Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Defekte Oberfadenspannung bei Pfaff230?


Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe vor kurzer Zeit eine alte Pfaff230 überlassen bekommen. Ich habe dann auch sofort angefangen mit nähen. Da ich ein blutiger Anfänger bin, habe ich erst einmal die Einstellung auf Zick-Zack gelassen und konnte damit auch wunderbar nähen. Aber nachdem ich auf Gradstich umbestellt habe ist nach einiger Zeit der Oberfaden ständig gerissen. Nach mehrmaligen wieder einfädeln und neuen Nähversuchen ist mir aufgefalle, dass der Faden zwischen den 2 Metallscheibchen vom Oberfadenspannungsregler stecken bleibt. Nun habe ich auch schon an dem Regler herumgespielt, also durch drehen die Spannung verstärkt und verringert. Aber auch nachdem ich die weiteste Einstellung (nun sollte genug Platz zwischen den Metallscheiben sein) hatte, ist der Faden gerissen.

 

Ist vielleicht der Oberfadenspannungsregler kaputt oder mache ich gar etwas falsch?

 

Ich habe einige Bilder von der Maschine und dem Oberfadenspannungsregler hochgeladen. Auf dem letzten habe ich den verstellbaren Drehknopf abgeschraubt, um einen besseren Blick auf die Teile zu bekommen.

 

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Maschine_19800101_1.jpg.67bf0d3442cdd4105e23a9e236da9e99.jpg

Maschine_3_1.jpg.3815d79e7b41112c6d36097677e504af.jpg

Maschine_5.jpg.3a3a5add483eabd506de9af94f1ed641.jpg

Link to post
Share on other sites
  • Replies 3
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Popular Days

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hallo Mogli,

 

wenn Du die OFSE schon soweit auseinander hast, kannst Du sie auch gleich säubern. Mach' gute Fotos, in welcher Reihenfolge und wie herum die Teile aufgesteckt sind und dann kannst Du sie abziehen und mit Alkohol reinigen.

 

Ein bischen Probieren wird dann nötig sein, den Drehknopf wieder in der richtigen Position draufzuschrauben. Aber auch dafür haben wir Experten und hier gibt es einen Thread über eine Victoria, wo die OFSE auseinander und zusammengebaut wurde. Mehr oder weniger sind die alle gleich ;)

 

Hinsichtlich des Fadenreißens tippe ich auf a) Dreck in der OFSE oder b) Fädelfehler. a) kannst Du mit säubern beseitigen, b) mit einem Blick in die Bedienungsanleitung oder einem sehr guten Foto, das Du hier einstellst und mal kurz überprüfen lässt ;)

 

Schöne Maschine übrigens!

 

Viele Grüße, haniah

Link to post
Share on other sites

sd10.gif

 

hier geht´s um die alte ausführung der spannung :

 

die beiden spannungs-scheiben sind unterschiedlich "tief" geprägt

beim auffädeln auf den spannungsbolzen zuerst die tiefere scheibe, dann die andere "bauch auf bauch"

 

dann montierst du weiter wie auf dem bild

die reihenfolge stimmt, aber die teile bitte um 180° drehen

die schwarze einstellmutter hat keine arretierung und wird einfach aufgeschraubt

 

auf dem anderen bild aus der BA einer neueren ausführung (braun-grau)

ist die neue spannung zu sehen, mit der dann auch Biesen-arbeiten leichter möglich sind

Maschine_5.jpg.7834ed1b2fac5b67d193efb3df47e509.jpg

File0021.jpg.e129127633f91097f482e6cfef7e74d5.jpg

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.