Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Bernina 330 hat die überhaupt jemand?


Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

 

wollte mal fragen ob in diesem Forum irgendeiner mit einer Bernina B 330 näht? Ich finde weder hier noch im www irgendeinen Erfahrungsbericht. Zur Erklärung:

Habe die Maschine meines Erachtens nach günstig geschossen ( 340 Euro fast unbenutzt) und nach Recherche (neu 978 Euro) einfach mal zu geschlagen. Ich besitze eine alte Bernina record (meine allererste, die liebe ich), die allerdings im Ruhesitz ist, weil ich eine Brother innovis 900 habe und den ganzen Schnickschnack äußerst komfortabel finde, außerdem habe ich als Zweitmaschine, wenn die erste stickt, mir eine Brother anniversy 10A gekauft, die ich irgendwie nicht richtig leiden kann und deshalb dachte:Kannst Du nichts falsch machen mit der Bernina B 330, jetzt bin ich aber stutzig geworden: Ist die Nachfolgerin der Artista? Ist die okay? Womit ist die vergleichbar? Egal welche Infos, jede ist mir willkommen!!

 

Ich danke Euch auf jeden Fall schon mal im voraus!!!

 

Lieben Gruß

Moniqiue

Link to post
Share on other sites
  • Replies 18
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Eine Nachfolgerin für eine Artista ist sie nicht, sondern eine Nachfolgerin der Activa Serie.

Sieht hübscher aus, macht in etwas dasselbe, hat besseres Licht und näht ziemlich identisch.

Für den Preis hast Du also nichts falsch gemacht.

Link to post
Share on other sites

Hallöle,

 

ich bin stolze Besitzerin einer Bernina 330. Mein Mann hat dafür deutlich mehr bezahlt als Du. Aber es war ja ein Geburtstagsgeschenk, da kann man (Er) schon etwas investieren.

Ich gratuliere Dir.:super: Da hast Du ein richtiges Schnäppchen gemacht.

Seit ich meine Bernie habe macht mir das Nähen erst so richtig Spaß. Ich würde sie niiiie mehr hergeben.

Hatte zuvor 25 Jahre eine Privileg. Meist nur zum nähen von Vorhängen oder Kissen verwendet.

Mit der Bernie nähe ich Shirt's und all die tollen Dinge, die mir so einfallen, bzw. die ich bewerkstelligen kann. Meine Maschine hat deutlich mehr auf dem Kasten als ich momentan nutzen kann. Aber ich lerne dazu.

Hier im Forum hat mich aber schon öfter der ein oder andere Beitrag zum mit- oder nachmachen inspiriert.

 

 

Lieben Gruß,

Karin

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank, habt Ihr den Stein gehört der mir vom Herzen gefallen ist????

 

Danke Peterle, von einem Fachmann diese Antwort zu bekommen hat für mich schon einigen Wert!

 

Und jemanden der damit gerne näht ist genauso wichtig in seiner Meinung, danke!

 

Ja, habe ich bei E... Kleinanz... gefunden, ist wohl ein Scheidungsopfer und der Mann will die quitt werden, tja, des einen Leid ist des anderen (hoffentlich) Freud.

 

Ich werde berichten, wenn sie hier ist.(Hoffentlich klappt es auch, habe dort noch nie etwas gekauft )

 

Ja, ich liebe dieses Forum auch, ich kann stundenlang verschiedene Beiträge studieren, daraufhin plane ích gaaanz viel, nähe davon leider wenig, vielleicht weil ich schon wieder lese..;-), nee, bin super zufrieden, gerade weil andere auch die gleichen Fehler machen, viel zu viel Stoff bunckern (wie ich ) etc.

 

Schlaft schön!!

Link to post
Share on other sites

hallo in die Runde ich rufe ;-)

 

hm... ich habe mir am Donnerstag die 330 gekauft. - kostete 1098 € in einem Fachgeschäft - hier bekam ich so viel Zubehör umsonst dazu... und ich bekomme noch zwei Std. Einweisung extra, die ich am Dienstag nutzen werde.

 

Die Dame in diesem Laden hat mir diese Maschine empfohlen. Für die Zwecke wo ich sie brauche würde sie allemal gut tun.

 

Nun lese ich hier im Forum welche super Maschinen hier alle haben.... hm...

nutzt man denn das alles? ... ich finde die 330 ist super toll... nähte seither auf meiner ollen Pfaff (ca. 45 jahre alte *g*) ...

 

... habe nun kurz mal in dem Thread...BERNINA xxxxxxx made to create xxxxxxx gelsen da geht es um die 5er Serie.... hm.... man fragt sich dann schon hat man sich die richtige Maschine gekauft?

 

Ich hoffe - denn ich bin von der 330 begeister...

 

allerdings habe ich sie nicht so billig bekommen... aber...ich habe den Vorteil, so denke ich, ich kann jeder Zeit ins Fachgeschäft und mir dort Rat holen.

 

Sie näht so toll, so leise - ach... bin ganz verliebt in sie... :D

 

Liebe Grüße und schönes WE

 

Tina (loreen);)

Link to post
Share on other sites

Hallo Tina,

 

erst mal Herzlichen Glückwunsch zur neuen Maschine! Leider kann ich noch nichts dazu sagen, weil sie noch nicht bei mir angekommen ist, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das eine Maschine, welche diesen Namen trägt und auch noch ziemlich teuer ist, schlecht sein kann. Ich war nur verwundert das ich nirgendwo eine Info gefunden habe und wollte mal nachhören.

Ich habe ja schon verschiedene Brother-Computer-NäMas und bin auch immer zufrieden wie leise und zuverlässig die schnurren, auch auf einer mittelpreisigen Janome habe ich Anfang des Jahres genäht, war richtig schön, die war etwas dunkler im Ton und man hatte das Gefühl die ist leistungsstärker.

Ich habe ja jedes Jahr das Vergnügen mit verschiedenen Maschinen zu nähen, bzw. meine Karnvalskolleginnen nähen zu sehen, ich finde mit den neuen Maschinchen wird deutlich weniger geflucht :-), den einzigen Nachteil den ich bei den Computermaschinen gegenüber den guten, alten aus richtigen Metall sehe, ist das man nichts selber reparieren kann, da muß man fast immer zum Fachmann, aber das ist meine persönliche Meinung.

Ich glaube, daß Du Dir was schönes gegönnt hast und nach der Eingewöhnung bestimmt viel Spaß am nähen mit dem Schmuckstück hast.

Wenn meine ( und ich hoffe fest das sie auch hier ankommt) da ist, werde ich meine Erfahrung berichten.

 

Ein schönes Wochenende!

 

Lieben Gruß

Monique

Link to post
Share on other sites

Hallo Monique,

 

lieben Dank für deinen Beitrag.

 

ja, ich denke auch das ich eine gute Maschine erworben haben. Ich bin gespannt auf die paar Stunden wo ich die Dame löchern kann mit allem was ich wissen möchte und was die Maschine so alles kann.

Ich nähe nur hobbymäßig - dennoch ist hierfür eine gute Nähma gut. Meine alte Pfaff und Brother dienen als Ersatz.

 

Schön wenn du solche Gelegenheiten hast um die eine oder andere Maschinen testen zu können - das ist natürlich was feines.

Ich staune immer wieder was für Maschinen hier so im Besitzt sind - das muss sich ja schon lohnen so eine Anschaffung - Maschinen im Wert von ein paar 1000€ - das muss man erst mal erwirtschaften :D wenn man sich das nur als Hobby leistet - dann ist das beneidenswert :-)

 

Na, dann lasse ich mich mal überraschen wie sich die 330 so bei mir macht - bis jetzt bin ich nur begeistert und bin, wie ich schon sagte, ganz verliebt in sie :-) und für meine Nutzung allemal ausreichend. ;)

 

Dir auch ein schönes WE

 

Sonnige Grüße aus dem Schwabenländle

senden Tina :)

Link to post
Share on other sites

Ich staune immer wieder was für Maschinen hier so im Besitzt sind - das muss sich ja schon lohnen so eine Anschaffung - Maschinen im Wert von ein paar 1000€ - das muss man erst mal erwirtschaften

 

.....warum muss sich die anschaffung für das liebste hobby "lohnen"?

frag mal jemanden mit einer guten foto-ausrüstung oder den taucher, der jährlich (mit entsprechender ausstattung) nach israel oder sonstwohin zum tauchen fährt, ob sich die ausgabe "lohnt".

mein mann z.b. spielt schlagzeug, das lohnt sich eigentlich gar nicht, weil er nix mit auftritten dafür erwirtschaftet.

 

wir haben vor jahren auf einen hausbau verzichtet und wohnen gerne zur miete, weil uns unsere hobbies viel mehr lebensqualität geben als der status eines hauseigentümers. jeder setzt seine prioritäten halt anders.

 

ich nähe übrigens auch mit leidenschaft auf meiner bernina 330, die tatsächlich etliches kann, was meine Pfaff quiltexpression 4.0 längst nicht so gut macht.

 

also freu' dich - ohne schlechtes gewissen - über deine schöne maschine :)

 

l*g*,

 

farinelli

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Hallo Ihr Lieben, etwas verspätet melde ich mich dann doch noch einmal.

 

Also, meine Befürchtungen sind wahr geworden, ich habe keine Maschine für das Geld bekommen, war ja auch zu schön, um wahr zu sein....

 

Habe die Maschine bei Ebay Kleinanzeigen gefunden, aus Zufall, und der Verkäufer hatte einige Fotos in häuslicher Umgebung mit einer vagen Beschreibung und dem Nebensatz das die Ex die Maschine da gelassen hat.

Außerdem hatte er noch einen Bürostuhl im Angebot.

Entgegen den Warnungen von Ebay habe ich mich auf ein Geschäft mit Vorkasse und anschließenden Versand eingelassen. Tja, also der junge Mann hat sich in gewählter Ausdrucksweise weiterhin nett gemeldet bis auf einmal gar nicht mehr...., nach einiger Recherche habe ich dann noch eine nette Frau gefunden, welche die gleiche Maschine (für noch mehr Geld) erstanden hat und auch nicht erhalten hat.

Wir haben uns zusammengetan und Anzeige erstattet, zwar ist der Mann bekannt und die Polizei hat weder bei Ihr, noch bei mir mahnend den Finger gehoben, nach dem Motto; Das macht man nicht! Ebay warnt ausdrücklich davor!!!, sondern haben gesagt,das sei ein ganz normales Geschäft und auch ganz klar Betrug.

 

Was solls? Aus Dummheit wird man schlau und arm! 350 Euro weg und um die neue zu refinanzieren eine andere praktisch schon verkauft, ist es jetzt mal dumm gelaufen...

 

 

Noch ein Satz zum Lohnen von Hobbyartikeln:

 

Hobby ist eine Freizeitbeschäftigung, Freizeit ist kostbare Zeit und sollte entsprechend gehandelt werden, gar nichts fürs Hobby übrig haben ist in meinen Augen genauso falsch wie sich zu verschulden und keine Grenzen zu kennen. Ich für meinen Fall liebe die NäMas, ich bin Technikbegeistert und liebe es an verschiedenen Maschinchen rumzudoktorn, auszuprobieren. Und ich habe Spaß an den fast perfekten, neuen Maschinen. Ich liebe meine Brother und habe diebische Freude, z. B. den Einfädler oder die automatische FAdentrennung zu benutzen. Ich mag aber auch die alten Schätzchen mit allen Macken, bei denen Nähen häufig erst mal mit Fehlersuche beginnt.

 

Ich könnte mir Golf spielen nicht vorstellen, und kann deshalb auch schlecht nachvollziehen was daran so teuer ist. Allerdings weiß ich bei manchen Maschinen auch nicht, warum die so teuer sind, auch da sind manche extrem abgeschmackt.

 

Ich kann es mir leisten, in dem ich andere Sachen verkaufe, spare, oder auch schon mal auf was verzichte, mir mal ein anderes Maschinchen zu kaufen.

Jetzt z. B. erst mal lange nicht. Macht nichts, wird auch wieder anders.

 

Lieben Gruß

Monique

 

P.S. Alle Rechtschreibfehler sind geschenkt :-)

Link to post
Share on other sites

Entgegen den Warnungen von Ebay habe ich mich auf ein Geschäft mit Vorkasse und anschließenden Versand eingelassen.

 

 

tz tz tz... wie kann man nur?

 

Liebe Monique - die Warnungen von Ebay und auch überhaupt - sind berechtigt und du siehst - mit Recht - nun haste die Bescherung.

Was hat der junge Mann glaubwürdiges rüber gebracht das man sich auf solche Geschäfte einlässt?:confused: Das ist natürlich ärgerlich und du hast Lehrgeld bezahlt... sicher wirst du das nie mehr tun?:rolleyes:

 

... schön wenn du Freude mit den Nähmas aller Art hast :-) und auch dein Interesse für die Technik.

 

... für eine Nähma würde ich mich auch nicht überschulden... ne ne... erst sparen dann kaufen. So setzt sich jeder seine Prioritäten

 

Ich bin glücklich mit meiner Bernina 330 - für das was ich nähe ist sie allemal ausreichend. Zu mehr bin ich eh nicht fähig *g* ich bin schon glücklich wenn das Gelingt was ich mir so ausdenke :-):D

 

Liebe Grüße

Tina

Link to post
Share on other sites

:confused: Zahlt man bei Ebay nicht immer vorher und bekommt es dann zugeschickt?

 

Was ist nun so verkehrt daran und warum warnt dabei Ebay? Verstehe ich jetzt irgendetwas falsch? Wenn ich dort verkauft habe, will ich immer erst das Geld auf meinem Konto sehen und dann wird verschickt.

 

Trotzdem tut es mir sehr leid für Dich, es ist einfach unverschämt so über den Tisch gezogen zu werden. :hug:

Link to post
Share on other sites
:confused: Zahlt man bei Ebay nicht immer vorher und bekommt es dann zugeschickt?

 

:

 

 

da schon - aber nicht bei Ebay-Kleinanzeiger. Da hast sie doch die Maschine wohl her:confused::rolleyes:

 

Sicher wird Monique noch was dazu sagen ;-)

 

Bei Ebay - Kleinanzeiger sollte man sowieso recht vorsichtig sein!

 

Und über Ebay bezahle ich sowieso nur noch über Paypal - hier hat man wenigstens die Chance sein Geld wieder zu bekommen wenn solche Dinge passieren.

 

Mal ne naive :confused::rolleyes: Frage -Monique - schon versucht mit der Bank zu sprechen ob sie dir das Geld zurück holen? In der Regel geht das nicht...aber Fragen kostet ja nix gelle:rolleyes:

 

Grüssle

Tina

Link to post
Share on other sites

Ach wie gemein Monique! :banghead::hammer::nix:

Finde ich gut, dass Ihr das verfolgt habt, ist eine Unverschämtheit.

Dann wünsch ich dir viel Nähspaß mit deinen "Alten", bis du das Geld für eine Neue (hoffentlich bald) wieder zusammen hast!

Ich finde übrigens, wenn man immer genau die richtige Nadel nimmt, macht das schon einen Unterschied in der "Nähbefriedigung". :cool:

Link to post
Share on other sites

Hallo,

bei Ebay Kleinanzeigen tummeln sich leider jede Menge Betrüger, Stickmaschinen und Nähmaschinen sind absolut der Hit. Wenn man nachfragt ist nie Selbstabholung oder Paypal möglich, dann unbedingt die Finger davon lassen. Es gibt auch genügend seriöse Verkäufer, habe dort selbst schon verkauft und war mehr als verwundert, daß man mir ohne mich zu kennen einen recht hohen Betrag überwiesen hat, ich hätte auch Paypal akzeptiert, obwohl das auch für Verkäufer nicht ganz ohne ist (hohe Gebühren und was tun, wenn der Käufer ein Betrüger ist und behauptet es wäre nichts im Paket gewesen?). Der Vorteil der Käuferin, ich habe sofort die Maschine verschickt und die war top in Ordnung.

Liebe Grüsse

Jutta

PS Auch angegebene Handynummer nützen nichts, die werfen die Prepaidkarten einfach weg!

Link to post
Share on other sites

Jaaaaaa...., Jaaaaa...

 

Ihr habt alle Recht!!!!!!!!!

 

Und nein! Ich mache das nieeeee wieder!!!!!!!

 

Nochmal eben zur Klärung, ja, ich meine Ebay Kleinanzeigen und es stimmt das die da warnen, aber ich habe mich schon mal darauf eingelassen und es hat super geklappt. Zudem bin ich bei dem normalen Ebay auch nicht untätig (habe natürlich auch PayPal, welches im übrigen auch nicht so einfach ist, wenn es Probleme gibt) und denke immer was ich anderen nie antun würde machen die auch nicht. Wäre nie auf die Idee gekommen ein z.B. IPhone o.ä. da zu kaufen, da gehe ich ja schon fast von vorneherein von Betrug aus, jaja, ich weiß: Schubladendenken...., nö, der war höflich, die andere hatte sogar mit dem besprochen das die Näma ein Geschenk für die 14 Jährige Tochter ist und er hat noch ausführlich mit Ihr darüber gesprochen, ob die Maschine überhaupt geeignet ist.

 

Aber, um darauf aufmerksam zu machen habe ich mich überwunden und es hier doch mal reingeschrieben, damit niemand ohne Nachzudenken ein vermeintlich gutes Angebot annimmt.

 

Eben noch wie es gelaufen ist:

- bei Ebay Kleinanzeigen gemeldet (Angebot war schon gelöscht und deshalb nicht mehr verfügbar, unbedingt wenigstens ein Screenshot machen!!!! man kommt nicht mehr dran), der durfte ja nichts sagen und hat mir durch die Blume bestätigt, das der bekannt sei

-versucht über den Namen des Verkäufers in seinem Wohnort jemanden anzurufen, ob er denn bekannt sei (eine ältere Frau, die sich schlappgelacht hat, weil dauernd irgendwelche doofen Weiber angerufen haben, die konnte unsere Blödheit gar nicht fassen)

-die Bank angerufen,wohin das Geld gezahlt wurde, den Sachverhalt geklärt, die Bank war sehr bemüht und konnte auch sehen das dieses Konto sehr wahrscheinlich für mehrere Betrügereien benutzt wurde

-über Ebay Forum die andere Betrogene gefunden, in Konakt getreten, gegenseitig in Kenntnis gesetzt und gemeinsam zur örtlichen Polizei, gegenseitig als Zeugen benannt

-Nachprüfungsantrag bei eigener Bank gemacht (kein Ergebnis, sobald eine Überweisung auf dem bezugsberechtigten Konto verbucht ist, hat man generell keine Chance mehr es zurück zu holen, im Gegensatz zu Lastschriften, Einzugsermächtigungen etc.)

-Polizei: Anzeige erstattet (waren sehr nett, haben gesagt das man sich keinen Vorwurf machen sollte, trotz Ebay warnungen, wäre dies ein ganz normales Geschäft, welche am Tag tausende Male hervorragend funktionieren, Fälle wie wir wären im Vergleich selten, die Staatsanwaltschaft würde verschärft solche Dinge belangen)

-Ebay und Bank über Anzeige informiert

 

So, wir werden unserer Geld nie wieder sehen, vermutlich hat der ja mehrere Gläubiger und für einen Titel zu erstreiten lohnt sich der Wert nicht.

 

Danke für Eure lieben Worte, den Tip mit der Nadel finde ich besonders schön.

 

Nehmt Euch alles schön in Acht, seid nicht so doof wie wir, können lieber den Peterle in Aachen besuchen, der ist wenigstens ehrlich (hoffe ich wenigstens:D, nichts für ungut Peterle, war ein Scherz)

 

Lieben Gruß

Monique

Link to post
Share on other sites
  • 4 months later...

Hallo,

 

mir ist ähnliches vor längerer Zeit passiert mit einer Pfaff coverlock, Betrag war allerdings kleiner. Andere Plattform, wie ebay kleinanzeigen aufgebaut. bin dann den gleichen Weg gegangen. Bank, Polizei u.s.w. - internetwache für die Anzeige genutzt hatte.

Hatte das große Glück, dass der "Betrüger" das Konto einer Bekannten für seine Masche nutzte. Diese hatte dann selbst mit einer Strafanzeige zu rechnen. Sie hat mir das Geld zurücküberwiesen, puh... da die Polizei ihr klar sagte, dass sie eben selbst sonst vor den Kadi muss. Hatte den Eindruck die örtliche Polizei dort war wirklich hinterher- irgendwo in Süddeutschland.

Natürlich war ich nicht die Einzige die da drauf reingefallen ist. Aber es ist schon peinlich wenn man sich selbst quasi den Fällen: "Gier frisst Hirn" zuordnen muss. :o

 

Bin eigentlich nicht so gaanz unvorsichtig sonst. Hier hatte ich zwar ein leicht ungutes Gefühl, war aber der Meinung es ist O.K. nur einige Tage später funktionierte der persönliche Radar wieder und leider zu recht. :banghead:

 

Tja.... bin geheilt :)

Grüße und Hand reich....

 

leider gibt es hier keinen Anonymknopf... naja muss Frau zu ihren "Schwächen" stehen.

 

Habe zwar immer noch keine Cover... aber nu ja...

Link to post
Share on other sites

Mir ist es auch vor einiger Zeit mit einer Hobbylock passiert. Gleiches Procedere mit Polizei, Anzeige usw.

 

Bei mir war es eine Mafia in Nigeria, die im ganz großen Stil hier in Deutschland Leute abzocken. Der Rentner, der für diese Mafia hier in D ein Konto eröffnet hatte, wollte sich nur einen 400 Euro Job suchen und dachte, das wäre seriös.

 

Mich hatte damals die zuständige Staatsanwältin angerufen, weil sie meinte, das könnte man nicht per Brief schreiben, um mir zu erklären, wie das abläuft.

 

Übrigens ist der Rentner freigesprochen worden, weil er selbst auch keinen müden Cent der "Mafia" gesehen hatte und er nachweisen konnte, dass er damit nichts zu tun hat.

 

Das passiert mir auch nie wieder, ehrlich:D

 

LG Heike

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.