Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Guest Wirbelwind

Außerdem was für Gedöhns?

Taschenbeutel aus Futter. Bundrückseite meistens Gurtband oder auch Futterstoff. Es gibt ja kaum Gedöhns... oder was hab ich vergessen?

 

Es gibt Hosenschnitte mit Kellerfalten. Es gibt Schnitte mit vielen Taschen (siehe Cargohosen, zugegebenermaßen eher selten aus Wolle). Es gibt Schnitte mit mehr Teilungsnähten. Oder ungewöhnlichen Teilungsnähten. Es gibt Schnitte mit Gürtelschlaufen, die in Taschen übergehen. Es gibt Hosen mit Hosenträgern aus dem gleichen Stoff. Es gibt Hosen mit anschnittenem Hüftschmeichler. (Waren vor ein paar Jahren mal sehr modern). Und es gibt Schnitte mit zusätzlichen Patches.

 

Das alles kostet zusätzlichen Stoff. Wenn Du natürlich bei Hose nur an die klassiche Form denkst, dann hast Du soetwas nicht.

 

Natürliche Rückfettung ausgeschlossen, weil abgeschnitten.[/i]

 

Natürliche schon, aber es gibt rückfettende Waschmittel. Eher für Wollpullover gedacht, aber vielleicht sollte man das bei Wolle einfach mal ausprobieren? Ich glaub' ich geh' mal auf die Suche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich zu der Spezies mit den kräftigen Oberschenkeln gehöre, an denen sich die Wollhosen beim Sitzen schön dauerhafte Plisseefalten holen, sofern sie nicht innerhalb kurzer Zeit durchgewetzt werden, bin ich auf sportliche Anzugkombinationen aus Wollblazer und Baumwollhose umgeschwenkt.

Klassiker, die sich auch im "Gentleman" von Bernhard Roetzel finden, sind der dunkelblaue Blazer mit

- grauer Wollhose (Ja, das ist keine BW. Nur der Vollständigkeit halber.)

- Jeans

- roter oder brauner Schnürlsamthose

- beiger oder khakifarbener Chino.

 

Das ist halt ein sehr lässiger, sportlicher Stil, aber überaus praktisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Natürliche schon, aber es gibt rückfettende Waschmittel. Eher für Wollpullover gedacht, aber vielleicht sollte man das bei Wolle einfach mal ausprobieren? Ich glaub' ich geh' mal auf die Suche.

 

Jaja, klar gibt es die!

 

Aber die reparieren Dir auch keine Wolle, die im Trockner totgeröstet wurde.

Mir geht es explizit um die Kombi 'Wolle/Trockner'.

Die ist grundsätzlich ein 'Never Ever'.

(Steht auch in JEDEM Teil aus dem Handel auf dem Pflegeetikett.)

 

M.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da ich zu der Spezies mit den kräftigen Oberschenkeln gehöre, an denen sich die Wollhosen beim Sitzen schön dauerhafte Plisseefalten holen, sofern sie nicht innerhalb kurzer Zeit durchgewetzt werden.....

 

Durchscheuern passiert bei einer Flanellhose in kürzester Zeit. Bei Reissmann Gabardine (45% Schurwolle, 55% Poly) ist mir das noch nicht gelungen. Plisseefalten schon, wenn die Hose dann aber wieder zwei Tage auf dem Bügel gehangen hat (Hosenbein auf Hosenbein "kopfüber") sind die soweit ausgehangen, dass die Hose ohne Bügeln wieder tragbar ist.

 

lg Nähbaerchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin zwar nicht dir Grösste, habe aber einen Formbund, 2,5 cm NZG für Anpassungen und keine enge Variante. Dafür brauchte ich letztes Mal 1,80m. Da nehme ich lieber 2m, denn die letzte wurde 5-10 cm zu kurz, da ich hochhackige Schuhe auf Arbeit und meist auch privat trage.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Durchscheuern passiert bei einer Flanellhose in kürzester Zeit. Bei Reissmann Gabardine (45% Schurwolle, 55% Poly) ist mir das noch nicht gelungen.

 

:nana:Woll-Plastik-Mischungen trage ich nie.

 

Plisseefalten schon, wenn die Hose dann aber wieder zwei Tage auf dem Bügel gehangen hat (Hosenbein auf Hosenbein "kopfüber") sind die soweit ausgehangen, dass die Hose ohne Bügeln wieder tragbar ist.

Ja, bei Plastikbeimischungen kann ich mir das durchaus vorstellen, aber bei reiner Wolle hält das nur. solange man sich nicht hinsetzt.:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wirbelwind

Die Kniffe aus Wolle sind aber auch schnell wieder raus. Spätestens nach dem nächsten Mal Duschen ist alles wieder glatt.

 

(Nein, ich gehe nicht mit Wollhose unter die Dusche, sondern ich hänge die Wollhose in den Dampf ins Badezimmer.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

jetzt hab ich hier soviele gute Tipps zur Behandlung von Wolle gelesen, danke!

 

Ich hab vor meine wollige Bekleidung nach und nach aufzustocken, und hatte schon den Eindruck dass Wolle einfach nicht so Reinigungsbedürftig ist wie Baumwolle.

Meist reicht etwas ausluften lassen wirklich aus, ich find das so genial :) Aber meistens hatte ich ein etwas schlechtes Gewissen in "ungewaschenen Kleidern" rumzulaufen.

 

Das schlechte Gewissen wird jetzt per Sofort abgeschafft ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
:nana:Woll-Plastik-Mischungen trage ich nie.

 

Schurwollmischungen mit Polyester für 39 Euro/Meter = Woll-Plastik-Mischung?:confused:

 

Dann lieber reine Naturfasern, z.B. Baumwolle für 5 Euro/Meter; die ist dann hochwertig.:p

 

Klar, verstehe ich. ;)

 

 

lg Nähbaerchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Itsab
Ich bin zwar nicht dir Grösste, habe aber einen Formbund, 2,5 cm NZG für Anpassungen und keine enge Variante. Dafür brauchte ich letztes Mal 1,80m. Da nehme ich lieber 2m, denn die letzte wurde 5-10 cm zu kurz, da ich hochhackige Schuhe auf Arbeit und meist auch privat trage.

 

Kapier ich nicht.... wer braucht denn eine Seitennaht von 1,80? HAHAHAH

Passen bei dir nicht beide Hosenteile nebeneinander?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kapier ich nicht.... wer braucht denn eine Seitennaht von 1,80? HAHAHAH

Passen bei dir nicht beide Hosenteile nebeneinander?

 

Bei mir passen nicht beide Hosenteile nebeneinander, resp. nur z.T. und nur deshalb, weil ich das Endstück des hinteren Hosenteils (Zwickel) gesondert zuschneide und an das hintere Hosenteil annähe. Da ich mich als Frau nicht breitbeinig hinsitze, sieht das niemand.

 

Anderenfalls würde ich auch zweimal die Höhe brauchen. Von Hüftweite 95 cm bin ich leider auch weit entfernt.

 

lg Nähbaerchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Itsab
Bei mir passen sie auch nicht nebeneinander, bin halt breit gebaut.:)

 

ok.... das wusste ich nicht... dachte bei dir jetzt an eine 36 Größe... warum auch immer.... Erinnerung trügt ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, bin schon etwas breiter gebaut als 36, da würde ich mich schon zu schlank fühlen.^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schurwollmischungen mit Polyester für 39 Euro/Meter = Woll-Plastik-Mischung?:confused:

Na sicher ist auch das eine Plastikbeimischung. Trag ich nicht. Das einzige Plastikzeug, das ich akzeptiere, sind Sport- und Motorradklamotten, sowie BHs.

 

Dann lieber reine Naturfasern, z.B. Baumwolle für 5 Euro/Meter; die ist dann hochwertig.:p

 

Äh, hast Du irgendwie den Eindruck gewonnen, dass ich mich mit Ramsch oder anderwärtig bedenklicher Ware eindecke?:D Dieser Eindruck trügt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Äh, hast Du irgendwie den Eindruck gewonnen, dass ich mich mit Ramsch oder anderwärtig bedenklicher Ware eindecke?:D Dieser Eindruck trügt.

 

Ich habe nicht versucht, mir einen Eindruck über dein Konsumverhalten zu verschaffen. Ich unterstelle dir sicher nicht, dass du dich mit Ramsch eindeckst.

 

Aber die abwertende Äußerung zu Polyester- oder Polyesterbeimischungen ganz allgemein lassen vermuten, dass Polyester in deinen Augen und den Augen vieler hier im Forum halt grundsätzlich Ramsch ist. Daher der Hinweis, dass Polyesterstoffe durchaus Geld kosten und durchaus hochwertig sein können.

 

lg Nähbaerchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Wirbelwind

Nicht jeder verträgt Polyester, egal wie hochwertig es ist. Bei mir liegt die Grenze bei ca. 30%. Klamotten, die mehr als das haben, mag ich nicht tragen, da ich dann schwitze, mich unwohl fühle und teilweise Ausschlag bekomme (nicht durch Allergie, sondern durch das entstandene Klima). Ausnahmen bilden bei mir nur Sportklamotten mit entsprechend häufigem Wechsel. Selbst meine BHs sind fast alle aus Baumwolle.

 

Polyzeugs ist nicht grundsätzlich schlecht. Aber genausowenig bedeutet es, wenn jemand kein Polyzeugs trägt, dass er lediglich schlecht informiert ist und hochwertige Polys nicht kennt. Man kann sie kennen und trotzdem nicht mögen.

 

So, ich krieche jetzt in meinem 100% Baumwollflannellpyjama in meine Bettwäsche aus 100% Baumwolle.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich persönlich ist jeder Polyesterstoff, egal wie teuer er ist, minderwertig. Ich finde Polyester grundsätzlich unangenehm zu tragen und bekomme davon einen Ausschlag. Auch diese ach so hochwertige Funktionssportkleidung aus Polyester finde ich schrecklich. Nur für wasserdichte Jacken und andere Regenkleidung finde ich Polyester akzeptabel, sonst kommen für mich ausschliesslich Naturfasern und Viskose in Frage. Eine Baumwolle für 5€ wäre mir deutlich lieber als ein Polyesterstoff für 39€. Ich habe schon traumhafte Baumwollfeingabardine für 6€/m gekauft. Aber das ist nur meine persönliche Meinung, jeder muss selbst wissen, was er für sich selbst für wertvoll hält.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Passen bei dir nicht beide Hosenteile nebeneinander?

 

Also bei mir nicht.

 

Höchstens bei einer Jeans mit Minusweite...

 

Oder ich müßte einen Zwickel an die Hinterhose anstückeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Itsab

Jaja, dass das nicht bei allen geht ist mir schon klar. Ich sprach ja sie damit an.

 

Ich dachte nur, wie weiter vorn beschrieben, dass sie Größe 36 trägt. Weiß nicht, warum ich das so in Erinnerung hatte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe mal darfauf, dass mein Internet-Charme mich eben jünger und schlanker rüberkommen lässt.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Itsab
Ich hoffe mal darfauf, dass mein Internet-Charme mich eben jünger und schlanker rüberkommen lässt.:)

 

Das wird es wohl sein! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.