Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Inana

Jersey reißt neben der Naht ein

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben, ich habe mal eine Frage.

Ich habe ein Shirt genäht und bisher nur einmal getragen. Nach ein paar Stunden habe ich gesehen, dass so ziemlich alle Nähte eingerissen sind neben der Naht. Also die Löcher wo die Nadel eingestochen hat ist ausgerissen.

 

Ich habe nun schon die Suche bedient, aber da kam immer das es an der falschen Nadel liegt. Aber ich habe nun in der Ovi wie auch in der normalen Nähmaschine neue Jerseynadeln.

Ich bin mir auch sicher, dass es nicht zu eng ist. (es passiert auch nicht bei allen Jerseys)

 

Ovi habe ich eine Babylock Imagine (die macht die Fadenspannung usw. ja alleine) und eine Brother Innovis. Bei der Ovi habe ich einen 4-Faden Versäuberungsstich genutzt und bei der Brother einen normalen Geradstich neben der Ovi-naht. Eingerissen sind sowohl die Ovinaht wie auch die normale Geradstichnaht.

 

Hier mal die Bilder.

 

Ich wäre für Tipps sehr sehr dankbar.

1445659494_Foto1.jpg.537956074306713085ecb243aba468a4.jpg

508826567_Foto2.JPG.6d3373ab062de353d6bf49f3162d0c08.JPG

1867491461_Foto3.jpg.6334c876c1c5691637864e8677a3cac3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich könnte mir vorstellen, dass der Geradstich das Problem ist. Du nähst dehnbaren Stoff mit einem nicht dehnbaren Stich, das ist keine gute Kombination. Ich hatte allerdings eher erwartet, dass dann die Naht reißt und nicht der Stoff, aber das hängt vielleicht auch vom Stoff ab.

 

Versuch mal einen Stich für dehnbare Stoffe zu nehmen. In deiner Anleitung müsste eine Tabelle sein, welche Stiche geeignet sind. Ich nähe mit meiner Innovis einen leicht versetzten Zickzack, der ist bei den Nutzstichen (bei der innovis 350 SE die dritte Taste, falls du die hast).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wildlife

Hi.... kann es denn sein, dass evt die falschen Nadeln in der Verpackung waren? Sieht ja doch so aus, als wäre die Nadel zu scharf und hätte das Gewebe verletzt...

 

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den elastischen Stich probiere ich mal aus.

 

Das die falschen Nadeln drin waren glaube ich ehrlich gesagt nicht, immerhin sind es Markennadeln und nicht irgendeine No-Name-Firma.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achso, aber sagt mal, nur mit der Overlock reicht scheinbar auch nicht aus oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Achso, aber sagt mal, nur mit der Overlock reicht scheinbar auch nicht aus oder?

 

was genau?

Ich nähe meine Shirts nur mit der Ovi, mit Flatlocksaum und gänzlich ohne Nähma. Meine Shirts halten. War das die Antwort auf Deine Frage?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Jersey reicht eine Naht mit der Overlock völlig aus. Der zusätzliche Geradstich behindert nur die Dehnbarkeit der Naht.

Ich glaube allerdings nicht, dass das mit den Löchern zusammenhängt - die werden meiner Meinung nach schon durch die Nadeln verursacht.

 

Sind es sicher Jerseynadeln (SUK)? Welche Marke?

Wie dick? Manchen Jerseys ist auch 70 noch zu dick; Deiner sieht auf dem Foto allerdings nicht so fein aus.

 

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

Ich würde auch meinen, die 4Faden-Ovinaht langt!

Nähe auch alle Jerseysachen nur mit Ovi und Cover.

Wegen dem Ausreissen: einmal hatte ich das auch, ein relativ feiner BW-Jersey aus einem Trigema-Paket, der war so fies, dass sogar die feinen Stecknadeln ab und zu Löcher hinterliessen... Könnte also auch eine Stoff-Qualitätsfrage sein.

LiLo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Nadeln von "Organ". siehe Foto Achse, in der Maschine sind die 80 drin.

1073936800_Foto4.JPG.a4d4ad9d86c65cae04561e9aec46b96e.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm, aber der Stoff ist doch eigentlich ein guter. :-( Seltsam.

 

Bei der Ovi kann ich an der Spannung ja nix verstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem habe ich meistens bei Baumwolljersey ohne Elastan bzw. Viskoseanteil. Allerdings hab ich es nur bei der Ovinaht.

 

Manchen Jerseys ist auch 70 noch zu dick

hier solltest du aufpassen, ich weiß nicht was dein Baby vorgibt. Bei meiner Desire dürfen die Nadeln nicht dünner als 80 sein, sonst vibrieren sie und es entstehen auch Löcher. Zumindest wurde es mir so auf der H&H am Babylockstand erklärt.

 

Bei dünneren Nadeln kannst du nur mit der Brother nähen. Am besten 3-fach Zick-Zack, Einstellung schmal und lang. Sieht man nicht von außen.

 

LG Brit

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei der Ovi kann ich an der Spannung ja nix verstellen.

Das wäre aber höchst ungewöhnlich.

 

Wie gesagt hat das aber mit den Löchern nichts zu tun.

Die Organ-Nadeln sind eigentlich über jeden Zweifel erhaben, sofern es sich nicht um eine Fälschung handelt.

Komische Sache... Probier doch mal ein anderes Päckchen, am beste von einem anderen Hersteller. Und dann viele Probenähte machen - nicht gleich an einem Shirt austesten.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

hier solltest du aufpassen, ich weiß nicht was dein Baby vorgibt. Bei meiner Desire dürfen die Nadeln nicht dünner als 80 sein, sonst vibrieren sie und es entstehen auch Löcher. Zumindest wurde es mir so auf der H&H am Babylockstand erklärt.

 

LG Brit

 

Alos das hab ich noch nie gehört. Ich habe auch eine Desire und nähe zu 90%mit den 75er Superstrech Nadeln von Organ. Und ich hatte noch nie Löcher....

 

letzthin habe ich einen sehr dünnen Sroff mit 60er Nadeln genäht, auch kein Problem

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich näh auch alle Shirts mit der Ovi und den Nadeln, die da drin waren :D

 

Das Problem mit Löchern hatte ich nur ein einziges mal bei einem sehr feinen und sehr teurem Jersey, allerdings beim Ausradeln (ja ich liebe meine Nahtlinie!), nicht beim Nähen. Seitdem habe ich einen Ausradler ohne Zacken :rolleyes:

 

was genau?

Ich nähe meine Shirts nur mit der Ovi, mit Flatlocksaum und gänzlich ohne Nähma. Meine Shirts halten. War das die Antwort auf Deine Frage?

Kasi, kannst Du das mit dem Flatlocksaum mal erklären? Da wär ich ja sehr interessiert dran. Vllt auch in einem eigenen Fred. Danke schön schon mal vorab.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alos das hab ich noch nie gehört.

Ich schon... Ich habe eine Bernina 2500DCE und die mag am liebsten 90er.

Mit 70ern geht es u.U. notfalls noch, aber mit 60ern definitiv nicht.

Allerdings gibt es dann nicht Löcher, sondern Fehlstiche.

Ein Bernina-Mensch hat mir mal erklärt, das liege daran, dass eine gewisse Steifigkeit der Nadel erforderlich ist, die bei geringeren Stärken nicht mehr gegeben sei. Ausserdem sei das auch noch von der Marke abhängig :rolleyes:

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kasi, kannst Du das mit dem Flatlocksaum mal erklären? Da wär ich ja sehr interessiert dran. Vllt auch in einem eigenen Fred. Danke schön schon mal vorab.

 

ich verlinke mal den Blog meiner Freundin Soda, die hat das schön in Worte und Bilder gefaßt

Blog Hole Sun Tutorial: Säumen mit der Flatlocknaht

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alos das hab ich noch nie gehört. Ich habe auch eine Desire und nähe zu 90%mit den 75er Superstrech Nadeln von Organ. Und ich hatte noch nie Löcher....

 

letzthin habe ich einen sehr dünnen Sroff mit 60er Nadeln genäht, auch kein Problem

Vielleicht kommt es auch auf die Nähgeschwindigkeit an, meine Desire muss immer Vollgas nähen und das ja bei den Babylocks wirklich nicht gerade langsam :D:D:D.

 

LG Brit

Share this post


Link to post
Share on other sites
DANKE! Hab ich mir gleich abgespeichert und werde ich beim nächsten Shirt probieren :)

Echt klasse - so probier ich das auch mal :)

 

Zum Ausreißen des Stoffes neben der Naht kann ich allerdings keine Sachdienlichen Hinwiese geben - mir ist das noch nicht passiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab nun die Nadeln gewechselt, neue Jersey-nadeln rein.

 

Genäht auf Baumwolljersey mit der Ovi.

Sobald ich dann die naht leicht auseinanderziehe entstehen wieder solche Löcher. :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kann ich mich einreihen, das Problem habe ich auch mit einem BW Jersey (ohne Elasthan Anteil). Habe zwei verschiedene Stretch Nadeln probiert (Schmetz Jersey und Organ Super Stretch, jewils vom Fachhändler) in verschiedenen Stärken, in der Ovi, in der normalen Näma, mit Zick Zack.... jedesmal gab es Löcher :(

 

Für sachdienliche Hinweise, woher diese Löcher stammen, wäre ich auch dankbar:D

 

Viele Grüße, Anne

 

Bis ich weiß, woran es liegt, gibt es nur noch Jersey mit Elasthan...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Merkwürdig das Problem.

 

Vielleicht mal nicht-Jerseynadeln versuchen?

 

Samba

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe die Erfahrung gemacht, dass es Stoffe, besonders Jerseys, gibt, die einfach nicht vernähen lassen.

Manchen Jerseys machen selbst abgelutschte Standard-Nadeln nichts aus und dann gibt es welche, die bekommen selbst mit den dünnsten Jersey-Nadeln Löcher. Dabei kann ich das nocht nicht einmal sagen, dass es an einem bestimmten Material liegt, aber diese Stoffe fühlen sich oft sehr spröde an. Etwa so wie ein 1000x gewaschenes BW-T-shirt.

Bei gebrauchten T-shirts habe ich übrigens auch immer Schwierigkeiten beim besticken. Auch hier gibt es sehr häufig Löcher.

Stoffe können schon bei der Herstellung durch Farbe oder Appretur spöde werden oder durch falsche Lagerung, da gibt es viele Möglichkeiten.

 

Ich denke, es liegt weder an deinen Maschinen, noch an deinen Nadeln, sondern einfach am Stoff.

Wie sehen denn deine Versuche mit anderen Jerseys aus?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte das Problem wegen der Nadel: unter der Lupe entpuppte sich die Jerseynadel als 90er, die hat mir Stickmuster richtiggehend ausgestanzt.

lg -findus-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.