Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Bianca K.

Verschlusslösung Brautstola

Recommended Posts

Hi ihr Lieben,

 

ich Nähe meiner Freundin für ihre Hochzeit im September eine Stola. Sie wünscht sich, dass man sie zum Tänzen etc. Irgendwie zusammen machen kann. Ich hab es mit Magneten versucht, aber da muss man dann exakt die richtige Stelle finden, dass ist blöd. Hat jemand eine Idee? Sollte auch nicht als Verschluss direkt zu sehen sein, also was schickes oder unauffälliges....

 

LG Bianca K.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Hmm, wie sieht denn die Stola aus? Unauffällig wäre eine mit dünnem Garn gehäkelte Schlaufe an der einen Kante und ein kleiner dezenter weißer bzw. Perlmuttknopf oder evtl. auch ein kleines Häkchen an der anderen, gegenüberliegenden Seite? Aber warum sollte man eine Stola schließen wollen? :confused: Beim Tanzen legt man die doch eigentlich ab, ist doch sonst auch zu warm? :confused:

 

Viele Grüße

Steffi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist eine ( bisher) schlichte cremefarben Stola ausgedoppeltem Satin. Die Hochzeit ist ja im September, es ist ein recht rückenfreies Neckholderkleid und meine Feundin hat schnell Probleme mit Zugluft ...

 

LG Bianca K.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber warum sollte man eine Stola schließen wollen? :confused: Beim Tanzen legt man die doch eigentlich ab, ist doch sonst auch zu warm? :confused:

 

Viele Grüße

Steffi

Hab ich auch grad gedacht :confused:

Pelzmantelverschluss - wird innen geschlossen,(Klapp)haken und die andere Seite eine gehäkelte Schlaufe aus feinem (Näh)Garn.Gibt auch bezogene Wäschehäkchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

aus meiner Braut-Erfahrung im Oktober bei Nieselregen und als ausgesprochene "Frierhippe" kann ich eigentlich auch sagen, dass man die Stola eigentlich nicht benötigt. Aufregung, Sekt, man ist die ganze Zeit drinnen - dazu das meist gut gefütterte Brautkleid... reicht eigentlich aus. ;)

 

Egal. :)

 

Eine andere, recht unauffällige Lösung ginge bei etwas weicherem, nicht zu dickem Material: Im einen Teil der Stola im letzten Drittel ein ausreichend langes "Knopfloch" einarbeiten. Das andere Ende kann dann dadurch gezogen werden. Bräuchte vermutlich etwas mehr Länge als eine normale Stola. Bei Fleece- und Strickschals funktioniert das recht gut.

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe eine gekaufte Winterstola von Evelyn Brandt, diese hat am schmalen Teil mittig statt einem Knopfloch (sie ist recht dick und mit Fleece gefüttert) eine Schlaufe eingearbeitet, dadurch kann man die Stola ziehen/raffen. Es ist ja auch möglich, die Stola sich über die Schulter zu legen und die Teile über der Brust zu kreuzen und dann das eine Teil durch diese Schleife zu ziehen, so wird sie dann enger um den Körper geschlungen und "verschlossen".

Habe ich kürzlich so auch bei einer zarten Chiffonstola mit Ballkleid bei einem Empfang gesehen.

LG

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hört sich gut an. Aber sieht das dann nicht komisch aus, wenn ein Teil der Stola durch das Durchschlaufen gerafft ist und der andere ist so breit wie vorher (die Stola ist knapp 70 cm breit) ?

 

LG

Bianca K.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht Haken und Öse?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

hab inzwischen eine Lösung gefunden. Ich hab so etwas wie ein Haargummi aus dem Stolastoff genäht. Der ist klein, liegt bei Nichtbedarf im Brautbeutel und damit kann die Stola recht chique nach vorne oder hinten zusammengefasst werden und meine Freundin hat die Hände frei...

 

LG

und nochmal danke für eure Ideen und Unterstützung,

 

 

Bianca K.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Würdest du uns ein Bild zeigen? Gerne am Model ( Bzw Puppe oder so) .

Ich hab jetzt auch mein Gast-Kleid, in der Kirche brauche ich aber ne Stola ( Schulter und Knie bedeckt), aber eigentlich brauch ich auch meine beiden Hände ( 2 Kleinkinder)

Würde mich sehr interessieren..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Foto hab ich nicht, aber ich habe einfach einen schmalen Schlauch aus dem Stoff der Stola genäht. Gewendet, Gummi eingezogen und zu genäht. Dann hatt man einen kleinen Stoffbezogenen Gummiring, ähnlich einem Haargummi. Den kann man dann über die Stola ziehen um sie entweder vorne zusammenzuhalten, oder man legt die Stola über die Schultern und führt die Enden unter den Armen durch auf den Rücken und macht dann dass Gummi hinten fest. Dann ist es eher wie ein Schultertuch.

 

Die Stola für meine Freundin ist sehr lang, daher hab ich keine Puppe oder so, an der ich das zeigen könnte...

 

 

LG

Bianca K.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.