Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Sushi

Neues Projekt: 1890er Jacke

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben!

 

Unser aller Lieblingskampfzwerg fragte in der Galerie nach unseren weiteren Nähprojekten. Natürlich steht jetzt das zu meinem Nürchen passende Outfit für meinen Männe an - Hemd (halbfertig), Weste und Frock. Aber ich plane für mich auch schon das eine oder andere. Das handbedruckte Empirekleid wird bis zum nächsten Frühjahr warten - da kann man sowas aus Batist auch tragen. Aber für den Winter möchte ich eine passende Jacke zu meinem 1893er Glockenrock - entweder in Rosa oder in Blau. Den Schnitt habe ich schon lange liegen, so sieht die Jacke aus:

 

1081.GIF

 

Lediglich die Ärmel gedenke ich zu verändern, ganz so aufgeblasen müssen sie nicht sein. Entweder werde ich versuchen was selbst zu erstellen oder ich werde Ärmel von einem anderen Schnitt nehmen, nämlich dem folgenden:

 

495.jpg

 

Alldiweil ich ja erstmal die Männersachen fertignähen möchte, wird das vielleicht noch etwas dauern ehe ich damit anfangen kann, aber ich kann mir und euch ja schonmal den Mund wässrig machen :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D San-Daniele_Schinkenkeule.JPG :D

 

Na, dann sind wir aber mal gespannt... ;)

 

Louise (etwas empört, dass ein entzückendes Empirekleid eiskalt aufgeschoben wird :beleidigt )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kalt - im wahrsten Sinne des Wortes! Nun - im Oktober mache ich einen Druckkurs bei Blauweisschen. Sobald ich weiß ob ich da meterweise Batist anschleppen und bedrucken kann, mache ich mich an die Arbeit :D Aber man braucht Ziele - und als ich den Beitrag über Kurbelstickerei bei Fantasy las, hats mich gepackt - das wäre was für diese Jacke! Und um mich anzuspornen, habe ich diesen Beitrag schonmal gestartet. Und noch besser - endlich nähe ich das Hemd für meinen Männe weiter (Kappnähte an den Ärmeleinsätzen. :freak: )

Share this post


Link to post
Share on other sites
- im Oktober mache ich einen Druckkurs bei Blauweisschen.

 

wer ist denn "blauweisschen" ? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Blauweisschen stellt handgeschnitzte Druckmodel her, die ich z.B. zum Bedrucken meines 50er-Kleides benutzt habe. Ich möchte auch meine Empire-Robe damit bedrucken. Und die bieten Kreativkurse an, zu deren einem ich mich zusammen mit meinem Nähgo, einer Lästerschwester und meiner Ma (Lästerschwester in Spe?) angemeldet habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Blauweisschen stellt handgeschnitzte Druckmodel her, die ich z.B. zum Bedrucken meines 50er-Kleides benutzt habe. Ich möchte auch meine Empire-Robe damit bedrucken. Und die bieten Kreativkurse an, zu deren einem ich mich zusammen mit meinem Nähgo, einer Lästerschwester und meiner Ma (Lästerschwester in Spe?) angemeldet habe.

 

Ob die auch in Aachen sind?

Wäre doch sicher interessant für viele Leute.

 

 

Und die Jacke finde ich übrigens traumhauft, gutes Gelingen dabei.

 

Gruss

Dessous4y

Roswitha

Amsterdam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das könnte mir auch gefallen, Blauweisschen in Aachen und ich kann mir in Ruhe alles ansehen und kaufen.

 

Gruß Elvira

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf einmal habe ich einen Nähleerlauf... Hemd und Weste sind bis auf Knopflöcher und Knöpfe fertig und da habe ich die Jacke wieder rausgekramt.

 

Das Schnittmuster ist kopiert und Agelesspatterns gibt als Tip für die Größe, dass man seinen Brust- und Taillenumfang mit dem des Kleidungsstückes vergleichen soll (irgendwo ist das aufgedruckt). Dann soll man die Differenz berechnen und diesen Betrag dann durch die Anzahl der Nähte teilen und dort jeweil zugeben.

 

Gesagt, getan.

 

Brustumfang Saskia: 37 inch

Brustumfang Jacke: 37 inch - perfekt

 

Taillenumfang Saskia: 31 inch

Taillenumfang Jacke: 25 inch - Mist! Zu eng.

 

Gut also, 6 inch Zugabe in der Weite bei insgesamt 8 Teilungsnähten macht pro Teilungsnaht eine Zugabe von 3/4 inch.

 

Das habe ich am Schnittmuster zugegeben, selbiges ausgeschnitten, auf Papierstreifen gesteckt und meiner Elli angezogen.

 

:freak:

 

Viel zu weit! Sieht aus wie ein Sack! Sitzt gar nicht!

 

Habe ich mich verrechnet? Nein. Zu viel zugegeben? Nö. Hm... Ahh! Die Lösung: Nahtzugaben sind enthalten!

 

Also alles von den Papierstreifen wieder abgepinnt, die Nahtlinien in die Schnitteile eingezeichnet und wieder auf die Elli gepinnt.

 

:freak:

 

Noch immer zu weit! Immer noch ein Sack (jetzt eher Zwiebel als Kartoffel, aber trotzdem). Hm. Was tun?

 

Ich habe beschlossen den größten Teil der Zugabe wegzulassen und erstmal ein Nessel zu nähen. Das pinnt jetzt zur Hälfte zusammengenäht auf Elli und siehe da: In der Taille passt es scheinbar gut, aber am oberen Rücken ist es zu eng (es lebe mein Rundrücken :mad: ). Jetzt wird die zweite Hälfte des Nessels drangesetzt, dann ziehe ich Elli nackich aus und das Nessel wieder drüber (dann rutscht es besser). Und dann werde ich mein FFRP rausgreifen und schauen was ich ändern muss.

 

Und so wie es aussieht, werde ich rundum einen halben CM Bewegungs- und "Ich werde einen Wollstoff vernähen"-Zugabe geben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach ja, die Ärmelfrage:

 

Ich habe festgestellt, dass das Schnittmuster einen hübschen zweiteiligen Futterärmel enthält. Den werde ich auch als Oberärmel gebrauchen. Ist zwar auch noch relativ weit, aber nicht mehr so ein wahnsinns Blasebalgdingen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin verwirrt.

 

Komischer Weise ist die Jacke noch immer zu Weit. Ich überlege grade, ob mein Malzbier vielleicht schlecht war?

 

Nun - so brauche ich scheinbar keine weiteren Zugaben zu machen sondern kann die Jacke so zuschneiden. An den Schultern sitzt sie gut. Vorne scheint sie etwas weit. Blöderweise ist am Schnitt keine vordere Mitte eingezeichnet, ich kann nur von der Schnittzeichnung her raten, wo die Knopfleisten liegen mögen.

Jackennessel_hinten.jpg.e68bce686956cab151be7deda0a31f12.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch habe ich Probleme mit dem Einnähen der Godets. :banghead: Wegen der Taillierung haben die Schnitteile dort so etwas wie einen "Vorsprung", dieser ist jedoch nicht überall gleich groß und nicht im gleichen Abstand zum unteren Saum. Daher sind die Godets ziemlich schlampig eingenäht in diesem Nessel. Na ja. Ich muss mich ja zum eigentlich Kleidungsstück hin noch verbesern können, gell :rolleyes:

 

Von vorne ist die Jacke ja ziemlich grade und untailliert, das zumindest haut gut hin...

 

Nun denn. Ich werde dem Schnitt noch 0,5 cm zusätzliche Nahtzugabe geben, mit 2 cm sollte ich auch bei etwas dickerem Wollstoff und einem Seidenfutter auf der sicheren Seite sein. Vermutlich wird das Ganze jetzt wieder einige Wochen ruhen, da ich nächste Woche nicht nähen kann und dann der Frock drankommt. Hoffentlich vergesse ich bis dahin nicht wieder, dass Nahtzugabe enthalten ist :D

Jackennessel_vorn.jpg.b708a94ba10a594fe0e291edd73a9028.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
........Hoffentlich vergesse ich bis dahin nicht wieder, dass Nahtzugabe enthalten ist :D

dann lies doch diesen Thread, bevor du dich wieder an's Arbeiten begibst ;)

 

.... was hast Du für ein Talent! *neidisch* :roller:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder verschieb den Frack und nähe gleich die Jacke. Fände ich eh viel spannender :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube aber nicht, dass mein Freund die Jacke dann auf meiner Geburtstagsfeier anziehen möchte...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.