Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich stehe glaube ich total auf dem Schlauch und komme nicht weiter.

 

Ich möchte einen Pulli am Rücken / oben besticken, Motiv ca.6x18cm, Pulli ist schon fertiggenäht. (fertiggekauft :D) Wie kriege ich es hin, dass die Schrift gerade ist? Wenn ich den Pulli einspanne / aufklebe, dann sehe ich den Stickrahmen drunter nicht mehr und bin ich irgendwie im "Blindflug". Auch der Stoff liegt dann nicht mehr so glatt, wie ohne Rahmen, daher sehe ich nicht so richtig, ob er jetzt richtig horizontal oder doch ein Tick schief liegt. (Die Mitte zu finden ist kein Problem.)

 

Bis jetzt habe ich immer nur kleinere Teile bestickt, die konnte ich auf meiner Schneideunterlage ausrichten, da sie ja ziemlich immer viereckig und kariert / gestreift sind.

 

Wie macht Ihr Profistickerinen bei den großen Teilen?

 

Für Tipps wäre ich dankbar. (Damit der Pulli endlich fertig wird.)

 

LG

Dora

Link to post
Share on other sites
  • Replies 6
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Hi

bei grossen Teilen ist es auch nicht so einfach.

Du kannst dir dein Muster ausdrucken und somit hast du eine Vorlage. Diese dann passend auf den Stoff legen und evlt mit Schneiderkreide, wasserlöslichen Stiften passende Position anzeichnen.

Ich spanne dann meistens nicht ein, sondern benutzte passendes Vlies welches ich entweder mit Madeira Sprühkleber fixiere oder aufklebendes Vlies benutze.

Dann den Stoff so über den Rahmen legen das es passt, ich fixiere dann mit Stecknadeln, oder bei einem Stoff der das einspannen nicht übel nimmt, auch einspannen. Kommt immer etwas auf den Stoff an.

T-Shirt positioniere ich , Handtücher oder festeren Stoff spanne ich ein.

 

Ich hoffe ich konnte dir helfen, und meine Erklärungen sind verständlich für dich.

Gruss Uschi

Link to post
Share on other sites

Profistickerinnen haben eine Einspannhilfe. :)

 

Ich hab in meinen Anfängen auch das Muster ausgedruckt, auf dem Textil entsprechend markiert und mit den durchsichtigen, bedruckten Einspannschablonen die zum Rahmen gehören versucht entsprechend genau zu positionieren. Manchmal hat es dafür eben mehrere Anläufe gebraucht.

Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Danke für die Hilfe, es hat auch was gebracht!

 

Ich habe die Stelle mit einem Trickmarker markiert, lange Linien durch den Mittelpunkt (wie ein Kreuz).

Dann mit Sprühkleber auf den Rahmen gedrückt und mit der Schablone (vom Rahmen) kontrolliert. Beim 5. Mal war ich dann zufrieden und ging unter die Stickmaschine. Es ist auch OK geworden, so dass ich den Pulli sogar anziehen kann.:D

 

Vielen Dank nochmal!

 

LG

Dora

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.