Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Vanillehimbeer

Falten seitlich an der Brust

Recommended Posts

Guten Morgen,

 

ich bin eine relativ unerfahrene Näherin, habe es für mich auch erst vor ca 1 Jahr entdeckt, seitdem mache ich aber nichts lieber.

 

Jetzt habe ich mir ein Kleid in einem leichten querelastischem mitteldicken Stoff genäht und blöderweise wirft das seitlich an der Brust wo es in die Ärmel übergeht Querfalten.

 

Wahrscheinlich müsste man gar nicht so viel verändern, aber ich komm einfach nicht drauf was genau ich tun müsste damit es besser passt.

 

Um Rat wäre ich sehr dankbar ! :)

 

ansonsten einen schönen Tag an alle hier :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Versuche mal probeweise Schulterpolster 8verschiedener Stärke unter die Schulternaht zu legen. Das nimmt den Stoff an dieser Seite höher. Vielleicht hast Du ja etwas abfallende Schultern. Wenn sich es mit den Polstern bessert und Du keine Polster verwenden möchtest, dann solltest Du die Schulternaht etwas hochnehmen, damit der überschüssige Stoff weg ist.

 

Gruß

annimaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das klingt nach einer FBA. Aber stell mal Fotos ein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die schnelle Hilfe , das ist sehr lieb von euch :)

 

Schulterpolster habe ich leider gar keine dar ,aber du hast schon Recht, wahrscheinlich ist es immer noch zu viel, obwohl ich vom eigentlichen Schnitt schon was weggenommen hab an den Schultern.

 

An meinen Brüsten liegt es aber glaube ich nicht , da ich die Kamera jetzt direkt davorgehalten habe, damit man die Falte gut sieht wirken sie doppelt so groß als in Echt, ich habe eher eine recht kleine Oberweite ...

 

Hier hab ich mal so gut es ging fotografiert :

 

img7307qo.jpg

 

vielen, vielen Dank für weitere Hilfe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz, wie ich vermutet habe. Es gibt zuwenig Platz für den Vorbau.

Lies Dich ins Thema FBA ein und beachte auch diesen Thread, dann solltest Du Dich auskennen.

Bei diesem Kleid kriegst Du es vermutlich nicht mehr ganz hin, aber Du kannst bei den Teilungsnähten sicher noch einiges rauslassen.

Gutes Gelingen!

Barbara

Edited by eboli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat das Kleid einen Brustabnäher? Das kann man am Foto nicht erkennen.

Falls nein, dann ist das der Grund, warum es Falten schlägt.

Es wirkt für mich ebenso, dass zu wenig Platz für den "Vorbau" vorhanden ist.

Ob das nun an größerer Oberweite oder an mangelndem oder falschen Abnäher liegt, kann man anhand des Fotos nicht so genau beurteilen.

Welcher Schnitt ist das?

Lösungsansatz wäre z.B. auch einen weiteren Abnäher vom Armauschnitt aus anbringen, dazu müsstest Du aber den Ärmel nochmal heraustrennen, dann den Abnäher setzen, dann den Ärmel mit Weite einhalten neu einnähen (aber ob der Armausschnitt/Ärmel dann nicht zu eng wird? Musst Du vorher testen)

LG

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für euren Rat , damit müsste ich es eigentlich hinkriegen.

 

Vorne ganz senkrecht über die Brust gehen so Abnäher , oder da überlappt das Ganze irgendwie da kann ich gut noch ein bisschen was rausgeben .

 

Also nochmal danke euch Beiden !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Vanillehimbeer

 

Ich habe mir das Bild angesehen.

Meiner Meinung nach spannt das Kleid über die Brust doch gar nicht. zumal Du schreibst, dass Du eher eine kleine statt einer großen Brust hast. Wenn aber das Kleid keinen Brustabnäher hat, dann kann es auch daran liegen.

 

Ich glaube nach wie vor, dass die Schulternaht korrigiert werden muss, oder das Armloch für den Ärmel zu klein ist, das heißt, dass der Armausschnitt am Kleid unter dem Arm zu wenig ausgeschnitten ist.

Trenne doch einfach mal die Ärmel heraus und ziehe das Kleid nochmals an. Wenn jetzt noch Falten da sind, hebe die Schulternaht an. Wenn sie weg sind korrigiere die Schulternaht . Dann aber musst Du den Ärmelausschnitt am Kleid nach unten weiter ausschneiden. Der Ärmelausschnitt sollte insgesamt ca. 2 cm kleiner sein als der Ärmel selbst. Die 2 cm dienen dazu, dass der Ärmel an der Schulter eingehalten (zum Umlegen) aber sonst faltenfrei eingenäht werden kann.

 

Ich wünsche Dir Erfolg. Das Kleid scheint sehr schön zu sein.

Gruß

annimaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube nach wie vor, dass die Schulternaht korrigiert werden muss, oder das Armloch für den Ärmel zu klein ist, das heißt, dass der Armausschnitt am Kleid unter dem Arm zu wenig ausgeschnitten ist.

Trenne doch einfach mal die Ärmel heraus und ziehe das Kleid nochmals an. Wenn jetzt noch Falten da sind, hebe die Schulternaht an. Wenn sie weg sind korrigiere die Schulternaht . Dann aber musst Du den Ärmelausschnitt am Kleid nach unten weiter ausschneiden. Der Ärmelausschnitt sollte insgesamt ca. 2 cm kleiner sein als der Ärmel selbst. Die 2 cm dienen dazu, dass der Ärmel an der Schulter eingehalten (zum Umlegen) aber sonst faltenfrei eingenäht werden kann.

 

Wenn das Armloch zu klein wäre, würde sich der Ärmel plustern, aber das ist nicht der Fall. (Erfahrungsgemäß sind die Armlöcher der Fertigschnitte ohnehin sehr tief ausgeschnitten.)

Wenn die Schulternaht der Übeltäter wäre, würden sich Falten am Armloch bilden, die schräg nach oben laufen. Deine Falten sind aber waagrecht und bilden sich auch am Ausschnitt. Das kommt daher, dass das Oberteil am Busen festsitzt. Wenn Du daher dort was rauslässt, kann das Kleid glatt fallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau. Die Zugfalten stehen in der Regel im 90 Grad Vinkelverhältniss gegen der Richtung, wo Stoff fehlt. Also hier die Brustregion. Die Falten sind eine Art automatisch entstehende Brustabnäher, wenn man das sehr vereinfacht ausdrückt. Es kann auch geringfügig etwas in der Länge vorne zugegeben werden, aber nur vorne mittig.

 

Oder sollte das jetzt 180 Grad heissen :confused: Na Hauptsache Ihr versteht was ich meine.

 

MfG

CG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

welches Schnittmuster hast du denn benutzt? Wenn es trotz wenig Brust zu eng ist, könnte ich mir vorstellen, dass der Schnitt eigentlich für sehr elastischen Stoff, Jersey oder ähnlich, gedacht war, und dein festerer, nur leicht elastischer Stoff dafür einfach nicht so ganz der Richtige ist. Die Stoffwahl kann auch recht viel Einfluss auf die Passform haben...

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es klingt plausibel so wie ihr es erklärt , aber irgendwie kann ich das nicht nachvollziehen oder bestätigen :confused:

 

Jetzt habe ich mal das Armloch unten etwas weiter gemacht und ich finde die Falten sind ein kleines bisschen besser geworden. Da sind sie aber immer noch , obwohl ich es auch mit sehr viel mehr Platz probiert habe.

 

An der Brust habe ich noch alles rausgegeben was ging , das war leider insgesamt nicht mehr als 1cm auf jeder Seite.

 

Jetzt ist es aber so, dass ich das Kleid mit Unterschiedlichen BHs probiert habe. Einmal hatte ich einen sehr vergrößernden Push up an, dann einen sehr dünnwandigen und dann hab ich es sogar mal ganz ohne probiert (Bei der ersten Variante sitzt in der Brustregion alles gut, bei den letzten beiden ist eindeutig zu viel Platz da und das Kleid nicht ganz ausgefüllt, aber die Falten sind trotzdem da :confused:

 

Meine letzte Idee wäre jetzt, dass das Kleid einfach für eine breitere Vorderseite konstruiert wurde und deshalb einfach Stoff übersteht , aber ich habe probiert die Ärmelnaht nach innen zu versetzten, aber dann hatte ich überhaupt keine Bewegungsfreiheit mehr ...

 

Das ist wirklich schade, aber ich fürchte ich muss es so lassen. Perfekt ist es nicht, aber ich denke ich kann es so trotzdem tragen.

 

Heute mache ich noch den Saum fertig, dann lade ich ein Foto hoch.

 

Auf jeden Fall trotzdem vielen Dank für eure Hilfe !

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

welches Schnittmuster hast du denn benutzt? Wenn es trotz wenig Brust zu eng ist, könnte ich mir vorstellen, dass der Schnitt eigentlich für sehr elastischen Stoff, Jersey oder ähnlich, gedacht war, und dein festerer, nur leicht elastischer Stoff dafür einfach nicht so ganz der Richtige ist. Die Stoffwahl kann auch recht viel Einfluss auf die Passform haben...

 

Liebe Grüße

Kerstin

 

In der Beschreibung steht dass es für leicht querelastischen Stoff gemacht ist, aber es kann gut sein, dass meine Anschauung davon nicht so ganz dem üblichen Maß entspricht :)

 

Das hier ist das Kleid auf der Burda Seite :

 

7079117c-1f48-f278-1a7c-21d0cc5abc6d.jpg

 

(ist natürlich nicht mein Bild , hier die Quellenangabe : https://www.burdastyle.de/burda-style/passform/kleid-spitzenaermel-beine_pid_643_7146.html )

 

wenn man ganz genau hinsieht, dann erkennt man auch links am Ärmel, dort wo leider der Schatten liegt, dass dort die selben Falten wie bei meinem Kleid sind :D Na toll dann liegt es womöglich auch ein bisschen am Schnitt, das ist ja ärgerlich ...

 

Edit : Jetzt in groß sehe ich das alles erst so gut , das Kleid ist oben ja überhaupt nicht schön verarbeitet *kopfschüttel*

Die Brustabnäher sind bei dem Modell nur so ca 15 cm lang , das hatte ich zuerst auch , aber dann hat es mir um den Bauch herum kein bisschen gepasst , es saß überhaupt nicht und hat nur komisch herumgeschlabbert, also hab ich die Abnäher fast bis ganz runter gemacht.

Edited by Vanillehimbeer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oje, Du Arme. Da liegt ja wirklich schon der Hund im Schnitt von Herstellerseite begraben. Das sieht ja auch auf dem Model schon wirklich übel aus.

Merke: alles, was am Modellfoto beschienen aussieht, wird sich am real genähten Modell in epischer Breite zeigen.:mad:

 

Da hilft jetzt nur eine auffällige Stola. Und in Zukunft zuerst ein Probemodell machen.....!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich vermute aber auch, dass die Ärmel nicht richtig eingesetzt ist. Vorn am Ärmel fehlt bisschen Weite. Wenn der Ärmel nach hinten gedreht wird, könnte es vielleicht besser werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oha,

 

stimme zu; das sitzt ja schon am Model recht bescheiden... Falten um die Brust und am Bauch.

 

Die nötigen Brustabnäher sind vermutlich in die Längsfalten des Ausschnitts verlegt; aber so erfolgreich scheint mir das in dem Stoff nicht zu sein. Und da es vorne keine weiteren Abnäher gibt, ist die Differenz zwischen schmaler Taille/flachem Bauch und der breiteren Brust/Hüfte auch nicht so gut zu überbrücken.

 

Burda spricht von leichten elastischen Stoffen und Maschenware. Ich schätze mal, dass dieses Modell aus Maschenware wie Jersey oder Feinstrick besser aussehen würde als aus einem leicht elastischen Webstoff; das zuppelt sich besser zurecht.

 

Eine der Fertigkeiten, die man beim Nähen notgedrungen lernen muss, ist das "Lesen" von Modellfotos und Schnitten - sieh es als Fortschritt... ;)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Burda spricht von leichten elastischen Stoffen und Maschenware. Ich schätze mal, dass dieses Modell aus Maschenware wie Jersey oder Feinstrick besser aussehen würde als aus einem leicht elastischen Webstoff; das zuppelt sich besser zurecht.

Hihi, Elastik ist wohl das Alibi für schlecht konstruierte Schnitte.:D So wie viel Schmiere bei schief eingebauten und daher klemmenden Schiebetüren.....

Eine der Fertigkeiten, die man beim Nähen notgedrungen lernen muss, ist das "Lesen" von Modellfotos und Schnitten - sieh es als Fortschritt... ;)

 

Seh ich ganz genau so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

img7311h.jpg

 

img7308q.jpg

 

 

Hier jetzt mein Kleid, damit das Ganze hier noch einen vernünftigen Abschluss findet.

Unten muss ich nochmal ran, da bin ich noch nicht zufrieden , aber ansonsten finde hab ich glaube ich das für mich bestmöglichste draus gemacht.

 

Vielen, vielen Dank für die nette Unterstützung , wirklich !

 

Edit : Ihr habt sehr Recht , ich werds mir merken und mir die Bilder vorher ganz genau anschauen und erstmal glaube ich auch nichts so hautenges mehr machen wo dann alles genau stimmen muss.

Edited by Vanillehimbeer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.