Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Wie sehe ich denn aus? - Hilfen zur Figuranalyse


Capricorna
 Share

Recommended Posts

  • Replies 205
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ich habe für mich wieder Kleider mit verlängerter Taille  entdeckt...Früher habe ich gerne solche Kleider getragen....sie müssen aber kurz sein...Midi-Länge nur, mit Bündchen in der Taille...da dann lieber Hosenröcke...mit kurzen Oberteilen...

Schuhe bei kurzen Kleidern...flache Halbschuhe, Stiefeletten....oder Sneaker die nicht wie Laufschuhe mit so krumpeligen Sohlen sind....ich mußte mich erst dann gewöhnen, darum habe ich jahrelang keine Kleider getragen...

Ich finde das Problem mit den Schuhen schon wichtig....wenn man keine Absatzschuhe mehr tragen kann, dann muß man völlig umdenken....

 

Link to comment
Share on other sites

Bei Bauch am ehesten Kleid, würde ich sagen.

 

Aber Wunder gibt es keine.

 

Ich würde es ja so sehen: Kompressionsunterwäsche ist am Wirksamsten.

 

Wenn Kompressionsunterwäsche keinen sichtbaren Erfolg zeigt ist es noch kein Bauch... :silly:

 

Dann kommt es natürlich noch drauf an, ob du von vorne oder im Profil kaschieren willst. Man kann z.B. statt Abnäher, die man nicht braucht, trotzdem Biesen nähen, die wie Abnäher aussehen. Hilft von vorne, nicht so im Profil.

Link to comment
Share on other sites

Ich gehöre mittlerweile auch zur Mehr-Bauch-als-Busen-Fraktion. Deshalb setze ich  auf den Erlkönig-Effekt. :classic_biggrin: Was für Autoprototypen funktioniert, funktioniert auch für den Bauch. Wenigstens von vorne. Im Profil ist da nicht viel zu retten.

 

Soll heißen: Wild gemusterter Stoffe verschleiern die wahren Konturen. Ich nähe viele Jersey-Shirts selbst. Die sind eher körpernah aber dennoch nicht so eng, dass es Wurstpellen sind. Bei unifarbenen Shirts sieht man alles. Uni trage ich nur noch in schwarz. Aber wilde Muster kaschieren gut. Meine Shirts enden 20cm unter meiner Taille und damit über meinen Reiterhosen. Ich trage weder Röcke noch Kleider. Meine Hosen entsprechen dem was bei Müller & Sohn 'Standard'-Hose heißt. Also mäßige Knie- und Saumweite.

 

Im Profil kann man das ganze etwas entschärfen wenn man über körpernahen Oberteilen Blusen / Hemden / Jacken / Blazer offen trägt. Da kann man dann schlecht sagen ob das der Bauch ist oder ob die Bluse / Jacke so fällt.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.