Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Feinstrickpullis flicken …


Recommended Posts

… wie macht ihr das?

 

Mein Mann und ich tragen gerne solche Pullis und Jäckchen (ich) aus Wolle und Kaschmir. Immer mal wieder muss ich kleine Löchlein flicken, weil das Teil sonst noch fit ist. Ich versuchs dann jeweils mit Stopfgarn und Maschenstichen, aber meistens ist das mühselig und das Resultat nicht befriedigend.

 

Gibts irgendwelche schlaue Lösungen? Für ein paar Tips wäre ich euch dankbar.

Rarity

Link to post
Share on other sites
  • Replies 10
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Hallo,

 

wenn das kleine Löcher von 1 -3 Maschen sind: Mit einem farblich gut passenden Nähgarnfaden zusammenziehen. Sieht man dann fast nicht. Stopfgarn ist zu dick und fällt dann leichter auf.

 

Mach ich genau so!

Link to post
Share on other sites

Hallo, hat etwas gedauert, bis ich wieder hier sein konnte. Mein Compi musste neu aufgesetzt werden :o

 

Danke für eure Antworten.

Applis und Stickereien habe ich auch schon drauf gemacht, auch auf Pullis von meinem Mann. Das geht halt nur, wenns nicht grad mitten auf dem Bauch ist.

Mein Problem sind die grösseren Löcher, also mehr als 2-3 Maschen. Ich meine mal im Handarbeitsunterricht gelernt zu haben, dass man zuerst Fäden wie einwebt und die dann als "Gerüst" braucht um das Loch mit Maschenstichen zu schliessen. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Kennt ihr das?

 

 

Grüsse Rarity

Link to post
Share on other sites
Guest Wirbelwind

Maschenstich ist zwar mühselig, aber es lohnt sich. Nur so sieht man es nachher tatsächlich fast nicht.

Wichtig ist dabei, Wollgarn zu nehmen. Stopfgarn zum Beispiel. Wenn man Nähgarn nimmt, ist es nachher nicht mehr so elastisch.

Link to post
Share on other sites

Bei grösseren Löchern kann man eigentlich nur mit dem Originalgarn sauber stopfen; alles andere ist in meinen Augen Murks.

 

Ausserdem lohnt es sich in diesem Fall, nach dem Verursacher der Löcher zu forschen. Das können z.B. mechanische Überbeanspruchungen sein (RVs, Haken usw. an der Innenseite von Mänteln und Jacken, Schlösser und Ringe an Mappen und Taschen,...) oder Insektenfrass (Motten, Käferlarven).

 

Grüsse, Lea

Link to post
Share on other sites

Siebenstein

Genau das habe ich gemeint. Vielen Dank für die Links. Die Anleitungen sind super, hab sie mir grad ausgedruckt. Hatte zwar auch gegoogelt, aber irgendwie nicht das Richtige gefunden.

 

Ich habe inzwischen eine schöne Sammlung an Wollgarn, das sich teilweise auch aufdrehen lässt, so dass man die Dicke anpassen kann. Und ich bewahre alle Originalgarne auf, wenns welche dazu hatte.

 

Bei mir gibts oft Löcher, dort wo der Pulli zwischen Gürtelschnalle und Bürotischkannte scheuert oder am Ellenbogen. Mein Mann schafft es Löcher an den unmöglichsten Orten zu produzieren :(

 

Danke auch allen andern für die Tips.

 

Gruss Rarity

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.