie Preisschilder und 75 und 73 cm drauf geschrieben und gesagt, daß die, die keine Zettel haben, die Standard-Mäntel sind.

 

Ich bin gespannt, ob und welche Rückmeldung es gibt.

 

Es hieß - meine ich - es sind 10 ganz große Rüden, und Doris und ich haben 10 76er Mäntel gemacht und ich glaub 12 73er Mäntel (ich hab ja hier damals die Aufstellung gepostet, wer nachschauen will). Das kann also gar nicht sein, daß da Popos im Freien hängen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ohje, nachgeschaut haben die wirklich nicht. Die kleinen haben die großen Mäntel an und umgekehrt.

Aber Hauptsache sie haben überhaupt welche an.

Und Moni mit der Passform des einen Mantels - da sag ich wirklich nichts drüber :D. Da sehen sogar die falschen Größen (an den falschen Hunden) wesentlich besser aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

:)..... und hier kommt der nächste Kandidat.......:)

 

 

Galgo-Mantel-Steppfutter.jpg.918ed7b40c0b1f1b51b403979403e413.jpg

 

Membran-Fleece außen, wattiertes Steppfutter innen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ohje, nachgeschaut haben die wirklich nicht. Die kleinen haben die großen Mäntel an und umgekehrt.

Aber Hauptsache sie haben überhaupt welche an.

 

Ja, aber die frieren sich den Popo ab.Ich hab Frau Birkner nochmal angeschrieben,sie soll das bitte klären.

 

Es geht ja auch darum, wenn die noch Mäntel brauchen,daß´die dann wissen, daß wir verschiedene Größen machen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ vancouvert: suuuuuuuuuuuuper bist Du, siehste.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt was ganz Wichtiges wegen der Lasche:

 

Unten sollte kein Spielraum an der Lasche sein. Ihr klettet ja die Lasche zuerst an, laßt die angeklettet und dreht den Mantel um, dann steckt Ihr die schmale gerade Seite auf der anderen Seite an. Dabei müßt Ihr unten eng um den Bauch herum, da darf keine Luft sein.

 

Schaut euch das Bild an, ich hab mal einen Mantel genommen, bei dem man es gut sieht, was ich meine. Die schwarzen Pfeile zeigen auf das Zuviel, das nach hinten hätte herumgezogen werden sollen.

 

Ansonsten müßte oben das Klettband am Mantel noch höher gehen, um die Möglichkeit zu schaffen, den Mantel auch notfalls viel enger zu machen, damit er auch einem ganz dünnen Galgo paßt. Wenn man das gleich eng unten herumlegt, bevor man die Schmalseite von der Lasche anlegt, kann man sich das sparen.

 

user2122_pic63289_1359294397.jpg.4b6b57fac15eea0047173003287e4a92.jpg

 

Ich nähe morgen sowieso eine Lasche an, dann zeig ich das nochmal genau. Es ist praktisch Ziel, daß ohne Hund drin der Mantel schon so eng unten geschlossen ist, daß die Seiten zusammenstoßen und sich nicht auseinander nehmen lassen.

 

 

Auf den Bildern die Galgos sind ja relativ gut in Schuß, bei denen sieht man sogar fast überall die Klettbänder, d.h. die Mäntel sind auf WEITER eingestellt worden wie auf dem Folgebild. Oder es kommt daher, daß die großen Galgos in den kleinen Mänteln stecken, das könnte natürlich auch sein, daß es deshalb relativ eng um die Brust wird. Oder daß z.B. dieser hier ein Podenco-Mischling ist, der Mantel geht auch ziemlich weit an den Beinen runter. Der ist irgendwie kurzbeinig, dieser Hund.

 

IMG_5791_zpsfdcac9de.jpg

 

Daher sollte auch das Klettband am Mantel immer ganz unten anfangen, seht Ihr auf dem Folgebild. Dann kann man den Mantel auch gaaaaanz weit einstellen.

 

Ich nehme immer 18-20 cm lange Klettstreifen am Mantel.

 

 

20.jpg.09cb724c59076053a8f9b247fe2cab56.jpg

Edited by nalpon

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe heute zwei Mäntel an Gudrun Sauter geschickt, über die die Mäntel der Facebook-Gruppe, für die wir ja jetzt nähen, nach Spanien transportiert werden.

 

Tierschutz-Spanien eV Gudrun Sauter

 

Sie hat einige Galgos hier und wird nochmal genau testen, wie wir das am besten machen werden, auch die Sache mit der Lasche.

 

Falls wir was ändern und doch für die Zukunft lieber etwas Spiel lassen sollen, weil die Galgos nicht so dünn sind, sag ich noch Bescheid.

 

Allerdings sagte mir egosumquisum, die ja einen Galgo direkt aus Spanien bekommen hat, daß sie oben noch zusätzlich Klett annähen mußte, weil der so dünn war, der Galgo. Sonst hätte sie die Lasche nicht richtig schließen können.

Edited by nalpon

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt was ganz Wichtiges wegen der Lasche:

 

Unten sollte kein Spielraum an der Lasche sein.

 

[ATTACH]160832[/ATTACH]

 

 

Bei meinem Mantel täuscht die Optik, da ich - schäm - beim Fotografieren die Gegenkletter noch nicht genäht hatte. JETZT SCHON....:D.

 

Ich nähe die Klettbänder eigentlich auch so, dass die Lasche ganz eng "herumgeführt" wird.

 

Meine Klettbänder sind/waren so 19/19,5 cm. Das passt recht genau in der Länge, so dass die Bänder mit dem Mantelrand abschließen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ich wollte es nur nochmal sagen, aber möglicherweise ändern wir das sowieso noch, wenn Gudrun das getestet hat.

 

Wenn bei allen Galgos oben das Klett rausschaut, dann müssen wir das nicht mehr so eng machen.

 

Andererseits bei dem Bild von Andujar von Deinem Mantel, da ist ja die Lasche auch ganz oben, also dieser Galgo ist ein dünner. Der ist sogar so dünn, daß man auf dem Bild sehen kann, was ich meine, wenn die Lasche zu sehr herum gezogen werden muß, dann will nämlich das obere runde Stück weg kippen, weil es keinen Klett mehr auf dem Mantel greifen kann. Bei diesem Mantel ist es jetzt noch nicht so schlimm, aber wenn der Hund noch dünner wäre, würde es richtig weg hängen.

 

Foto1.jpg

 

 

Ich hoffe mal, daß wir bald auch die Bilder von Andujar bekommen, die uns versprochen sind, nachdem die Leute von Deutschland, die am 12.2. dorthin geflogen sind, wieder zuhause sind.

 

Dann können wir sehen, wie es bei denen ausschaut. Dann können wir das immer noch möglichst übergreifend modifizieren, daß es für ALLE paßt, die auftauchen könnten.

:cool:

:cool:

:cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich hab ein paar Mäntel wieder fertig. Die Bilder vom "leichten Einbau" der Lasche hab ich auch gemacht,muß ich aber noch überarbeiten. Ich hoffe, ich schaffe das bis morgen.

 

Die Bilder sind wieder beschriftet, von wem die Stoffe sind.

 

DSCN1475_zps11358afe.jpg

 

 

DSCN1503_zps005302d2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

mich hat gerade eine der Damen von Vergessene Pfoten (für Andujar) angerufen, die 12.2. in Andujar war.

 

Sie hat keine Bilder für uns gemacht von allen Seiten, wie die Mäntel passen. Sie sagte, die Galgos seien sehr scheu, und es sei in Riesen-Streß für die, wenn man sie festhält und von allen Seiten fotografiert.

 

Sie wußte auch nicht, welche Mäntel von uns waren, weil sie auch noch andere Mäntel bekommen haben.

 

Sie hat sehr viele Bilder gemacht, weil ja die Hunde auch vermittelt werden sollen. Scheinbar sind nur 12 Galgos dort derzeit. Sämtliche Bilder werden jetzt nach und nach auf der Homepage von Vergessene Pfoten bei den Vermittlungen eingestellt.

 

Auf dem folgenden Link geht es dort hin, dort kann man drauf klicken, ist nach Hündinnen und Rüden sortiert. In den nächsten Tagen werden die Bilder nach und nach eingestellt. Ich darf - wenn unsere Mäntel auf Bildern mit drauf sind - diese dort "klauen" und hier einstellen.

 

Wer aber zwischendurch schauen will, kann das tun:

 

 

Es sind halt sehr viele "normale" Hunde dabei und wenige Galgos. Wie gesagt, ich schau, wenn ich unsere Mäntel entdecke, und stelle die Bilder dann hier ein.

:cool:

:cool:

:cool:

 

:cool:

:cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Ihr dort hin geht und auf Details von den Hunden, da gibt es richtige Geschichten über die Hunde und auch Videos, total süß.

 

Es sind so süße Hunde, richtige kleine Racker dort.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade Hund Milow entdeckt. Der Liebe hat auch ein Mäntelchen an, aber nicht von uns.

 

An der Brust ist es offen und ich denke, wenn die Hunde ein wenig rennen, dann klappt das schnell mal auseinander und es wird recht kühl da vorne. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit unseren Bildern dauert es noch ein Weilchen. Die Dame, die die Bilder einstellt, arbeitet Vollzeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.