Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

jacanpaca

Sind Tageslichtlampen zum Nähen geeignet?

Recommended Posts

Hallo,

 

heute haben wir den Mietvertrag für ein Haus unterschrieben :freu: und in diesem könnte ich einen kleinen Raum mit viel Dachschräge für mich in Anspruch nehmen. Der Platz ist absolut ausreichend, auch die Schräge ist in Ordnung für mich. Das einzige Manko: es ist leider kein Fenster drin.

 

Habt ihr Erfahrungen mit diesen Tageslichtlampen? Wenn man den Raum geschickt ausleuchtet, ist das zum Nähen gut zu nutzen? Oder wäre das eurer Meinung nach nur ein schlechter Kompromis.

Ich bin nämlich echt froh, endlich einen Platz für mich in Aussicht zu haben, an dem ich alles einfach mal liegen lassen kann.

 

Wäre schön, wenn ihr eventuelle Erfahrungen beisteuern könntet. Vielleicht gibt es auch gute Alternativen?

 

Viele Grüße

jacanpaca

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

herzlichen Glückwunsch zum Haus! Dachzimmer ist doch auch gut, ich liebe diese gemütlichen Schrägen! :)

 

Und meiner unbescheidenen Meinung nach kann und sollte man sogar nur mit Tageslichtlampen nähen. :D

 

Man kann damit Garn- und Stoff-Farben eindeutig unterscheiden, im Gegensatz zu dem üblichen gelb/warm gefärbtem Licht, und man kann die ganze Nacht durchnähen, ohne müde zu werden. Beides für sich schon ein unschlagbarer Vorteil.... :D

 

Ganz ernsthaft, es empfiehlt sich wirklich, eine Stunde vor dem Zubettgehen in einen anderen Raum mit "normalem" Licht zu wechseln. Sonst ist man erstmal so hellwach, dass man Probleme bekommen kann, einzuschlafen.

 

Ich finde, es geht nichts über gutes Licht zum Arbeiten. Alternativen: keine.

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey,

 

ich nähe meist, wenn es draußen dunkel ist. Fenster helfen da wenig, meine Tageslichtlampe dagegen schon :D Und es gibt nichts herrlicheres, als seinen Kram liegen lassen zu können :super: Schnapp dir das Zimmer!

 

Lieben Gruß

Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich nachts nähe habe ich immer eine Tageslichtleuchte .

Wo ist also der Unterschied zum Zimmer ohne Tageslicht? :confused:

Allerdings könnte es im Sommer etwas warm und im Winter kalt werden, aber das hast du ja nicht gefragt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich unterschreibe bei Capricorna!

 

Eine große Tageslichtlampe als Arbeitsleuchte habe ich schon lange, inzwischen habe

ich aber auch die Glühbirnen in den Deckenspots getauscht - GöGa meint, es sei dunkler,

was auch stimmt, aber trotzdem erkennt man mehr, was das Entscheidende ist. Und

fitter ist man wirklich, ich als Nachtmensch finde das rundum toll... :D

 

Wenn Du magst, kannst Du hier mal schauen, da kannst Du Fotos von vorher/nachher

sehen.

 

Viel Vergnügen schon mal im eigenen Nähzimmer - die Zeit der Einrichtung ist die Schönste,

ich beneide Dich darum...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eine Tageslicht Stehlampe die ich an meiner Stickmaschine nutze, da in der Ecke meinem Dachzimmer kein Licht habe.

Es sollen aber auch noch unter der Decke Tageslichtleuchten kommen.

Ich bin ganz begeistert von der Helligkeit dieser Lampen, meine Tochter hat nur diese Lampen in ihrem Zimmer und es ist ein angenehmes Licht für die Augen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz ernsthaft, es empfiehlt sich wirklich, eine Stunde vor dem Zubettgehen in einen anderen Raum mit "normalem" Licht zu wechseln. Sonst ist man erstmal so hellwach, dass man Probleme bekommen kann, einzuschlafen.

Liebe Grüße

Kerstin

 

das würde vielleicht schon die eine oder andere schlaflose Nacht erklären :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz ernsthaft, es empfiehlt sich wirklich, eine Stunde vor dem Zubettgehen in einen anderen Raum mit "normalem" Licht zu wechseln. Sonst ist man erstmal so hellwach, dass man Probleme bekommen kann, einzuschlafen.

 

 

Kann ich nur bestätigen :rolleyes::rolleyes:

 

Daran sieht man dass das mit der Antiwinterdepressionswirkung nicht einfach ne leere Werbeversprechung ist...........

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, dann ist die Entscheidung doch gefallen. Wenn man auch ohne wirkliches Tageslicht zurechtkommt, gehört der "Verschlag" mir! So egoistisch bin ich jetzt einfach, sonst komme ich ja nie zu etwas.

Die Schräge wird eine Herausforderung bzgl. der Einrichtung, aber im Netz habe ich schon nette Anregungen gefunden. Zur Not frage ich eben euch!:D

 

Danke auf jeden Fall für eure Entscheidungshilfe!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Na, dann ist die Entscheidung doch gefallen. Wenn man auch ohne wirkliches Tageslicht zurechtkommt, gehört der "Verschlag" mir! So egoistisch bin ich jetzt einfach, sonst komme ich ja nie zu etwas.

Die Schräge wird eine Herausforderung bzgl. der Einrichtung, aber im Netz habe ich schon nette Anregungen gefunden. Zur Not frage ich eben euch!:D

 

Danke auf jeden Fall für eure Entscheidungshilfe!!

 

Kannst ja mal bei mir (Signatur **mein Nähzimmer**) schauen. Ich habe zwar ein Fenster, aber eine Seite ist komplett schräg. So hast Du schon mal Anregungen.

 

Viel Spaß beim einrichten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch eine Tageslichlampe am Nähplatz.

Die war noch übrig vom alten Winterterra unserer Schildkröte. Seitdem will ich keine andere mehr :)

 

Wenn du etwas handwerklich begabt bist, kannst du dir einiges selber bauen, was unters Dach paßt.

 

lieben Gruß, Mama :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich nähe auch unterm Dach, allerdings haben wir ein Velux- und ein bodentiefes Fenster. Leider haben wir neugierige Nachbarn, so dass das bodentiefe Fenster mit Lamellen zugehängt wurde.

 

Ich habe mir vor ein paar Jahren bei Tchibo die Tageslichtlampe als Tischleuchte gekauft. Die steht auf meinem Nähtisch und ich mache sie auch tagsüber an. Gerade bei dunkelblauen und schwarzen Stoffen hilft das ungemein.

Mit anderem Kunstlicht ist das leider nicht so...

 

LG, Simone

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe Tageslicht Leuchtstoffröhren unter der Zimmerdecke...ich kann garnicht mehr ohne dieses Licht nähen.

 

Unterscheib!

 

LG

Mannu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Ich habe in meiner "Werkstatt" nur Tageslichtlampen. Ich mag die "Farbe" des Lichtes und ich finde, dass man so einfach viel besser sieht. Du muss nur drauf achten, dass die Stark genug sind. Teuer müssen sie nicht sein, beim Praktiker gibt es sie als Leuchtstoffröhren in unterschiedlichen LÄngen ab ca. 8-10 €. Die habe ich auch seit ca. 4 Jahren und noch nicht einer ist kaputtgegangen. Die passenden Lampen müssen auch nicht teuer sein. (Klar es gibt auch welche für viel Geld, es liegt bei Dir , wie viel du ausgeben möchtest.)

 

Ich kann sie nur empfehlen.

 

LG

Dora

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, das klingt doch alles total gut, was ihr schreibt.

 

Monika, dein Nähzimmer schau ich mir mal ganz gemütlich an, wenn ich Zeit habe. Momentan sind wir fleißig am renovieren und da bleibt wenig Zeit zum Stöbern. Habe dich aber mal abgespeichert.

 

Ich hatte mir wirklich anfangs Gedanken gemacht, ob das ohne Fenster überhaupt hinhaut. Jetzt bin ich wirklich überzeugt davon.

 

Und ja, ich hatte vor, mir einiges selbst zu schreinern. Vor allem das letzte Stück der Schräge will ich nicht verschwenden, da habe ich schon die eine oder andere Idee.

 

Vielen Dank für euren Zuspruch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

auch ich habe im Nähzimmer Tageslichtlampen und bin damit sehr zufrieden. was auch noch ein großer Pluspunkt ist, dass das Licht die Farben nicht verfälscht, das kann bei normalen Neonröhren schon mal vorkommen, da sie die Farbe "schlucken". Gerade bei meinen Patchworkarbeiten ist mir das sehr wichtig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich ungerne Leuchtstoffröhren an der Decke montieren möchte: Können die Tageslicht"glühbirnen" in allen handelsüblichen Hänge-,Tisch- oder Stehlampen eingesetzt werden oder muss ich da dann auch ne spezielle "Lampe" für haben?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Marischa
Da ich ungerne Leuchtstoffröhren an der Decke montieren möchte: Können die Tageslicht"glühbirnen" in allen handelsüblichen Hänge-,Tisch- oder Stehlampen eingesetzt werden oder muss ich da dann auch ne spezielle "Lampe" für haben?

 

Die kann man wirklich in jede Lampe eindrehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke, dann habe ich ja mal wieder einen Grund, zum Baumarkt zu fahren ;)

 

angespornt durch die Hinweise hier war ich da schon und habe dann doch lieber online bestellt - ein enormer Preisunterschied - ich habe gar nicht gewusst dass es die für jegliche Fassung gibt und werde meine Halogenstrahler tauschen - ich bin gespannt wie es sein wird...

 

Ich hatte ja eine Tageslichtlampe schon auf meiner Weihnachtswuschliste - vielleicht brauche ich ja so die Lampe gar nicht wechseln...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Frage nach dem Licht scheint ja ausreichend und zufriedenstellend beantwortet zu sein, kommst Du in deinem neuen Reich auch irgendwie zu genügend frischer Luft? :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

möchte mir auch gerne Tageslichtröhren für mein Nähzimmer besorgen, bin jetzt aber ein wenig verwirrt, weil ich nicht weiß welche Art ihr gekauft habt: ich finde im Netz:

 

- Daylight Röhren

- Colorproof Röhren

- Color Proof Daylight

 

Könnte mir bitte jemand mitteilen welche davon die geeignesten sind?

 

Vielen Dank!

 

Liebe Grüße

Mausezahn500

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Frage nach dem Licht scheint ja ausreichend und zufriedenstellend beantwortet zu sein, kommst Du in deinem neuen Reich auch irgendwie zu genügend frischer Luft? :(

 

 

die Frage stellte sich mir auch, ich finde die noch wichtiger als ausreichende Beleuchtung :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, also, ähm.... Frischluft?!

 

Jeder andere würde den Raum wahrscheinlich nur als Abstellraum nutzen, für mich wird es in meiner Vorstellung ein winzig kleines eigenes Reich. Aufgrund der starken Schräge steht mein Arbeitstisch direkt am Eingang. Wenn ich dort arbeiten werde, sitze quasi mitten im Eingang, der übrigens nicht mal eine Tür hat.

:o Der Vormieter hat den Raum wohl mit einem Vorhang verdeckt. Von daher sitze ich ja eigentlich schon fast im Flur, der sehr offen ist und auch ein Fenster hat.

 

Das hat mir natürlich schon auch Sorgen gemacht, aber ich freue mich über mein festes Näheck, dass ich einfach hoffe, dass es so funktioniert. Wie ich zuschneiden, bügeln etc. praktiziere, weiss ich auch noch nicht wirklich.

 

Es bleibt abzuwarten, ob es ein Vor- oder Nachteil für mich wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.