Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

gabygt

UWYH, UFOs, Recycling, Strick – DOB (meist) Gr. 42, Taschen und was sonst anfällt

Recommended Posts

Zuallererst möchte ich euch allen ein frohes und glückliches Jahr 2012 wünschen!

 

Im letzten halben Jahr ist im Nähzimmer nicht viel entstanden. Ich habe einfach zu viel gearbeitet. Der UWYH im letzten Frühjahr hat mich arg motiviert, mehr zu nähen. Vielleicht klappt das ja dieses Jahr auch! Ich hoffe auf eure Motivation und Unterstützung!

 

Immerhin habe ich im letzten Sommer doch ein wenig Sommerkleidung genäht (eine Leinenhose, zwei Oberteile dazu und ein Sommerkleid). Ich muss mal schauen, ob das schon im „Winterlager“ ist, oder ob ich es noch fotografiert bekomme.

UND.... ich habe ein Dessous Set genäht! Das möchte ich euch nicht vorenthalten. Der BH (Julie von Sewy) passt noch nicht so richtig, da werde ich mir demnächst mal Hilfe bei den Profis hier holen (Mir passt er besser als meiner Josefa!). Die Slips sind Kopien meiner Lieblingsslips.

Julie.jpg.f128e9d0ac166686e7d7d53d5fd95609.jpg

Slips.jpg.d0a2d65becf615f7fa976f2629daeb2d.jpg

 

 

Außerdem haben wir das Nähzimmer umgeräumt. Mamas Schrank ist in den Keller gewandert, dafür musste zuerst das Kellerregal ins Gartenhaus. Und dann haben wir ein großes Regal aufgebaut. Das steht auf Kommoden, die ich vor einigen Jahren auch im schwedischen Möbelhaus gekauft habe. Ich finde es passt perfekt! Langfristig kommt noch ein neuer Zuschneidetisch rein. Das muss aber warten. Im Moment gebe ich das Geld lieber für Stoff aus! Irgendwo habe ich auch Vorher-, Nachherbilder. Vermutlich auf der anderen Festplatte. Wenn ich sie finde, werde ich sie nachreichen.

 

 

Mich hat ja echt das Dessous-Fieber gepackt. In den letzten Tagen habe ich zwei BHs genäht. Diesmal ohne Bügel und ich finde, dass sie ziemlich gut passen. Für den Schnitt habe ich mich von der russischen Sammlung inspirieren lassen. Die sind noch nicht perfekt, aber schon ziemlich gut tragbar. Das wird sich im Laufe der Zeit entwickeln! (Die sind übrigens beide blau!)

 

52141026_RussischBlau.jpg.efe3917bb157ecb482e0c9698bb112e3.jpg

 

Und dann habe ich endlich mit meiner Wintergarderobe begonnen. Mein Schrank ist nämlich genau so leer wie Inas! Als erstes habe ich ein Wickelkleid genäht.

Aus Sabrina Woman 3/2011 Modell 8. Die Vermessung ergab, dass ich besser Gr. 44 statt 42 nähe. Geändert habe ich die Ärmel. Ich habe recht kräftige Oberarme und da erschienen mir die Ärmel in Gr. 44 ziemlich eng. Zumal ich unter dem Kleid evtl. noch ein T-Shirt tragen möchte. Also habe ich die in Gr. 46 kopiert. Blöderweise habe ich die Armausschnitte nicht in der entsprechenden Größe rauskopiert. Also war Basteln angesagt. Das hat mich eine gute Weile beschäftigt, aber ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Wickelkleid.jpg.d316685c23666b738cb6ec2aae7d07fc.jpg

 

Mein blauer Lace-Schal macht übrigens nur ganz langsam Fortschritte! Aber immerhin bin ich schon bei der Umrandung. Das sind kurze Reihen und ich muss ständig wenden, das ist lästig. Aber er wächst! Leider kann ich das im Moment nicht fotografieren. Es ist einfach ein dicker Haufen Gestrick, den ich nicht auseinander legen kann.

 

 

So, jetzt gehe ich noch einmal hoch und werde mich mal an ein T-Shirt wagen!

 

Liebe Grüße

Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gaby,

 

schön wieder von dir zu hören und so wie ich sehe sind ja auch schon ein paar nette Sachen entstanden, an BHs wollte ich auch mal dran, leider genau so liegen geblieben wir der Lace-Schal:( Hab leider wie du zu viel Arbeit.

 

Dein Kleid gefällt mir gut, ist auch ganz in meinen Farben:D, aber keine Angst du darfst es behalten:p, tragen kann ich es nicht, dafür müssten zu viele Pfunde purzeln. ....und deine Socken gefallen mir auch:lachen:

 

Dann wünsche ich dir erst mal mehr Zeit zum Nähen, damit du auch dein neu umgekramtes Nähzimmer gebührend genießen kannst.

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen schönen guten Tag euch allen!

 

Es geht schon wieder los, mit den nicht funktionierenden Plänen! Heute ist schon Mittwoch und ich habe nichts mehr genäht! Am Montag waren wir endlich einmal einkaufen und als wir zurück kamen musste ich dringend schlafen. Das hatte ich nämlich in der Nacht davor nicht gemacht: mein Terminkalender war verschwunden und den musste ich suchen - er fand sich dann im Auto im Beifahrerfußraum! Wie auch immer er dahin gekommen sein mag, ich habe ihn wieder!

 

Gestern waren wir dann auf einer Geburtstagsfeier und sind dann gleich nach Koblenz durchgefahren und hier habe ich halt keine Nähmaschine! Aber so komme ich endlich dazu die Weihnachtssocken für meine Freundinnen fertig zu machen: nächste Woche Mittwoch ist Bescherung! Beim letzten Paar muss ich noch die Fersen stricken und dann nach oben. Und dann nur noch bei 3 Paar die Fäden vernähen. Schaffe ich alles locker! Ha, ha, ha.. warum muss ich auch immer alles auf den letzten Drücker machen?

 

@Lieby: ich finde auch, dass die Socken dem Kleid den letzten Schliff geben! :D

Ich bin sicher, für uns kommen auch wieder entspanntere Zeiten! Ich hoffe das zumindest!

 

Liebe Grüße und einen schönen Tag noch

Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites
@Lieby: ich finde auch, dass die Socken dem Kleid den letzten Schliff geben! :D

 

Ich würde unbedingt Birkenstocks dazu tragen und für eine ordentliche Beinbehaarung sorgen. :p

 

lg Nähbaerchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gaby:hug:,

 

deine genähten Sachen gefallen mir sehr gut:D und freue mich schon auf weiteres. Auch bei mir hat es nicht so unproblematisch mit dem Nähen gepasst. Ich habe zwar einiges geschafft, aber längst nicht soviel wie ich wollte. Also keine Sorgen machen:rolleyes: und sobald es möglich ist, durchstarten:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen euch allen!

 

Mein erstes T-Shirt ist fast fertig!!!!! Und ich bin so stolz! Der Ausschnitt ist mir schon erstaunlich gut gelungen - finde ich. Und mit etwas Übung wird's sicherlich noch genauer und vor allen: schneller. Der Ausschnitt und die Säume haben schon gut Zeit gekostet.

 

Hier ist das Shirt... da sieht man wie kruselig der Stoff ist - und das obwohl ich gebügelt habe. Aber angezogen ist's schön glatt.

 

Shirt.jpg.518eab2e8020613423e21b1ce9714de1.jpg

 

Und hier der Ausschnitt: *vorlauterstolzfastplatzt

 

1161303889_ShirtAusschnitt.jpg.c42269b17a53e8bf30f6a3d71e815437.jpg

 

 

Jetzt habe ich noch eine Frage an die Shirt-Profis: ich bin unsicher, wie ich das mit den Nahtzugaben an den Armauschschnitten machen soll. Ich habe da ca. 1,5 cm Nahtzugabe. Die habe ich in das Oberteil gebügelt. Aber wahrscheinlich wird sie sich nach dem Waschen in den Ärmel legen. Ich habe mir nun überlegt, dass ich die Nahtzugabe deutlich zurück schneide und mit Zick-Zack versäubere. Geht das? Und wie macht ihr das?

 

Und wenn das gemacht ist kommt das Shirt in die Wäsche. Da sind überall noch Kreidemarkierungen.

 

@Nähbärchen: Meinst du der normale Bewuchs an den Beinen reicht, oder sollte ich noch mit einem Haarwuchsmittel nachhelfen? Den Tipp mit den Birkenstocks finde ich übrigens auch gut. Merci für deine Stylingtipps :D

 

So, und nun schaue ich einmal, dass ich weiter komme. Ich habe da noch einen teilweise schon zugeschnittenen und vernähten Strickzweiteiler liegen (schmaler Rock und Pullunger - zu langen Ärmeln langt's leider nicht). Dem werde ich mich nun widmen.

 

Einen schönen Tag euch noch

Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen!

 

Mein Strickzweiteiler ist fertig! Hier einmal mit dem Shirt von gestern und dann mit dem Pullunder drüber. Diesmal an der Josefa.

 

Zweiteiler.jpg.8ff8a68dc575290e87ba6891a0158f11.jpg

 

465489708_RockundShirt.jpg.7028fb7e7faf1405449137156e273328.jpg

 

Den Saum vom Pullunder muss ich noch einal bügeln, der stippt ein wenig ab. Ich vermute, dass ich da etwas zu sehr am Stoff gezogen haben. Hoffentlich muss ich nicht trennen.

 

Den Rock habe ich ohne Schnitt genäht, ganz einfach mit Gummizug. Shirt und Pullunder sind im Grunde der gleiche Schnitt wie das Wickelkleid: ich hab's an der vorderen Mitte gespiegelt und einen anderen Ausschnitt gezeichnet.

 

Und so soll es weitergehen:

ich möchte diese Jacke (auch Sabrina Woman 3/2011) nähen. Allerdings werde ich statt eines Reißverschlusses einen Schalkragen nähen.

 

1647115277_SchnittJacke.jpg.5c4e56ca34f88c2c297c536dcf2dda16.jpg

 

Geschlossen werden soll das Ganze dann mit einem Bindeband. Der dafür vorgesehene Stoff hat das gleiche Blau wie der Zweiteiler. Ich mus noch einmal genau schauen, ob das Blau nicht auch zu dem Wickelkleid passt. Das ist nämlich ein farblicher Ausreißer - ich habe nichts, das dazu passen könnte. Wenn das nicht ein Grund ist, in den Stoffladen zu gehen :D

 

1233002683_StoffJacke.jpg.edaa92b5cfade2d51e87057d97eca63d.jpg

 

Natürlich möchte ich die Jacke möglichst gut im Muster schneiden: also werde ich zunächst Fadenlauf, Mustersatz und so markieren und dann den Schnitt schieben bis es passt!

Mal schauen, wie weit ich damit heute komme.

 

Ich wünsche euch frohes Nähen!

 

Liebe Grüße

Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, der Zweiteiler ist ja klasse, die Kombi gefällt mir gut. Die Jacke kann ich mir jetzt nicht so gut vorstellen, da warte ich jetzt mal ab wie sich das Ganze entwickelt und senfe dann später:D

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen schönen guten Morgen zusammen!

 

So einen Strickzweiteiler mit kurzem Rock wollte ich schon lange wieder haben. Ich hatte mal einen in grau, den habe ich bis zum Auseinanderfallen getragen. Und es passt eigentlich immer.

 

Lieby, die Jacke soll etwa so werden, wie deine hier! Nur dass ich den Kragen extra schneide und dann annähe.

 

Ich habe da gestern ganz schön dran gebastelt, dass das mit dem Muster halbwegs hinkommt. Jetzt muss ich noch den vorderen Besatz, also den Kragen und das Bindeband zuschneiden. Ich bin unsicher, ob ich den Kragen längs oder quer schneiden soll. Der Stoff ist quer sehr dehnbar, längs nicht so. Quer würde er sich besser abheben, das Muster läuft ja längs. Ich werde nun erst einmal die Jacke so weit zusammen nähen und dann schaue ich einmal. Mit etwas Glück bleibt noch Stoff für einen weiteren kurzen Rock.

 

Meine Sockenparade für die verspätete Bescherung mit meinen Freundinnen ist auch fast fertig. Noch ein Bündchen und dann Fäden vernähen. Das schaffe ich bis Mittwoch.

 

Jetzt lese ich hier noch eine Weile und dann gehe ich wieder an die Nähmaschine.

 

Einen schönen Tag euch allen!

 

Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo gaby...

 

Du hast es geschafft, Dir schöne Dessous zu nähen. Ist Dir gut gelungen. Bie mir liegt hübscher Stoff schon parat, hab mich aber noch nicht herangetraut.

 

Den Jackenschnitt habe ich mir auch ins Visier genommen. Ich hole mir mal ein bisschen Inspiration bei Dir...okay(?)---> vielleicht komme ich dann auch mal aus dem Kreuz wieder etwas für mich zu nähen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der aktuelle Stand der Dinge:

 

Die Nähte sind geschlossen und die Ärmel eingesetzt.

Es sieht schon nach Jacke aus. (Und nein! Ich werde garantiert kein rot-gestreiftes T-Shirt dazu tragen :D)

Hier einmal von vorne und von hinten:

 

IMG_5982.jpg.83a78ef5830a4fdb4aa673db2060fd51.jpg

IMG_5984.jpg.f2b44b0217d870bc0215a2fabf139b43.jpg

 

Wenn ich den Schnitt noch einmal verwenden sollte, werde ich wohl die Schultern anpassen müssen, die hängen so! Vielleicht ist's besser, mir das nächste Mal einen anderen Schnitt auszusuchen *ggggg

 

 

Das Berücksichtigen des Musters ist mir teilweise gut gelungen:

Hier die eine Seitennaht

 

IMG_5970.jpg.62e7ff281d5698ca9434946971196b1a.jpg

 

Und die andere, die nicht so ganz toll ist. Aber ich lasse es so.

 

IMG_5971.jpg.f09409e1d11284d8475e161eaeb708d2.jpg

 

Blöderweise habe ich die Gürtelschlaufen etwas zu hoch eingesetzt - aber ich bin froh, dass ich überhaupt dran gedacht habe!

 

@Bibi: ich habe ja im Sommer meine ersten Dessous-Versuche gemacht. Was das Nähen des Materials angeht wird's immer besser. Flutsche-Stoffe brauchen halt Übung. Und nicht jeder Stoff ist fltuschig. Schwer finde ich die Anpassung der BHs. Besonders der mit dem Bügel... da werde ich mir mal viel Zeit für nehmen müssen. Ich habe z.B. immer noch nicht raus, welche Bügelgröße eigentlich die Beste ist. Na ja.. irgendwann.... und so lange nähe ich halt ohne Bügel :D Trau dich ruhig ran an die Stoffe - mir macht es einfach auch Spaß mit diesen schönen Materialien zu arbeiten.

ja, lass dich ruhig von meiner Jacke inspirieren!

 

Ich werde mich nun um den Kragen kümmern und die Jacke säumen.

 

Liebe Grüße

Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen schönen guten Tag euch allen!

 

Jetzt ist die schöne, entspannte, arbeitsfreie Zeit vorbei und schon liegt mein Nähprojekt wieder einsam und allein im Nähzimmer und wartet auf den Kragen und die Säume. Mal schauen, vielleicht schaffe ich am Wochenende doch noch etwas.

 

Dafür sind die Geschenke für meine Freundinnen fertig. Ich habe die letzten Fäden tatsächlich eben erst vernäht! Dabei hatte ich nicht wirklich Druck, aber ich scheine das genau so zu brauchen.

 

Sockenparade.jpg.851d1d9ce6cb1893249bb01cbcd9cc10.jpg

 

Von links nach rechts: (hoffentlich wirklich)Gr. 38, 41 und 42 (die Damen leben auf großem Fuß *g). Das rechte Paar habe ich aus eine Sommerwolle gestrickt, da der Schurwollanteil dort deutlich geringer ist. Meine Freundin verträgt reine Wolle nicht so gut. Nun hoffe ich, dass das mit diesen geht. Ich werde euch berichten.

 

Stricktechnisch werde ich mich nun vorrangig mit meinem Lace beschäftigen und ein paar karnevalistisch angehauchte Socken im MoMo stricken.

 

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag - ich verschwinde nun an meinen Schreibtisch, Altlasten abarbeiten. *seufz

 

Liebe Grüße

Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Link. Ich hatte deinen neuen UWYH ja noch gar nicht entdeckt. :)

 

Dein Zweiteiler mit Shirt gefallen mir schon mal sehr gut. Schlicht und schön. Tausendfach kombinierbar.

 

Und deine BHs erst. Ich hab's ja noch nie zu sowas gebracht. :rolleyes:

 

LG - Ina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guten Morgen euch allen!

 

Mein erstes T-Shirt ist fast fertig!!!!! Und ich bin so stolz! Der Ausschnitt ist mir schon erstaunlich gut gelungen - finde ich. Und mit etwas Übung wird's sicherlich noch genauer und vor allen: schneller. Der Ausschnitt und die Säume haben schon gut Zeit gekostet.

 

Hier ist das Shirt... da sieht man wie kruselig der Stoff ist - und das obwohl ich gebügelt habe. Aber angezogen ist's schön glatt.

 

[ATTACH]131745[/ATTACH]

 

Und hier der Ausschnitt: *vorlauterstolzfastplatzt

 

[ATTACH]131746[/ATTACH]

 

 

 

 

 

Gaby

hallo Gaby,

 

kann es sein, dass du den Jersey für den Ausschnitt parallel zu den Maschen geschnitten hast? Normalerweise schneidet man in ihn in der anderen Richtung (Breite, nicht in der Länge ;))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen schönen guten Morgen euch allen!

 

Im Nähzimmer geht es überhaupt nicht weiter! Na ja, das ist halt so, es kommen auch wieder andere Zeiten.

Bei dem Wetter und den frühlingshaften Vogelgezwitscher verspüre ich eh mehr den Drang, die Wintersachen weg zu legen.

Aber die Jacke werde ich noch fertig machen. Ich grübel die ganze Zeit über den Schalkragen. Ich bin unsicher, wie ich ihn schneiden soll. Und ich muss auch noch einmal genau schauen, wie ich mit dem Stoff hinkomme.

 

Na ja... wenigstens komme ich ein wenig zum Stricken. Meine karnevalistischen Socken machen langsam Fortschritte. Hier könnt ihr mal schauen.

 

@Ina: Ich hab' mit dem UWYH einfach angefangen, sonst hätte ich's immer wieder vor mir hergeschoben! Ja, der Zweiteiler hat's mir auch angetan. Ich mag solche Sachen sehr! Und das mit den BHs.... da muss ich noch viel lernen. Besonders, was die Anpassung angeht. Aber dazu hab' ich im Moment einfach keine Zeit.

 

@Ika: Danke, das wußte ich nicht. Ich habe einfach so geschnitten, wie's mit dem Stoff am besten hin kam. Aber jetzt wo du es sagst, fällt mir natürlich auf, dass das bei all meinen T-Shirts anders ist. Herrlich, was man hier so alles lernt!

 

So, ich glaube, ich werde heute ein wenig Lace stricken, sonst wird der nie fertig. Die Borte ist so blöd zu stricken, kurze Reihen über 17 Maschen und beim Wenden hängt das ganze Tuch dran.

 

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag.

 

Liebe Grüße

Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen!

 

Ich habe für mein Lace eine radikale Lösung gefunden: ich habe den Rand aufgetrennt. Der hat sich so schlecht stricken lassen, dass ich ständig Phantasien von einem ewig unvollendetem Tuch hatte. Ich habe mir jetzt eine Randspitze ausgesucht, die in runden gestrickt wird. Statt 1020 Reihen über wenige Maschen muss ich jetzt 22 Reihen über 560 Maschen stricken. 8 Reihen habe ich schon! Das räumt wirklich. Die von der alten Umrandung abgetrennte Wolle war in kurzer Zeit wieder verstrickt.

 

Jetzt ist die Aussicht gut, dass ihr das Tuch noch diesen Winter zu sehen bekommt :-)

 

Heute muss ich wirklich an den Schreibtisch, da liegen so einige Sachen, die ganz dringend erledigt werden müssen - argh....

 

Einen schönen Tag wünsche ich euch allen

Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen schönen guten Abend euch allen!

 

 

Mein Tuch ist so eben von den Nadeln gehüpft! Jetzt muss ich nur noch die Fäden vernähen und dann spannen. Das mache ich aber dann erst wenn ich am WE wieder zu Hause bin.

 

Hier gibt's schon einmal Bilder für euch:

 

Tuch.jpg.7560894b539d8b6fcce38ad6902a7774.jpg

 

 

1208660867_TuchDetail.jpg.4905fccbcf4851f6da6bed897b47e0d7.jpg

 

Das war am Ende noch einmal richtig spannend: Das Abhäkeln hat viel mehr Garn gebraucht, als ich dachte.... es reichte nicht! Also habe ich die letzte (Zwischen-) Reihe aufgetrennt und die dann halt abgehäkelt.

 

Ich bin arg zufrieden mit frm Tuch und damit, es endlich fertig zu haben. Wenn's ganz fertig ist, gibt's in der Galerie ein Bild mit allen Änderungen.

 

Einen schönen guten Abend euch allen und liebe Grüße

Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gaby:hug::hug:,

 

wow, das Tuch ist der Hammer.:D:D Das Muster durftest du aber bestimmt nicht stricken, wenn du ein wenig müde warst, oder;)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ika: ungespannt etwa 180 x 75. Ich bin mal gespannt, was sich da rausholen lässt.

 

@Barbara: es ging. Sowohl das Mittelstück als auch der Rand haben ein ganz klares Muster. Und es wiederholt sich halt auch ständig. Das erleichtert es ungemein

 

LG

Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super, dass du das nun doch so schnell geschafft hast, bin mal auf die "Ringprobe" gespannt.

 

Was nimmst du jetzt als nächstes in Angriff?

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend!

 

Hier also die Ringprobe! Das geht allerdings nur, weil ich keine zarten, kleinen Hände habe :D

 

Ringprobe.jpg.92eac80aa10c81176752e2cfda006158.jpg

 

Merci euch für's loben... das geht runter wie Öl!

 

@Lieby: mal schauen, heute Abend werde ich mich wohl mit den karnevalistischen Socken befassen. Und die grüne Weste werde ich mal raussuchen, damit ich demnächst mal bei Tageslicht schaue, was ich denn nun trennen muss. Und irgendwann muss ich an dem tuch ja auch noch die Fäden vernähen!

 

Einen schönen Abend euch allen

Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen schönen guten Morgen euch allen!

 

Ich habe eben mein Tuch befreit! Hier seht ihr es beim Spannen:

 

845368542_beimspannen.jpg.1aa2ad441dd4eac4385ac43ed52da393.jpg

 

statt Nadeln habe ich dünnen Schweißdraht genommen, den ich mit Frischhaltefolie umwickelt hatte. Ich bin mir nicht sicher, wie Kupfer auf feuchte Wolle reagiert und ich wollte dieses Experiment nicht mit meinem Tuch machen. Das war eine ziemliche Fummelei. Ich hatte die Stäbe zuerst viel zu dick umwickelt und natürlich auch gleich alle. Bis ich das Zeug wieder ab hatte..... *seufz (Irgendwie mache ich mir immer deutlich mehr Arbeit als nötig wäre.) Ansonsten ist das eine ganz einfache und vor allem sehr schnelle Möglichkeit, Gestricktes zu spannen.

Es ist jetzt etwa 195 x 95 groß. Es wäre noch einiges mehr drin gewesen, aber das wäre mir dann auch zu groß gewesen.

 

Hier seht ihr noch einmal eine Ecke etwas genauer.

 

910267870_detailecke.jpg.1b1693760d9ab14b36f044bde2c14eb7.jpg

 

Ich hätte gerne die Lochreihe in der Mitte der Ecke etwas deutlicher gehabt, hab's aber zu spät gesehen und wollte nicht mehr alles aufmachen. Wenn ich diese Spitze noch einmal stricken sollte, dann würde ich da von der Strickschrift (neue mode kunststricken, Sonderheft 5207, wahrscheinlich 1987, Modell 35) abweichen.

 

Und hier könnt ihr die Mitte genauer sehen.

 

1329212299_detailmitte.jpg.2c5caf515bad3e17b91bd107fe6629ce.jpg

733483725_ru776ckansicht.jpg.4d10f65d76cf1ea2b5258acdd7ba9353.jpg

 

Ich habe hier das Muster so geändert, dass ich den mMn unschönen Übergang nicht habe. Hier kann man das ziemlich gut sehen. Das Tuch wird ja von den beiden kurzen Seiten zur Mitte hin gestrickt. Ich habe die letzten Mustersätze einfach nicht zu Ende gestrickt, so dass die Übergänge etwas "weicher" wurden. Wenn das jemand genauer wissen mag, suche ich es noch einmal raus.

 

Und hier zum Abschluss noch einmal eine andere Vorderansicht:

 

315494889_vonvorne.jpg.99fdaefe211c5271c01265efee2dc7e5.jpg

 

Ich bin ganz sicher, dass ich das Tuch morgen ausführe!

 

Jetzt werde ich den grauen Tag nutzen, um mein Seminar für morgen und Wäsche zusammen legen und dann schaue ich mal.....

 

Liebe Grüße und einen schönen Tag euch allen

Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo gaby,

 

 

sagenhaft, was du alles für tolle sachen fabriziert- einfach spitze im wahrsten sinne des wortes :-)

 

würde dir gern ab und zu hier über die schulter schauen- von deinem können bin ich als anfängerin noch lichtjahre entfernt...

 

kann mich aber unglaublich mitfreuen, wenn etwas gelungen ist- einfach toll!

 

 

wünsche weiterhin viel erfolg!

 

viele liebe grüße von fortune

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.