Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Stoffkörbchen

Nähen im Katwise Style - Recycling pur

Recommended Posts

hier die Ausbeute aus meinem Kleiderschrank. Es sind allessamt schöne kuschelige Pullover aus Merino- Kaschmir -Seide-Lamm-Wollmischungen. Alle leider kurz und eng!

Natürlich gabs da noch mehr, aber dann aus Baumwolle, ich denke die hebe ich mir fürs nächste Projekt auf

IMG_5843.jpg.66a55e32990651c4f885dc3f7c7f1048.jpg

Bei mir wird es eher eine Tunika oder ein kurzes Kleid. Eine Jacke ist mir zu voluminös (für Volumen sorge ich schon selber.....)

Einen Schwarzen, der gut obenrum gut passt habe ich als Basis ausgesucht und in Brusthöhe abgeschnitten. Die Schnittline bleibt vorne dabe über der Brust und wird zum Rücken hin tiefer. So einen Schnitt habe ich im Sommer öfter für meine Shirts benutzt und das trage ich gerne.

 

IMG_5845.jpg.6560eaefe5d57913fc94ef77cd5e0c03.jpg

 

Den Weißen und einen Schwarzen habe ich wieder aussortiert. Alle Ärmel abgeschnitten und nochmal der Länge nach halbiert, es fehlte noch 4x Schwarz, deshalb hab ich noch ein Rückenteil entsprechend zerschnitten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier geht's ja ab... *staun*

So schnell bin ich bei Weitem nicht.

 

Ich habe zwar schon in meinen Schrank geschaut, aber ich bin halt sooo "den hab ich aber doch so gern und den auch" und kann das Zeug nicht zerschneiden... Auch wenn Einiges wriklich nicht mehr so gut ist, brauch ich doch zuerst Sachen die diese Löcher im Schrank stopfen und für mich ist es nicht so einfach, weil meist die Ärmel zu kurz sind. Ich guck am Sonntag mal auf dem Stoffmarkt, was da so an Wollstoffen liegt. Außerdem wird des ja ein Projekt für den Verein - da brauchen wir dann ganz viele solcher Mäntel... uiuiuiuiuiui und die sammeln jetzt hoffentlich alle fleißig Pullover.

 

Bei uns werden es auf jeden Fall solche Ton in Ton-Mäntel werden, das passt besser zum Stück und entspricht auch mehr meinem Geschmack, diese verrückten Farbmischungen sind nicht so meins :silly:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bewundere Euren Mut, einfach so drauf los zuschneiden! Ich traue mich das noch nicht, ich muss Euch erst noch eine Weile zuschauen! Auf jeden Fall, habe ich den Inhalt meiner Altkleidersäcke wieder in den Schrank geräumt:D!

Ich bin schon auf die vielen unterschiedlichen Modelle gespannt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin begeistert. Mach ja nur etwas Ähnliches aus dem Modell 102 aus der Oktoberburda 2012. Schnitt ist schon in die einzelnen Zonen eingeteilt und das Rückenteil ist ausgeschnitten. Werde erst einmal eine Probejacke machen und dann Pullover in meinen Farben sammeln. Hab leider nichts im Schrank, was ich verwerten kann und das was ich jetzt verwurste, sind nicht alles meine Farben. Als Kuscheljacke für daheim geht das aber.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Etliche Ovi-Kilometer später:

 

Ich habe mich für eine schmale 3-Fädige außenliegende Ovi-Haht entschieden. damit ich nicht soviele Wellen in die Nähte bekomme habe ich darauf geachtet, dass ich immer eine gerade mit einer schrägen Schnittkante zusammengenäht habe. Außerdem steht mein Differenzialtransport auf 1.5 (einhalten)

 

IMG_5846.jpg.6f3293fabeb8f339d420968c01285637.jpg

 

es ist natürlich noch zu kurz, da kommen jetzt noch paar Querstreifen dran

 

[ATTACH]151004[/ATTACH]

IMG_5848.jpg.214428a13e227103cb39732cc2027452.jpg

Edited by Ulla

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Tag:hug:,

hier geht ja die Post ab....!

@ulla: den Pulli finde ich ganz toll!

Ina: Ich würde mir überlegen, ob ich eine Blende aus neutralem Strick dazu nehme und daraus vielleicht auch eine Kapuze arbeiten mit ganz wenig bunt als wdh. Ich finde das Teil schön bunt, aber ich persönlich würde es glaube ich etwas "neutralisieren".

den grünen Pulli finde ich ganz schön und sehr tragbar.

Liebe Grüße

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ulla, gaaaanz lieben Dank für Deine ausführliche Beschreibung der bisherigen Arbeitsschritte! Damit gibts Du uns einen tollen Einblick in die Vorgehensweise.

 

Du machst Dir aber ein edeles Teilchen, bei den Grundmaterialien!

 

Also ich muss wirklich gestehen, dass mir das Aussortieren bei diesem Hintergrund echt leicht gefallen ist. Gut, die Teile passen alle nicht aber ich konnte mich bislang echt nicht trennen. JETZT und hierfür ist es mir echt einfach gefallen....

 

War gerade im Keller.... noch nicht trocken, so ein Mist!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ula, das sieht auch schon richtig gut aus. Machst du noch was mit den Ärmeln?

 

Christiane, du hast sicher recht, aber ich glaube, ich bleibe bei bunt. Wenn schon denn schon. :D Bin hier schon richtig im Farbenfieber. :)

 

Wobei es ja eigentlich gar nicht soviele Farben sind, finde ich. Fast schon "dezent". So wie das jetzt gekommen ist, wird das schon fast ein "nostalgischer" Mantel. Nämlich genau aus den Farben, die ich viele viele Jahre lang getragen habe. Im Moment trage ich eigentlich viel lila, kiwi, petrol, beere. Ich mag aber diese "alten" Farben immer noch auch sehr gerne. Und sie stehen mir gut. :)

 

Mal gucken, ob ich heute noch ein bisschen dazu komme. Muss jetzt erstmal essen und aufräumen.

Aber ich gucke immer fleißig hierher, ob schon jemand weitergekommen ist. :D

 

LG - Ina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Ina,

 

ich habe Deinen Beitag wohl falsch verstanden:), deshalb meine Idee...ich freue mich auf deinen fertigen Mantel:)ich muß erstnoch Pullis sammeln....

Liebe gRüße

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach, alle Welt räumt doch ständig Pullis weg. Paar Leutchen aus dem Bekannten-/Verwandtenkreis können da sicher aushelfen.

 

Ich finde das toll, was hier so alles entsteht! Super Thread! :D

 

LG - Ina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus den Vorder- und Rückenteilen habe ich jetzt Streifen geschnitten . Die Mittlere Streifenrunde ist ca 12 cm hoch und jedes der 7 Stücke entpricht 1/4 Alt-Pulliumfang. Die untere Runde ist ca 20 cm breit und ich habe da 4 Teile jeweils vom 1/2 Alt-Pulliumfang genommen. Ich habe da die Teile mit dem Bündchen vom Originalpulli genommen, so habe ich unten einen sauberen Abschluss.

 

IMG_5851.jpg.a06c1bea0fb59540034a3ac9686e184b.jpg

 

Jetzt muss noch eine Kragenlösung her. Ich habe bisjetzt nur den viel zu engen Rollkragen vorne eingeschnitten.

erste schnelle Lösung ist ein Miniponcho vom Lila Pullover. Den kann man bei Fröstelwetter schnell überziehen und bei Hitzestau wieder abwerfen.

 

IMG_5853.jpg.36e1948dcb391b5b3c1efc55d5492ffa.jpg

 

Aber eine Lösung für die eigentliche Tunika muss ich noch austüfteln

Share this post


Link to post
Share on other sites

WOW... :klatschen:

 

Das ist ja richtig edel geworden, und den Mini-Poncho finde ich klasse, könnte man

so fest annähen, sähe bestimmt auch toll aus...

 

Das wäre zwar nicht meine Variante, aber es sieht schon nach Designerstück aus!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow!

Richtig klasse, Ulla!

Ich könnte mir auch gut vortsellen den lila Rollkragen direkt festzunähen.

 

Dank dieses Fredes habe ich mich heute auch mal an meinen Kleiderschrank begeben - der hatte es sowieso mal nötig:o

 

Und siehe da, ich habe sogar etwas gefunden:

 

picture.php?albumid=4112&pictureid=59363

 

Richtig interessant finde ich die unteren beiden Reihen - den hellen Pulli erstmal ausgenommen - weil die vom Material (Feinstrick) alle sehr ähnlich sind.

Ich könnte mir durchaus eine längere Strickjacke in braun-beige-camel mit Akzenten in petrol und lila vorstellen. Aber dafür muss ich noch etwas sammeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und dann noch ein bisschen dunkelorange und/oder kiwigrün, Simone. :) Das hast du doch bestimmt. Und weiß (oder creme?) würde ich auf jeden Fall drin lassen.

Das sieht toll aus! Wird bestimmt super! :D

 

LG - Ina

(Die so gerne würde, aber Männe ist wieder da, und in einer knappen halben Stunde kommt die ganze Familie angefahren.. :o)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und dann noch ein bisschen dunkelorange und/oder kiwigrün, Simone. :) Das hast du doch bestimmt.

 

Nein, leider nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein schnelles Bild unfrisiert und ohne Bh

 

IMG_5861.jpg.17b88a61db717bc5623a290d034ff9a4.jpg

 

den Halseinschnitt habe ich noch mit Orange eingefasst (Handarbeit :rolleyes:)

es trägt sich total kuschelig-gemütlich!

Ich hätte es nicht gedacht, aber ich glaube es ist durchaus außerhausgeeignet

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ulla, ganz ehrlich? Ich finde das Teil total schön! Ich finde es passt sehr gut zu Dir.

 

Ich frage mich allerdings, warum Du glaubst, dass es außentauglich sei. Es passt total gut zu Dir!

Du hast die Katwise Idee abgewandelt, aber total passend zu Dir!

Der Kragen passt meiner Meinung nach viel besser als der Rollkragen, den Du aufgelegt hattest.

Wobei so einen Poncho könntest Du Dir ruhig auch noch machen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ulla, das sieht toll aus und auf jeden Fall auch draußentauglich!...und deine Frisur sieht auch ungekämmt toll aus:hug:

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ulla, das ging ja jetzt wirklich schnell, ich bin total überrascht! Und dein Pulli sieht klasse aus, sehr chic und von der Farbkombination so frisch - das gefällt mir wirklich sehr!

Das ist jetzt schon ein ganz großer Ansporn, danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest janeway

ulla, der sieht wirklich schick aus, steht dir richtig gut :)

 

ich bin auch weiter gekommen, viel konnte ich nicht machen, da ich mich um's kind kümmern mußte.

 

ABER: gestern abend sprach einer der pullis aus meinem kleiderschrank zu mir, ich solle ihn doch auch noch nehmen und dann hatte ich die idee. ich habe also alle pullis (grüne, braune und den gelben) fachmännisch zerlegt. das war gestern nacht. heute habe ich dann angefangen, mir die "grundlage" zu suchen, also das, was kat als bodice bezeichnet. der dritte war dann der richtige. und seit 2 stunden sitze ich dran und nähe.

 

mein problem: ich bin glaube ich überhaupt nicht kreativ, oder vielleicht denke ich auch zuviel nach? :( ich habe jetzt schon die rückseite und zwei halbe ärmel fertig und das war unglaublich anstrengend für mein hirn. das bin ich gar nicht mehr gewohnt. jedenfalls ist es mir sehr schwer gefallen, soweit zu kommen, wie ich bereits gekommen bin.

 

ein foto zeige ich dann, wenn er tragfertig ist. dazu fehlen aber noch zwei weitere halbe ärmel, die vorderseite und die kapuze.

 

ich weiß noch nicht, ob ich den zweiten noch mache, den ich mir überlegt hatte (lila/bordeaux), das hängt auch vom tragekomfort des ersten ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ehrlich gesagt hatte ich es erwartet, dass es so wird wie Du es beschreibst Simone! Es ist ungewohnt so völlig frei zu arbeiten. Total anders als wir es gewohnt sind. Hinzu kommt, dass wir keine Erfahrung mit der Farbverteilung haben... also wahrscheinlich nicht alle aber mir geht es auch so.

 

Simone, lass Dir Zeit und den Pulli wachsen! Du musst hier keinen Rekord aufstellen! Vielleicht legt man das Teil auch einfach mal zur Seite und geht später oder sogar ein paar Tage später nochmal ran. Hilft mir zumindest oft.

 

 

Ulla, Du scheinst überhaupt keine Probleme gehabt zu haben! Du hattest anscheinend eine genaue Vorstellung, beneidenswert!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.