Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo,

 

da ich fleißig alle Beitrage zu den Rollschneidern gelesen habe und ich von der lieben ennertblume auch noch echt trauervoll angesehen wurde, weil ich noch keinen besitze kann ich nun vermelden

 

Ich habe einen - einen echt schönen - Silberedition - bei ebay ersteigert :D :D

 

Nur - :confused: muss ich da jetzt unbedingt bestimmte Matten drunter legen, die sind so klein und ich muss immer so große Teile zuschneiden und kann ich nicht auch etwas anderes nehmen.

 

Mein Männe hat mir netterweise so eine große Rehgipsplatte als Rest von unserem Ständerwerk vermacht, weil ich unseren Esszimmertisch - ehh wie soll ich sagen - stark verziert habe ( :rolleyes: ohne Tischdecke geht jetzt nix mehr ...)

 

Meine Frage, benutzt ihr nur die dafür vorgesehen Bastelmatten oder habt ihr auch schon andere Erfahrungen mit Unterlagen, die genauso gut sind.

Vielen Dank im Voraus für eure Tipps.

 

lg Grüsse

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du viel Geld für neue Klingen hast, kannst du auf eine Schneidematte verzichten :D

 

Qualtiät hat seinen Preis, billige Bastelmatten lassen die Klingen auch gerne vorzeitig stumpfen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen schönen guten Morgen

Wir haben vor kurzem unser Wohnzimmer tapeziert und meinem Mann viel der Rollschneider in die Hand.Als ich vom einkaufen wiederkam war er ganz begeistert von dem tollen Ding zum Tapetenabschneiden.Was soll ich sagen,daß Ding war danach stumpf und ich mußte mir eine neue Klinge besorgen.Jetzt kommt der Hammer Ersatzklinge 6,25 € . Wenn du also so viel Geld ausgeben willst,verzichte auf die Schneidematte denn nur da bleibt die Klinge scharf.

Viele Grüße

Ute :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

huhu

herzlichen glückwunsch zu dem ersteigerten "wundergerät" :D

 

du solltest auf eine schneidematte nicht verzichten!!!! am besten ist die von PRYM/OLFA. auch wenn sie im moment recht teuer in der anschaffung ist, die investition lohnt sich auf alle fälle.

 

wie pim schon geschrieben hat, du solltest keine billige matte nehmen!!!

 

liebe grüße

heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sabine,

 

unbedingt eine Schneidematte nehmen :) , die Klinge wird sonst stumpf und schneidet den Stoff wellig...

Schau mal hier - da findest du Schneidematten in verschiedenen Größen und sie sind qualitativ sehr gut, ich habe die große Matte 90x60cm, die reicht mir.

Zitat aus dem katalog:

 

- Die schnittfeste Unterlage für alle Schneide- und Klebearbeiten. Einschnitte ziehen sich wieder zusammen, dadurch haben Sie ständig eine saubere und glatte Schneideunterlage. Alle Cuttermatten sind mit cm-Einteilung, mit 45°- und 60°-Linien bedruckt

 

Eine kleine Scheidematte habe ich neben der Nähmaschine und die geht auch mit, wenn ich mal einen Kurs mache.... ;)

Die Preise finde ich ok, bei ebay gibt es auch Angebote, habe hier und da mal mitgeboten....ich muß aber sagen, das am Ende der Preis doch genauso war wie in einem "normalen" Laden.

 

Eine gebrauchte würd ich nicht kaufen, abnutzen tue ich sie lieber selbst. Sie sind aber sehr haltbar, meine Älteste Matte ich sicher schon 5 jahre alt - und sie geht immernoch. :)

 

lieben Gruß

ute :bier:

Share this post


Link to post
Share on other sites

....ach...und VORSICHT !!!!!....wenn du dich schneidest... :freak: ...bist du schwer verletzt :freak: ...die Rollschneider sind megascharf...immer am Lineal entlangschneiden!!!

 

Ute :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

huhuu

 

ich hab's mir schon gedacht, dass es darauf hinaus läuft.

 

@caroline - lieben Dank für den Hinweis, habe mir diese Beiträge vorher schon durchgelesen. Die haben mich ja überzeugt einen Rollschneider zu holen.

 

Werde wohl mir so eine Bastelmatte zulegen müssen, denn das Geld für teure Klingen will ich nicht die ganze Zeit ausgeben.

Gibt es die im Karstadt, denn ich hab mir zum Geburtstag Gutscheine von Karstadt gewünscht ??

 

Wer trotzdem noch eine Idee hat ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einen schönen guten Morgen

Wir haben vor kurzem unser Wohnzimmer tapeziert und meinem Mann viel der Rollschneider in die Hand.Als ich vom einkaufen wiederkam war er ganz begeistert von dem tollen Ding zum Tapetenabschneiden.Was soll ich sagen,daß Ding war danach stumpf und ich mußte mir eine neue Klinge besorgen.Jetzt kommt der Hammer Ersatzklinge 6,25 € . Wenn du also so viel Geld ausgeben willst,verzichte auf die Schneidematte denn nur da bleibt die Klinge scharf.

Viele Grüße

Ute :)

 

Najaaaa.... Die Klinge wird auch stumpf, wenn man damit nicht nur Stoff, sondern Tapeten oder sonstwas schneidet...

 

In dem Fall hier wäre eine Diskussion, weshalb die Klinge stumpf geworden ist, wohl ziemlich müßig.

 

Übrigens sollen auch Nichtbaumwollstoffe eher zum Verschleiß der Klingen beitragen.

 

Was den Einfluss der Matten auf die Rollschneiderklingenlanglebigkeit (schönes Wort, nicht wahr?) angeht und vor allem, welche sich wie auswirken soll, ist tatsächlich schon oft diskutiert worden, also ist Carolinas Hinweis auf die Suchfunktion sehr nützlich.

 

Ich habe allerdings eine Matte aus dem Bürobedarf (und schon einige Jahre) und entgegen der meisten Meinungen hat die noch keine Scharten oder so und mein Rollschneider macht auch noch keine Mucken. Allerdings gebe ich zu, dass ich Beides momentan nicht gerade exzessiv nutze.

 

Viele Grüße,

 

Ulrike :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werde wohl mir so eine Bastelmatte zulegen müssen

Nein! KEINE Bastelmatte!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

da ich fleißig alle Beitrage zu den Rollschneidern gelesen habe und ich von der lieben ennertblume auch noch echt trauervoll angesehen wurde, weil ich noch keinen besitze kann ich nun vermelden

 

Ich habe einen - einen echt schönen - Silberedition - bei ebay ersteigert :D :D

 

Nur - :confused: muss ich da jetzt unbedingt bestimmte Matten drunter legen, die sind so klein und ich muss immer so große Teile zuschneiden und kann ich nicht auch etwas anderes nehmen.

 

Mein Männe hat mir netterweise so eine große Rehgipsplatte als Rest von unserem Ständerwerk vermacht, weil ich unseren Esszimmertisch - ehh wie soll ich sagen - stark verziert habe ( :rolleyes: ohne Tischdecke geht jetzt nix mehr ...)

 

Meine Frage, benutzt ihr nur die dafür vorgesehen Bastelmatten oder habt ihr auch schon andere Erfahrungen mit Unterlagen, die genauso gut sind.

Vielen Dank im Voraus für eure Tipps.

 

lg Grüsse

Sabine

 

 

Hallo Sabine

ich habe meine Prym-Schneidmatte von

 

Wolfslast Wilh., Hofaue 73, 42103 Wuppertal, 0202-244110-0-Telefon

Wolfslast Wilhelm, Hofaue 73, 42103 Wuppertal, 0202-244110-31 -Fax-

 

war wesentlich preiswerter als in "normalen" Geschäften. Fa. Wolfslast ist eine Firma für Schneidereibedarf, man bekommt dort wirklich alles und ich bestelle dort seit über 10 Jahren alles was ich zum nähen brauche. Den Prym-Kreisschneider habe ich auch von dort, wesentlich preiswerter als in einem anderen Kaufhaus.

Gruß

Ashana

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch nur eine Bastelmatte - aber keine ganz billige - war für Rollschneider ausgelobt - Fa. Rayher - ich glaube, so schreibt sich das.

 

Die erste Rollschneiderklinge war in 0,nix hin - Fleece und beschichteter Stoff habe das ganz schnell geschafft - seit ich aber den Rollschneider nur noch für Baumwolle nehme, lässt die Schärfe nicht mehr zu wünschen übrig.

 

Die ollen Klingen aber nicht wegwerfen! Damit kann man immer noch die Folienschnitte ausrollern!

Obs bei Papier auch geht, weiß ich nicht.

 

Als Lineal nehme ich ganz normales mit abgeflachter Kante - nur falsch herum - dann liegt die Kante nicht auf den Stoff auf und man kann nicht reinsäbeln. Hat der erstern Klinge des einen und der zweiten Klinge des anderen Schneiders bis heute nicht geschadet!

 

Viel Spass mit Dienem neuen Werkzeug - oder sollte ich sagen Spielzeug??

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

haaaallloooo sabine,

 

nun bin ich wiedada.

guck doch mal in dein postfach.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich meine, die große prymmatte auf dem hollandmarkt für ca. 35 mäuse gesehen zu haben. nächsten samstag in karlsruhe könnt ihr zuschlagen.

 

charlotte

 

vielleicht sollte ich auch noch eine..... :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi charlotte,

 

danke für den hinweis.

ich fang jetzt mal an zu rechnen:

von mir bis KH sind`s 300 km, hin und zurück also 600. macht eine tankfüllung.

also ca 50 euro. plus 35 für die matte, das macht dann 85 euchen.

das lohnt sich glaub ich, nicht für mich jedenfalls. :D :bier: :D

 

aber davon mal ab:

"schneiderinnen" sollten sich zwei mittlere matten zulegen, nicht eine große!

die mittleren kann man nämlich über den langen und über den kurzen weg nebeneinander legen und so lange teile oder breite teile in einem rutsch zuschneiden. und wenn man das grade mal nicht macht, legt man sie einfach übereinander.

zwei matten aufeinmal sind natürlich ein stolzer preis, aber wenn mal den händler lieb fragt .......? außerdem kauft man ja nicht jeden monat zwei neue . bei richtiger behandlung bleiben einem die matten ein leben lang erhalten. aber nur wenn es die "echten" Prym/Olfa Matten sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab mir nach etlichen Lesen und Fragen auch vor kurzem so einen schönen Rollschneider zugelegt, eine Matte hatte ich sogar noch (staun..., wohl aus früheren Fensterbilderbastelzeiten...). Diese hab ich dann aber vor lauter Übermut einige Zeit auf meinem Näh (und alles) Tisch liegen lassen, welcher unter einem Velux-Fenster steht... also auch des öfteren in der Sonne (ja, doch manchmal scheint ja hier auch die Sonne...). Nun, seitdem hat sie ne dicke Beule / Welle mitten drin... nicht so schön!!! Also, richtige Handhabung/Lagerung ist wohl wirklich nicht zu unterschätzen!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir vor 3 Monaten die Olfa/Prym-Matte in 45x60 cm gekauft, dazu ein Patchworklineal (15 x 60 cm) und einen Rollschneider (Omnicut von Prym, 45er Durchmesser). Kostete alles zusammen 56 Euro. Aber meine Matte hat schon die ersten Kerben, die sich nicht selbst bereinigten, nachdem ich versucht habe, mit dem Rollschneider nicht gerade, sondern rund zu schneiden (für den Armausschnitt bei einem dünnen Sommerkleidchen).

 

Im Moment überlege ich, mir über Ebay bei "Mechaniker007" eine große Matte (60 x 90 cm) zu kaufen, da mir meine zwar für Patchwork reicht, aber nicht für Kleidungsnäherei. Und evtl. will ich dann noch einen kleineren Rollschneider, mit dem ich dann vielleicht besser in die Rundungen komme.

 

Aber ich würde den Rollschneider NIE ohne die Matte benutzen (bin aber auch schon mal mit dem Teil von der Matte abgerutscht bzw. darüberhinausgeraten, die darunterliegende Wachstuchdecke hat jetzt ein ca. 1 cm langen Schlitz - mitten auf dem Tisch :banghead: )

 

Ciao

 

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Ich benutze eine 60x90cm große Plexiglasplatte (3mm dick). Hab ich hier im Forum gelesen daß damit jemand gute Erfahrungen gemacht hat.

 

Bisher habe ich darauf 2 Paar Herren-Slips und 2 Paar Damenhosen zugeschnitten und die Klinge zeigt noch keine Abnutzungserscheinungen :D

 

Wenn ich die Platte nicht brauche, stell ich sei einfach in die Ecke.

 

Außerdem kann man sie noch als Puzzlebrett benutzen wenn einem nicht nach schneidern ist :D

 

LG

Susele

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Zitat:

- Die schnittfeste Unterlage für alle Schneide- und Klebearbeiten. Einschnitte ziehen sich wieder zusammen, dadurch haben Sie ständig eine saubere und glatte Schneideunterlage. Alle Cuttermatten sind mit cm-Einteilung, mit 45°- und 60°-Linien bedruckt

das steht Cuttermatte und di sind zum basteln gedacht, es sollte Rollschneider da stehen dann ist es gut.

wie schon oft hier steht:

kaufe dir eine von Prym, die sind extra für den rollschneider und du hast sehr lange freude damit. ich habe meine erste matte ( ca. 10 jahre ) noch im gebrauch und wenn du mit der klinge vorsichtig umgehst brauchst du auch nur alle paar jahre eine neue.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Sabine

 

Kannst mich auch ruhig anrufen. Ich habe da auch so meine Erfahrung mit Matten und so.

Wenn das Geld reicht, nimm eine große (90x60) und eine kleine Matte (45x60), damit kannst du lange Kleiderbahnen wie auch breite Hosenteile am Stück zuschneiden ohne schieben zu müssen, wenn du sie jeweils an der schmalen oder an der breiten Seite aneinanderlegst.

Ob der Karstadt welche hat, kann ich dir aber auch nicht sagen. Ich hab meine aus dem Internet, da mir Kastenholz zu teuer war (trotz Kundenkarte).

LG

ma-san

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, bärbel sagt es!!! auch. nie ne "bastelmatte" für die benutzung mit dem rollschneider nehmen.

die matte und der rollschneider kommen aus dem gleichen "haus" in Japan (OLFA). wurden also entwicklungsmäßig aufeinander abgestimmt. sind sozusagen zweieiige zwillinge.

wenn ich also ein rollmesser von der firma sdfgh aus lkjhg kaufe, kann das doch gar nicht zu der matte von der firma poiukz aus qwemrt passen. oder?

 

fragt mich jetzt bloß nicht nach den telefonnummern der firmen, die findet ihr bei gugelz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

@Sabine

 

Kannst mich auch ruhig anrufen. Ich habe da auch so meine Erfahrung mit Matten und so.

Wenn das Geld reicht, nimm eine große (90x60) und eine kleine Matte (45x60), damit kannst du lange Kleiderbahnen wie auch breite Hosenteile am Stück zuschneiden ohne schieben zu müssen, wenn du sie jeweils an der schmalen oder an der breiten Seite aneinanderlegst.

Ob der Karstadt welche hat, kann ich dir aber auch nicht sagen. Ich hab meine aus dem Internet, da mir Kastenholz zu teuer war (trotz Kundenkarte).

LG

ma-san

 

Kastenholz hat ne Kundenkarte???

Wie bekommt man die denn??? *lechz*

 

@stubbeshund:

Wenn Du was gefunden hast, sag Bescheid, ich brauch nämlich auch langsam mal eine ;) ...und wenn man gleich 2 oder 3 oder mehr kauft ;)

 

Liebe Grüße

 

Kristina (aus BHM)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kastenholz hat ne Kundenkarte???

Wie bekommt man die denn??? *lechz*

 

Hallo Christina!

 

Ich weiß nicht, ob sie noch welche ausgeben. Ist einfach ein plastifiziertes Kärtle, das es mal vor Jahr und Tag gab. Damit gibt es 10% Rabatt.

Einfach mal hingehen und "Ich hab gehört, bei Ihnen gibt es eine Kundenkarte. Die möchte ich auch". Erzählst noch was vonwegen Nähkurs bei der VHS, FBS o.ä. und dann sollte es klappen.

Wenn nicht, sag Bescheid. Dann frag ich mal (droh,droh)...

 

LG

Monika

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn Du was gefunden hast, sag Bescheid, ich brauch nämlich auch langsam mal eine ;) ...und wenn man gleich 2 oder 3 oder mehr kauft ;)

 

guck mal bei Ebay - mechaniker007 - hoffentlich klappt der Link. Ich habe mir gestern da eine bestellt, gleich überwiesen und heute morgen kam die Meldung, dass das Teil verschickt sei. Und die Bewertung ist auch schon von ihm abgegeben!

Den Tipp hatte ich übrigens auch mal aus dem Forum. Er hat die Matten auch noch in anderen Größen, einfach mal anfragen! Die Matten sollen von der Qualität mit der PRYM/OLFA-Matte vergleichbar sein, ist aber günstiger :D

 

Ciao

 

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites

welche Größe haben denn eure Rollschneider für den normalen Zuschneidegbrauch? (also nicht Patchwork)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.