Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Crea-Conny

Nähen auf dem Campingplatz?

Empfohlene Beiträge

Ob Conny das nun in ihrer Freizeit im WoWa machen möchte oder nicht, bleibt ihr überlassen. Mir wäre es zu viel action im Vorfeld.

 

Woran Du denken solltest, ist jedoch die mangelnde oder eingeschränkte Zuschneidemöglichkeit (oder nimmst Du auch noch einen grooooooooßen Tisch mit?) :p Aber das lässt sich ja ggf. durch die Wahl der anzufertigenden Stücke regeln.

 

Und außerdem solltest Du einen Verteiler mitnehmen, da Du den WoWa ja an der Hauptsteckdose ansteckst und da pro WoWa/WoMo ja nur ein Steckplatz vorgesehen ist (normalerweise). Wir stellen z.B. sofort unseren Kühlschrank auf Strom um, sobald wir auf dem Platz angekommen sind. Wenn Du nun Deine Nähmaschine am Hauptstecker ansteckst, musst Du auf den Kühlschrank verzichten. Aber wer braucht schon einen Kühlschrank, wenn er nähen kann...:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber wer braucht schon einen Kühlschrank, wenn er nähen kann

 

Im Wintercampingurlaub kann der Kühlschrank getrost daheimbleiben - und dafür die Nähmaschine mitfahren. :D

 

Man nehme: Die ausgebaute Trommel einer alten Oberlader-Waschmaschine und stelle die ins Freie. Da diese ja rundum geschlossen ist, kommt kein Tier wie Fuchs, Katze usw. an die Sachen! ;)

Die braucht keinen Strom, und Steckdose ist frei zum Nähen!

 

Grüße Annemarie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Antje, Hallo die anderen....

braucht ihr auf dem Camping kein Stecker mit CEE-Stecker um Strom von der Säule zu bekommen?????

Eigentlich sollten doch auch normale 220V-Steckdosen im Wowa vorhanden sein?

Nun gut, wir sind mit Solar auf dem Dach im Sommer mit unserem Wohnmobil eher autark........und brauchen kein "Land"-Strom, gelegentlich mal frisches Wasser und neues Gas, aber auch eher selten.....

 

LG

nähtiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Antje, Hallo die anderen....

braucht ihr auf dem Camping kein Stecker mit CEE-Stecker um Strom von der Säule zu bekommen?????

Eigentlich sollten doch auch normale 220V-Steckdosen im Wowa vorhanden sein?

 

Jaja, CEE-Stecker, richtig. Und n Haufen Adapterzeugs...ich teste immer so lange, bis alles funktioniert. ;-)

Aber Conny hat ja die 220V IM Wohnwagen ausgeschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wirbelwind

 

Spricht alles dafür, aber der HInweis auf die Reparaturwünsche der Nachbarn hat mir sehr zu denken gegeben.

 

Och, das würde mich nicht schrecken. Im Urlaub nähe ich das, wozu ich Lust habe. Und wenn mir jemand ein Stück Stoff gibt, dann nähe ich da so, wie ich lustig bin. Wenn nachher das Hosenbein zugenäht ist oder der Jackenärmel am Kragen festgenäht, dann ist das Kunst und kein Fehler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Spricht alles dafür, aber der HInweis auf die Reparaturwünsche der Nachbarn hat mir sehr zu denken gegeben.

 

 

so unverschämt wird ja wohl keiner sein, dass er zu einem völlig fremden nachbarn auf dem campingplatz im urlaub mit flickwäsche daherkommt.

 

und falls doch ...sagst du einfach schlicht und ergreifend nein.

 

ich nähe nur für mich, flickwäsche und änderungen gebe ich selbst weg, das macht mir keinen spaß. du bist diesen leuten nichts schuldig.

selbst wenn die nachbarn nett sind und neugierig nach der maschine gucken u. ein gespräch darüber anfangen, gleich klarstellen, dass du nur für dich und die deinen nähst und nur was dir spaß macht.

dann noch 'ne geschichte von einer fiktiven, unverschämten nachbarin dazu und dann wird sich ja hoffentlich keiner mehr trauen zu fragen.

 

du fragst doch einen, der auf dem campingplatz am auto bastelt, auch nicht ob er deins auch noch reparieren kann.

das sich ein gespräch über dein hobby ergibt, kann ich mir vorstellen und finde ich auch normal aber mehr auch nicht.

 

also, wehre den anfängen:D.

 

gruß

benzinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sitze gerade auf dem Campingplatz. Göga hat mich beim Packen gefragt, ob die Maschine auch mit soll. :D

 

Bevor du dein Teilchen an den Strom packst, erkundige dich lieber erst mal, wie viel Ampere Absicherung ihr auf dem Platz habt. Und dann sieh nach, wie viel Watt Leistung dein Maschinchen hat. Ampere x Volt = Watt. Wir haben hier z.B. nur 6 Ampere Sicherungen bei 220 Volt Spannung. Das gibt mal so um die 1200 Watt. Bei meinem Maschinchen flögen auf dem ganzen Platz die Sicherungen raus. Die Nachbarn würde das bestimmt nicht freuen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
I Wir haben hier z.B. nur 6 Ampere Sicherungen bei 220 Volt Spannung. Das gibt mal so um die 1200 Watt. Bei meinem Maschinchen flögen auf dem ganzen Platz die Sicherungen raus. Die Nachbarn würde das bestimmt nicht freuen. :)

 

Was für Maschinen habt ihr denn nur?

 

Auf meiner Maschine steht 60 Watt hinten auf dem Typenschild. Das ist weniger als 1200 Watt. Beträchtlich weniger. Auch wenn man 15 Watt Nählicht noch drauf addiert (was bei mir aber auch nur 5 Watt sind).

 

Grüßlis,

 

frieda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
. Ampere x Volt = Watt. Wir haben hier z.B. nur 6 Ampere Sicherungen bei 220 Volt Spannung. Das gibt mal so um die 1200 Watt. Bei meinem Maschinchen flögen auf dem ganzen Platz die Sicherungen raus. Die Nachbarn würde das bestimmt nicht freuen. :)

 

da kannste ja nichtmal einen gescheiten toaster gebrauchen...

aber ne Naehmaschine mit 1200 Watt.... WOW!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir sind auch Camper und ganz ehrlich, eine ratternde Nähmaschine beim Nachbarn würde mich im Urlaub nerven. Zu Hause nähe ich auch fast täglich, im Urlaub geht es auch ohne. Warum fahre ich dann in Urlaub, wenn ich dort genau die gleichen Dinge mache wie zu Hause...;)

 

VG Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen

Seit drei Jahren bin ich wieder Camperin.

Ich hätte Platz und einen guten Tisch und eine leichtere Maschine.

Ich nähe liebend gerne und um die Nachbarn auf dem Platz würde ich mir auch keine Sorgen machen....

Bellende Hunde, schreiende Kinder, streitende Paare, Teenager kurz vorm durchdrehen... Waren alle schon Nachbarn.Scheinbar habe ich etwas Pech mit der Platzwahl?

Bis jetzt habe ich jedoch Stricken, sticken und häkeln und viel lesen für mich vorgezogen.

Eventuell Patchwork könnte ich mir vorstellen. Teile zu Hause schon geschnitten.

Bis jetzt hatte ich keinen Bedarf zum nähen weil ich ja das ganz grosse Kino mit den Platznachbarn nicht verpassen will :D

Liebe Grüsse und schöne Ferien egal ob mit oder ohne Maschine

Stellina68

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warum fahre ich dann in Urlaub, wenn ich dort genau die gleichen Dinge mache wie zu Hause...;)

 

Also ich fahre in den Urlaub um mich zu entspannen - und wenn Teil der Entspannung für mich nähen ist - warum nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann durch aus beim Nähen auch entspannen, wenn ich aber an die Umstände Maschine und Zubehör im Womo immer wegräumen zu müssen, kann ich es nicht mehr als Entspannung empfinden.

 

Liebe GRüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Conny,

 

also ich nehme meine Näma auf jeden Fall wieder mit in den Urlaub auf den Campingplatz. Und die Ovi wird auch eingepackt. Wenn ich schon mal Urlaub habe und Zeit zum Nähen, will ich die auch nutzen.

 

Wegen der Geräuschbelästigung habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Es war auch noch nie ein Problem für einen Nachbarn, auch wenn diese dort näher ist als zu Hause. Ich näh ja nicht ständig, Bügeleisen nehm ich ein Reisebügeleisen mit, und Bügelbrett ist bei unserem vorhanden, da leg ich nur noch ein eigenes Tuch drüber.

 

Stromschwankungen gab es bei uns nie. Höchstens Komplettausfall bei Gewitter, weil jemand die Verlängerung zu wenig gegen Wasser geschützt hat.

 

In Italien ist erfahrungsgemäß der Strom niedriger abgesichert, aber eine Näma dürfte kein Problem sein.

 

Was auf jeden Fall wichtig ist, dass Du alles einpackst was Du brauchst, da Du nicht unbedingt davon ausgehen kannst vor Ort Handarbeitssachen kaufen zu können.

 

Wünsch Dir einen kreativen Urlaub

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.