Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Muster- Charts vergrößern


Recommended Posts

Huhu, Ihr Lieben,

 

habe gerade einige Charts entdeckt im www.

Diese erscheinen mir aber sehr klein, ich hätte die Muster gern größer.

Ist es denn richtig, wenn ich aus einem Kästchen vier mache (doppelt hoch=2, doppelt breit=2, macht 4) oder verzerrt sich das optische Bild dann?

 

Danke für Eure Hilfe!

 

Liebgruß, stosi

Link to post
Share on other sites
  • Replies 8
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Guest auenfee

Ich kann mir gerade nicht genau vorstellen, was Du möchtest.

 

Wenn mir ein Muster zu klein erscheint, vergößere ich das einfach!

 

Also:

Grafik speichern -> Grafik mit Grafikprogramm öffnen -> Größe ändern = Fertig!

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich glaube, es geht nicht um die Anzeige am Bildschirm, sondern die fertige gestrickte Größe, oder? :)

 

Ich weiß nur, dass Maschen unterschiedlich hoch als breit sind; daher könnte das Verdoppeln in beide Richtungen evtl. zu einem verzerrten Ergebnis führen? :confused:

 

Bestimmt gibt es hier Muster-Experten, die dazu was sagen können. :)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Link to post
Share on other sites

liebe auenfee, ich möchte das muster ned vergrößern, um es besser lesen zu können, sondern größer stricken .. wollte nur wissen, ob sich dann das musster im maschenbild verzerrt ... wenn ich es, wie beschrieben, umsetze

Link to post
Share on other sites
Guest auenfee

Dann habe ich das falsch verstanden.

 

Wie Capricorna schon schreibt, wenn Du das Strickmuster einfach verdoppelst wie von Dir beschrieben, wird sich das Muster höchstwahrscheinlich verzerren.

 

Ein Versuch wäre:

In der Breite das Muster verdoppeln, also für jede M 2 gleiche Maschen stricken

und

in der Höhe verdreifachen

 

Also aus 1 Kästchen müsstest Du 6 machen: doppelt breit=2 + dreifach hoch=3

 

Das dürfte jedoch nicht bei jedem Muster problemlos umsetzbar sein. Bei einfachen rechts-links-Mustern könnte das hinhauen, bei Lochmustern oder Zöpfen eher nicht.

 

Da hilft Dir wohl nur eins:

probieren, probieren, probieren ;)

Link to post
Share on other sites

danke, kerstin, du kannst immer alles so schön deutlich ausdrücken ...

 

naja, hab so überlegt, ein bissl stärkeres garn zu benutzen ...

 

ich versuchs einfach mal ... "verzerrt und schief" kann ja auch manchmal sehr reizvoll sein

Link to post
Share on other sites

danke vielmals! also, es wird nur in rechten maschen gestrickt, sind so intasienmuster oder fair isle -- ich versuche das jetzt mal nach der methode ... mal 2 in der breite, mal 3 in der höhe ...

Link to post
Share on other sites

Hallo stosi,

dein erster Gedanke, aus einem Kästchen vier zu machen, ist völlig richtig und wird das Muster auf vierfache Größe bringen, ohne es zu verzerren.

Ganz einfache Beispielrechnung: eine gestrickte Masche sei 5 mm breit und 4 mm hoch -> Seitenverhältnis = 5 : 4 = 1,25. Wenn du aus dieser einen Masche vier Maschen machst, dann sind die zusammen 10 mm breit und 8 mm hoch -> Seitenverhältnis 10 : 8 = 1,25.

Die Proportionen des Musters bleiben also erhalten.

 

LG,

Ulrike

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.