Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Croceon

Project of Doom - Drei Monate, drei Quilts

Recommended Posts

Hallöchen!

 

Bevor sich jemand wundert: Nein, ich hab den anderen WiP nicht vergessen. Da die Quilts, die bei diesem hier herauskommen sollen, Weihnachtsgeschenke werden sollen und nicht für mich selbst bestimmt sind, wollte ich sie von dem Regenbogenprojekt getrennt halten; einfach auch, weil sie zeitlich Vorrang haben.

Das heißt auch, ich bastel grad an insgesamt vier Quilts.

 

 

Ja, ich bin bekloppt. Bei meinem normalen Schneckentempo brauch ich eine ganze Menge Motivation, weswegen ich mich auch hier mit dem WiP etwas unter Druck setze^^

 

Aber jetzt zu den konkreten Plänen und meiner bisherigen Vorarbeit:

 

1. Namensgeber des WiPs – einen „Project of Doom“ Harry Potter Quilt

 

...nach der Vorlage von sewhooked für meine Schwester. Den kennen bestimmt schon einige hier, schließlich haben sich hier im Forum auch schon mehrere daran ausgetobt:D Die ersten drei Blöcke hab ich schon; dieser Quilt ist allerdings mein größtes Sorgenkind – ich hab vorher noch nie mit paper piecing gearbeitet, weswegen ich fürchterlich langsam bin. Mehr als zwei Blöcke am Nachmittag schaff ich einfach nicht...

 

Was ich bisher schon habe:

 

2012-09-09_23_57_57_week_1.jpg 2012-09-17_02_30_05_week_2.jpg 2012-09-17_02_30_23_week_3.jpg

 

 

Wie man sieht, ist mein Hintergrundstoff leider etwas zu hell; wenn ichs irgendwie zeitlich hinbekomme, mach ich den Kristallkugelblock noch einmal mit einem helleren Weiß neu. Begradigt hab ich auch noch nichts, da ich wie gesagt Anfängerin beim Paper Piecen bin, werd ich erst mal schauen, wie weit ich vom Idealmaß abweiche und dann wenn nötig ausgleichen.

 

Auf dem ersten Block kann man sehen, dass ich die Ränder der Blöcke ebenfalls nachgenäht habe, vielleicht kann mir hier ja jemand helfen, der mehr Ahnung von Paper Piecing hat - ist das nötig? Ich dachte, wenn ich die Blöcke später aneinander nähe, garantier ich auch dadurch, dass ich genau die NZG einhalte.

 

Ich bin noch leicht unentschlossen, was die Rückseite angeht; farblich zum Rest würde ein Beige am besten passen, das ist mir aber zu schlicht. Wenn ich soweit bin, werde ich hier bestimmt noch mal um Vorschläge bitten^^

 

Für die anderen beiden Decken sind diese drei Jelly Rolls Grundlage:

 

2012-08-18_19_17_51_Jelly_Rolls1.jpg

 

2. Schwarz/Grau/Roter „Summer in the Park“ für meinen Vater:

 

Dafür nehm ich zwei Jelly Rolls, einmal „Little Black Dress“ von Basic Grey und eine rote Bella Solids. Durch das Tube-Piecing geht das auch recht schnell, weswegen meine 78 Blöcke auch schon fertig sind – trotzdem würd ich nicht empfehlen, das an einem Nachmittag abzufertigen, mein Rücken nimmt mir das grad sehr übel.

 

Auslegen werd ichs später, gestapelt sind sie aber auch ganz hübsch find ich^^

 

2012-09-23_00_17_00_Summer_Blocks.jpg

 

Die Rückseite wird komplett rot, den Stoff kauf ich aber erst, wenn das Top fertig ist.

 

3. Jelly Roll Race Quilt a.k.a 1600" Quilt

 

… und zwar aus einer „Gypsy Girl“ Jelly Roll von Lily Ashbury mit Randstreifen in Farben, die ich noch nicht entschieden habe. Hab die Streifen schon zusammengenäht und mir den Spaß gemacht, das ganze mal in der Küche aufzuhängen:

 

2012-09-01_19_00_00_Race_Strips.jpg

 

:D

Ich hoffe, ich schaff das Rennen noch morgen und mindestens noch zwei Blöcke für den HP Quilt - ist schon traurig, ich hab jetzt schon Torschlusspanik^^

 

So.

 

Das ist der Plan. Ich hoffe sehr, dass ich mich genug anspornen kann, um das noch alles fertig zu bekommen – ich bastel grad an einer Möglichkeit auch auf meiner Maschine frei zu quilten, wenn das funktioniert, verbessern sich meine Chancen zeitlich um einiges.

Vielleicht mag ja jemand mitfiebern - oder mich glorreich scheitern sehen. Allerdings bin ich recht zuversichtlich, da ich schon jetzt an nichts anderes mehr denken kann und meine gesamte Umgebung permanent mit Überlegungen nerve - das Interesse werde ich jedenfalls nicht verlieren:D

LG

Sarah

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D Ich fiebre dann denn mal mit dir mit! Drei Quilts parallel ist schon hart. Nicht das Anfangen, das gelingt jeder Quilterin. Aber das gleichzeitige Beenden... ouh ouh ouh :cool:

 

Warum machst du nicht einen nach dem anderen? Das Race-Top ist wirklich an einem kurzen Nachmittag fertig, hab sogar ich geschafft. :D Danach das gestreifte für Papa, da hast du ja die ermüdende Vorarbeit bereits geleistet und in den restlichen zwei-einhalb Monaten kannst du den Harry kitzeln...

 

Allysonn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da schaue ich auch gespannt zu.

Ich hatte auch überlegt, ob ich die 2 geplanten Quilts für meine Söhne bis Weihnachten schaffe. Dies aber verworfen, wird doch erst was bis zu deren Geburtstagen in April und Mai ;) Einer soll auch pp werden (leben in Meer von C. Hasenbach) und der andere wird gelieselt (tumbling blocks)

 

Ich drücke fest die Daumen, dass es bei Dir bis Weihnachten klappt:hug:

Edited by rosibu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Anfang des Doom-Quilts sieht doch schon ganz vielversprechend aus. Eigentlich werden die Blöcke (noch mit oder ohne Papier) auf Maß geschnitten, so dass man nur noch stecken und mit der enthaltenen NZG zusammennähen muss. Wenn man sich einige Verbindungspunkte markiert, geht das eigentlich auch ganz gut. Man muss bei den meisten Vorlagen nur darauf achten, die Nahtzugabe einen Tick geringer als 1/4 inch zu nähen, sonst fehlen hinterher schnell einige Millimeter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich setze mich mal dazu und fiebere mit! Nach scheitern sieht das sooooo gar nicht aus!:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen^^

 

@Allysonn: Ich wollte gern alle Tops zuerst fertig haben, weil ich erst dann das restliche Material kaufen werde - da muss ich nämlich auf das nächste Gehalt warten. Außerdem hab ich wie gesagt ein bisschen Angst, den HP Quilt nicht fertig zu bekommen, gerade auch die Stickarbeit. Da ich nur am Wochenende eine Nähmaschine habe, dachte ich, wenn ich das piecen fertig habe, kann ich die Teile zum Besticken unter der Woche mit in meine Studienheimat nehmen - dazu müssen die Reihen ja nicht zusammenhängen^^

So kann ich auch sehen, wie gut ich vorwärts komme; ich glaube, wenn ich immer einen zur Zeit machen würde, hätte ich spätestens im November richtig Angst, weil ich eine noch gar nicht angefangen habe^^

 

@Bianca: Wenn du dann am Lieseln bist, würd ich auch gern mal schauen - vor der wahnwitzigen Idee war mein Plan nämlich, Hexagone zum Lieseln vorzubereiten - das ist so eine nette Fingerbeschäftigung in Vorlesungen^^

 

@teufelskrümel: Ich bin bei den nächsten Blöcken jetzt genau deinem Tipp gefolgt, dankeschön^^ Habe mir die Eckpunkte der Nahtlinien mit Stecknadeln markiert, hat super funktioniert. Da hätt ich auch mal selber drauf kommen können... bin ich aber nicht, also danke für den Hinweis:D

 

@Airybat: Freut mich, dass du auch hier zuschaust - Anspornen hilft immer:D

 

 

Ich war tatsächlich so fleißig, wie angekündigt.

 

1. Project of Doom:

 

Hab zwei weitere Blöcke fertig:

PoD_4.jpgPoD_5.jpg

 

Beim 5. Block hab ich mich etwas dämlich angestellt, weswegen die Reihenfolge nun nicht ganz stimmt. Das macht aber im Endeffekt nichts, weil die Endgröße gleich geblieben ist.

 

Hab sie jetzt begradigt, ich komm nicht ganz auf die 26,6blubweilinch, habe einfach alle auf 25cm geschnitten, dann passt es gut zusammen. Die erste Reihe des Regals ist jetzt also fertig:D

 

PoD_Reihe_1.jpg

 

2. Summer in the Park

 

Habe die einzelnen Blöcke zu großen 4-Patches zusammengesetzt.

Sieht dann so aus:

Summer_Blocks_2.jpg

 

Davon hab ich heute vier geschafft:

 

Summer_Blocks_3.jpg

 

3. Jelly Roll Race

 

... ist beendet^^

 

Jelly_Roll_Race_Top.jpg

 

Jetzt muss ich mich nur entscheiden, was für Rahmen ich anfüge; ich dachte da an mindestens zwei, den äußeren dann sehr breit, damit ich auf eine vernünftige Größe komme. Oder vielleicht auch drei, mit einem sehr schmalen, mittleren Streifen.

Aber ich bin noch total unentschlossen, in welcher Farbe... Werde also die nächsten Tage, wenn ich so weit weg von meine Maschine bin^^, erstmal ausrechnen, wie viel ich jeweils brauche und mich im Stoffgeschäft inspirieren lassen. Vielleicht hat hier ja jemand Vorschläge?

Ich kann mich bisher nicht mal entscheiden, ob ich was kontrastfarbiges nehme oder eher nicht^^

 

So. Mit dem Fortschritt bin ich ganz zufrieden, der vierte HP Block mit der Brille hat mir bewiesen, dass ich auch die Fitzelteile hinkriege (auch wenn er etwas schief ist...) und mein Vater bastelt mir wahrscheinlich in nächster Zeit einen Anschiebtisch für meine Maschine. Sieht also alles zuversichtlich aus.

 

Etwas off-topic: Sind die Photos zu groß? Ich gucke von einem recht großen Bildschirm drauf und kann das nicht so recht einschätzen.

 

LG

Sarah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nö... Ich finde die Fotos so prima - da erkennt man gut was!

Toll, was du dir so vorgenommen hast - hätte ich mir zu Studienzeiten nicht zugetraut, schon gar nicht während der Vorlesungen. Bin jetzt schon beeindruckt!

 

Liebe Grüße,

Calia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deswegen leg ich jetzt so vor - wenn die Uni wieder losgeht, wird das alles wesentlich langsamer gehen, aber ich bin zuversichtlich^^

LG

Sarah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Photogröße ist oki, zumindest für meinen Monidings:)

 

Sieht doch schon gut aus! Allerdings hab ich für die Lasagne so gar keinen Farb-Ratschlag. Die ist ja dermaßen wild... boah ey!:rolleyes: Wahrscheinlich würd ich irgendwie einen zarten Streifen Schwarz einfügen, um das Stück zu bändigen... is dann aber ally-like und nicht mehr Croceon-Style. :)

 

Auf den fertigen Harry bin ich gespannt!

 

Ally

Share this post


Link to post
Share on other sites

Drei tolle Projekte :super:

 

ich hab mir dein Jelly Roll Bild mal genommen, gerade gschnippelt und mal mit Gimp Ränder drum gelegt, wenn Du das für Dich nochmal machen willst solltest Du versuchen das Top gerade auf ein Foto zu bannen, ich hab Dir nämlich die Ecken geklaut. Nur mal so als Idee, kam mir so gerade beim gucken. Marmorierter Stoff wäre dafür z. Bsp schön.

Jelly_Roll_Race_Top.jpg.88f7a4867de7ad8d8f2b829e1142acbe.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hehe, ich hatte grad schon Allys Vorschlag in Angriff genommen und hab selbst in paint schwarze Streifen drumgebastelt, nur um mal zu sehen, ob der Kontrast mir gefällt - tut er. Von der Größenaufteilung gefällt mir dein Bild aber sehr gut, Monika, da werd ich mal schauen. Besonders auch der weiße Streifen so als "neutraler" Tupfer. Weiß passt gut zu den anderen Farben, Schwarz wäre aber tatsächlich sehr Croceon-Style:D:rolleyes:

Am besten schlepp ich das Top einfach mal beim Einkaufen mit und halt die Stoffe direkt daran, dann finde ich bestimmt eine Lösung^^

 

(Hab beim Basteln übrigens selbst auch die Ecken abgeschnippelt, das macht ja nix für den Gesamteindruck und ich bin zu faul, nochmal aufzustehen um neue Bilder zu machen:D:D:D)

 

Jelly_Roll_Race_try.jpg

Edited by Croceon

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du findest bestimmt etwas

 

ich hab 8 16 und 32 Pixel angefügt ;) und die Farben per Pipette aus dem Quilt gesaugt :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schwarz sieht toll aus als Rand, wie wäre als zusätzlicher Rand das Grün aus dem Quilt nochmal aufzugreifen? Rosa und Blau dominieren im Quilt, Grün ist ja eher weniger drin. Nur mal so als Anregung. LG Uelli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde schwarz auch gut. Blau und pink sehen auch gut aus, allerdings habe ich auch sofort gedacht, dass man gut das grün nehmen kann ( ich bin da aber nicht objektiv, denn meine Lieblingsfarbe ist grün ;))

 

Wenn Du weiter in dem Tempo weiternähst, wird es auf jeden Fall bis Weihnachten klappen:hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen^^

 

Abgesehen von der Randfrage (die momentan Richtung blau/schwarz/grüne Streifen tendiert) hab ich mir überlegt, dass ich ja die fertigen Regalreihen schon mal mit den Buchtiteln besticheln kann, solange ich ohne Maschine bin. Nun aber das Problem: Ich hab zwar einen Stickrahmen, aber kein Stickgarn:D und weiß jetzt nicht, was klüger ist: Set aus verschiedenen Farben kaufen, wenn ja, was für Garn überhaupt und wenn nicht, einzelne Farben, nur welche? Das Ding wird ja so bunt, aber auf Schwarz beschränken wollte ich mich auch nicht. Sehr schön finde ich ja die Metallic-Garne, die sind aber ja zum Maschinensticken gedacht und wahrscheinlich viel dünner:confused:

Ich kenn mich mit Sticken auch nicht so aus, bin grad also noch leicht überfordert, was die Wahl zwischen Sticktwist und Perlgarn etc angeht. Da werd ich mich noch mehr einlesen müssen. Wieder ne Hausaufgabe für mich also:D

 

Außerdem: Ich wollte die Buchtitel wirklich nur auf dem Top haben, also nicht als Quilting, muss aber zum Stabilisieren noch was haben, weil die Blöcke sonst zu flimselig sind. Hat da jemand ne Idee? Ich hab hier noch so ein ganz dünnes Vlies liegen, das ist zwar nicht fusible, "klebt" aber ganz gut, wenn mans draufbügelt - müsste eigentlich auch gehen. Vielleicht habt ihr ja noch bessere Ideen? Die offensichtliche Alternative ist natürlich Stickvlies, ich dachte nur, ob ich nicht erst mal nehm was ich da hab. Mir ist heute erst aufgefallen, dass mein Theoriewissen im Stickbereich ganz schön dürftig ist.:rolleyes:

 

Naja, ich mach mich dann erst mal auf die Suche nach den perfekten Stoffen für den Rand der Lasagne. Hier gehts, wie immer bei mir:D erst am Wochenende weiter. Leider.

 

LG

Sarah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieser Message - Hobbyschneiderin + Galerie mein Häuschenquilt ist auch bestickt, mit COTTON 12 von Sulky

https://www.guetermann.com/shop/de/view/content/guet_productDetail?currentProduct=Cotton_12&showprices=false&node=comp_0000000DFL&type=consumer

 

Ich hab die Teile dann einfach ohne weitere Verstärkung in einen kleinen Stickrahmen gespannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, deine kleine Stadt ist wirklich, wirklich schön. :klatschen::klatschen::klatschen:

Und deine Schriftzüge sehen genauso aus, wie ich meine gerne haben würde.

Ist das ein einfacher Rückstich oder was anderes? Ich hatte mir eigentich schon den Stielstich "ausgesucht", weil ich dachte, dass der etwas plastischer ist. Ich hab meine erste Decke mit dem Cotton 30 gequiltet, das hier ist dicker, versteh ich das richtig? Ganz lieben Dank für die Hilfe:hug:

LG

Sarah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke :)

 

Ja Cotton 12 ist dicker als Cotton 30, hast Du noch von dem Cotton 30, dann probier es doch einfach mal aus.

Zum Handsticken kannst Du Dir hier noch Anregungen holen Sticken mit SULKY - Neu

 

Ich hab sowohl Stielstich als auch für die kleinen Buchstaben einfachen Rückstich gestickt, ging gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... ich war unproduktiv. Um genau zu sein bin ich krank, weswegen ich dieses Wochenende nicht wirklich den Elan aufbringen konnte, mehr zu machen, als an der Stickerei rumzuspielen. Ich hatte mich dann noch letzte Woche auf die Suche nach Cotton 12 gemacht, bin natürlich in drei mehr-oder-weniger-Stoffgeschäften nicht fündig geworden und hab dann noch mal überlegt. Im Endeffekt hab ich ja die Wahl: Gutes Garn = recht teuer, heißt, ich werd nicht sooo viele Farben kaufen können. Oder: Ich nehm einfach meine Garnsammlung = nicht so gutes Garn, aber dafür an die 20 verschiedene Farben.

Hab mich dann für die Variation entschieden - aber den Tipp mit dem Cotton 12 merk ich mir für meine andere Decke, die ich ja von Hand quilten will. Dafür brauch ich "nur" vier Farben, da ist das dann auch noch drin.

Hier also die beschränkten Ergebnisse meines Wochenendes:

PoD_Embroidery_1.jpg

 

Wie Sie sehen, sehen Sie nichts^^ Das ist aber auch beabsichtigt, ich wollte gern, dass die Titel wirklich zum Farbton des Buches passen und ich finde auch, wenn man auf dem Bild kaum etwas sieht, dass diese Stickereien der Gesamttextur mehr Tiefe verleihen. Ein bisschen mehr Kontrast darfs natürlich trotzdem sein, da werd ich bei den nächsten Büchern drauf achten.

 

Damit mach ich dann mal weiter. Nächstes Wochenende wirds wieder etwas mehr - hoffentlich - aber wenn die handmade so gut ausfällt, wie letztes Jahr, hab ich dann auch neue Stoffe zum Spielen:D

 

LG

Sarah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kein Wunder bei dem Titel "Unfogging the future" muß sich ja so nebulös zeigen ;)

 

Weiterhin viel Spaß beim Sticken :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es geht weiter^^

Um genau zu sein wollte ich schon Montag was neues posten, aber das Drama-Lama hat mich beim Durchgaloppieren so erwischt, dass ich irgendwie keine Lust mehr hatte.

Egal. Ich hab einen Block geschafft, auf den ich mich von Anfang an total gefreut habe: Die Sanduhr.

 

PoD_7.jpg

 

Das ist nun eigentlich schon Woche 7, für den 6. Block muss ich erst einkaufen. Da ist nämlich eine Phiole mit irgendwas drin drauf und ich hab mich darauf eingeschossen, da auch irgendwas anderes als Tränke reinzupatchen - also hoffe ich, auf der handmade am Wochenende was Passendes zu finden und hab den erstmal aufgeschoben.

 

Zwischenzeitlich hab ich mir dafür Gedanken über das Quilting auf der Summer in the Park Decke gemacht - ich habe zwar einen Quilting-Fuß bestellt, aber ich weiß nicht, wann der ankommt und auch gar nicht, ob ich das überhaupt hinbekomme. Da ich sowieso für eine Freundin zum Geburststag einen Topflappen/Tischset/Topfuntersetzer machen wollte, hab ich einfach mal ausprobiert, mit dem normalen Gradstich eine eckige Spirale draufzuquilten:

 

Sample_Quilting.jpg

 

Mir gefällts. Im Zweifelsfall mach ich das also so.

 

Mehr hab ich leider grad nicht. Auch nach Sticken war mir nicht so recht, Uni geht ja jetzt bald wieder los und so kurz davor bin ich immer recht unlustig:rolleyes:

 

Aber für diesen Samstagnachmittag hab ich mir nichts außer Nähen vorgenommen, dann gehts also weiter!

 

LG

Sarah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schön, dass es hier auch weitergeht.

Ich bin schon so gespannt, wie es weitergeht. Die Sanduhr ist auch wieder toll.

Weiter so, dann klappt es bis Weihnachten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt mal eben total was anderes... Bei der Kontrolle meiner Favoriten von wegen 24 und so ist mir jetzt Dank des neuen Hintergrunds aufgefallen, dass mir Blau am besten gefällt, also als Rahmen für die Lasagne. Die Entscheidung steht - da werd ich am Wochenende also auch endlich mal das Top ausmessen und dann einen hübschen blauen Stoff suchen und einen koordinierenden grünen, wenn er mir entgegenspringt:rolleyes:

Entscheidungshilfe neues Design, hat funktioniert:D

 

Gute Nacht,

Sarah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sieht total super aus, ich schaue schon die ganze Zeit zu und freue mich auf die nächsten Bilder.

Lg Löwenmama

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.