Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Biankaline

McCall´s M4713

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe ein wenig Schwierigkeiten mit der Übersetzung des Schnitts.

Hat den evt. schonmal jemand genäht und könnte mir behilflich sein???

Das wäre super.

Ansonsten gibt es evt. irgendwo eine Tabelle mit einer Übersetzung der Englischen Schneiderbegriffe?????

 

Danke schon mal im vorraus.

Kann auch gerne eine Tabelle der Wörter machen die mir "fehlen" .

 

Gruß

Bianka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SUPER!!!!

 

 

Vielen vielen Dank.....

 

Da komm ich sicher schon um einiges weiter mit.:hug:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein gott ich bin völlig enttäuscht von diesem Schnitt:mad:

 

Der sieht auf dem Bild SOOOOOO toll aus und genäht ist es einfach nur ein Sack.

Zumindest die Corsage, da mussten wir hinten an beiden Seiten je 10 cm wegnehmen, und damit es überhaupt ein wenig Sitzt haben wir zusätzliche Abnähte gemacht.

Nur gut das es " nur" ein Kostüm wird, wenn ich mir vorstelle man hätte den Schnitt als Hochzeits/Festkleid genommen was es eigentlich ist......

Furchtbar.

 

Fallen die alle so gruselig aus?????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der sieht auf dem Bild SOOOOOO toll aus und genäht ist es einfach nur ein Sack.

Zumindest die Corsage, da mussten wir hinten an beiden Seiten je 10 cm wegnehmen, und damit es überhaupt ein wenig Sitzt haben wir zusätzliche Abnähte gemacht.

Hört sich an, als hättest du die falsche Größe gewählt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mein gott ich bin völlig enttäuscht von diesem Schnitt:mad:

 

Der sieht auf dem Bild SOOOOOO toll aus und genäht ist es einfach nur ein Sack.

Zumindest die Corsage, da mussten wir hinten an beiden Seiten je 10 cm wegnehmen, und damit es überhaupt ein wenig Sitzt haben wir zusätzliche Abnähte gemacht.

Nur gut das es " nur" ein Kostüm wird, wenn ich mir vorstelle man hätte den Schnitt als Hochzeits/Festkleid genommen was es eigentlich ist......

Furchtbar.

 

Fallen die alle so gruselig aus?????

 

Ääähm, hast Du zur Kenntnis genommen, dass bei Deinem Papierschnittmuster bereits die Nahtzugaben enthalten sind?

Wenn Du diese nämlich zugegeben haben solltest, wäre genau das Ergebnis zu erwarten.......

 

M.:winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde diesen Schnitt bei MCCall gar nicht, stimmt die Nummer?

Corsage - hast Du an die Stäbchentunnel gedacht?

Die habe ich mal bei einem Corsagenähnlichen Oberteil vergessen, d.h. es wurde viel zu weit.

Schau mal genau, wo ein Fehler liegen könnte.

LG

Ulrike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Hallo,

ja die Größe wurde richtig gewählt. Habe extra nachgemessen.

Die Nahtzugabe haben wir bedacht, haben sie aber "gemacht"(allerdings nur 0,5 cm) weil da noch ein Pulli drunter passen muss(ist für Karnevall).

Der Witz überhaupt ist das die Brustnähte richtig sitzen nur der Rest eben nicht, alles viel zu weit....

Auch das Rockteil, das wir ganz ohne Zunaht gemacht haben, wirkt Utopisch.

Muss nu Gerafft werden und dann an die Corsage...mal sehen wie es dann "fertig" aussieht.......

 

Ach ja der Schnitt ist schon älter, hab ihn so Spontan auch nicht gefunden bei Tante google. Sollte mal ein Festkleid für einen Schützenzug werden, dazu ist es aber nicht gekommen so war das das erstemal das er "angefasst" wurde.

bearbeitet von Biankaline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja selbst wenn ich zunähte von 1,5 cm genommen hätte hätten es ja "nur" 9 cm "zuviel" sein dürfen und nicht an jeder Seite 10 cm.

Haben von beiden Rückenteilen je 10 cm wegschneiden müßen plus Abnähte an der Taille von je 2,5 cm ca. damit es auf Figur sitzt......

Und ohne Pulli drunter gingen nochmal ein zwei cm mehr weg.:confused:

 

Bin da echt etwas Ratlos.........

Was die Stäbchen angeht, die sind laut Schnitt nicht vorgesehen oder wir haben sie Übersehen.....

Die Corsage besteht aber auch "nur" aus 3 Teilen, Vorderteil das im Stoffbruch aufgelegt wird und die zwei Rückenteile da müßen dann natürlich Abnähte rein die auch vorgesehen sind.

Da haben wir uns genau ans Muster gehalten.

 

Irgendwie finde ich da keinen Fehler......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liegt deine Körbchengröße über "B"? Dann hättest du eine FBA gebracuht, damit es nicht schlackert. Such mal nach FBA. Vielleicht liegt es ja daran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Oh ja liegt sie habe D.

Was ist eine FBA?

Und warum schlackert es dann an der Taille und ist hinten im allgemeinen VIEL zu weit?

Habe das Kleid in 40/42 zugeschnitten und genäht, der Rock ist Komplett in Doppelgröße, die Corsage hat Einzelgrößen, nach meiner Erfahrung mit Burda(da musste ich glatt 44 nehmen) habe ich lieber 42 genommen als 40, aber selbst in der kleineren Größe wäre er immer noch zu weit gewesen zwischen den Größen liegen auf dem Schnitt nicht mal 0,5 cm.

bearbeitet von Biankaline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Größen sind für B Körbchen berechnet.

 

Das heißt, der Unterschied zwischen z.B. Taillenweite und Brust oder auch dem Unterbrustumfang und Brust sind so gestaltet, daß es bei einer "Normfrau" (wie auch immer die geartet sein soll und wo auch immer es sie geben mag... :rolleyes: ) mit B-Körbchen hin kommt, wenn sie den Schnitt nach der Oberweite wählt.

 

Wenn du jetzt D hast, dann hast du bei gleichem Brustumfang aber einen schmaleren Brustkorb (und auch den restlichen Körper schmaler) als die Frau mit B-Körbchen.

 

Das heißt, damit es passt, mußt du den Schnitt eine bis zwei Größen kleiner nehmen und dann nur vorne für die Brust zugeben. Eben mit einer FBA (Full Bust Alteration).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schnitthersteller gehen von einer Durchschnittsfrau mit der Körbchengröße "B" aus. Diese hat dann natürlich weniger Bedarf an Stoff vornerum als du mit "D", aber bei deiner sonstigen Konfektionsgröße z.B. die gleiche Rückenweite. Da du von deinen "D"-Maßen für das Oberteil ausgegangen bist, hast du quasi für eine gesamt fülligere Frau mit "B" genäht, die entsprechend mehr Rückenbreite hat als du. Ich hoffe, ich konnte das verständlich erklären.

 

Um dieses mehr an Brust auszugleichen, mach Frau eine Full Bust Alteration (FBA). Ausgehend von der Oberbrustweite sucht sie sich den Schnitt aus und passt den dann an ihre größere Brust an, wobei man mehr Breite vorne und mehr Länge, ebenfalls nur vorne, braucht. Zu Bedenken und anzupassen ist ebenfalls der Brustpunkt, auf dem die Brust am spitzesten rausguckt. Bei "B" sitzt der deutlich höher als bei "D" und muss mit nach unten auf deine Höhe angepasst werden.

 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine FBA zu machen, mit etwas Geduld und der Suchfunktion kannst du die für dich bessere mal testen. Das Ergebnis lohnt sich, ich darf die auch machen, aber das STück sitzt dadurch deutlich besser.

 

Noch etwas, jedes Kleidungsstück hat Bequemlichkeitszugeben und wenn du sagst, dass es nur 0,5cm von einer Größe zur nächsten sind, sind es doch ca 0,5cm pro Schnittteil. Ich empfehle, einen Probeschnitt mit FBA zu machen und dann erst loszulegen.

 

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mensch Nowak, während ich tippe wie blöde schleichst du dich dazwischen...^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke Euch sehr.

Nun hab ich es verstanden:D

Habe auch schon was dazu gefunden und die entsprechenden Seiten/pdf´s gespeichert.

Beim nächsten Schnitt wird das Garantiert so gemacht und natürlich erstmal ein Probeteil gefertigt.

Nun ist das Kind in den Brunnen gefallen und ich muss mit dem schlecht sitzenden Teil Leben:rolleyes: und versuchen das beste raus zu holen.....

Haben einfach keine Zeit nochmal von vorne anzufangen, haben noch 23 Kostüme vor uns und haben das Thema Karnevall in Venedig also alles sehr aufwändig, grad in der Dekoration und es sind ja auch alles verschiedene Schnitte.

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den Schnitt nun doch in den Weiten des WWW gefunden.

Das ist keine Corsage, nur ein Oberteil mit Brust- und Taillenabnähern.

Daher ganz sicher auch ohne Stäbchen :)

Alles andere wurde ja schon geschrieben.

LG

Ulrike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.