Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Ulla

Ullas Lieblingshose

Recommended Posts

Meine Lieblingshose habe ich schon unzählige Mal genäht. Ich habe sie im Laufe der Zeit an meine persönlichen Bedürfnisse angepasst.

sie muss:

1. natürlich bequem passen und darf mich weder bei der Arbeit, noch auf meinem Sofa einengen.

2. ab Mitte Oberschenkel abwärts gut aussehen, obenrum zeige ich sie niemandem

3. große, rausfallsichere Taschen haben

4. nirgends unnötig auftragen

5. sie muss schnell fertig sein

 

deswegen verarbeite ich am liebsten Baumwollstoffe (zuviel Poly kratzt bei mir und wärmt unnötig) mit hohem Elasthan-Anteil und arbeite einen verschlusslosen Gummibund dran, die vorderen Taschen werden mit Reißverschlüssen geschlossen, hinten brauche ich keine. Ich für mich mags aber trotzdem bisschen hübsch unter Bluse/Tunika/Pullover, deswegen baue ich einen Schummel-Reißverschluss und bunte Paspeltaschen rein.

 

Altbewährt hat sich bei mir der Burdafertigschnitt Nummer 7676.

 

IMG_5997.jpg.3f305051377eca35fe554c53a95f6631.jpg

 

Ich muss die Beine etwas verlängern sonst passt sie ausgezeichnet.

Im Laufe der Zeit habe ich jedoch die Beine nach unten hin auch immer wieder etwas schmaler gemacht.

Dieser Hosenschnitt hat eigentlich nur hinten Taschen und ein Formbund mit echtem Reißverschluss, außerdem sind Abnäher hinten und vorne vorgesehen.

Das lasse ich einfach alles weg und baue mir vorne meine Reißverschlusstaschen rein.

 

Beim Zuschnitt erkennt ihr, dass ich die Schnittlinie am Reißverschlussbeleg etwas abgerundet habe. Das erleichtert mir die Versäuberung später.

 

Für den Bund schneide ich mir einen 10 cm breiten Streifen über die ganze Stoffbreite zu. Das geht am Besten mit dem Rollschneider.

 

IMG_5998.jpg.f4df7a4e300479818561aae355ad594a.jpg

Edited by Ulla

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist ja lieb, dass Du jetzt extra für den Schummelreißmerschuss:D einen WIP machst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die Taschenbeutel habe ich mir eine Schablone aus Pappe gemacht.

 

IMG_5999.jpg.9923c68e1ffa0acd7bca6d59dddefdac.jpg

 

Für die Taschenbeutel nehme ich gerne bunte Baumwollstoffe. Die Entscheidung fällt mir immer schwer......

 

IMG_6000.jpg.65c07d055ceb12fa7ea0a95af03b20ca.jpg

 

Dann brauche ich noch 2 passende Reißverschlüsse aus meiner Sammlung.

 

Ok, die Frösche müssen noch bis zur nächsten Hose warten :p

 

IMG_6001.jpg.0e333094e4b346de49ba8cb7091fdbbd.jpg

 

Ich schneide 4 Beutelteile zu, wobei 2 gegengleiche etwas größer bleiben, damit der "Schwund" für die Paspel ausgeglichen wird.

Ich mache das so auf ungefähr, das wird dann später beim Zusammennähen passend gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ulla, ich muss gerade mal lachen. Ich dachte immer, ich wär die Einzige, die die Abnäher einfach weg lässt. Ist meinen Pölsterchen geschuldet. So einen Schnitt hab ich auch, bequem muss es sein und schnell genäht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ulla

 

da bleibe ich jetzt gerne sitzen, ich möchte auch mal ne Wohlfühl-Hose :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ulla ,:winke:

da schau ich doch auch mal zu !

So eine Hose kann ich nämlich auch sooooo gut gebrauchen !!!!

Lieben Dank :freu:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ulla,

ich setze mich gerne wieder dazu, ich nähe zwar seltener für mich und mehr für mein Enkelkind,aber auch ich lerne gerne dazu und so kleine Tips wie die Schnittline am Reißverschluß zu ändern....Klasse warum fällt mir das nicht ein und warum mache ich es mir da nicht auch einfach...lach. Ich mußte echt lachen Danke für den Tip;)))

LG Adelheid

Share this post


Link to post
Share on other sites

die Frösche sind genial!!! Also die können doch unmöglich als Innentaschen auf Nimmerwiedersehen verschwinden!

 

lg

Dracherl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da schau ich auch mal zu. Wohlfühlhosen kann man nicht

genug haben.

 

 

die Frösche sind genial!!! Also die können doch unmöglich als Innentaschen auf Nimmerwiedersehen verschwinden!

 

lg

Dracherl

 

Das habe ich auch gedacht. Die sind voll toll.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ulla

habe heute Nachmittag herausgefunden, dass für meine Figur nur noch Wohlfühlhosen in Frage kommen. Auch müssen sie schnell fertig sein--alles wie von Dir beschrieben. Habe lange nachgedacht: Taschen müssten sie haben--aber wie mach ich die? Jetzt setze ich mich dazu und verfolge gespannt Deinen Vorschlag.

Vielen Dank und gute Nacht

bader

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Abnäher lasse ich weg, weil ich ja keinen Verschluss mache und ich die Weite brauche damit meine "Weichteile "durch den Bund passen :D

 

Aus dem Frosch-Stoff hatte ich mal eine Bluse, die ist längst irgendwo im Container gelandet :o

 

leider wird es frühestens übermorgen weitergehen, ich muss gerade viel arbeiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend Ulla,

ich vergrößere Deine Fangemeinde und setze mich dazu.

Bin gespannt wie es weitergeht, denn so eine Hose muss

ich mir unbedingt nähen.

Vielen Dank für Deine Mühe:-))

Gruß 2104margrit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun gehts weiter mit meinen Paspel-Hosentaschen. Leider hab ich meine Kamera in meinem "Zweitnähzimmer" vergessen, deswegen gibts nur Handybilder

 

IMG_20121018_182627.jpg.d017890fff28c917e80bbe569e3c33a6.jpg

 

Ich markiere mir die Schnittlinie für die Taschenöffnung auf der linken Stoffseite der größeren Taschenbeutelteile. Mit dem untergelegten Kopierpapier bekomme ich die Linie gleichzeitig auch auf den 2.Taschenbeutel.

Früher habe ich mir tatsächlich die Nahtlinie als Rechteck aufgezeichnet. Inzwischen genügt mir eine Linie an der ich Füßchenbreit entlangnähe. Die Paspelbreite kann ich durch Verstellen der Nadelposition bestimmen.

 

IMG_20121018_185125.jpg.ef57181f237aebc17687d0e9fe524c6d.jpg

 

Ich lege also mein Taschenbeutelteil rechts auf rechts auf das entsprechende Hosenvorderteil und nähe ein hübsches Rechteck um die Linie.

Das wird dann in der Mitte auf der Linie und an den Enden mit kleinen Y-Schnitten aufgeschnitten. Nun ziehe ich das Beutelteil durch den entstandenen Schlitz und ich bügle die Paspel schön gleichmäßig über die Nahtzugaben.

 

IMG_20121018_185638.jpg.52c4976103cba2b5c176adda974225cd.jpg

 

Dann stecke (es darf auch geheftet werden!)ich mir meinen Reißverschuss unter den Schlitz...

 

IMG_20121018_190526.jpg.84d7e269dc2d4862cfdfd7628d728e68.jpg

 

...und nähe ihn mir von rechts im Nahtschatten fest.

 

IMG_20121018_190929.jpg.98450992ca91e32658a45911202c4e34.jpg

 

Nun Stecke ich mir rechts auf rechts das kleine Beutelteil auf das Größere und nähe beide an der Inneren Kurve mit der Ovi zusammen.

 

IMG_20121018_191111.jpg.cfad190980920e9a11b4460e7bc921f4.jpg

Edited by Ulla

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo liebe Ulla, falls Du Deine Bilder sehen solltest ... ich sehe sie nicht.

(Nur aus dem Beitrag 14)

 

Grüßle Karin

Edited by KARINMAUS

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich sehe sie auch nicht ... hab alles gemacht wie sonst auch....

Share this post


Link to post
Share on other sites

war da nicht etwas mit begrenzter anzahl bilder direkt im text? :kratzen:

ich meine mich dunkel daran zu erinnern, dass ich das in der vergangenheit auch schon mal hatte.

 

 

das letzte bild hast du jetzt bestimmt als anlage gesetzt! und weg ist es wieder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab jetzt alle Bilder noch mal neu reingebastelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

ich sehe die Bilder, zwar leicht verschwommen, doch ersichtlich, was gemeint ist. Frage mich nur, woher ich jeweils die genau passende Schere zum jeweiligen Futter bekomme? :kratzen:

 

Mal ernster, kratzt der RV nicht beim in die Tasche fassen? Bei mir ist das jeweils so, vielleicht sind die RV aber auch einfach zu kurz.

 

Sehe gespannt weiter zu!

 

LGr

Bayu Moana

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hihi die Schere ist meine neueste Erungenschaft :p

Ich habe bewusst erst eine Tasche fertig gemacht, es kommen bei der 2. bessere Bilder.

Kratzige Erfahrung habe ich nur mit Metall-Reißverschlüssen gemacht. Feine Kunststoffzähnchen beißen nicht ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Ulla

das wird für mich vermutlich DIE Taschenvariante denn sie kann ja eigentlich bei Bewegungen nicht beulen. Man kann bei Tuchhosen den Paspel aus Tuch machen und den unteren Taschenteil aus Futterstoff.

LG Gisela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier habe ich noch ein paar schärfere Bilder von der 2.Tasche gemacht

 

Die Y-förmigen Einschnitte müssen haarscharf bis an die Nahtlinie gehen.

 

IMG_6003.jpg.7e13a4547ffa42c07c46f44c25c74c50.jpg

 

Das Taschenbeutelteil wird durch den Schlitz gestülpt

 

IMG_6004.jpg.4f8f4bed5d7116d939045a7cb596deaf.jpg

 

An den kurzen Paspelseiten entstehen kleine Falten, die kann einfach mit flachbügeln

 

IMG_6007.jpg.08a801c51d457debfad4deaa84c78aa0.jpg

 

von rechts sieht es nun so aus

 

IMG_6009.jpg.ebb038d5bb758ebdb0be0b9f34f00900.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

IMG_6021.jpg.5046c892355500112d79d73f99ff04a3.jpg

 

 

Ich hefte die obere Taschenkante ans Vorderteil, die seitliche Taschenkante wird beim Schließen der seitlichen Beinnaht mitgefasst. Diese Naht habe ich hier noch 2Fädig schmal mit der Covermaschine abgesteppt.

Dann schliesse ich die inneren Beinnähte mit der Ovi

 

IMG_6020.jpg.59fcbc63fe353f7999d980a801f0332e.jpg

 

nun wird mit einer einzigen Naht der Schritt vom vorderen Bund bis zum hinteren Bund geschlossen. Durch meinen "kurvigen" Zuschnitt am Schlitzbesatz brauche ich dabei mit der Ovi nicht abzusetzen

 

 

IMG_6022.jpg.24b4f930ed8f0a0f7ec05002488876f2.jpg

 

Wer möchte, kann sich den Schlitz nun an der Kreidelinie zuheften

 

IMG_6025.jpg.16b2894ea3f67b53636ec767dda61e95.jpg

 

Ich stecke es mir von rechts und markiere mir die Linie für die Naht, die gleichzeitig auch innen den Beleg mitfasst.

 

IMG_6024.jpg.bcabf686375db710cecd66de4b7c207b.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo liebe Ulla,

 

Ich sehe auch ganz brav zu!

Habe zwar nicht die ganz die Sache mit den Reißverschluss in der Tasche verstanden!:rolleyes:

Noch etwas länger auf den Anfänger weg :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun steppe ich auf der angezeichneten Linie den Beleg und fortlaufend an der Schrittnaht die Nahtzugabe bis zur hinteren Taille fest.

 

IMG_6026.jpg.cfd9730450138141779ad1c8878b194b.jpg

 

jetzt klappe ich vom Bundstreifen eine kurze Seite nach innen und bügle ihn der Länge nach zur Hälfte um.

 

IMG_6030.jpg.775423a1c765f41d998fae7d48dc71fd.jpg

 

Das Bündchen nähe ich mir der Ovi gedehnt an die Taille, kurz vor dem Ende der Runde schneide ich den Bundstreifen so ab, dass ich noch eine Nahtzugabe nach innen klappen kann.

 

IMG_6031.jpg.ffbc9d025caaf70a6dd0bfd7ef1f73d9.jpg

 

 

IMG_6035.jpg.82105b4198921fd6407cc9c01d0d7d10.jpg

 

Die Nahtzugabe und die obere Kante vom Bündchen steppe ich mit einem dehnbaren Nähmaschinenstich ab. Dann kann ich mein Gummiband einziehen und den Schlitz mit Handstichen schließen.

 

IMG_6039.jpg.c277f6027606db2b4288fc597c5e2086.jpg

 

Nun noch die Beine säumen und fertig :)

 

leider war ich zu ungeduldig um abzuwarten, bis das Bügeleisen für die finale Glättung heiß genug war, deswegen die schönen Wasserzeichen auf dem Abschlussbild ;)

IMG_6040.jpg.11b46d52711aed3df0dd28bfc1137975.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.