Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

hinyn

Was für Eingriffstaschen sind denn zur Zeit angesagt?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich möchte gerne als nächstes einen Trenchcoat nähen, hab aber keine Lust auf die Standart-Taschen wie Leistentasche oder Paspeltasche. Habt ihr vielleicht Bilder von modernen Tascheneingriffen oder fällt euch spontan ein Name ein, dann würde ich selber auf die Suche gehen.

 

Danke schonmal ;D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo hinyn,

 

ich kann dir hier keine konkrete Tasche nennen nur einen Tipp: schau dich doch durch die Kollektionen der Designer durch. Das ist online ja recht einfach verfügbar und kann als Inspirationsquelle dienen.

 

Gruß, Aficionada

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, eine Trenchcoat hat klassischerweise Leistentaschen. :o

 

Aber du kannst die Leiste auch in einer anderen Form zuschneiden, es muß kein Rechteck sein.

 

Oder jede beliebige andere Taschenform variieren. Wenn es sich an einer bestimmte Mode orientieren soll, hat Aficionada ja schon den Hinweis gegeben, sich Bilder aktueller Kollektionen anzugucken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, durch die Kollektionen hab ich schon durchgeschaut, aber da ist es immer relativ schwierig Taschenformen herauszufiltern. Ich dachte ihr kennt vielleicht noch andere Taschenformen wie z.B. Blasebalgtaschen (die jetzt für mich nicht geeignet wäre) oder sowas (die auch etwas spezieller sind), weil an der Stelle hört mein Wissen auf.

 

Also falls ihr Taschenformen kennt die eine eventuell außergewöhnliche Verarbeitung haben könnte mir das helfen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Blasebalgtasche ist aber keine Eingrifftasche. :confused:

 

(Für so was gibt es nette Bücher, wo man so Grundtechniken findet. Da kann man sich dann "bedienen", etwa das "Handbuch Nähen", das aktuell in einer Sonderausgabe bei Weltbild erhältlich ist. Wenn es auch englisch sein darf, gibt es dann noch mehr Bücher, die sich auf besondere oder couturige Teile und Verarbeitung spezialisieren.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast FabricFish

Anregungen findet man auch ganz gut in Büchern zur Kostümgeschichte.

 

Du studierst ja Modedesign: Da habt Ihr doch sicher entsprechende Bücher in der Bibliothek.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eine Blasebalgtasche ist aber keine Eingrifftasche. :confused:

 

(Für so was gibt es nette Bücher, wo man so Grundtechniken findet. Da kann man sich dann "bedienen", etwa das "Handbuch Nähen", das aktuell in einer Sonderausgabe bei Weltbild erhältlich ist. Wenn es auch englisch sein darf, gibt es dann noch mehr Bücher, die sich auf besondere oder couturige Teile und Verarbeitung spezialisieren.)

 

Darf natürlich auch englisch sein. Kannst du mir da auch etwas Lektüre empfehlen? Unsre Bücherei gibt leider nicht sonderlich viel her, deswegen versuche ich da selbst so gut wie es nur geht aufzustocken.

Als was bezeichnet man denn eine Blasebalgtasche? Wenn es eine Sache gibt die ich überhaupt nicht kann dann sind es Bezeichnungen in der Verarbeitung :banghead::o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wirbelwind
(bearbeitet)

Das Buch dazu heisst 'Sew any Set-in-Pocket'. (Es gibt auch noch 'Sew any Patch Pocket'.)

 

Es gab' auch mal ein Schnittmuster von Revisions, das nur Anleitungen und Vorlagen für ungewöhnliche Taschenformen enthielt. Ich weiss nicht, ob das noch zu bekommen ist.

bearbeitet von Wirbelwind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wirbelwind

Als was bezeichnet man denn eine Blasebalgtasche?

 

Einfach mal in Google Bildersuche eingeben. Die Bilder zeigen das besser als ich es erklären könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wirbelwind

Aber nicht jede aufgesetzte Tasche ist eine Blasebalgtasche. Zu letzterer gehören schon die Falten an der Seite und die Kellerfalte in der Mitte, die das große Volumen geben.

 

So eine klassische aufgesetzte Tasche wie an einem stinknormalen Blazer ist keien Blasebalgtasche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich nicht, aber die Frage war doch, als was man eine Blasebalgtasche bezeichnen würde und nicht, was man als Blasebalgtasche bezeichnen würde. Und die Blasebalgtasche fällt für mich nun mal in die Überkategorie "aufgesetzte Taschen".

 

Grüßlis,

 

frieda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wirbelwind

Ah, Groschen gefallen. So gesehen stimmt das natürlich.

 

Ich merke gerade, dass ich im Forumsmodus immer mit Fragen wie 'Kannst Du mir die Welt erklären?' oder 'Ich hab' eine Nähmaschine gekauft, wie nähe ich jetzt einen Blazer?' rechne, und nicht mit so einfachen Fragen, die dann ja auch noch jedes halbwegs anständige Nähbuch beantwortet.

 

Dieser Revisionsschnitt ist übrigens tatächlich ziemlich cool. Ich glaub' ich hol' den mal wieder hervor und probiere daraus etwas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Detailabwandlungen generell findet man gerne in Büchern zu dem Thema "Couture Sewing".

 

Ich benutze ganz gerne "Couture Sewing Techniques" von Shaeffer und "The Art of Fine Sewing" von Carr.

 

(Und die Pattern Magic Bücher sind auch toll, aber das ist dann schon wieder ganz anders.)

 

Aber es gibt natürlich jede Menge anderer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für die buchtipps :D

 

pattern magic hab ich schon beide durch, ich freu mich auf den 3. band (kommt anfang nächsten jahres)

ansonsten hab ich mir mal ein paar eurer tipps bestellt und lass mich überraschen was da so ankommt, danke für eure hilfe :hug:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, für Band 3 stehe ich auch in den Startlöchern. :D

 

(Wobei ich ja auch immer versuche, mich zu beherrschen, damit ich zu Weihnachten und zum Geburtstag noch ein paar Wünsche übrig habe, die andere mir schenken können. Deswegen habe ich Pattern Magic 1 zwar ausführlich studiert, besitze es aber noch nicht. :o )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast FabricFish

Das Buch "Geschichte des Kostüms" von Erika Thiel kennst Du ja bestimmt schon ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.