Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Hilfe ! Unterfaden schlägt Schlaufen/Schlingen


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

bin seit gestern am verzweifeln...

bei meiner AEG schlägt der Unterfaden Schlingen bzw Schlaufen aber nur beim Geradestich. ZickZack ect. geht super.

 

Ich habe schon:

anderen Stoff

andere Garnrollen und Unterfadenspule

Maschine gesäubert

beide Fäden neu gefädelt

Nadel getauscht

 

irgendwie schein nichts zu helfen... woran kanns noch liegen?

 

Wah ich hab für Weihnachten noch so viel zu nähen...*schnief*

 

Danke für eure hilfen...

Link to post
Share on other sites
  • Replies 13
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Popular Days

Top Posters In This Topic

Hallo,

hat die Maschine denn vorher anständig genäht?

Wenns unten Schlaufen macht, liegt es oftmals an der oberen Fadenspannug.

Ist der Faden oben wirklich richtig eingefädelt und die Spannung eingestellt ?

Wenn du in die Suche AEG eingibst, findest du jede Menge (dabei allerdings nicht viel erfreuliches).

LG Heike

Link to post
Share on other sites

hallo danke für die schnellen antoworten

 

ich weiß, es ist nicht die beste maschine, aber für mich als totale anfängerin, die nicht wusste, dass sie so extrem von nähfieber gepackt wird, hat sie bisher ausgereicht.

vorher hat sie für meine verhältnisse toll genäht. saubere nähte, leichte bedienung ect. also für mich ausreichend.

 

hab jetzt die maschine nochmal aufgehabt, nochmal gereinigt und nochmal neu gefädelt...immernoch leider...

 

ach man das ist voll doof...

Link to post
Share on other sites

Das Unterfaden-Schlingen-Problem ist hier schon x-mal gepostet worden. Über die Suche wirst du da einiges finden, vielleicht auch eine/deine Lösung.

 

Ansonsten werden bald die Wunschzettel ans Christkind geschickt.:D

 

Viel Erfolg

lg Nähbaerchen

Link to post
Share on other sites

hab ja die sufu benutzt, aber hat mein problem mnicht gelöst..

naja, wenn das auf mein wunschzettel kommt, dann kriegen die anderen nix zu weihnachten, weil ich nicht nähen kann ;) (zur Zeit oder halt auf andere stiche ausweichen muss)

 

warum ist es denn nur beim geradestich so? hat da jemand ne erklärung?

Link to post
Share on other sites

Hallo Noala!

 

 

warum ist es denn nur beim geradestich so? hat da jemand ne erklärung?

Weil Geradstich andere Spannungen benötigt.

Das ist aber normalerweise nicht so stark ausgeprägt, wie Du es beschreibst.

Abgesehen von der Möglichkeit, daß Deine AEG ein grundsätzliches Problem haben könnte, wäre aus meiner Sicht die Gesamtspannung einen Blick wert. Wenn sowohl Ober- als auch Unterspannung zu schwach sind, dann werden die Stiche sehr empfindlich auf geringste Schwankungen der Spannungsstärken hin.

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Link to post
Share on other sites
hallo danke für die schnellen antoworten

 

ich weiß, es ist nicht die beste maschine, aber für mich als totale anfängerin, die nicht wusste, dass sie so extrem von nähfieber gepackt wird, hat sie bisher ausgereicht.

vorher hat sie für meine verhältnisse toll genäht. saubere nähte, leichte bedienung ect. also für mich ausreichend.

 

hab jetzt die maschine nochmal aufgehabt, nochmal gereinigt und nochmal neu gefädelt...immernoch leider...

 

ach man das ist voll doof...

 

Hallo,

ohne dir hier mit dem erhobenen Zeigefinger Vorwürfe machen zu wollen:

"Für den Anfang reicht was billiges" ist der Fehler, den wohl fast jeder schon mal gemacht hat (ich auch). Ich hatte mal eine billige Ovi im Katalog bestellt, da war ich auch der Meinung, liebe 'ne billige als gar keine.

Die hat schon nach zwei Stunden Probieren wieder die Heimreise zum Versandhaus angetreten.

Mehr als 10 Jahre ist das jetzt her, es ging bisher ohne Ovi.

Dann habe ich mir vor 3 Wochen eine Babylock gekauft, die kann man auspacken und losnähen ohne Experimente zu machen.

Was ich damit sagen will? Solltest du deine AEG nicht wieder zum Laufen kriegen spare lieber einige Zeit und kaufe dir eine Markenmaschine (nicht im Supermarkt).

LG Heike

Link to post
Share on other sites

so hab nochmal an der spule des unterfadens rumgespielt und nun scheints wieder zu funzen...

also im prinzip "nur" ofs gegen ufs ausgeglichen... ofs mittig und dann am schräubchen des unterfadens stück für stück gedreht bis es wieder "glatt" aussah

 

mal schauen wie lange...wenn nicht versuch ich die irgendwie umzutauschen, sofern es noch geht.

Link to post
Share on other sites

Du kannst eine Maschine nicht so einfach umtauschen. Der Händler hat ein zweimaliges Nachbesserungsrecht, erst wenn das erfolglos verlaufen ist, hast du ein Wandlungsrecht (=Rückgabe gegen Kaufpreiserstattung).

 

In den ersten 6 Monaten nach Kauf wird dabei ein Fehler der Maschine unterstellt, nach Ablauf der 6 Monate musst du den Fehler der Maschine nachweisen. Soviel jedenfalls alles vereinfacht ausgedrückt.

 

lg Nähbaerchen

Link to post
Share on other sites

Hallo Noala!

 

 

wie meinst du das mit gesamtspannung?

Wenn eine Naht vernünftig ausschauen soll, dann müssen sich Ober- und Unterspannung die Waage halten.

Ist die Oberspannung zu stark, dann holt sie den Unterfaden nach oben und vermurkst die Naht und umgekehrt.

Für stärkeres Material erhöht man Unter- und Oberspannung und nimmt auch einen stärkeren Faden nebst Nadel.

Hat man beide Spannungen total locker, dann kann(!) die Naht gut aussehen, jeder kleine Einfluß, sei es das Abrollen des Fadens von der Spule, verpfuscht die Naht jedoch.

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.