Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

kali_01

Wintermantel ohne Teilungsnähte vorn - Passform?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr,

 

ich möchte gerne das Modell 132 aus der Burda 1/2005 nähen. Es ist ein Wollmantel im Dufflecoat-Stil. Der Mantel ist tailliert, hat aber nur hinten Teilungsnähte. Vorne ist er aus einem Stück.

 

Kann jemand aus der Erfahrung sagen, ob ein solcher Schnitt gut sitzt oder eher "sackig" wirkt? Ich habe bislang ein Probeteil (noch ohne Ärmel) genäht und es sieht aus wie eine Kittelschürze... Von daher bin ich mir nicht mehr sicher, ob das der richtige Schnitt ist, obwohl mir das Modell ansich super gut gefällt.

 

Komisch ist auch, dass ich den Mantel in Gr. 40 nähen müsste, obwohl ich sonst 36 trage, der fällt also sehr klein aus.

 

Alternativ käme noch der Mantel von Garconne J-032 in Frage, der hätte sicher eine bessere Passform oder?

 

Wäre ganz lieb, wenn sich das eine mal kurz anschauen könnte. Vielen vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm,

 

ich hab mir das Modell grad mal im Heft angeschaut... Ob sackig oder nicht, ist irgendwie gar nicht das Problem finde ich, im Gegenteil: Der Mantel sitzt am Modell recht eng (könnten natürlich wieder die Wäscheklammern sein ;) - aber falls das die Originalpassform ist, ist das Teil in meinen Augen nicht wirklich als "ernsthafter" Mantel gedacht. Darauf weist ja auch der Umstand hin, dass du das drei Nummern größer zuschneiden müssest. Eigentlich sollte bei einem Mantel soviel Mehrweite eingebaut sein, dass man darunter die normale Kleidung tragen kann, ohne in der Größe hinauf gehen zu müssen imho. Im Geschäft kaufe ich einen Mantel ja auch in Gr. 36, genau wie meine engen Shirts, und eben nicht drei Nummern größer...

 

In kurz: Sieht schick aus, das Teil, aber wenn du einen Mantel haben möchtest, den du auch als solchen verwenden möchtest, würde ich dann vielleicht doch besser einen dafür gedachten Schnitt verwenden, und nicht grad diesen. :o

 

(Und ich liebe die Avantgarde-Schnitte wirklich heiß und innig, aber hier muss ich doch mal dagegen argumentieren...)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen Dank für deine Antwort! Eben, in Gr. 36 würde der Mantel spanneng sitzen und ich könnte mich nicht mehr bewegen. Und da ich sogar noch ein Futter reinnähen möchte, geht das gar nicht in der Größe.

 

Aber komisch, dass als Material dann Wollflausch angegeben wird, das ist doch ein "richtiger" Mantelstoff oder nicht? Ich würde sonst lieber Walk nehmen, wäre das auch machbar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der mantel von garconne ist ja schön, meint ihr, den könnte man auch in tweed nähen? oder ist das zu unelastisch und in der verarbeitung viel schwieriger?:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also bei der Stoffempfehlung steht Walkloden oder leicht elastische Stoffe, da würde Tweed bestimmt auch gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.