Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Guest Wirbelwind

Gimmiks in der perfekten Tasche

Recommended Posts

Guest Wirbelwind

Hallo allerseits,

 

ich hab' mir mal Gedanken gemacht, welche Features an einer Hand- oder Reisetasche nett wären. Hintergrund ist, dass ich das ein oder andere in meine neue Reisetasche einbauen will. Aber vielleicht ist so eine Sammlung auch für andere interessant. Ich fang' einfach mal an:

 

  • Handytasche innen oder am Tragegurt
  • Reissverschlusstasche innen für Dokumente
  • Strop mit Karabiner für Schlüssel
  • Klarsichttasche außen für Fahrkarte (z.B. für Schulkinder)
  • Vortasche in Flugticketformat (an der Reisetasche in Handgepäcksgröße)
  • zwei kurze Gurte mit Schnalle, um eine Zeitung aufgerollt vorne aufzuschnallen
  • ein breiter Riemen oder Streifen Stoff quer auf der Rückseite, den man über den Trollygriff stülpen kann, damit die Tasche auf dem Trolly stehen bleibt
  • Separates Nässefach, von außen mit extra Reissverschluss (für Schwimmklamotten)
  • Separates Fach mit Netzstoff nach außen (für Sportschuhe)
  • Innen an der Seite ein senkrechtes Fach für die Wasserflasche oder Termoskanne
  • Stiftetaschen an der Stirnseite einer Aktentasche ein Stifteetui mit Überschlag aufgenäht
  • Klarsichtfach z.B. innen auf der Deckelklappe für Adresse (z.B. in Visitenkartenformat)
  • In die Rückwand eingeschobenes Stück Isomatte als Sitzkissen für die Parkbank

 

Was fällt Euch denn sonst noch so ein?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thimble

Damit wäre MacGyver perfekt ausgestattet.

Je nach Größe der Tasche fände ich es praktisch, eine "Teiltasche" abzunehmen. Wenn ich vom Schwimmen komme, habe ich die große Tasche, die ich ungern komplett mit in den Supermarkt nehmen möchte. Geldbörse in die Hand nehmen ist auch nicht so mein Ding.

Reflektoren für Leute, die ihre Tasche auf dem Fahrrad transportieren wollen, wären evtl. noch denkbar.

Wie wäre es noch mit einem Geheimfach für den Weltenbummler?

Zeitung aufrollen wäre mir nicht so wichtig, dafür würde ich einen Schirm unterbringen wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wirbelwind

Das sind Multifunktionsschlaufen, da passt auch ein Schirm rein. Oder das aufgerollte Gemälde der Kinder. Oder der neueste Patchworkstoff.

 

So ein Geheimfach ließe sich prima im doppelten Boden unterbringen.

 

Ich hab' mal bei einem Round-Robin hier für jemanden eine Uhr auf den Trageriemen genäht. Das wollte ich immer mal für ich auch machen. Ist aber nie dazu gekommen.

 

Ob man so eine wasserfeste Überziehhülle, wie es manche Rucksäcke haben, wohl auch an einer Handtasche anbringen kann? Könnte praktisch sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thimble

Uhr halte ich für verzichtbar, dafür hat man das Handy. Ob ein Überzieher sein muss? Mit Hand- oder Reisetasche mache ich keine langen Wanderungen, wäre evtl. für Fahrradfahrer ein Thema.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Art 'stoßfeste' Innentasche- für Leute, die öfters Spitze Gegenstände mit sich rumtragen (nee, nicht nur für Mord und Totschlag- auch für die Nagelschere oder so). Als Material dafür evtl. (Kunst)Leder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wirbelwind

Ich bin auch auf dem Fahrrad unterwegs mit Handtasche. Hab' eine shöne italienische Ledertasche mit langem Riemen, die ich sehr mag.

Aber das mit dem Überzug würde ich trotzdem nicht machen, keine Sorge, war eher Spinnerei. Schon sinniger wäre eine anständige Aufhängung für den Helm. Den befestige ich nämlich mit dem Riemen einfach am Schultergurt, wenn ich die Hände frei haben will, aber der schlabbert immer so fürchterlich rum. Naja, gibt schlimmeres.

 

Aber man könnte noch eine kleine Taschenlampe integrieren. Die hatte ich früher am Schlüssel, und das war -je nachdem wo Auto oder Fahrrad geparkt waren- durchaus mal ganz nützlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wirbelwind

Neopren ist gut für so einen Stoßschutz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe für meine verschiedenen Handtaschen eine Art Organizer, damit ich nicht den üblichen Kleinkram einzeln von Tasche zu Tasche verplatzen muss.

 

Bei einer größeren Tasche würde ich ein Seitenfach einbauen, in das dieser Organizer hineinpasst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

[*]Handytasche innen oder am Tragegurt

 

etwas breiter für Nicht-Handybenutzer, um das Brillenetui unterzubringen

 

[*]zwei kurze Gurte mit Schnalle, um eine Zeitung aufgerollt vorne aufzuschnallen

 

bereits geklärt: multifunktionell für den Regenschirm

 

[*]ein breiter Riemen oder Streifen Stoff quer auf der Rückseite, den man über den Trollygriff stülpen kann, damit die Tasche auf dem Trolly stehen bleibt

 

ziemlich breit und mit Reissverschluss oben und unten. Sind beide geöffnet, kann mal stülpen. Muß man nicht stülpen, weil ohne Trolley, hat man eine zusätzliche flache Tasche

 

 

[*]Separates Nässefach, von außen mit extra Reissverschluss (für Schwimmklamotten)

 

würde ich im Außenboden unterbringen

 

[*]Separates Fach mit Netzstoff nach außen (für Sportschuhe)

 

eventuell durch vertikal angebrachtes Klettband zweiteilen. Dann kannst Du die Flasche oder Kanne dort unterbringen und die Schuhe hätten eventuell trotzdem Platz (oder Du brauchst die Sportschuhe gerade nicht).

 

[*]Stiftetaschen an der Stirnseite einer Aktentasche ein Stifteetui mit Überschlag aufgenäht

 

auch hier den Überschlag mit Klett statt Riegel befestigen. Ist praktischer

 

[*]In die Rückwand eingeschobenes Stück Isomatte als Sitzkissen für die Parkbank

 

Würde ich im doppelten Außenboden (Naßbereich :-)) )unterbringen.

Teile die Isomatte in zwei oder vier Teile, dann kannst Du sie falten, sie ist nicht so sperrig und leichter unterzubringen. Die Verbindung zwischen den Teilen: durchgehend geschnürt wäre eine Möglichkeit. Punktuell angebrachte Bänder, die mit Klett zum Riegel geschlossen werden, eine andere. Oder Knopf und Knopfloch/ Öse an den Enden - eine dritte Möglichkeit. Oder ganz was anderes.

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Toll was ihr alles für Ideen habt. :)

 

Was ich für verzichtbar halte ist allerdings eine durchsichtige Tasche außen für die Fahrkarte. Gerade für Kinder finde ich das gefährlich. Denn so kann jeder lesen wie das Kind heißt und es mit Namen ansprechen. Kinder denken sich nichts böses dabei, wenn sie mit Namen angesprochen werden.

 

Eine Handytasche würde ich auch breiter machen, ich ärgere mich immer wenn mein Smartphone nicht in eine gekaufte Tasche passt, weil die nur für kleine Handies ausgelegt ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wirbelwind

Dein Einwand mit der Fahrkarte kann ich verstehen. Stimmt ja, da steht der Name drauf (ist bei mir ein Paar Jahrzente her). Aber man könnte das wie bei einem Kofferanhänger machen: Mit einer Klappe, die mit einem Druckknopf gesichert ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wirbelwind

Man könnte auch in den Tragegurt eine Aufnahmemöglichkeit für die Ohrstöpsel des MP3-Players einbauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wirbelwind

Die Aufbewahrung für die Trinkflasche würde ich lieber außen als Seitentasche machen, dann ist man mit der größe der Flasche / Kanne flexibler.

 

Das ist dann aber die Tasche, die zur Tatzenjacke passt. Als Hand- oder Reisetasche geht die dann nicht mehr durch. Innen ist viel dezenter.

 

Ich glaube, alles an einer Tasche macht auch keinen Sinn. Jede Tasche braucht ihre eigene Handvoll Gimmicks.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi zusammen!

 

Habe mir letztens auch eine Tasche selbst genäht, weil ich gerne extra Gimmicks habe und mir war auch noch ein extra Fach für die Geldbörse wichtig. Ich magh nicht danach suchen und will sofort wissen, wo sie ist (so wird sie auch nicht vergessen).

Zudem habe ich ein etwa 20 cm langes Schlüsselband drangenäht, am losen Ende ist ein Druckknopf, passend zu dem selbstgenähten Schlüsselanhänger mit Gegenstück zum Druckknopf. So kann ich die Haustür öffnen, ohne den Schlüssel abmachen zu müssen, zudem habe ich keine Schlüsselsuche mehr. Sehr praktisch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast DU vor, dann eine solche Tasche mit den ganzen Features zu machen? Oder sammeln wir nur?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

kein Gimmick in dem Sinne, aber da ich auch grad gedanklich an einer Tasche arbeite: Mein GöGa hat sich dieses Jahr einen Fotorucksack gekauft, der innen mit knallgelbem Futterstoff ausgekleidet ist. Sieht geil aus, und man sieht innendrin viel besser, was drin ist, wenn es nicht wie üblich schwarz ist... :)

Solange man nicht regelmäßig auslauf-gefährdete Lebensmittel oder Bananen transportiert, find ich das eine gute Idee. :)

 

Ich hab übrigens grad ein schön stabiles Plastikzeugs zum Verstärken von Taschen hier, das könnte dir vielleicht auch gefallen. :) Ich hab neulich eine recht preiswerte gekaufte Tasche auseinander genommen, und war doch überascht über die Anzahl und Art der Verstärkungen, die innen eingebaut waren, um der Tasche Stand und Halt zu verleihen... :)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites
und man sieht innendrin viel besser, was drin ist, wenn es nicht wie üblich schwarz ist... :)

 

Kürzlich habe ich auf einer Messe LED-Lämpchen gesehen, die man in Taschen einbauen konnte - fand ich gar nicht so blöd...:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo seid ihr denn mit euren Taschen überall unterwegs? :D

 

Ich habe für mich gemerkt, dass eine Tasche einfach nicht zu groß sein darf und mindestens 2 Täschchen - davon eine mit RV haben muss. Sonst find ich nix mehr...

 

So ein Schlüsselband fände ich gut, den Rest brauch ich persönlich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wirbelwind
Hast DU vor, dann eine solche Tasche mit den ganzen Features zu machen? Oder sammeln wir nur?

 

Ich glaube, es gibt keine Tasche, die alle Gimmicks in einer Tasche braucht, aber je nach Zweck der Tasche macht halt dieses oder jenes Sinn.

 

Ich dachte, wie sammeln mal einfach Ideen, und wenn man dann eine Tasche plant, kann man sich überlegen, welche Extras man gerne einbauen möchte und könnte.

 

Ich finde übrigens die Kompanten, die man aufnähen kann (gibt's immer mal wieder als Sonderaktion irgendwo), auch nicht so verkehrt. Dann muss man nicht mehr so raten, wenn man auf Städtetouren aus der U-Bahn auftaucht und sich erstmal orientieren muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dann muss man nicht mehr so raten, wenn man auf Städtetouren aus der U-Bahn auftaucht und sich erstmal orientieren muss.

 

Genau, dafür gibts ja den Mini-Kompass am Reißverschluss-Zipper, auch ein schönes Gimmick... ;)

 

Mein Mann ist in der Lage, sich überall am Sonnenstand zu orientieren; das muss ich noch üben... :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wirbelwind

Mein Mann ist in der Lage, sich überall am Sonnenstand zu orientieren; das muss ich noch üben... :rolleyes:

 

Ich kann das auch, wenn die Sonne denn steht.

 

Da aber bei meinen Städtetouren grundsätzclih mehr oder weniger Dauerregen herrscht, muss ich mir da anders helfen. Solange ich oberirdisch unterwegs bin brauche ich nicht darüber nachzudenken, da funktioniert das auch ohne Sonne automatisch. Aber wenn ich an einer Stelle unter die Erde verschwinde und dan irgendwo anders wieder auftauche, muss ich den Denkapparat einschalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das habe ich für die [

Und gerade als Radfahrer finde ich Reflektoren immer hilfreich.

 

Guten Morgen

 

Ich finde, dass sich auch die Fussgänger besser sichtbar machen sollten. Bin oft in der Dunkelheit unterwegs (Zeitungenaustragen) und staune immer wieder über die "dunklen Gestalten", die da unterwegs sind.

 

Und dankeschön für die vielen Ideen, die hier aufgelistet werden. Nähe gerade eine, für mich, praktische Hundetasche. Also eine, in der ich ihn mitnehmen kann (dürft schon lachen, finds selber auch lustig - aber auch praktisch...).

Bei der ersten versuche ich jetzt, sie vorallem Standfester zu machen.

Viele Grüsse

lydiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde Eure Ideen einfach super! Ist denn niemand hier, der mal ein entsprechendes Schnittmuster erstellen kann? Ich würde es sofort nehmen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

die Reisetasche (Ja, angeboten als Reisetasche von einen deutschen Hersteller - Travelite, und dabei noch recht erschwinglich), die ich mir dieses Jahr nach einiger Suche fürs Fitnessstudio als Sportasche gekauft habe, hat 2 noch nicht genannte Features:

 

Ein flaches Fach, in das ein Ringordner passt, mit RV von der Längsseite zu bestücken direkt über dem Boden - auch für Zeitschriften, Bücker, Trainingspläne usw.

 

Ein Netzfach im Deckel für kleinere Sachen, die man/frau schnell finden möchte

 

(Außerdem je eine kleine und eine große Seitentasche links und recht und eine an der Längsseite).

 

Leider keine Handytasche. Ev. bau ich die noch ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.