Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Sign in to follow this  
PinkySky

Hilfe-drapierter Rock/Kleid zusammennähen

Recommended Posts

Hallihallo erstmal :D

Ich hab für eine Freundin ein Kleid genäht welches aus einem Fledermausärmeloberteil und einem kurzen, leicht angeschrägtem Rock besteht. Das Oberteil ist schon fertig nur bräuchte ich bein Rock etwas Rat...

Also beides besteht aus (dem gleichen) Jerseystoff und der Rock war etwas schwierig, da sie konkrete Vorstellungen hatte und mir außerdem ein Bild von einem ähnlichen Kleid gezeigt hatte welches jedoch aus fallendem (udn durchsichtigem) Stoff bestand.

Nun haben wir den Rock so an ihrer Hüfte drapiert und zusammengesteckt, dass er perfekt passt und gut aussieht.

Jetzt benötige ich einige Tipps wie ich den jetzt so(mit der Hand natürlich) zusammennähe, dass er immernoch genauso perfekt passt.

Außerdem wenn möglich, wie ich beide Teile am besten zusammenfüge.

Ich freu mich sehr auf antworten ;D

Pinky ~

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie sieht denn das Kleid aus, hast Du ein Foto?

 

So ganz verstehe ich das Problem nicht, kannst Du keine Seitennaht machen?

 

Am besten stellst du ein Foto ein, bei der der "Problembereich" erkennbar ist (evtl. mit Pfeile versehen o.ä.)

 

LG

 

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

das Problem ist also, die Markierungen, wie du was wo zusammen nähst, vom drapierten Modell auf den Stoff so zu übertragen, dass du das noch nähen kannst, wenn der Stoff wieder von ihr runter ist, richtig?

 

Ich hab keine Ahnung vom Drapieren (das ist eine Wissenschaft für sich), aber mir fällt ein:

 

- Stecknadeln an die Anfangs-, End- und Seitenpunkte der jeweilig erforderlichen Naht/Abnäher setzen

- Schneiderkreide (vorsicht, nicht einbügeln!)

- Trickmarker von Prym (bei den Kurzwaren; es gibt wasserlöslichen und welchen, wo die Farbe an der Luft von alleine verschwindet)

- auswaschbare Filzstifte

- manche nehmen auch Bleistift zum Anzeichnen; da weiß ich aber nicht, wie der wieder rausgeht

 

Oh, sehe gerade... von Hand zusammennähen? Ich nehme an, dass ein schmaler Zickzack da auch funktioniert, genau wie bei der Maschine. Das muss aber eine gute Freundin sein, für die du dir so eine Arbeit machst! :)

 

Oder meinst du von Hand, weil du das Nähen willst, während sie noch drin ist? Das wäre für euch beide vermutlich nicht so bequem. :o

 

Drapieren ist in der Haute Couture wohl gängig; was du da machst, ist also Hohe Schneiderkunst! :D

 

Wenn der Rock passt, rechts auf rechts mit dem Oberteil zusammennähen, so dass beide offenen Nahtkanten (Unterkante vom Oberteil, Oberkante vom Rockteil) in die gleiche Richtung zeigen. Danach Rock nach unten legen, voila, ein Kleid!

 

Vermutlich könnt ihr euch einen durchgehenden Verschluss sparen, da das Modell aus Jersey ist; ansonsten müsstet ihr einen Reißverschluss oder anderen Verschluss einbauen. Wird aber vermutlich nicht nötig sein; meine Jersey-Kleider, ob gekauft oder genäht, sind alle zum Reinschlüpfen.

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke schon einmal für die antworten :D

 

Hier hab ich gestern abend einige Bilder vom Rock gemacht...

Sieht jetzt auf den Bildern nicht ganz so spektakulär aus aber wie gesagt wenn sie es anzeiht ist es so perfekt.

Wir haben den Stoff also wie ihr vllt sehen könnt mit Sicherheitsnadeln festgesteckt...drapieren war denke ich auch nicht so die richtige bezeichnung~

da es ja aber keine wirkliche Linie gibt stell ich mir das schwierig mit der Nähmaschine vor...:/

Pinky~

1268141895_stuff007.jpg.0b0423657cff22ec247fab8cf60a6332.jpg

856611543_stuff010.jpg.3e826aa0b2d99ec2f76eb427eb4575ae.jpg

1777285135_stuff013.jpg.09cbf7f3d705dd89bbfc8b51ef76ea53.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und soll das denn nach dem Nähen auch so gerafft aussehen, oder willst du die Mehrweite dort so wegnähen, dass es nachher glatt ist beim Tragen?

 

Wenn ersteres, näht man nicht mit der Maschine, sondern von Hand an strategisch wichtigen Stellen ein paar Handstiche auf einer Stelle, um mehrere Lagen zusammenzufassen. Die Lage der Punkte, wo du das nähen musst, könne wir dir hier aus der Entfernung natürlich nicht sagen; die Punkte, wo du die Nadeln reingesteckt hast, würden aber vermutlich ganz gut funktionieren.

 

Wenn letzteres, müsstest du anders stecken, nämlich eher in Form von Abnähern, so dass man hinterher auch eine Linie (die kann gerade oder kurvig sein) hat, an der entlang man nähen kann.

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja es sollte weiterhin so gerafft sein ;D

Ich mach das dann an den Stellen wo die Nadeln drin sind und näh es dann am oberteil fest :D

Vielen Dank für eure Hilfe :*

Pinky~

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.