Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

bambola1704

Welcher Sprühzeitkleber ist gut?

Recommended Posts

Hallo!

 

Nachdem ich durch das viele Heften in letzter Zeit ziemlich "Rücken hab" :D, möchte ich mir nun Sprühzeitkleber zulegen.

 

Welcher ist gut und löst sich auch tatsächlich wieder auf?

 

Deshalb möchte ich jetzt einfach mal in die Runde fragen: Welchen benutzt ihr? Seid ihr zufrieden? Welchen könnt ihr gar nicht empfehlen?

 

P. S.: Mir geht es hier übrigens nicht darum, wo kann ich welchen Kleber am Günstigsten kaufen, sondern mich interessier ein Erfahrungsbericht allgemein. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich mag den Odif 505 und benutze ihn für jedes Projekt.

Gleich beim ertsen Mal habe ich gelernt, immer nur eine kleine Fläche und nicht den ganzen Quilt auf einmal einzuspühen...;)

Sonst hatte ich noch keine Probleme damit und hefte nicht mehr mit Nadeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Odif 505 benutze ich auch :)

Er hält gut und die Stoffe lassen sich abziehen, draufkleben, abziehen, draufkleben ...

also kein Problem, wenn mal was falsch liegt. Und das auch noch nach einiger Zeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch eine Stimme für Odif 505 :winke:

Hatte vorher den von Madeira, aber der roch und klebte viel stärker... Hat auch gut funktioniert, aber lieber hab ich den Odif.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nehme nur noch Odif - einmal einen aneren genommen: da gingen die Klebreste beim Waschen nicht raus (ok - ich hatte gemurkst: es war ein Rettungsversuch, hätte aber funktioniert!)

Grüßle

Leviathan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch ich: Odif 505

 

Habe mich vor meinem ersten Projekt etwas durchs Netz gelesen und dieser Kleber wurde einfach am häufigsten erwähnt und bekam immer gute Kritiken. Deshalb hab ich mich für den entschieden und bin so zufrieden, daß ich nie einen anderen ausprobiert hab.

 

Ist auch toll zum Applizieren, wenn man mal kein Vlisofix da hat oder nicht verwenden will.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auch ich: Odif 505

 

Deshalb hab ich mich für den entschieden und bin so zufrieden, daß ich nie einen anderen ausprobiert hab.

 

So gehts mir auch.

 

Liebe Grüße

Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt von Odif ganz viele verschiedene Kleber. U.a. auch permanente, vielleicht hattest du so einen erwischt. Ich nutze den Sprühzeitkleber ganz viel, der löst sich recht schnell wieder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch hier: pro Odif 505 ;)

 

@cutiepie : auf meiner Dose steht: "Adhesif temporaire...." und "Temporary adhesive...." ;)

 

LG Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, bist Du sicher, daß es 505 war? Es gibt ja auch andere Kleber von Odif.

 

Da steht aber auch temporärer Kleber drauf und wirkt bei mir auch so.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hat von denen die so begeistert sind mal eine einen Quilt irgendwann auseinandergenommen?

 

Ehrlich gesagt, nein. Allerdings quilte ich ziemlich dicht, da wäre ein auseinandernehmen mir letztendlich zu mühsam.

(Ich verstehe auch nicht, warum man die Quilts auseinandernehmen können sollte?):confused:

 

Diese Chemie bleibt im Stoff!

 

Na, besser is das :D

 

Aber gefärbte Stoffe sind auch meistens "chemisch" gefärbt / behandelt, sogar das Färben mit Indigo-Blättern ist eine chemische Reaktion, ganz ohne Chemie geht's also nicht. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab auch den Odif 505, auf der Rückseite steht sogar in deutsch "Zeitkleber".

Hatte vorher Madeira, der ist mir aber auf dauer zu teuer. Verwende den Kleber ja immer zum sticken.

Dann hatte ich noch Goldzack, aber der sagte mir gar nicht zu. Irgendwie war die Klebekonsistenz anders.

 

Mit dem Odif 505 bin ich super zufrieden und der Preis stimmt.

 

LG Brit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwo in den Tiefen des Forums gibts einen (oder waren es mehrere) Thread, in dem erwähnt wurde, dass man Sprühzeitkleber nicht mit Wasser in Berührung bringen darf, bevor er verflogen ist. Wenn ich ihn beim Sticken verwende, trenne ich ja die Lagen gleich nach dem Sticken, so dass das Verfliegen wohl schneller geht (ca. 1-2 Tage), als beim gequilteten Sandwich ;)

Also wenn der "505" kein Zeitkleber wäre, würde ich mich schön bedanken, wenn nach ein paar Tagen die Klebkraft verschwunden wäre :D

Irgendwo stand auch noch der Tip, dass man das Verfliegen durch eine Runde im Wäschetrockner beschleunigen könnte.

 

LG Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei mir verfliegt er definitiv rückstandslos ;) - aber vielleicht liegt das bei mir (und bei allen anderen, die zufrieden sind) dran, dass ich nur einen Hauch draufsprühe, das reicht nämlich zum Pappen :)

Schlechte Charge kann es ja nicht sein, wenn Du mehrere Dosen hattest.

 

LG Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Andere Kleber oder auch "temporary" Markierstifte haben genaue Angaben WIE der Kleber verschwindet (nach gewisser Zeit, oder nach der Wäsche etc.).

 

Aus einem Shop

 

"Es hält die Lagen temporär für das Hand- oder Maschinenquilten zusammen und wäscht sich aus. Das schadstoffreie und umweltfreundliche Spray einfach auf das Vlies sprühen den Stoff auflegen und glatt streichen und schon ist das Sandwich fertig zum Quilten.

Der Sprühkleber 505 lässt sich rückstandslos auswaschen und ist schadstofffrei und umweltfreundlich."

 

 

Ich benutze ihn zwar noch nicht seit Jahren, aber hatte in den paar Monaten meiner Benutzung noch keine Flecken oder ähnliches durch den Kleber.

Edited by CordulaN

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mal auf meiner Madeira Dose nachgeschaut, dort steht auch nicht, wie man den Kleber entfernt.

 

Es gibt vielleicht ein "missverständniss" bezüglich temporär. Das heißt nur, daß er nicht dauerhaft (nicht wieder entlösbar) klebt. Das tut er auch nicht, denn die Stoffe lassen sich leicht wieder voneinander lösen. Das heißt ja nicht, daß der Kleber sich verflüchtigen muss, denn hieß er nicht temporär, sondern selbstauflösend.

Edited by CordulaN

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe den von Gold- Zack.

Ich finde ihn nicht so toll, allerdings habe ich noch keine Vergleichsmöglichkeit.

 

Ich finde, er riecht ziemlich unangenehm und wenn was auf die Finger bzw. Nägel kommt, lässt er sich schwer abwaschen.

Kleben tut er, lässt sich auch leicht wieder lösen.

 

NB. wo sprüht ihr eigentlich? Damit das Rundherum nicht auch was abkriegt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich nehme auch odif 505...

 

in einem Blog habe ich allerdings mal gelesen, dass diejenige gewöhnliches Haarspray nimmt (wohl eher für kleinere Teile)...

 

ob das funktioniert habe ich allerdings noch nicht ausprobiert...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mal kurz ein aktueller Praxistest des Odif 505 - sozusagen seine Rehabilitation... ;-)

 

Ich habe damit Soluvlies auf Nickistoff geklebt, um dann eine Jersey-Appli komplikationslos mit ZZ aufzunähen. Direkt nach dem Aufnähen habe ich die überstehenden Stücke des Soluvlies mühelos vom Nicki ablösen können. Der Kleber hat gerade so stark gehaftet, daß nichts verrutschen konnte. Nicht mehr und nicht weniger. Den Rest erledigte dann die Wama. Sowohl das Soluvlies, als auch der Kleber sind komplett weg. OK, ich hab keine chemische Analyse gemacht, ob irgendwelche Spuren zurück blieben. ;) Aber da klebt definitiv nichts mehr aufeinander und es ist auch kein Kleberrückstand auf dem Nicki zu sehen.

 

Also, ich bleib dabei: Als Sprühzeitkleber kann ich den Odif 505 absolut empfehlen.

 

Habe übrigens auch schon 3 Quiltsandwiches damit zusammengefügt und da hat die Wama auch gute Dienste geleistet. Da klebt auch nichts mehr aufeinander. Die 3 Lagen kann man in den Quiltzwischenräumen ohne Probleme von einander trennen.

Edited by Alexa74

Share this post


Link to post
Share on other sites
NB. wo sprüht ihr eigentlich? Damit das Rundherum nicht auch was abkriegt?

Ich sprühe nur Kleinkram, Taschen, mug rugs, Tischsets, Filz zum Sticken usw - das besprühe ich in einem flachen Pappkarton. Der letzte stand einige Tage vor der Tür und dann klebte er nicht mehr, obwohl er einige Lagen abgekriegt hatte.

Auf der Dose steht Gunold - gucken ist mit jetzt zu lästig.

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sprühe auf einem größeren Stück Papier (Zeitung, Tapetenrest, oder so was).

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Also, ich bleib dabei: Als Sprühzeitkleber kann ich den Odif 505 absolut empfehlen.

 

Danke für den Test :D, habe gerade diesen Spray bestellt :chat:.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.