Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Rubina 1091 Veritas_Bitte Hilfe bei MINI STICHEN


Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben, ich bin neu im Forum, da ich gesehen habe, welche interessanten Themen ihr hier besprecht.

 

Leider brauche ich gleich bitte Eure Hilfe. Ich habe mir vorgestern eine alten Rubina 1091 (Garantieschein von 1990) gekauft, gestern sogar endlich die passenden Spulen gefunden.

Und nu? Beim Ausprobieren macht Sie sehr kleine mini Stiche :( (das macht meine Discountermaschine nicht mal als kleinsten Stich). Ich habe verschiedene Stiche ausprobiert, sie scheinen alle zu funktionieren, legen sich aber übereinander, da die Stichlänge?Breite? zu klein ist.

Das Rad mit der Stichlänge(breite?) - da wo der Rückwärtsgang ist - kann ich verstellen, aber beim reingucken in die Maschine (Deckel aufgemacht) müsste doch irgendwas passieren - ich sehe leider nichts.

Hab mich bisher nicht getraut noch mehr aufzuschrauben, männliche Unterstützung hab ich leider nicht...Geölt habe ich bisher nur das Teil, wo die Spulenkapsel reinkommt. Sonst weiß ich nicht, wo ich alles Öl reinmachen soll.

 

Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar. Schonmal ein dickes Dankeschön Steffi

Link to post
Share on other sites
  • Replies 8
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Bitte stelle mal Fotos ein.

 

Meine Vermutung die Stichlänge steht auf 0 , oder wie vorher schon erwähnt der Transporteur ist versenkt. Überlagern sich die Stiche wird der Stoff nicht transportiert ;). Oder hier ist der Antrieb für den Transport defekt. Wenn wir Fotos von der Veritas zu Gesicht bekommen, finden wir den Fehler.

 

 

Martin

Link to post
Share on other sites

Hallo Forum!

 

 

Es kommen durchaus mehrere Fehlermöglichkeiten infrage, schließlich handelt es sich um das Modell mit den meisten Möglichkeiten von Veritas (Flachbettvariante der Top-Famulas).

Aber gehen wir erst einmal davon aus, das bei der Bedienung Fehler gemacht wurden.

 

Die Maschine hat durchaus Programme, wo die Stichlänge auch bei größter Einstellung recht klein ist, z.B. Knopflochraupe.

 

Bitte Programm 1 und die volle Stichlänge einstellen.

Näht die Maschine dann auch enge Stiche?

 

Wie gesagt hat die Maschine recht viele Möglichkeiten, dummerweise auch recht viele Möglichkeiten, die man neu einstellen muß.

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

 

P.S.: Lange war ja hier Ruhe um die Veritas. Jetzt auf einmal gleich mehrere Threads? :confused:

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

danke für Eure Antworten.

 

Also ich hatte gestern alle Stichlängen ausprobiert (1-4), es war ein klitzekleiner Unterschied zwischen den verschiedenen Einstellungen zu sehen, doch die Länge 4 war gerade mal 1mm lang. Der Transporteur war nicht versenkt, hatte ich ausprobiert. Geradstich, ZickzackStich auch dreifacher habe ich getestet, hat funktioniert, aber wirklich sehr klein, da bräuchte ich 100 m Garn und eine Stunde für 20 cm :-(

Ich habe auch andere Stich ausprobiert, der Transporteur hat sich schon bewegt, aber dadurch dass die Stichlänge so klein ist, wurde viel übereinandergenäht. Rückwärtsgang hat auch funktioniert. Vll. arbeitet der Transporteur nicht richtig? Aber wie mach ich das weg....

Link to post
Share on other sites

Meine schwester hat auch eine rubina. Als ich mal darauf genäht hatte, habe ich auch festgestellt, daß der transporteur sich zwar bewegt, aber kaum über die stichplatte rüberkam. Der ware einfach über die zeit etwas abgesackt. Ich habe hier einen tollen näma-doc, dem habe ich die maschine gebracht. Für 40 euro hat er sie sauber gemacht, geölt/gefettet, und neu eingestellt. Mein schwesterherz konnte gar nicht glauben, daß diese leise toll laufende maschine ihre war. Und der transporteur ist auch wieder oben und macht, wofür er erfunden wurde :D

Link to post
Share on other sites
Meine schwester hat auch eine rubina. Als ich mal darauf genäht hatte, habe ich auch festgestellt, daß der transporteur sich zwar bewegt, aber kaum über die stichplatte rüberkam. Der ware einfach über die zeit etwas abgesackt. Ich habe hier einen tollen näma-doc, dem habe ich die maschine gebracht. Für 40 euro hat er sie sauber gemacht, geölt/gefettet, und neu eingestellt. Mein schwesterherz konnte gar nicht glauben, daß diese leise toll laufende maschine ihre war. Und der transporteur ist auch wieder oben und macht, wofür er erfunden wurde :D

 

sd15.gif

 

das könnte bedeuten, daß zwischen transporteur und stichplatte soviel schmodder angesammelt war, daß die "beißerchen" des transporteurs garnicht hoch genug über die stichplatte hinauskamen

 

leute macht doch mal eure stichplatten ab und wundert euch dann über garnix mehr

Link to post
Share on other sites

Hallo Forum!

 

 

das könnte bedeuten, daß zwischen transporteur und stichplatte soviel schmodder angesammelt war, daß die "beißerchen" des transporteurs garnicht hoch genug über die stichplatte hinauskamen

Das bitte auf jeden Fall erst einmal kontrollieren.

 

Diese Maschine hat die Möglichkeit, Mehrfachnähte zu erstellen.

Dazu transportiert sie den Stoff zwei Schritte vor und einen zurück.

Da kann sich schon mal etwas verklemmen, vor allem wenn sie schlecht gewartet wurde. Oder jemand mit keiner Ahnung hat da herumgeschraubt...

Auch möglich wäre, daß der Programmeinstellknopf nicht richtig arbeitet.

Der muß gleich zwei koaxial angeordnete Wellen betätigen. Und die innere davon steuert den "Stichlängenmodus".

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Link to post
Share on other sites
sd15.gif

 

das könnte bedeuten, daß zwischen transporteur und stichplatte soviel schmodder angesammelt war, daß die "beißerchen" des transporteurs garnicht hoch genug über die stichplatte hinauskamen

 

leute macht doch mal eure stichplatten ab und wundert euch dann über garnix mehr

 

Hallo Josef, nicht immer gleich scharf schießen. Die näma war nämlich sauber !! Da hat einfach der zahn der zeit und die ständige arbeitshosen-näherei genagt. Das gibt es nämlich auch. :hug:

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.