Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
haifa

wintermantel für den hund

Recommended Posts

hi,Ihr Lieben:hug:

ich brauche ein Rat ,hab heute ein fellimitat- polyester gekauft und möchte ein Mäntelchen für mein schosshund bastelln.

es ist ein weiches und kein dickes fellchen, etwas strech in breite.

mein hund ist im brustumfang- 39 cm.

ich habe 80 cm gemessen und wollte abschneiden(es Wird so was ,wie schlauch gesteppt) ,aber erst habe die für probe angezogen -wie man es nur tun könnte...

und es war nicht zu anziehen möglich! weil zu eng war.:mad:

Sag ,bitte hat jemand schon erfahrung gemacht aus solchem stoff ein mäntelchen für den hündlein?

lieben dank:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke, man macht an so ein Mäntelchen Knöpfe oder einen Klettverschluss, zum bequemeren Anziehen. :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also meine haben alle Verschlüsse. Aber es gibt auch solche Pullis und Shirts für die Hunde zu kaufen.... die sind dann aus dehnbaren Stoffen wie Sweat, Nicky, Jersey und ähnliches. Ist aber dann eigentlich nur Deko.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Hundemäntel haben alle Klettverschluss, auch wenn der Stoff dehnbar ist. Das An- und Ausziehen wird sonst zu schwierig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen :D

und lieben dank für ihre antworten:hug:

früher hab ich den hundemantel ,in form schlauch genäht -gibt es zufällig schitte ,die man kostenlos downloaden könnte?

grüsschen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, Margret:)

danke für den link:D, es geht irgendwie nicht bei hobbyschneiderin seite..keine fotos, zeichnungen

den aus der mütze von lori-marie- sehr einfach!:)

Edited by haifa

Share this post


Link to post
Share on other sites
es geht irgendwie nicht bei hobbyschneiderin seite..keine fotos, zeichnungen

:confused:

Was geht nicht?

Hier Fotos und Zeichnungen einstellen oder die kostenlose Schnittmuster Seite?

Share this post


Link to post
Share on other sites

auf der kostenloser seite von mickymaus123, kan die fotos nicht anschauen von dem betrag :anleitung für individuele hundemantel ...

grüsschen:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Hund rennt grad mit dem Mantel nach dieser Anleitung draußen im Schnee rum.

Er ist aus Fleece, nicht mal eingefasst, sondern mit der Wellenklinge geschnitten und das Verschließen funktioniert mit Klettband. Arbeitszeit 20 Minuten.

Die Anproben waren nervenaufreibender.:o

Gruß Nera

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denk daran, wasserfesten Stoff zu nehmen. Das saugt sich sonst alles naß voll, und der Hund wird krank.

 

Auch wenn es nicht regnet, also schönes Wetter bei Schnee oder nur feuchte Straße ohne Schnee, wird der Hund am Bauch total naß.

 

Wie Hunde das machen, weiß ich nicht, aber sie schleudern irgendwie die Rest-Feuchtigkeit vom Boden hoch, und bei Schnee wird auch der Schnee an den Bauch geschleudert, schmilzt und durchnäßt das Mäntelchen.

 

Der Hund meiner Nachbarin ist fast gestorben. Sie dachte, es wäre eine gute Idee, und hat ihm auch so ein Fellmäntelchen gemacht, aber alles hat sich voll gesaugt, und sie hat es beim Gassi nicht beachtet letztes Jahr bei der Kälte.

 

Das ist, als ob man den Hund in Eiswasser steckt, der ist ja in dieses Kalte Ding dann eingepackt bzw. hat die Kälte mindestens am Bauch, was ja ein großer Teil des Körpers ist.

 

Also in einem solchen Mäntelchen im Schnee spielen oder spazieren gehen ist nicht gut, wenn es nicht wasserfest ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, Ihr Lieben:)

ja Nera ,dein mantel ist wirklich schnell zu nähen:)

nach dem Bertag von Nalpon - überlege ist jetzt ,ob man mit dem Stepper auch gut aus dieser problem raus wird- ist es gut ,als stoff für den Hundemantel?

danke:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Hund ist fast 15 Jahre alt.

Solange, daß irgendein Material sich mit Wasser vollsaugen könnte ist die nicht mehr draußen.;) und spielen im Schnee?

Da hat die alte Dame keinen Bock mehr drauf.

Wenn natürlich Spaziergänge im Regen angesagt sind,der Hund durch Pfützen rennt und stundenlang bei Regen oder Schnee draußen ist, würde auch ich was wasserundurchlässiges nehmen.

Und als Probemodell hat mir der Fleece grad getaugt.

Manche Hunde mögen ja gar keine Mäntel.

Dein Material kenne ich natürlich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, Nera:)

mein stoff ist ein fellimitat , etwas dünn aus polyester -wollte in doppelt nehmen -damit fü den hund wärmer wird-

und meine hündin ist 10 jahre ein schosshund ,kleinrassig 4 kg gewicht .

wenn es nass und kalt und windig ,oder schnee- geht sie vielleicht für 10 minuten und auch nicht gerne nach draussen. wenn ich mit dem fellimitat damit auskomme- wär gut -wenn nicht -muss vielleich ein stepper nehmen- es gibt gunstige -die sind doppeltund drinnen haben vliess-bin aber nicht sicher ,ob die nass werden:confused:

1864229918_Bild14241.jpg.c46e4cc4e7e19ea9fb9a1aa3cc941e88.jpg

Edited by haifa

Share this post


Link to post
Share on other sites

dem Hund zuliebe, lass es lieber sein, wenn Du Dir nicht sicher bist wegen dem Material. Lass Dir lieber zu Weihnachten ein Hundemantel aus Neopren oder ähnlichem schenken. Oder ermögliche es dem Hund sich schnell genug zu bewegen, das hält auch warm. Hinterher, zuhause, dann gut abrubbeln mit einem Handtuch oder Microfasertuch. Da wird Bauch trocken und sauber:)

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites

warscheinlich ,kaufe ich ein dobbleflies- wird sicher warm- hab auf dem stoffmarkt gesehen- es war auch mehrere jacken und mäntel davon genäht und ausgestellt-sollte sicher warm sein:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist das Doubleflies dann wasserdicht? Wie gesagt, selbst bei eiskaltem Wetter, wo eigentlich die Straße trocken ist, wird das unten naß, wenn der Hund durch noch liegenden Schnee läuft.

 

Fell-Imitat oder so würde ich nur anziehen, wenn es ganz trocken draußen ist und kein Schnee liegt, nur sozusagen als Wärmeschutz.

 

Wenn Ihr nicht lange rausgeht, kannst Du auch selbst immer unten mal anfassen und schauen, ob es naß wird oder feucht. Dann aber schnell nach Hause, schon dann, wenn es nur außen feucht wird.

 

Falls Du auf die Idee kommst, das dann schnell auszuziehen - wenn Ihr noch draußen seid wegen der Feuchtigkeit, dann bekommt der Hund einen Kälteschock. Dann steck ihn schnell unter Deinen Mantel, nachdem Du ihm sein Mäntelchen ausgezogen hast, damit er es noch immer warm hat und der Temperatur-Unterschied nicht zu groß ist.

 

Selbst bei gekauften Mäntelchen mußt Du schauen und fragen, welche wasserfest sind, das sind nicht alle. Viele sind nur als Zierrat zum Anziehen oder zum Wärmen ein bißchen.

 

Die wasserfesten Teile sind halt auch teurer. Und in jedem Fall kannst Du immer während oder vor allem nach dem Gassi innen kontrollieren, ob da Feuchtigkeit durchgegangen ist. Dann weißt Du es, und dann immer auf die Heizung legen, daß alles schön trocknet, dann ist es auch schon vorgewärmt, wenn man es anzieht.

 

Ich hab mal für meinen großen Hund einen Mantel genäht, da habe ich außen wasserfestes dünnes Material genommen, ich mein Tactel oder so was, und dasn noch wasserfest eingesprüht und die andere Hälfte, die Richtung Haut/Fall war dann ein Stoff, der eine Fellup-Seite hatte, die hab ich nach innen gehabt. Ich hab ihm sogar, weil er fast keine Haare mehr am Hals hatte, einen Rollkragen aus Bündchen-Schlauch genäht und den unter den Mantel angezogen.

 

Bei Regen, wenn es kalt war, bin ich halt nicht raus wegen des Rollkragens, der Hund war praktisch kahl am Hals. Da hab ich halt dann gewartet, bis es nicht mehr stark geregnet hat, dann kurz raus, so schnell war der Rollkragen dann nicht nass bei etwas Nieselregen. Und unten war ja alles geschützt.

Ihr könnt mal auf meinem Blog schauen unter ALLES FÜR DEN HUND.

Edited by nalpon

Share this post


Link to post
Share on other sites

also- ein hund braucht keinen mantel :-)

 

bitte nicht steinigen!! duck mich....

 

mein hund hat auch einen-aber den zieht er nur mal ausnahmsweise an, wenn er längere zeit im auto warten muss!

 

und nein, das ist keine tierquälerei, es ist ein hund und kein kind ;-)

 

 

gibts grade ganz toll günstig bei der Kette mit Namen Fr.........pf

Share this post


Link to post
Share on other sites
also- ein hund braucht keinen mantel :-)

 

Genau!:rolleyes:

Könnte aus gesundheitlichen Gründen das vorübergehende Tragen eines Mantels gestattet werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Genau!:rolleyes:

Könnte aus gesundheitlichen Gründen das vorübergehende Tragen eines Mantels gestattet werden?

 

Nicht wahr Nera, immer wieder gut, dass wir aufgeklärt werden ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

und nein, das ist keine tierquälerei, es ist ein hund und kein kind ;-)

 

 

 

Oder darf er einen tragen, wenn er ganz alt ist und keine Haare mehr hat? :rolleyes:

 

Danke auch von mir für die Aufklärung ich hatte über 15 Jahre Hunde und wäre nie da drauf gekommen, daß ein Hund kein Kind ist und daher gefälligst nicht zu frieren hat - das Weichei.

Edited by nalpon

Share this post


Link to post
Share on other sites

die Meinung, dass ein (gesunder) Hund kein Mantel brauch hatte ich eigentlich auch früher. Bis mein Hund ein Neopren Mantel geschenkt bekommen hat. Mein Hund trägt diesen Mantel glaube ich wirklich gern.

 

Bei Eis/Schneeregen/kalten Wind und Nass geht sie kaum vor die Tür. Sie läuft einfach nicht mit, stemmt sich dagegen - das hatte ich bei keinem anderen Vorgänger-Hund. Es ist ein 18kg schwerer, 4-Jahre junger und topfitter Hund - also einer der wirklich kein Mantel "brauch". Beine sind lang genug, sie werden nicht nass im Gras (gut, sie hat aber keine Haare auf dem Bauch)

Mit Mantel angezogen geht sie aber auch bei schlechtem Wetter mit. Sogar freiwillig.

Seitdem denke ich etwas toleranter über Hund mit Mantel. Mein Hund mag ihr Mantel, auch wenn sie ihn nicht brauch.

A.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beine sind lang genug, sie werden nicht nass im Gras (gut, sie hat aber keine Haare auf dem Bauch)

 

A.

 

Hast du mal gefühlt, ob der Bauch nicht naß wird bei feuchtem Boden? Der Bauch muß nicht am Boden schleifen, um naß zu werden. Mein Hund war auch groß und hatte immer einen Nassen Bauch und nasse Oberschenkel an den Hinterbeinen (Innenseite).

 

Ich glaub, das ist der Effekt wie bei einem Fahrrad, wenn die so traben, dann schleudern sie irgendwie das Wasser hoch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.