Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

sikibo

Dessous-Mitnähfred Januar 2012

Recommended Posts

Hallo, vielen Dank für eure netten Kommentare zu den Bollerbüxen:D u.a.. Der Schnitt ist (wie immer) BH Julie und Slip Brenda. Den Amelie muss ich jetzt endlich mal auf meine Maße ändern, damit da auch mal was anderes rauskommt, der ist laut Maßtabelle ein D-Cup, passt aber überhaupt nicht:mad:.

Schönen Sonntag! Grüße von hajulina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo, vielen Dank für eure netten Kommentare zu den Bollerbüxen:D u.a..

Schönen Sonntag! Grüße von hajulina

 

solche Bollerbüchsen trag ich auch :o

Tolle Sachen hast du gezaubert!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo liebe DNS-Mitstreiterinnen,

jetzt will ich auch meine Werke aus dem Januar (und den versprochenen Dezember) vorstellen. Als letztes ist ein Set für meine Tochter fertig geworden, obwohl es mich fast fertig gemacht hat! Ein rottiger Kauf-BH musste als Muster her, die Schalen MUSSTEN weiterverwendet werden. Es hat mich Nerven gekostet, das Ding nachzunähen, der Stoff war auch echt flutschig. Die Slips waren da einfacher, von nem Kaufslip abgekupfert (Mutterns Schnitte sind ja "Bollerbüxen", lol) die Strings sind auch noch nicht ganz fertig. Der Stoff ist von Roosenrausch. Das rote Set ist auch von Roosenrausch, das war für Silvester fertiggeworden, hier also auch die Bilder von Mutterns Büxen.

LG hajulina

 

TOLL:)!

LG

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch endlich wieder was zum zeigen. :jump:

 

Das ist das Geburtstagsgeschenk für meine Mutter. Der Grundschnitt ist selbst erstellt (nach der Methode im Konstruktionskurs) und passend für ein "Äpfelchen". Das Gewelle an der Taille sieht nur auf dem Bild so schlimm aus. Ganz weg geht es nicht, da die Taille extrem weit ist und ich nicht viel einhalten kann, Äpfelchen halt.

 

100_0893.jpg.9ddccbe0a3c07fdfc21db945278138a9.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hajulina!

 

Schööööööööööööööne Sachen hast du da fabriziert! Da bin ich gleich wieder motiviert an meinen angefangenen Sachen weiter zu nähen. :)

 

Hallo Sidschi!

 

Deine Spitzen-Einsätze gefallen mir sehr gut! Hast du dafür ein Schnitt-Teil fertig oder drapierst du die Spitze frei? Und sehe ich das richtig, dass du die Spitze erst einnähst, wenn die Gummis schon dran sind?

 

Viel Freude beim weiternähen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deine Spitzen-Einsätze gefallen mir sehr gut! Hast du dafür ein Schnitt-Teil fertig oder drapierst du die Spitze frei? Und sehe ich das richtig, dass du die Spitze erst einnähst, wenn die Gummis schon dran sind?

 

Für die Spitzeneinsätze gibt es ein Schnitt-Teil. Ich habe die Schnitt-Teile für Vorder- und Rückseite an der Seitennaht zusammengelegt und dann im Beinausschnitt eine gerade Linie gezogen. Da sich Stoff und Spitze ungefähr gleich dehnen, sollte das ganze angezogen keine Falten mehr werfen.

Angenäht habe ich die Spitze gleichzeitig mit der 2ten Naht für den Beinausschnitt-Gummi; einfach vorher entsprechend aufgesteckt.

Dass der Grundschnitt passt, weiß ich. Nächste Woche werde ich dann erfahren, wie diese Varianten sitzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe auch endlich wieder was zum zeigen. :jump:

 

Das Gewelle an der Taille sieht nur auf dem Bild so schlimm aus. Ganz weg geht es nicht, da die Taille extrem weit ist und ich nicht viel einhalten kann, Äpfelchen halt.

 

[ATTACH]133184[/ATTACH]

 

darf ich etwas zum grünen Slip schreiben? wenn nicht, überlies es einfach:

es sieht für mich teilweise so aus als hättest du den Stoff gedehnt und nicht das Gummiband. ;) Der Stoff soll ja eingehalten werden und beim Nähen darf er nicht gedehnt werden. Wenn der Stoff unten liegt und das Band oben geht es m. E. am Besten:

 

also: Stoff nicht dehnen oder einhalten, nur Gummi dehnen;).

Share this post


Link to post
Share on other sites

@hajulina: Superschöne Sets hast du genäht.

 

@Sidschi: Die Spitzen an der Seite sehen ja witzig aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

also: Stoff nicht dehnen oder einhalten, nur Gummi dehnen;).

 

Danke für den Hinweis, ich werde in Zukunft noch besser darauf achten. :)

 

Zumindest teilweise liegt es aber auch an der Geometrie der Schnitt-Teile; bei meinen eigenen Slips wellt sich die Taillenlinie nämlich nicht. An den Beinausschnitten ja auch nicht.

Als ich den Schnitt erstellt habe, habe ich ihn spaßeshalber mal über meinen gelegt. Da lernt frau viel über Podexgeometrie. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen Teil meines Pepper & Mint ist fertig.Der BH kommt dann später.

1.jpg.5a076f1001e145993ce06f122fc19bd4.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne Sachen habt Ihr wieder genäht! Ein Set ist wieder schöner als das andere. Ganz besonders toll finde ich das Set in cremefarben mit schwarzer Spitze!

Ich habe auch endlich meinen Ersatz-BH fertig. Ersatz deshalb, weil der eigentliche BH aus dem Vichystoff schon fast ein Jahr vor den zugehörigen Slips im Einsatz war (Sets zu nähen, habe ich anfangs einfach zeitlich nicht gepackt) und nun schon langsam Zeit zum Aussortieren wird. Die Slips sind aber noch tiptop, deshalb habe ich aus gesammelten Resten nochmal was gebastelt. Wie immer ein Rebecca, sieht natürlich nicht so zart und nett aus wie die anderen BH`s im Thread, aber bei 75G ist das einfach nicht in leicht&luftig machbar:rolleyes:. Muß ja was gehalten werden;).

 

liebe grüsse

Sabine

1683936228_RebeccaVichy2.jpg.e3b8324889f74ceafc9b500f7b5d534f.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin geplättet von euren Schmuckstückchen! Da kann ich mich mit meinen Sachen verstecken!!!!:(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mädels ich brauch mal gaanz dringend Eure Hilfe!

 

Ich habe mir den Pin-Up Girl Classic Bra zugeschnitten + dabei das Unterkörbchen aus einem doppelten, sehr festem Lycra zugeschnitten. Beim Oberkörbchen habe ich eine ziemlich querelastische, aber kaum in der Höhe elastische Spitze + darunter nochmal diesen festen Lycra genommen.

 

Die ganze Sache wirkt mir, als ob ich bald wunderbare Entenschnabelbrüste habe. Deswegen habe ich die Zugaben noch nicht zurück geschnitten + noch nicht darüber gesteppt.

 

Soll ich mir das jetzt trauen oder lieber wieder auftrennen + nur eine Lage vom Lycra unten + oben nur die Spitze nehmen?

 

als "Unterbau" dient hier eine Pamelo:

 

ein lieber Gruß von der Lu

003.jpg.5b79ada925149ad0c76116f398b8ae2b.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lu,

welche Größe solls denn werden? Ist die doppelte Verarbeitung des festen Lycra wirklich notwendig?? Mir sieht es auch ein bißchen dick im Nahtbereich aus, bei den vielen Lagen.

Grüße von hajulina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei meinem weissen sah es auch so aus....beim Tragen hat sich das gegeben, allerdings hatte ich keinen festen Lycra....!

Wie sieht´s denn aus, wenn Du das Körbchen mal ranhälst?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine BH`s sehen auch ein Stück weit so aus. Ich dopple im Untercup mäßig festen Lycra mit mittlerem Powernet, oben ist oft eine Lage elastische Spitze mit leichtem Baumwolllycra gedoppelt. Das Gewicht der Brust formt dann beim Anziehen und Tragen ganz allein das "Runde", kein bißchen Tüte oder Entenschnabel mehr. Für das Herausfinden der passenden Materialkombinationen habe ich allerdings etliche Versuche gebraucht.

 

liebe Grüße

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

DANKE! genau das habe ich halt auch empfunden!

Ich werde das Teilchen mal entpanzern + einfach 2 drauß machen;).

 

Bei dem Pin Up Girl finde ich in der Beschreibung komisch, dass dort von Einlagen eigentlich gar nix beschrieben wird, außer dass in das Rückenteil Powertnet kommt.

 

Und immer komme ich noch nicht so ganz mit, was was ist + dann auch no wohin kommt. Wahrscheinlich iridiert mich die unterschiedliche Festigkeit von Powernet + Charmous + co. kanndasnichtheul.gif

 

Ich dachte immer Powenet ist das ganz unbewegliche, fast etwas kratzige + kommt in die Mitte, wo es echt Stand halten muß + das Chamous in die Körbchen + ins Rückenteil ... :(

 

Der Nähkurs, an dem ich teilgenommen habe, hat mich damals eher verwirrt, als was gebracht!

Ich werde Euch doch mal Alle in mein Stofflager einladen + Ihr gebt mir eine Rundumschulung :D Kaffee wird geliefert! Wie Spitze aussieht weiß ich schon + auch was Frau damit machen kann!smilie_girl_084.gif

 

Das mit dem Kragen habe ich noch nicht so ganz begriffen. Ist seine Aufgabe, die Brüste dorthin zu befördern, wo wir sie gern hätten?

Er ist also wichtig, wenn der Stoff doch etwa zu sehr nachgibt?

Ich habe jetzt einen BH aus dem Merckdingsta genäht + die Brüste schielen nach außen. Ich liefer dann mal noch ein Foto nach. Guckt mal bitte, ob da eventuell ein Krageneinsatz die Beiden an meinen Wunschort befördern würden.

 

Ein lieber + lernbereiter Gruß von der Lu

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hat inzwischen eigentlich schon Jemad auf die Linkliste geschaut?

Wie findet ihr die, oder ist sie euch egal?

 

 

Ja,ich hab sie mir angesehen.Ich finde sie gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Kristina
nd immer komme ich noch nicht so ganz mit, was was ist + dann auch no wohin kommt. Wahrscheinlich iridiert mich die unterschiedliche Festigkeit von Powernet + Charmous + co. kanndasnichtheul.gif

 

Ich dachte immer Powenet ist das ganz unbewegliche, fast etwas kratzige + kommt in die Mitte, wo es echt Stand halten muß + das Chamous in die Körbchen + ins Rückenteil ... :(

 

 

Die Sache mit den unterschiedlichen Materialien ist am Anfang nicht so ganz einfach.

 

Powernet habe ich noch nie als kratzig empfunden. Uns ich bin sehr empfindlich.

 

Powernet gibt es in unterschiedlichen Qualitäte. von sehr fest und weniger dehnbar bis leicht und stark dehnbar ist da alles vetreten. Leider gibt es keine einheitliche Klassifizierung. Und die Beschreibungen in den Shops sind auch nicht eindeutig. Was der eine als fest bezeichnet ist beim nächsten mittelfest usw.

Bei Chameuse ist es nicht besser. Ich habe hier ganz dünnes zartes querelstisches Chameuse liegen und festeres komplett unelastisches Chameuse.

 

Ich verwende am liebsten mittelfestes Powernet. Das nehme ich zum Füttern von Rückenteil und Oberkörbchen. Das Unterkörbchen und Mittelstück arbeite ich unelastisch. Hier dopple ich Oberstoff oder Spitze mit dem unelastischen Chameuse.

 

Es hat eine ganze Weile gedauert bis ich raus hatte, was für mich am Besten ist. Also nicht aufgeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr!

Ich kämpfe auch an der Materialfront... Mein Gott, was man alles falsch machen kann! Und seine Projekte (fast) zunichte machen kann...

Die Linkliste finde ich gut, vielleicht kann sie noch sortiert werden, falls sie zu groß würde. (Bin froh, dass so hilfreiche Threads oben im Dessousforum angepinnt sind!)

 

Liebe Grüße, Dagmar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die linkListe ist absolut genial! Ich habe schon sehr viel dort gelesen.

 

Mal noch eine Frage zum Chameuse + zum Powernet: an was kann ich die Beiden unterscheiden?

Und dann ganz provokant: ist das wichtig oder reicht es für mein kleines Hirn, einfach zu wissen, was ich wohin packen muß?

Also das unelastische ins Mittelstück - klar + dann entsprechend was unelastisches oder sehr wenig elastisches ins Unterkörbchen + Seitenteil + ins Rückenteil etwas, was etwas elastisch ist, aber schön stabil hält.

 

Ich habe soviele Sachen hier, bei denen ich nicht genau weiß, was es ist + was ich damit machen soll.

 

Aber den Kragen werde ich auf jeden Fall probieren. Das Material dafür muß einfach etwas fester sein, als der Körbchenstoff oder auch ein klein wenig enger? Aber dann ist ja wieder Luft dazwischen?

 

Bei dem Schiel-BH unten ist das Unterkörbchen unelastisch gefüttert + das Oberteil aus schönem stabilen, aber doch etwas nachgiebigem Lycra + die weiche Spitze darüber.

 

Äh kratzig war für das Powernet nicht ganz der richtige Ausdruck - eher hart, kratzen tut es dann auf der Haut nicht.

 

DANKE für Eure liebe Hilfe! Ich werde Euch mal kleine Stoffstückchen schicken, dann könnt Ihr mir verraten, was das ist + wohin ich das packen soll, wenn Ihr eben nun absolut nicht zum Kaffee kommen wollt! smilie_be_103.gif

 

Der BH ist so was von merckwürtig :D geworden, so was komisches habe ich noch nie produziert. Nicht mal die Bügel, die sonst eigentlich wirklich passen, sind dort, wo sie hingehören!

24529398_bhmerck....jpg.a0bd6186abed2f83414f8e51bce12c21.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Luisia, ich fange mal an, (... Naehjunky war schneller...;))

du hast in deinen Fragen doch schon gut sortiert. :)

 

Undehnbar = Charmeuse: ins Mittelstück, ggf. in das vordere Unterbrustband, wenn du eines verwendest. (Nicht täuschen lassen: Dehnprobe machen: Charmeuse kann auch einseitig dehnbar sein, ist mir passiert. Wird sie eben in andere Richtung gedreht.)

Mitteldehnbar oder nur wenig, bis undehnbar in die Unterkörbchen je nach Bedarf.

Dehnbar in das Rückenstück und nach Bedarf und Schnitt auch in das Oberkörbchen.

 

"Meine" Charmeuse ist so eine Art Tüll, der auch nicht ausfranst. Powernet ist eher so eine Art gummiertes "Netz"-Gewebe. Es gibt unterschiedliche Stärken.

 

Nach meiner Erfahrung sollte ein nicht fransender undehnbarer Stoff in das Mittelstück. Bei den anderen Teilen, den potentiell dehnbaren, kann, muss man aber nicht Powernet nehmen. Es eignet sich auch sicher ein anderer hautfreundlicher Stoff mit guter Rücksprungkraft.

 

Das Sortieren bekommst du auch ohne Briefträger hin, da bin ich sicher! Ich würde die Stoffe einfach ihrer Elastizität und "Dekorativität" nach sortieren...:D

 

Gummis finde ich für den Anfänger fast noch schwieriger überblickbar, aber auch das kommt mit der Übung...:rolleyes:

 

Zu deinem Bild: ich finde das Unterkörbchen zu groß, aber auch zu steif, es ist mehr ein Tablett als ein Körbchen. Unter der Brust kann sich keine richtige Wölbung ausbilden. Damit rutschen die Bügel automatisch tiefer.

 

Aber eine frische Farbauswahl!

 

LG, Dagmar

Edited by deo
i

Share this post


Link to post
Share on other sites
es ist mehr ein Tablett als ein Körbchen

 

smilie_girl_101.gif

 

na da hab ich Euch ja was serviert!

 

Lg von der Lu, die mal weiterbasteln geht ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.