Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

akinom017

Patchwork und Quilt Ufo's - kommt wir motivieren uns gegenseitig

Empfohlene Beiträge

Genau das issa! Ich lieb das Muster auch (und werde es deshalb nochmal (etwas kleiner) nähen... irgendwann demnächst)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klasse, so schön frisch und fröhlich! Der müßte Dich doch eigentlich jedes Mal aufmuntern, wenn Du daran stichelst? Und die ersten Fotos, die Du hier gezeigt hast, sind noch gar nicht so lange her - da bist Du doch schon gut weitergekommen!

LG Junipau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Genau das issa! Ich lieb das Muster auch (und werde es deshalb nochmal (etwas kleiner) nähen... irgendwann demnächst)

 

Echt, genau die Anleitung habe ich verpasst. Sag wie groß sind die Hexis?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso "verpasst"? Die Anleitung ist, soweit ich weiß, bei Grit noch online!

 

Meine Hexas sind ZU GROß! :o Hab mir die 0,75 inch ausgedruckt, fand sie passend und hab losgelegt. Nach Grits letztem aktuellem Foto hab ich dann mal überschlagen *rechne grübel fingerzähl* und käme bei meinem Baby auf ein Endmaß von 4 Metern... :eek:

 

Deshalb werde ich bei diesem hier die Runde noch beenden und den dann schon auf Rechteckig trimmen... Danach beginne ich das Schmuckstück von Neuem mit 0,5 Inch Schablonen.

(Die Inche bezeichnen hier die Kantenlänge)

 

Hier kannst du den Unterschied sehen:

637888595_bilds014.jpg.81d8f85ac37badab46c0a134ea101ff9.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne, ich meine nicht, das war doch zeitlich begrenzt - habe ich doch irgendwo gelesen:kratzen:

Aber jetzt, wo ich deine schöne Arbeit so sehe, habe ich wieder eine Vorstellung;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da frag ich mal kurz nach, Allysonn: Wie viel schwieriger findest du die kleinen Fitzelteile? Ich spiel mit dem Gedanken, das Hexie Nähen mal zu testen und dachte, ich müsste wohl mit größeren Schablonen anfangen, weil das einfacher ist - finde aber die kleinen viel schöner, auch zum Reste verwerten. Hättest du da eine Empfehlung?:D

 

LG

Sarah

 

P.S.: Und was spricht gegen vier Meter?:lachen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da frag ich mal kurz nach, Allysonn: Wie viel schwieriger findest du die kleinen Fitzelteile? Ich spiel mit dem Gedanken, das Hexie Nähen mal zu testen und dachte, ich müsste wohl mit größeren Schablonen anfangen, weil das einfacher ist - finde aber die kleinen viel schöner, auch zum Reste verwerten. Hättest du da eine Empfehlung?:D

 

LG

Sarah

 

Ich persönlich finde, es ist reine Übungssache. Ich hab mich selbst mit den größeren zu Anfang schwer getan. Und auch bei meinem allerersten Lieselprojekt (Hexamania von Machemer) - da waren die Pappen geradezu GIGANTOMANISCH :cool: - hatte ich zu Beginn Knoten in den Fingern... Man gewöhnt sich und ich hab mir sagen lassen, es ginge noch kleiner (das will ich aber echt nicht testen!).

 

Versuchs halt einfach mal. Beim 10 Stück (von gefühlten Millionen) wirds schon übersichtlicher mit den Fingern :rolleyes:

 

P.S.: Und was spricht gegen vier Meter?:lachen:

 

Die größe meiner Zimmer? :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da frag ich mal kurz nach, Allysonn: Wie viel schwieriger findest du die kleinen Fitzelteile? Ich spiel mit dem Gedanken, das Hexie Nähen mal zu testen und dachte, ich müsste wohl mit größeren Schablonen anfangen, weil das einfacher ist - finde aber die kleinen viel schöner, auch zum Reste verwerten. Hättest du da eine Empfehlung?:D

 

LG

Sarah

 

P.S.: Und was spricht gegen vier Meter?:lachen:

 

Ich bin zwar nicht Allyson, aber ich sammle auch so meine Liesel-Erfahrungen. Und würde sagen, daß es ziemlich egal ist, wie groß Deine ersten Hexagone (oder Quadrate, oder Rauten...) sind - vielleicht würde ich nicht mit den allerkleinsten anfangen (irgendwo hatte ich eine Arbeit gesehen, die waren im Format von Blusenknöpfen - das ist schon arg fusselig), aber alles, was man noch mit normalen Speckfingern greifen kann:D Am besten probierst Du es einfach unverbindlich aus! Google mal nach "Schablonen Lieseln Gratis" - da findest Du diverse Modelle zum Ausdrucken. Muß ja nicht gleich die Menge für La Passion sein, vielleicht produzierst Du einfach mal ein zwei Stück fürs Ausprobieren.

Anleitungen zum Lieseln finden sich ja haufenweise im Netz (und auch hier im Forum).

Viel Spaß, LG Junipau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allysonn, lass dich mal ganz dolle :hug: herzlichen Dank, ich habe in der rechten Leiste auf das Bild Icon/ gedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

:o uiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii :o

 

:silly:

 

 

Edit: Falls du noch so ein klitzewinzigkleines Lieselprojekt suchst, kann ich dir auch den Rosenstern empfehlen...:rolleyes:

*in Luft gugg und unschuldig pfeif* Rosenstern

bearbeitet von Allysonn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)
Ich persönlich finde, es ist reine Übungssache. Ich hab mich selbst mit den größeren zu Anfang schwer getan. Und auch bei meinem allerersten Lieselprojekt (Hexamania von Machemer) - da waren die Pappen geradezu GIGANTOMANISCH :cool: - hatte ich zu Beginn Knoten in den Fingern... Man gewöhnt sich und ich hab mir sagen lassen, es ginge noch kleiner (das will ich aber echt nicht testen!).

 

Versuchs halt einfach mal. Beim 10 Stück (von gefühlten Millionen) wirds schon übersichtlicher mit den Fingern :rolleyes:

 

Das macht doch Mut und nach Hexamania hab ich erstmal gegoogelt, vielen Dank!

 

Die größe meiner Zimmer? :rolleyes:

 

Jap, das ist immer das Problem:D

 

Ich bin zwar nicht Allyson, aber ich sammle auch so meine Liesel-Erfahrungen. Und würde sagen, daß es ziemlich egal ist, wie groß Deine ersten Hexagone (oder Quadrate, oder Rauten...) sind - vielleicht würde ich nicht mit den allerkleinsten anfangen (irgendwo hatte ich eine Arbeit gesehen, die waren im Format von Blusenknöpfen - das ist schon arg fusselig), aber alles, was man noch mit normalen Speckfingern greifen kann:D Am besten probierst Du es einfach unverbindlich aus! Google mal nach "Schablonen Lieseln Gratis" - da findest Du diverse Modelle zum Ausdrucken. Muß ja nicht gleich die Menge für La Passion sein, vielleicht produzierst Du einfach mal ein zwei Stück fürs Ausprobieren.

Anleitungen zum Lieseln finden sich ja haufenweise im Netz (und auch hier im Forum).

Viel Spaß, LG Junipau

 

Gleichfalls danke, diese Winzteile sehen wirklich immer wahnsinnig aus, aber die Wurstfingermeßmethode ist eine gute Richtline.:D Dann mach ich mich mal auf die Suche nach konkreten Inspirationen, dankeschön:hug:

 

LG

Sarah

 

Edit: Der Rosenstern ist ja voll schön! Ich finde diese gelieselten Muster mit verschiedenen Schablonen immer sooo schön, die sehen von der Struktur schon aus wie Kristalle... Das kommt auf meine irgendwann-mal-wenn-ich-mehr-Übung-hab-Liste. Die ist schon ganz schön lang...^^

bearbeitet von Croceon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Habe gerade mal ein Blümchen mit Hexis von 3/4 inch Kantenlänge genäht, die Größe ist noch gut zu bewältigen - wer schauen mag, es ist in meinem Profilalbum Patchwork. In diesem Strang geht es ja um unvollendete Werke;).

 

Doch nun habe ich so meine Zweifel: in dieser Größe über einen großen Quilt verteilt, könnte es vielleicht zu unruhig werden. Vielleicht wirkt diese Größe doch eher bei einem kleineren Projekt wie Tischläufer, Wandbehang, Täschchen usw.

Ich denke, ich entscheide mich für 1" Kantenlänge

 

Ich liebe so kleine Fisselarbeiten, nähe ja schon ein paar Jährchen. Unter anderem auch Dessous in kleinen Größen, das ist je nach Projekt auch schon mal eine Geduldsarbeit.

Was unter einem halben Inch ist, wird mir dann wegen der NZ auch zu knibbelig.

 

Ach noch was, mein Hunde-BOM neigt sich dem Ende zu. Die letzten beiden fehlenden Blöcke konnte man nun auch runterladen.

bearbeitet von Bingoboy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dann mach ich mich mal auf die Suche nach konkreten Inspirationen, dankeschön:hug:

 

Dann trage ich mal ein bißchen Material zusammen, das ich hier in den letzten Monaten gefunden habe und das sehr hilfreich war, um mich zu infizieren:D

Ausgangspunkt war mein eigenes Projekt, an das ich mich langsam herangetastet habe; da der zugehörige Thread forumsgeschichtsbedingt etwas gelöchert ist ( - anfängertauglich? - Hobbyschneiderin 24 - Forum) habe ich die übriggebliebenen links zusammengesucht:

 

- Hobbyschneiderin 24 - Forum

 

Anleitungen - English Paper Piecing mit Claudia Schmidt

 

 

Claudia patcht....: Lieseln im Wohnmobil

 

Sunshine's Creations.Vintage Threads Inc.: Tutorial on English Paper Piecing : Grandmother's Flower Garden

 

Lieselfriends-Die Handnäher

 

A Few Scraps: To work, with hexagons

 

Viel Spaß!

LG Junipau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schöne Sachen macht ihr hier :super:

ich hab das mit den Papierschablonen nur mal ausprobiert

das eine Blümchen ist dann hier gelandet

detail011.jpg

und das ist schon eine ganze Weile her

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Hej, Sarah, willkommen im Club! Das macht Spaß, Du wirst sehen!

 

Google mal nach "Schablonen Lieseln Gratis" - da findest Du diverse Modelle zum Ausdrucken.

 

Bei Kunst und Markt unter Links wirst du fündig. Da kannst du für jede Form das gewünschte Maß eingeben und erhältst eine PDF-Datei. Sehr komfortabel.

 

*in Luft gugg und unschuldig pfeif* Rosenstern

 

Allyson! Sollst Du Viren streuen?! Schön! Danke! ;)

 

Doch nun habe ich so meine Zweifel: in dieser Größe über einen großen Quilt verteilt, könnte es vielleicht zu unruhig werden. Vielleicht wirkt diese Größe doch eher bei einem kleineren Projekt wie Tischläufer, Wandbehang, Täschchen usw.

Ich denke, ich entscheide mich für 1" Kantenlänge

 

Meine Hexas haben 1" Kantenlänge, so zur Orientierung. Und von wegen

 

... die kleinen Dinger halten ja nicht warm:D

 

2012_0714.jpg.f7b1d6777a858255aa014e88894413d8.jpg

 

Irgendwann schon :zahn: Ich nähe zusammen.

 

Hier liegt die angefangene Decke auf dem Wäscheständer:

 

2012_0731.jpg.54ca4b6ee83b7eb9f8359efc8ab27737.jpg

 

Ich finde die 1" auch eine schöne Größe, klein genug, dass es nicht so klobig aussieht und groß genug, dass man auch etwas vom Stoffmuster sieht.

 

 

Ach noch was, mein Hunde-BOM neigt sich dem Ende zu. Die letzten beiden fehlenden Blöcke konnte man nun auch runterladen.

 

Na zum Glück, dann kannst Du den Quilt ja auch beenden. Zeigst Du mal den aktuellen Stand?

bearbeitet von Eidi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Meine Hexas haben 1" Kantenlänge, so zur Orientierung. Und von wegen

 

Ich finde die 1" auch eine schöne Größe, klein genug, dass es nicht so klobig aussieht und groß genug, dass man auch etwas vom Stoffmuster sieht.

 

Ja, 1" finde ich auch von der Größe her besser, mit kürzeren Kantenlängen wird es mir persönlich zu unruhig.

 

Na zum Glück, dann kannst Du den Quilt ja auch beenden. Zeigst Du mal den aktuellen Stand?

 

Ich habe die Blöcke alle gut eingetütet, weil der Hintergrundstoff so arg franst. Sobald ich die Blöcke als Top vereint habe, mache ich Fotos, ok? Dauert ja nicht mehr all zu lange ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach Mensch, ihr seid aber auch wirklich fies und setzt einem ganz doofe Flausen in den Kopf, dabei wollt ich doch in diesem Fred nur ein bisschen stöbern und was finde ich beim stöbern? Die Links zum "La Passion" Projekt und was sagt mir mein Gehirn sofort? "Das sieht toll aus, das musste mal versuchen" :( Ist ja auch ein hübsches Anfänger-Liesel-Projekt mit seinen 12000 Hexagonen^^

Ich glaub ich brauch mir Bekleidungsstoffe bald gar nicht mehr kaufen, ich näh ja irgendwie eh nur noch PW und demenstprechend baue ich nur die PW-Baumwollstoffe ab:D Schlimm ist das :rolleyes:

 

LG Franzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)
Sobald ich die Blöcke als Top vereint habe, mache ich Fotos, ok? Dauert ja nicht mehr all zu lange ;)

 

Aber klar. Ich kann warten, bin ja noch jung... ;)

 

Ist ja auch ein hübsches Anfänger-Liesel-Projekt mit seinen 12000 Hexagonen^^

 

Absolut! :zahn:

Ich finde den Quilt auch sehr schön, aber im Moment ist mir der einfach zuviel. 12.000 Hexagons... :ohnmacht:

 

Schlimm ist das :rolleyes:

 

Richtig, statt UFOs abzubauen kommen immer mehr dazu :zahn:

bearbeitet von Eidi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ach Mensch, ihr seid aber auch wirklich fies und setzt einem ganz doofe Flausen in den Kopf...

 

LG Franzi

 

Jaaa, es braucht hier unendliche Disziplin... Aber eigentlich überall im Forum, nicht nur hier, oder?

Aber es ist doch ein schöner Gedanke, daß einem garantiert nieeeee langweilig werden wird, denn die Wunschliste ist so unendlich - mich beruhigt das in einem gewissen Sinn ähnlich wie ein Besuch in der Buchhandlung... Solange es noch so viele Bücher gibt, die ich nicht kenne, wird mir auch nie langweilig werden - ist doch klasse!

 

Gutes Widerstehen - oder bist Du schon am Schablonenschnibbeln;)?

 

LG Junipau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jaaa, es braucht hier unendliche Disziplin... Aber eigentlich überall im Forum, nicht nur hier, oder?

 

Blöderweise ist es derzeit tatsächlich eher die Patchworkecke die mir viel zu viele Inspirationen bietet, die man in den kurzen Tagen ja gar nicht alle umsetzen kann. Ich habe irgendwie das ungute Gefühl der PW-Virus hat mich derzeit sehr stark im Griff:o

 

Aber es ist doch ein schöner Gedanke, daß einem garantiert nieeeee langweilig werden wird, denn die Wunschliste ist so unendlich - mich beruhigt das in einem gewissen Sinn ähnlich wie ein Besuch in der Buchhandlung... Solange es noch so viele Bücher gibt, die ich nicht kenne, wird mir auch nie langweilig werden - ist doch klasse!

 

Ohje, höre mir auf mit Büchern, wenn ich mir mein Bücherregal mit den ganzen ungelesenen Büchern angucke, bekomme ich diesbezüglich auch noch ein schlechtes Gewissen, wäre ungünstig in der derzeitigen Situation:D

 

Gutes Widerstehen - oder bist Du schon am Schablonenschnibbeln;)?

 

Du wirst lachen. Ich habe gestern dank dem Forum noch heraus gefunden, wo man sich Hexagon-Schablonen mit 0,5 Inch Kantenlange ausdrucken kann und hab mir mal eine Seite ausgedruckt und angefangen zu schnippeln. Irgendwie habe ich aber das Gefühl, dass das mit 80g Papier nichts werden kann. Das ist dafür irgendwie viel zu dünn (zumindest bei der Hexagongröße) und gibt gar keinen Wiederstand:confused: Ich hab auch noch 120g Papier da, aber irgendwie ist das im Vergleich auch nicht so viel besser.

 

Nehmt Ihr für Lieselschablonen tatsächlich normales 80g Druckerpapier oder dickeres? Ich liebäugel etwas mit 160g Papier, wovon ich mir erhoffe, dass man damit bei den kleinen Schablonen schon ein bisschen was in der Hand hat:confused:

 

LG Franzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Franzi, ich habe 160g-Papier und 190g-Papier hier und beides ausprobiert.Für meinen Quilt hatte ich ja die Hexagons gekauft, deren Papier ist in etwa so dick wie das 190g-Papier. Das macht sich richtig gut und man kann die Schablonen mehrfach benutzen, was ja auch viel Schnippelei erspart. Das 160g-Papier würde von der Stärke her auch gehen, aber das ist recht glatt und reißt auch leichter. Ich mache mit dem Locher immer ein Loch in die Schablone, dann lässt sie sich viel leichter und schonender entfernen. Ob sich das bei einem 0,5"-Hexagon empfiehlt, weiß ich nicht. An dem Loch reißt das glatte Papier beim Rauspopeln leichter, aber es geht auch. Das 190g-Papier habe ich im Künsterbedarf gekauft, ist wie ein Zeichenblock und geht auch gut durch den Drucker.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen im Club der Süchtigen:hug:

 

Meine ersten Versuche habe ich mit den restlichen 180g-Kartons gemacht, die von den selbstgedruckten Geburtstanzeigen meiner Jüngsten von vor 6 Jahren noch übrig waren:D Fröhlich rot, hat auch gut geklappt.

Für mein aktuelles Sterne-Projekt habe ich die Schablonen gekauft, das dürfte auch so um die 160-180g Papier sein, allerdings glatter und viel besser verarbeitet als der dünne Fotokarton, mehr wie Eidis Papier aus dem Künstlerbedarf. Wichtig ist halt, daß es nicht zu leicht knickt, sonst funktioniert das mit der Formgebung nicht...

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

LG Junipau

 

P.S. Nach ersten Versuchen mit Büroklammern zum Festhalten bin ich jetzt übrigens bei "Vielzweckklammern" aus dem Bürobedarf gelandet (hatte keine Lust, diese schicken Clover-Klammern extra zu bestellen) - und diese Klammern funktionieren auch richtig gut! Nur so ein kleiner Tip, um nicht gleich viel Geld zu investieren;) Die lassen sich unter dem Namen auch im Internet bewundern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nehmt Ihr für Lieselschablonen tatsächlich normales 80g Druckerpapier oder dickeres? Ich liebäugel etwas mit 160g Papier, wovon ich mir erhoffe, dass man damit bei den kleinen Schablonen schon ein bisschen was in der Hand hat:confused:LG Franzi

 

Ich nehme normales Druckerpapier, drucke die Schablonen aus und bebügele die Rückseite mit Druckerumpapier. So wird das Papier stärker. Dann schneide ich aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.