Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

KarLa

Kennt Ihr das auch?

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte mal gerne etwas von euch wissen.

 

Ich nähe nun schon seit 32 Jahren. Ich habe mir alles nach dem Burda Nähbuch und Try and Error selbst beigebracht.

In einem Nähkurs war ich nie.

 

Heute nähe ich alles außer Dessous.

Ich denke, dass die Ergebnisse durchaus vorzeigbar sind *eigenlob*.

 

Aaaaber, und das ist mir gerade wieder passiert, stelle ich mich manchmal dran wie der letzte Stümper, der noch nie genäht hat und völlig talentfrei ist.

Aktuell bei einer Weste aus Lederimitat mit Fell gefüttert.

Es ging auch alles gut, bis der Nippel durch die Lasche respektive das Futter in die Weste sollte...

Ich habe das ja schon öfter gemacht. Allerdings ist die letzte Aktion schon ca. 15 Jahre her. Damals eine Weste im Herrenstil.

 

Was glaubt ihr, wie lange ich gebraucht habe bis der Groschen gefallen ist?

2 - in Worten: Zwei! Tage.

Mann oh Mann, Herr schmeiß Hirn vom Himmel!

Es gibt ja 1000 Möglichkeiten so ein Ding zu füttern und zu wenden. Ich habe sämtliche Bücher bemüht und bei der entscheidenden Stelle war jedesmal der totale Black out.

 

Nun habe ich alle Anleitungen und Bücher ignoriert und es so gemacht, wie ich es mir von der Logik her vorstellen konnte.

Siehe da- es hat auf Anhieb funktioniert.

Nun sollte ich mich freuen. Tue ich aber nicht.

Jedesmal, wenn ich eine solche Aktion nach dem Motto:

"Ich bin wohl blöd oder was?" hatte zweifele ich.

Echt jetzt!

Ich denke mir dann: Bin ich wirklich so doof? So talentfrei oder alles zusammen.

Ich bin dann regelrecht vor mir selbst beschämt und denke gut, dass es keiner mit kriegt...

 

Nun habe ich mich vor Euch mal geoutet, weil ich gerne wissen möchte, ob es Euch auch manchmal so geht.

Ihr könnt es ruhig frei von der Leber sagen. Wir sind ja unter uns....

 

Neugierige Grüße in die Runde,

Karin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schlag ein, Karla - wir sind schon zwei! :) Ich habe mich mittlerweile mit mir arrangiert und weiß schon vorher, dass ich etwas, das schon länger her ist, einfach nicht mehr abrufen kann.

 

Und wie oft ich schon vor einem Arbeitsschritt gestanden und nicht verstanden habe, habe ich glücklicherweise nicht gezählt. Das wäre ja u. U. ein Grund für eine mittelschwere Depression...

 

Liebe Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haha, gut, daß Du das ansprichst... Ich hatte heute so eine "Begegnung der dritten Art"... Ich steh ja auf dem totalen Kriegsfuß mit RVs in Hosen. Kapier ich ums - sorry - Verrecken nicht. Daher habe ich immer das

parat, das mir hilft. Nur war das plötzlich verschwunden. Also dachte ich, hey, haste schon so oft gemacht, kriegste aus dem Gedächtnis hin. Pustekuchen! Aus Verzweiflung habe ich mich ans Forum gewandt und diverse andere Anleitungen ausprobiert. Nix wars. Ich hab geheult so verzweifelt war ich. Ich habe den RV dann einfach so hingelegt, wie er am Ende eingenäht liegen muß und bin drübergerattert. Das war mir dann sowas von egal, echt!

 

Und dann hat darot das Video wiederherstellen können, herrlich!!

 

Der RV sieht dämlich aus, erfüllt seinen Zweck, ich hab den halben Tag geflucht, aber jetzt ist mein Leben wieder schön, das Video ist wieder da... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh ja, das kommt mir bekannt vor. Ich habe mir das Nähen auch selbst beigebracht und nähe eher nach "meiner Logik" als nach irgendwelchen Anleitungen. Und meist funktioniert es auch und wenn nicht, fliegt es sowieso in irgend ne Ecke und bleibt mindestens ein halbes Jahr liegen, bis ich doch mal die eigene Kuhmieze überwinde und die Beschreibung raus krame.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer sagt, denn dass du es so machen musst, wie es in den Büchern steht?

Mit langer Näherfahrung sollte man doch sich selbst vertrauen! Ich wurstel auch immer so vor mich hin, und meistens wird es gut.

Lese ich eine Anleitung, bekomme ich einen Knoten im Hirn!

Als Anleitung genügt mit ein Bild vom fertigen Teil und ein Schnittmuster, alles Andere ergibt sich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Karin,

 

dito - ich sage nur V-Ausschnitt bei einem Ottobre Shirt aus der 02/2007. Ich war der Verzweiflung nahe, denn Jersey auftrennen macht ja riesig Spaß. Ich weiß nicht wie oft ich die Blende angeheftet, genäht und wieder abgetrennt habe. Allerdings sehe ich es inzwischen positiv: ich glaube diesen Fehler mache ich nie wieder!

 

Übrigens, meine Schwiegermutter (81 J.), die mich vor 5 oder 6 Jahren mit dem Thema nähen "angefixt" hat, schüttelt oft den Kopf über die komplizierten Beschreibung von Arbeitssschritten (egal ob Burda, Ottobre o.ä.) und macht es in "her own way" und es kommt immer etwas "Gescheites" heraus.

 

Also, Du bist ganz sicher nicht alleine und ich habe mir inzwischen angewöhnt, nicht in Kategorien von "Blödheit" sondern von "Erfahrungen und Lernerfolgen" zu denken.

 

Liebe Grüße

 

Alisia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, Du machst mir ja Hoffnung! Ich nähe erst einen Bruchteil Deiner Zeit.... hatte ich doch gehofft es lässt irgendwann mal nach.

 

Anleitungen überfliege ich aber auch nur. Und so manches Teil liegt bei mir auch zwei Tage brach. Zwei Tage ist bei mir irgendwie der Zeitraum den ich brauche um wieder Fuß zu fassen. In diesen zwei Tagen kreisen alle Gedanken um das Nähgut, aber ich berühre es nicht.

 

Dann klappt es meist.

 

Ich weiß so vieles nicht, mir ist dann wichtig, dass es so aussieht wie es eben soll. Oft hole ich mir ein entsprechendes Kaufteil und schaue mir dieses genauer an. Meist hilft das.

 

Einen Nähkurs hatte ich auch nie.... und wenn ich denn irgendwann doch mal einen mache, lass ich mir den Polokragenverschluss als erstes zeigen.... da stümper ich auch total.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

schön zu wissen, dass man nicht alleine ist...

 

Nun bekommt die Weste noch einen Gürtel passend zu meinen neuen Biker Boots. Ja, ich gehe unter die Rocker :D.

Heute wird ein Schnittmuster für ein Strickkleid zur Weste kopiert.

 

@Ulla,

ich nähe auch nicht mehr nach Anleitung.

Allerdings dachte ich, dass mir in diesem Fall ein Nähbuch auf die Sprünge helfen könnte...

 

Einen sonnigen Tag wünscht,

Karin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.