Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
elkaS

Mini-Wip: Ich bastele einen Gürtel ;)

Recommended Posts

Hallo!

 

Motiviert von einem von Marions Vorschlägen in der MoMo-Umfrage für November, habe ich einen Gürtel genäht und die Entstehung dokumentiert. Vorher habe ich ein wenig im Netz gestöbert und geschaut, was es da so zu dem Thema gibt. Ein kleiner Überblick findet sich schon mal hier.

 

Da ich den Gürtel für ein 4-jähriges Kind nähe und mein Vorrat außerdem nur einfache Gürtelschnallen ohne Dorn hergibt, war die Art des Gürtels schnell festgelegt.

 

Der Durchlass in der Gürtelschnalle ist 3 cm hoch. Der fertige Gürtel sollte ein klein wenig breiter werden, damit er sich beim Weg durch die Schnalle in der Breite etwas zusammenschiebt und so genug Widerstand entsteht, damit der Gürtel hält und beim Tragen nicht so schnell locker wird. Für den Gürtel habe ich zwei Stoffstreifen von gut 70 cm Länge (für eine Taillenweite von 55 cm schon fast ein bisschen knapp) und 5 cm Breite zugeschnitten und mit einer dünnen Einlage bebügelt. Danach habe ich die beiden Streifen rechts auf rechts an den langen Seiten fein säuberlich zusammengesteckt und füßchenbreit von der Kante weg auch erstmal nur die langen Seiten aufeinandergenäht.

 

IMG_1477.jpg

DSC00030.jpg

 

Dann habe ich an einem Ende einen Bogen angezeichnet und dieses Ende entlang des Bogens auch noch zusammengenäht.

 

DSC00031.jpg

DSC00032.jpg

 

Weil ich Sorge hatte, dass bei kanppem Abschneiden der Nahtzugabe um den Bogen das ganze Ende nach dem Wenden ausfranst, habe ich nur Ecken eingeschnitten, damit ich nicht auf der ganzen Länge des Bogens bis kurz vor der Naht abschneiden musste.

 

DSC00033.jpg

 

Dann kam die langwierige Wendeaktion durch die vergleichweise winzige Öffnung am anderen Ende. Danach wurde das entstandene Band möglichst exakt gebügelt und das offene Ende nach dem Anschrägen der Nahtzugaben in dem Bereich eingeschlagen.

 

DSC00034.jpg

 

Jetzt wird rundherum knappkantig abgesteppt, das Band durch die Gürtelschnalle gezogen, um den Steg gelegt und dahinter zusammengenäht. Da mein Band etwas knapp bemessen war, habe ich versucht, so knapp wie mit der Maschine möglich, neben der Schnalle zu nähen, damit nicht so viel Länge verloren geht.

 

DSC00035.jpg

DSC00036.jpg

 

Beim nächsten Mal gebe ich mir mit der Rundung mehr Mühe. Und dann schneide ich auch das Band lang genug zu, um es neben der Schnalle schöner aufeinandersteppen zu können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.