Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Suche Wichtel - Schnittmuster


anjae
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

ich möchte gerne ein kleines Weihnachtsgeschenk für die Lehrer/Betreuer meines behinderten Sohnes nähen und bin ganz vernarrt in diese Wichtel. Hat jemand von euch ein Schnittmuster davon?

 

Hier mal ein Foto / Link (ich hoffe, das ist o. k., den anzugeben):

 

+editiert+

 

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen..

 

LG

Anja

Edited by nowak
Bitte keine Shoplinks im Forum. Danke. Die Moderation.
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 23
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

  • 2 years later...

Hallo Bingoboy,

Ja, genau diesen Wichtel meine ich.

Wie meinst du das mit dem im Stoffbruch zuschneiden?? Meinst du damimt, den Stoff rechts auf rechts doppelt legen so dass ich dann jeweils 2 Teile spiegelverkehrt erhalte:confused:

Und das Zusammennähen der einzelnen Teile hört sich ja echt kompliziert an. Ich werde es mal probieren. Darf ich nochmal auf dich zukommen, falls ich nicht durchblicke???

LG

Anja

Link to comment
Share on other sites

Hallo.

Leider wurde die Beschreibung mit dem Foto - Link von Bingobow gelöscht und ich bin soweit wie vorher😕.

Hier mal der Link zum oz - Verlag, wo man den wichtel sehen kann: OZ Verlag: Vorlagen Anna. Ich hoffe der Link ist erlaubt...

Das Schnittmuster kann man sich kostenlos downloaden, allerdings sind dort keine Anleitungen dabei. Die Zeitung kann man wohl leider nicht mehr bestellen😩.

Aber vielleicht kann mir nochmal jemand schreiben, wie ich die Teile der Mütze zusammensetzen muss.

Danke!

LG

Anja

Link to comment
Share on other sites

Hallo.

Leider wurde die Beschreibung mit dem Foto - Link von Bingobow gelöscht und ich bin soweit wie vorher

 

Hallo Anja,

es wurde auf Wunsch gelöscht.

 

Bist du sicher, dass du nicht durch ein wenig rumprobieren mit einem Stoffrest dahinterkommst, wie das Kerlchen genäht wird.

Ich habe es nicht ausprobiert, aber so schwer kann es eigentlich nicht sein.

Edited by charliebrown
Link to comment
Share on other sites

Hallo Charlybrown,

Wenn ich es raus bekommen hätte, würde ich nicht nachfragen. :cool:

Aber wenn du denkst, dass es so schwer nicht sein kann, könntest du mir vielleicht verraten, wie es funktioniert...?

Danke schon mal fürs Helfen:D

Danke!

LG

Anja

Edited by anjae
Link to comment
Share on other sites

hallo Anja,

die Mütze besteht aus 2 0berteilen ( der Zipfel) und 2 Unterteilen ( die Ohrenklappen) . Bei dem Schnittmuster werden zunächst die beiden oberen Teile zusammengenäht, die Teile mit den Ohrenklappen werden dann versetzt angenäht ( wenn es aussehen soll wie auf dem Titelbild der Anna). Wenn du die Mütze mit Innenfutter nähen willst, mußt du zwei einzelne Mützen nähen, in einer Naht eine Lücke lassen,dann die beiden Mützen rechts auf rechts an der Unterkante zusammennähen und durch die Lücke die Mütze auf rechts drehen.

 

für den farblichen Effekt reicht es doch, wenn nur die Ohrenklappen verstürzt werden, dann ist das Wenden gar kein Problem.

 

jetzt klarer?

 

liebe Grüße

Lehrling

Edited by Lehrling
Link to comment
Share on other sites

Ich habe die Info erhalten, dass dieses Schnittmuster nebst Nähanleitung von einem Quiltshop vertrieben wird. Keine Ahnung wer die älteren Rechte besitzt und ob dieses Schnittmuster dem Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Fakt ist, die Nähanleitung ist ein Kauf-Schnittmuster und insofern halte ich mich mit Näherklärungen zurück - ist doch sicherlich verständlich, oder?

Link to comment
Share on other sites

Hmmm, ich würde das Mützenschnittteil und das Ohrenklappenschnittteil, an der Ansatzlinie zusammenkleben.

2x ausschneiden und zusammennähen.

Dann das Ohrenklappenbelegschnittteil 2x ausschneiden, zusammennähen und an das fertige Mützenteil nähen.

Oder?

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich es raus bekommen hätte, würde ich nicht nachfragen. :cool:

 

;) ich kann nicht beurteilen, wie jemand an eine Sache rangeht, was ich allerdings schon häufig erlebt habe, sind Menschen, die erstmal sagen, das kapier ich nicht und sich damit selbst im Weg stehen. Ich gehöre eher zu den Tüftlern und probiere lange herum:klatsch: bis es dann auf einmal klappt.

;):D

Link to comment
Share on other sites

Nera,

dein Weg ist logischer, mir sah das auf der Abbildung nur so aus, als ob der Zipfel oben anders sitzt :confused:

 

charlieBrown

ich greife bei unklaren Gedankengängen und Schnittmustern auch einfach zum Stapel Probierstoff und finde raus, wie es geht ;)

 

liebe Grüße

Lehrling

Link to comment
Share on other sites

Nera,

dein Weg ist logischer, mir sah das auf der Abbildung nur so aus, als ob der Zipfel oben anders sitzt :confused:

 

Du ich hab das, nachdem ich das Schnittmuster erst mal gefunden hatte,:rolleyes:

nur mal schnell gedanklich durchgespielt und so hätte ich es halt probiert

Alles ohne Gewähr:D.

Grüße

Nera

Link to comment
Share on other sites

Hmmm, ich würde das Mützenschnittteil und das Ohrenklappenschnittteil, an der Ansatzlinie zusammenkleben.

2x ausschneiden und zusammennähen.

Dann das Ohrenklappenbelegschnittteil 2x ausschneiden, zusammennähen und an das fertige Mützenteil nähen.

Oder?

 

So sieht es für mich auch aus.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.