Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Schlitz im Kleid gerissen-wie repariere ich das?


Recommended Posts

Meine Freundin möchte am Samstag diesen Kleid zu ihrem Geburtstag anziehen und der Schlitz in der hinteren Naht ist gerissen. Aber nicht an der Naht- das wäre zu einfach, sondern daneben:mad:.

Eine Schneiderin hat das schon einmal Instand gesetzt, hat aber nicht lange gehalten.

Nun muß ich dazu sagen, daß das Kleid gerade so passt. Ich kann also nichts enger machen.

Meine Überlegung geht dahin, etwas obendrauf zu nähen. In meiner Sammlung lauert ein hellgrüner Taft, vom Material würde es passen.

Hat jemand von euch eine Idee wie man das Teil noch retten kann?

 

Ich hab mal ein paar Fotos gemach und hoffe man kann etwas erkennen, den Punktestoff hab ich nur untergelegt um die Stelle besser erkennbar zu machen.

Hobbyschneiderin + Forum

Hobbyschneiderin + Forum

Hobbyschneiderin + Forum

Hobbyschneiderin + Forum

Hobbyschneiderin + Forum

862633264_al001.jpg.a9236215af8d249a8654def4fb8ca75e.jpg

1771187640_al002.jpg.34c8c319b1798ab04b1dcc026bd9f377.jpg

258262145_al003.jpg.6c8763922b865ef8bce24c32f024b9b9.jpg

4648409_al004.jpg.008c831359e4b2b89bdf4f433e597f98.jpg

1417381390_al005.jpg.4e6d2a5edbbc5c3159331a4110403588.jpg

Link to post
Share on other sites
  • Replies 17
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hallo,

Ja, ich würde etwas Passendes darüber nähen. Vorher würde ich den Stoff an dieser Stelle mit ganz dünner Einlage verstärken.

Außerdem würde ich mir vielleicht noch eine andere Stelle ausgucken und eine ähnliche Applikation darauf setzen, damit das Ganze eher nach "Kreation" und nicht so nach Reparatur aussieht ;)

 

Wie auch immer, ich wünsche gutes Gelingen!

Link to post
Share on other sites
Danke für eure Antworten.

@Zamba, ich steh ein bißchen auf dem Schlauch:o, wie meinst du das-die Mitte einschneiden?

Liebe Grüße Anja

 

Hallo Anja,

 

wenn Du Dir vorstellst, Du legst den von Zamba beschriebenen Beleg, also ein Stoffstück (mit versäuberten Kanten) außen über den Riss und nähst die Ränder am Stoff fest, dann schneidest Du anschließend diesen Stoff in der Mitte = da, wo am "echten" Kleid die offene Naht/ der Riss ist, ein und schlägst anschließend die Kanten links und rechts jeweils nach innen um, so dass sie den Riss umschließen.

 

Ich habe solche Risse regelmäßig an meinen Schlitzen, weil ich immer wieder zu große Schritte für enge Röcke mache (mit Glück ist es nur das Futter, das reißt :rolleyes:) - das Kleid muss also keineswegs zu eng sein. Vielleicht ist die Trägerin nur sehr lebhaft.

 

Ich habe an den betreffenden Röcken Dreiecke über die Spitzen appliziert (Spitze nach oben). Hier wird ein Dreieck wahrscheinlich nicht reichen (Riss wirkt sehr lang), aber die Idee mit der Applikation ist gut.

 

Liebe Grüße,

Link to post
Share on other sites

Zamba meint das wohl so ähnlich wie bei Armelschlitzen oder Paspaltaschen. Auch Tunikaausschnittschlitze werden manchmal so gearbeitet. Das ist von außen bis auf den Schlitz unsichtbar.

Link to post
Share on other sites

Ich hab sie das Kleid eben mal anziehen lassen und gesehen das es nicht daran liegt das das Kleid zu eng ist, sondern der Schlitz bei Ihrer Figur an einer blöden Stelle sitzt.

Sie müßte immer wenn sie sich setzt das Kleid ein Stück hochziehen, vergießt sie es kracht`s. Auf diesem Weg hat sie schon einige Röcke geschrottet.

Mir kam dann heute eine Idee. Ich werde an der Stelle einen Reißverschluß einnähen, der von unten nach oben zu öffnen ist und von hinten ein Stück Stoff gegensetzen, so daß der RV aussieht wie Deko.

Hoffentlich funktioniert mein Plan:D.

Wenn es fertig ist mach ich mal ein Foto.

Liebe Grüße Anja

Link to post
Share on other sites

Ich habe auch so einen Rock, der einreißt, sobald ich ihn trage. Ich habe ihn bei der Schneiderin reparieren lassen - sie hat ein Stückchen Stoff untergelegt und ist mit der Stopffunktion drübergegangen. Da der Rock großes Blumenmuster hat und das Garn gut gewählt war, fiel das nicht auf. Aber beim nächsten großen Schritt, bei dem ich nicht an Trippelschritte dachte, riss es wieder ein. Schade :(.

Ich habe ihn trotzdem wieder getragen und bügle nach dem Waschen Vlies unter. Richtiges reparieren wird keinen Sinn haben, es reißt dann daneben wieder ein.

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.