Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallöchen :)

 

Der Rahmen des Ganzen ist die Hochzeit meiner besten Freundin, die am 14.07. stattfinden wird. Der Dresscode ist schick und elegant. Auweia! Ich besitze in der Richtung nur ein Ballkleid und ich werde einen Teufel tun und sowas auf einer Hochzeit anziehen :o. Zusätzlich hat sie mich gebeten, ob ich in der Kirche ein Lied singe. Nach längerem Ringen haben wir beide eine Liste von möglichen Liedern erarbeitet und der Bräutigam hat sie vorgesetzt bekommen ;). Es wird "Irgendwas bleibt" von Silbermond sein.

 

Jetzt zum Kleid:

Ich bin schon längere Zeit um den Schnitt Vogue 2880 herumscharwenzelt, jetzt ist die Gelegenheit ihn anzugehen! Ich weiß, dass Moonwalker auch gerade an dem Schnitt dransitzt - ich hoffe sie schaltet sich auch zwischendurch mal rein :).

 

Ich werde es in lila nähen - irgendwie so sollte es mal aussehen (hoffentlich). Ich seh es schon kommen, dass ich in letzter Minute doch noch was anderes brauche :rolleyes::

picture.php?albumid=4561&pictureid=53212

 

 

Ich werde mein Bestes versuchen, ich bin allerdings nicht so arg schnell und auch meine ähm Fähigkeiten habe ich hoffentlich nicht überschätzt mit dem Kleid. 150 Schritte oder so sind in der Anleitung drin :D. Ich habe sie mehrmals komplett gelesen und durchdacht, also weiß ich schonmal so etwa was wie wo aufeinander gehört. :ja:

 

Ich hatte Bedenken, dass ein mit Stäbchen versteiftes Oberteil mich bei der fürs Singen erforderlichen tiefen Atmung und Atemstütze behindert - das kann ich nach der gestrigen Anprobe (und Singprobe) schonmal ausschließen, das Kleid ist also prinzipiell singtauglich :). Auch wenn der Unterbau noch ein wenig weit ist momentan. Ich kannes wirklich schlecht einschätzen wie eng das sein muss.

Ich werde die "Corsage" auch nicht verlängern wie ich das bei Mina im WIP gesehen habe - ich denke dann laufe ich auf jeden Fall in Gefahr bezüglich der Atemproblematik.

 

Aber jetzt ist erstmal genug geschrieben und ich zeig erstmal ein bisschen was.

 

Probecorsage : Den gleichen Stoff werde ich als Einlage hernehmen. Ich trau den Bügeleinlagen immer nur bedingt.

picture.php?albumid=4561&pictureid=53213 *ächz* das Auszeichnen hat ewig gedauert!

 

Alles "mal eben" zusammennähen, die Tunnel für die Stäbchen sind ganz faul aus Satin-Schrägband genäht. Für die richtige Corsage nehm ich da den gleichen Baumwollstoff her, aber so gehts erstmal. Stäbchen sind im Moment noch aus Plastik, im richtigen Kleid nehm ich dann aber ganz brav Spiralfedern in 7mm. Achso nicht vergessen.. provisorisch ein Reißverschluss, sonst wirds schwierig mit dem Schließen ;).

 

picture.php?albumid=4561&pictureid=53178

 

Und im angezogenen Zustand:

 

picture.php?albumid=4561&pictureid=53192

picture.php?albumid=4561&pictureid=53184

 

picture.php?albumid=4561&pictureid=53181

 

Eine Größe kleiner ist irgendwie glaube ich keine gute Idee, dann wird der ganze Oberkörper vermutlich zu schmal für meinen Brustkorb.

Ich hab ein Kreuz ... wie ein Tier *miau*

Ich kanns nur leider nicht vergleichen, da eine Größe kleiner nicht mehr auf diesem Schnittbogen mit drauf ist :mad:. Die Brustrundung ein wenig rausnehmen? Ich kann schlecht einschätzen wie eng die an der Taille anliegen sollte - ich nehme an, wenn sie wirklich eng ist, dass die Kante ständig in den Bauch drückt, wenn ich mich bewege und das dann sehr unangenehm wird.

bearbeitet von Schnipps

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag:

 

Der BH wird geopfert und eingenäht, falls sich wer wundert. Ich geh nicht ohne BH ausm Haus :eek:

 

Die schwarzen Punkte markieren meine Taille - stimmt mit der Taille des Kleides erstmal überein.

Die Pfeile markieren wo es mir nicht wirklich gefällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Schnipps,

 

mit dem Kleid hast du das Motto absolut getroffen :D Sieht sehr sehr schön aus :)

 

Das du in dem Kleid noch richtig atmen kannst, ist natürlich super wichtig, aber so auf den ersten Blick würde ich denken, dass das Kleid vielleicht doch eine Nummer zu gross ist...? Mir scheint, dass du nicht nur vorne viel Platz hast, sondern, dass der Rücken auch ein bisschen absteht..? Ich habe allerdings noch nie eine Corsage gefertigt und weiss daher auch nicht inwiefern sich das ändern wenn da Spiralfeder statt der Plastikstäbe sind oder ob das überhaupt einen Unterschied macht.

 

Auf jeden Fall ein sehr schönes Projekt was ich auf jeden Fall gespannt verfolgen werde und jetzt Platz mache für die Fitting Profis :)

 

Lg

Éva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt geht es also los :D. Einen schönen Gruß von meiner Tochter, fein das sie jetzt schon mal die Sache in Lila sieht, schon witzig das es nun zwei lilas geben wird :D. Allerdings hat sie sich für das kurze Kleid entschieden. Ich scheitere gerade an den Federstangen , ich krieg die nicht durch und muss wohl auf Männerhilfe warten. Auf alle Fälle freue ich mich auf den Wip, das macht mir Mut und wir kriegen das sicher hin( wenn nicht :beleidigt:traenen::fetch::suff:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallihallo,

 

Das Teil ist definitiv zu weit... überall.

 

Hmm... die Länge ist in Ordnung... eine Größe kleiner würde die Tailie verrutschen lassen... also keine Option :D

 

War in dem Schnitt die Nahtzugabe schon enthalten? evtl hast du die Nahtlinie um 0,5cm verpasst? ( bei 8 Nähten kumuliert sich das auf 4cm) Zieh das Oberteil mal auf links an und steck jede Naht einfach mal enger ab...

 

Beim anprobieren sollte es keinen Unterschied machen, ob du Plastikstäbchen oder Stahl benutzt... aber ich bin da nicht die Fachfrau für :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallihallo,

 

Das Teil ist definitiv zu weit... überall.

 

Hmm... die Länge ist in Ordnung... eine Größe kleiner würde die Tailie verrutschen lassen... also keine Option :D

 

War in dem Schnitt die Nahtzugabe schon enthalten? evtl hast du die Nahtlinie um 0,5cm verpasst? ( bei 8 Nähten kumuliert sich das auf 4cm) Zieh das Oberteil mal auf links an und steck jede Naht einfach mal enger ab...

 

 

Die Nahtzugaben sind 1,5cm und ich hab auch mit 1,5cm genäht.

Juhu abstecken an mir selber.... :silly:

Aber dafür mach ich das Probeteil ja... sonst wärs langweilig, wenn ich einfach das Original drauflos nähen könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du trägst die Corsage eh mit BH, oder? Dann nimm doch erstmal die Stäbe und Tunnel wieder weg, die sind vor allem dazu da dass es immer schön faltenfrei bleibt und nicht runtersackt.

 

Dann ziehst du die Probecorsage nochmal so an, dass die linke Seite aussen ist, und dann kannst du ganz easy bei den Nahtzugaben wo nötig noch etwas abstecken, und genau auf deine Rundungen anpassen.

Dann die Nähte entsprechend ändern, Tunnel neu nähen und schauen ob es mit Stäbchen immer noch gut sitzt, evtl. sind dann noch kleinere Anpassungen nötig, kann beim vorderen Ausschnitt schon mal vorkommen oder beim Abschluss an der Taille.

 

Nicht aufgeben, diese hautengen Teile sind so schwierig weil man da auf jede kleine Eigenheit deines Körpers eingehen muss, aber sie sind unheimlich befriedigend wenn sie dann mal fertig sind ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir jetzt an der Maschine einen Markierstreifen geklebt, nicht 1,5cm sondern 1,7. Bei mir kommt das dann besser hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe mir jetzt an der Maschine einen Markierstreifen geklebt, nicht 1,5cm sondern 1,7. Bei mir kommt das dann besser hin.

 

Hm - das gibt doch aber sehr unterschiedliche Ergebnisse. Wenn ich nur Seitennähte habe - dann wird das Teil knapp einen Zentimeter enge - nähe ich einen Rock aus 10 Bahnen - dann sind es 4 cm...

 

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hm - das gibt doch aber sehr unterschiedliche Ergebnisse. Wenn ich nur Seitennähte habe - dann wird das Teil knapp einen Zentimeter enge - nähe ich einen Rock aus 10 Bahnen - dann sind es 4 cm...

 

Sabine

 

Ja da hast du Recht, aber bei der Corsage kommt das gut hin , der Rest muss sich noch zeigen. Der Rest, haahaa:cool:, nach der Korsage fängt der Spass erst an....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wieso nicht?

 

falls die Nummer kleiner weniger abstecken bedeutet, dann einfach mal den Schnitt angucken. Das wäre nämlich der erste Vogue-Schnitt, der keine Verlängerungslinien hätte.

 

Gutes Gelingen

 

Doro

 

Weil sie dann ein neues Schnittmuster kaufen muss...

Sie schrieb ja, dass eine Größe kleiner nicht auf IHREM Bogen ist ;)

 

und ich denke, dass es mit rantasten an den Nähten ist ihr mehr geholfen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Nahtzugaben sind 1,5cm und ich hab auch mit 1,5cm genäht.

Juhu abstecken an mir selber.... :silly:

Aber dafür mach ich das Probeteil ja... sonst wärs langweilig, wenn ich einfach das Original drauflos nähen könnte.

 

Hast du niemanden, der für dich stecken könnte?

 

Ansonsten wäre es noch eine Alternative, mit der Hand zu heften, und dann immer wieder schauen, wann es passt... aber so ganz ohne Blut und Wasser kommt man nicht zum Traumkleid :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

:hug: Ihr seid lieb :hug:

 

Ja.. also ähm.. irgendwie trau ich meinem Freund das nicht soo zu mit dem Abstecken... Vielleicht kann ich seinen Geist dafür schärfen, wenn ich ihm eine Pizza spendiere ? ;)

Stäbchen raus, schrittweise abnähen, wieder reinschlüpfen, testen, schwitzen, bluten, geduldig sein

 

Moonwalker hat recht... wenn die Corsage steht, fängt der Spaß erst richtig an. Die Drapé Teile werden bestimmt richtig lustig :silly:

 

Immerhin habe ich den Schritt gewagt und den WIP gestartet. Jetzt wisst ihr davon und ich kann nicht so einfach zurückziehen ;)

 

Das schöne ist, dass ich keine Angst habe.. schlimmstenfalls wirds einfach nix, aber gelernt habe ich in jedem Fall was. Da ich die Corsage anpassen muss, werde ich auch die 2 Lagen Kleid probenähen. Zu diesem Zweck exisitert ein weinroter Polysatin, den ich ohne jegliches schlechtes Gewissen zerschreddern kann ;).

 

Achso: Links weichfließende Viskose und rechts der Chiffon.

picture.php?albumid=4561&pictureid=53233

 

Gestern bei der ersten Anprobe hat sich der Reißverschluss übrigens verklemmt .. und dann stand ich da erstmal ziemlich blöd :silly:. Durch die Schulterteile kann man die Arme nicht wirklich verrenken wie man das gerne hätte. Ein Bild für die Götter :engel:

bearbeitet von Schnipps

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu diesem Kleid gibt´s einen anderen WIP für ein "strandtaugliches Brautkleid", vielleicht findest Du dort eventuelle Fragen geklärt. Ansonsten ist es alleine schon schön, das Endergebnis anzuschauen, die Strandfotos sind toll!:

 

Mein strandtaugliches Brautkleid - Hobbyschneiderin + Forum

 

Bin schon neugierig, wie es in lila ausschauen wird!

 

MargitK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*KaffeeHinstell* Hach wat scheee! Ich find das so toll, "mein" Kleid nochmal entstehen zu sehen und Daumen hoch für Lila!

 

Zu diesem Kleid gibt´s einen anderen WIP für ein "strandtaugliches Brautkleid", vielleicht findest Du dort eventuelle Fragen geklärt. Ansonsten ist es alleine schon schön, das Endergebnis anzuschauen, die Strandfotos sind toll!:

 

*KnicksMacht* Ja ja, lang ist's her.

Ich hatte auch die Probleme, dass es zu groß war, allerdings hatte ich das Glück, dass ich von Gr. 12 auf 10 gehen konnte, das war der kleinste Schnitt in der Größenkategorie. Schnipps, hast du den Papierschnitt schon ausgeschnitten? Wenn nicht, kannst du auch auf 8 runtergradieren.

Ansonsten wünsche ich dir viel Geduld und Erfolg beim Selbst-Abstecken. :o

 

 

Gestern bei der ersten Anprobe hat sich der Reißverschluss übrigens verklemmt .. und dann stand ich da erstmal ziemlich blöd . Durch die Schulterteile kann man die Arme nicht wirklich verrenken wie man das gerne hätte. Ein Bild für die Götter

Ich kann mir BILDLICH vorstellen, wie du im eingeklemmten RV festgesteckt hast. Da kommen üble Erinnerungen hoch. Nehm am Schluss bloß einen hochwertigen RV! ;)

 

Ach ja, und die Entscheidung, den BH direkt ins Kleid zu arbeiten ist goldrichtig :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:) Klar kenn ich Minas Kleid :)

 

Ich würd so gerne grad anfangen abzunähen, ich bin nach 2,5 Stunden Tanztraining einfach nichtmehr in der Lage eine gerade Naht zu nähen...

Entgegen mancher Vorurteile hab ich mich verausgabt bis zum geht nicht mehr. Gut, dass mein Shirt die Farbe nicht wesentlich ändert, wenn es nass wird. Übrigens auch lila - in etwa der gleiche Ton :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, nachdem das Probeteil aus Baumwolle gut gesessen hat, tat es das Teil aus Viscose eben nicht :mad:. Nach ein wenig trennen und fummeln wird es nun, aber, tatsächlich sitzt es viel besser wenn ich die vorderen, mittigen Federstangen ganz rauslasse :confused:. Mag sein das es an der nicht vorhandenen" Fülle" meines Kindes liegt. Die anderen Stangen dürfen bleiben, allerding müssen die nochmal gekürzt werden, das heißt auf den Herrn hier warten, ich schaffe es nicht die Dinger zu kneifen. Und die Sache mit den Kappen finde ich auch :fetch:. Also Schnipps, teste mal mit und ohne Stahl :rolleyes:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*g* Federstahl durchknipsen ist eine Frage der Technik. Man darf nicht versuchen, alles auf einmal durchzuknipsen, sondern mit einem guten Seitenschneider links und rechts den jeweils äussersten Ring durchzuknipsen, das geht ohne Gegenwehr. Die inneren hängen daran und sind sofort ab, wenn die äusseren durch sind. Was die Kappen angeht, hab ich die beste Erfahrung gemacht, indem ich zwei Zangen zeitgleich genutzt habe, sonst rutschte immer alles runter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
*g* Federstahl durchknipsen ist eine Frage der Technik. Man darf nicht versuchen, alles auf einmal durchzuknipsen, sondern mit einem guten Seitenschneider links und rechts den jeweils äussersten Ring durchzuknipsen, das geht ohne Gegenwehr. Die inneren hängen daran und sind sofort ab, wenn die äusseren durch sind. Was die Kappen angeht, hab ich die beste Erfahrung gemacht, indem ich zwei Zangen zeitgleich genutzt habe, sonst rutschte immer alles runter.

 

Fürs nächste Mal werde ich mir das merken, Danke Mina , dieses Mal benutze ich noch meinen Mann :p. Der macht schnipp und das wars :D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uuah gemein... jetzt hab ich tatsächlich das Corsagenteil mitgenommen, damit meine Mama mir beim Abstecken behilflich sein kann, aber den Federstahl hab ich natürlich nicht mit :rolleyes:.

 

Mit dem Abkneifen mach ich mir keine Gedanken :D. Selbst ist die Frau :) Den Draht muss es geben, den ich nicht klein kriege :p

 

Ich kann frühestens Sonntag Abend weitermachen :(.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab irgendwo im Forum einen Tipp mit der Figurenschere (ich glaub die heißt so...) gelesen und mir gleich eine gekauft - um ca. 7 Euro im Baumarkt. Damit gehts super Federstahl und Spiralfedern zu schneiden! Kann ich nur empfehlen:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

:silly: Meine Mama und ich haben heute über eine Stunde lang abgesteckt.

Ich würd die Bilder jetzt gerne hochladen, ich habe mein Datenkabel nur leider nicht mit :o.

Der Unterschied ist allerdings krass..

Diee Weite haben wir auch nicht wirklich gleichmäßig rausgenommen (vergleichend von Gr. 12 und 10 sind die Änderungen sehr anders).

 

Ich glaube Gr.8 wäre keine Alternative gewesen. Aus Mangel an der Größe auf meinem Bogen kann ich es zwar nicht wirklich vergleichen, aber wir haben viel keilförmig weggesteckt, z.B. an den Seitennähten oben und nach unten auslaufend. In der hinteren Mitte den Keil unten und nach oben auslaufend, in der vorderen oberen Kante am Übergang zur Schulter einen kleinen Keil rein, die vordere Mitte nach unten verschmälert.

(Die vorder Mitte nach oben ein bisschen erweitert, ich wollte noch testen, ob ich das wieder schmaler machen kann und dafür den eingelegten Keil zwischen Oberkörper und Schulter wieder wegnehmen kann oder zumindest etwas verkleinern).

Durch die ganzen Änderungen hat sich die untere Kante der Corsage etwas verschoben .. es ist jetzt vorne etwas kürzer als hinten :confused:. Die Fotos sprechen eine deutlichere Sprache, ich kann es jetzt nur aufs Verrecken nicht hochladen :(.

 

Die Stäbchen, die über die Brust laufen, habe ich auch rausgenommen, irgendwie haben die gestört.

 

Frage meinerseits... bei Mina hab ich ja auch schon gesehen, dass die Schulterversteifung leicht wegknicken kann, was heute auch gerne passiert ist. Spricht was dagegen die beiden Tunnel im weichen Bogen zu verbinden und die Spiralfedern in einem durchzunähen?

 

Ohne meine Mam hätte ich das wirklich nicht geschafft :bussi:.

bearbeitet von Schnipps

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Sodele.. hier sind jetzt die Fotos.

 

Warum es vorne kürzer wird, ist doch klar.. ich hab vorne in der Mitte einen Keilförmigen Abnäher reingestecktt :klatsch: Klar, dass die untere Kante dann schräg und kürzer wird.

 

Eventuell sollte die Brustrundung noch ein bisschen raus, aber das mache ich dann lieber an der richtigen Corsage - nicht, dass mich dann das gleiche Wunder wie Moonwalker erwartet :o.

 

Was sagt ihr? Die rechte Seite (also linke auf dem Foto) ist beim Abstecken irgendwie besser gelungen - wirft weniger Falten.

 

picture.php?albumid=4561&pictureid=53464

 

picture.php?albumid=4561&pictureid=53465

 

picture.php?albumid=4561&pictureid=53467

bearbeitet von Schnipps

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find das es viiiiel besser ausschaut, hat deine Mama gut mit dir abgesteckt:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht wirklich gut aus! Ich bin schon länger auf der Suche nach einem Ballkleid, die Form deines Oberteils gefällt mir sehr gut, vielleicht sollte ich es mal mit diesem Schnittmuster versuchen. Nur der Rock ist zu "offen" für meine Zwecke...:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.