Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Nicky1985

WIP - Kuschelsack für ein Katze

Recommended Posts

WIP – Kuschelsack für ein Katze



 

So, mein erster Kuschelsack ist fertig und ich bin sehr zufrieden, nun möchte ich euch an dem Erfolg teilhaben lassen, damit ihr euren Tieren auch so einen schönen Kuschelsack spendieren könnt. Der Sack ist auch schnell genäht.

 

Als erstes braucht ihr einen Dekostoff für außen, Volumenvlies für die Füllung und einen Kuschelstoff als Innenstoff.

 

DSCI05321.JPG

 

Ich habe einen Wolken-Baumwollstoff als Dekostoff, eine Fleecedecke als Kuschelstoff und die Mysa Gräs (aus dem schwedischen Möbelhaus) als Volumenvlies.

 

Die Stoffe habe ich dann wie folgt zugeschnitten:

 

Dekostoff: 104x73 cm

Vlies: 102x71 cm

Kuschelstoff: 102x80 cm

 

Dies ergibt eine Kuschelsackgröße von ca. 50 x 70 cm (je nach Dicke des Vlieses).

 

Wenn ihr aus dem Kuschelsack einen Spielsack machen möchtet, könnt ihr noch Backpapier oder eine Plastiktüte mit einnähen als Raschelfolie, das regt den Jagdtrieb eurer Stubentiger an.

 

Ok, dann geht es auch schon los:

 

DSCI0535.JPG

 

Als erstes wird der Dekostoff mit der linken Seite nach oben ausgebreitet und das Volumenvlies obendrauf gelegt.

An allen 4 Seiten schaut der Dekostoff 1 cm heraus.

Nun wird auf einer der langen Seiten der Dekostoff umgeschlagen und festgesteckt.

 

DSCI0536.JPG

 

und dann genäht.

 

DSCI0538.JPG

 

Nun werden die kurzen Seiten aufeinander gelegt, so dass der Dekostoff innen liegt und außen das Volumenvlies sichtbar ist. Dann wird festgesteckt und wieder genäht.

 

DSCI0551mit_Naht.JPG

 

So, jetzt haben wir einen Schlauch, den legen wir erstmal bei Seite und wenden uns dem Kuschelstoff zu. Meine Fleecedecke hat so schöne Fransen, die musste ich natürlich mit verwenden.

 

Der Kuschelstoff wird mit der rechten Seite nach innen an den kurzen Seiten aufeinander gelegt und ebenfalls zu einem Schlauch genäht.

 

DSCI0552_mit_Naht.JPG

 

Jetzt haben wir zwei Schläuche, diese legen wir uns nun so zurecht, dass die Nähte mittig liegen.

 

DSCI0559.JPG

 

Nun werden beide Schläuche so aufeinander gelegt, dass beide Nähte direkt aufeinander liegen und sich berühren. Also der Fleecestoff wird mit der linken Seite nach außen so auf den andern Schlauch gelegt, dass die Seite ohne Naht oben liegt.

Beide Schläuche liegen nun auf einer Seite bündig aufeinander, und zwar die Seite, an der Volumenvlies und Dekostoff noch nicht vernäht sind.

 

DSCI0556_mit_Naht.JPG

 

Und nun ab unter die Nähmaschine:

 

DSCI0561.JPG

 

Das war es jetzt schon fast an Nähten. Der Kuschelstoff wird nun über das Vlies/Dekostoff-Paket gestülpt.

 

DSCI0562.JPG

 

Und jetzt muss das Ganze nur noch auf rechts gedreht werden.

 

DSCI05641.JPG

 

Da ich die tollen Franzen behalten wollte, habe ich den Kuschelstoff nicht noch mal eingeschlagen. Ohne Franzen wird der Kuschelstoff noch einmal eingeschlagen.

Zu letzt kommt oben auf den Kuschelstoff noch ringsrum eine Naht.

 

DSCI0565_mit_Naht.JPG

 

Voilà, der Kuschelsack ist fertig.

 

DSCI0565.JPG

 

Also meine Katze ist nicht die Größte, sie kann sich in dem Sack prima drehen.

 

Falls ihr einen Sack möchtet dessen Öffnung weiter aufsteht, dann macht ihn etwas länger und krempelt vorne etwas 5 cm um, das macht die Öffnung stabil. Da meine Katze es lieb, wenn es von oben her eng ist habe ich auf eine stabile Öffnung verzichtet.

 

Ich hoffe mein erster WIP hat euch gefallen und es werden recht viele Säcke nachgenäht. Bitte zeigt sie mir :)

 

Liebe Grüße

Nicky1985

Share this post


Link to post
Share on other sites

schön, der sack und eine gute idee, für meine freundinnen, die alle katzen haben.

kannst du auch mal ein foto machen, wenn dein kätzlein drin ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Kuschelsack ist schön geworden.....was sagen die Vierbeiner dazu?

 

Meist hab ich das Problem, extra was für das Getier gekauft/genäht/gehäkelt und es wird ignoriert:mad:

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja eine tolle Idee, und für mich als Anfängerin

auch recht leicht nachzunähen.

 

Hoffentlich mag die Katze meiner Freundin dann auch

darin kuscheln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch mal Kuschelsäcke genäht.

Aber nicht für Katzen,sondern für unsere zwei Meerschweinchen.

Die fühlen sich total wohl darin und wollen garnicht mehr raus.

 

Liebe Grüße

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für eine geniale Sache!!! Das muss ich mir gleich merken.

 

Lg Angela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nicki,

 

der ist ja toll geworden. Tolle Idee :D Schön erklärt und einfach nachzuvollziehen. DANKE

Das muss ich mal für meine Miezen probieren. Ich habe so einen Karton-Kater :rolleyes:

 

Und die Idee mit den Fransen dranlassen ist auch super, da haben sie gleich was zu spielen dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für das liebe Feedback. Hier ein Foto. Sie hat ihn gestern gleich eingeweiht und ist immer tiefer reingekrochen, am Ende hab ich von drausen nun noch ein Pfötchen sehen können :)

 

DSCI0566.JPG

Edited by Nicky1985

Share this post


Link to post
Share on other sites

oh wie süß, sie grinst im Schlaf:D

 

Dann werd ich auch mal welche für unsere beiden machen und hoffen dass auch einer rein liegt.

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

erstmal herzlichen Dank für Dein WIP.

 

Meine Erfahrungen dazu:

 

Ich habe den Sack gestern nachgenäht.Mir erscheint der Sack arg lang und schmal für meinen Kater. Beim nächsten Versuch werde ich die Maße deshalb ändern und ihn kürzer, aber dafür breiter machen. Ich habe den Oberstoff mit dem Vlies "zusammengequiltet" damit es nicht verrutschen kann.

 

Ausprobiert hat ihn mein Kater noch nicht, was bei 30 Grad Wärme auch nicht zu erwarten war.

 

Wahrscheinlich gebe ich den Sack ans örtliche Tierheim für die kleineren Katzen und starte noch einen Versuch.

 

LG

venedigfan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi venedigfan ,

 

schön das du ihn nach genäht hast, hast du ein Bild?

Wie gesagt ist meine Katze ein kleine und ich habe den Sack so lang gemacht, weil unsere sich gerne versteckt und sie kriecht auch gerne ganz hinten rein.

 

Natürlich könnt ihr die Maße an eure Katzen anpassen und da der Sack sehr schnell genäht ist, ist das glaube ich auch nicht so ein großes Problem.

 

Kleiner Tip für die Wahl der Größe, breitet euer Vlies vorher doch mal aus und steckt mal locker die Maße fest und nehmt euch eure Katze als Maßstab :)

 

Aber schön, wenn es schon weitere Säcke gibt.

Edited by Nicky1985

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm, wenn ich das an mein 9kg Riesenmonster anpasse, wird das ein Riesensack. :D:D Ich glaub, ich orientiere mich an seiner Schwester.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, wie goldisch! Dein Sack ist wirklich gut geworden und die Katze sieht allerliebst darin aus.

 

Die Maße würden bei unsren Katern aber auch nicht passen. Der zierlichste wiegt 5,5kg (EKH), die größten 8kg (Sibirer+Maine Coon). Ich müßte dann die Maße dem größten Kater anpassen :D

 

Ich schreibe so einen Sack aber auf jeden Fall auf meine to-do-Liste.

 

Danke für die Anregung!

 

LG

Susele

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schön, dass es viele zu Nachnähen anregt, unser Kätzchen ist auch nur 3,8 kg schwer, da sind die Maße perfekt bzw. habe ich sie extra etwas größer gemacht, dass sie tief hinten reinkriechen kann.

Bei 8 kg Katzen (oder sogar noch größeren) müsst ihr da vorher erstmal Maß nehmen, was perfekt für eure Katzen wäre.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nicky, 

leider sehe ich diese tolle Anleitung ohne Bilder. Sie lassen sich auch nicht durch anklicken öffnen. Das ist sehr schade weil ich den Kuschelsack gerne nachnähen möchte und ich das ohne Bilder nicht hinbekomme. 

Hast du eine Idee wie ich diese angezeigt bekomme? 

Lg

Elma 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 10.3.2020 um 16:51 schrieb Elma111:

Hast du eine Idee wie ich diese angezeigt bekomme?

 

Schau mal hier in das Album  *Link entfernt, da der wohl nicht funktioniert*

Das sollten die Bilder sein. Welches Bild zu welchem Text gehört musst du dir halt zusammen suchen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da sind nur ein paar  PW-Blöcke. (Irgendein SWAP, schätz ich mal...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Elma111, da Nicky1985 zum letzten Mal im Sept.2013 hier war, wirst Du wahrscheinlich keine Antwort bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 10.3.2020 um 17:21 schrieb SiRu:

Da sind nur ein paar  PW-Blöcke. (Irgendein SWAP, schätz ich mal...)

 

Das mag an der Sortierung liegen ;)

Bei mir werden zuerst die Katzenhöhlenbilder angezeigt. Dieses z.B. :  *Link entfernt, da er wohl nicht funktioniert*

 

Edit : Wenn du im Link dann die mittigen Pfeile rechts und links benutzt, kannst du dich durchs Album klicken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 8.9.2011 um 22:27 schrieb Nicky1985:

 

WIP – Kuschelsack für ein Katze



 

So, mein erster Kuschelsack ist fertig und ich bin sehr zufrieden, nun möchte ich euch an dem Erfolg teilhaben lassen, damit ihr euren Tieren auch so einen schönen Kuschelsack spendieren könnt. Der Sack ist auch schnell genäht.

 

Als erstes braucht ihr einen Dekostoff für außen, Volumenvlies für die Füllung und einen Kuschelstoff als Innenstoff.

 

DSCI05321.JPG

 

large.DSCI05321.JPG.65af328d53a71ea166f8 

Ich habe einen Wolken-Baumwollstoff als Dekostoff, eine Fleecedecke als Kuschelstoff und die Mysa Gräs (aus dem schwedischen Möbelhaus) als Volumenvlies.

 

Die Stoffe habe ich dann wie folgt zugeschnitten:

 

Dekostoff: 104x73 cm

Vlies: 102x71 cm

Kuschelstoff: 102x80 cm

 

Dies ergibt eine Kuschelsackgröße von ca. 50 x 70 cm (je nach Dicke des Vlieses).

 

Wenn ihr aus dem Kuschelsack einen Spielsack machen möchtet, könnt ihr noch Backpapier oder eine Plastiktüte mit einnähen als Raschelfolie, das regt den Jagdtrieb eurer Stubentiger an.

 

Ok, dann geht es auch schon los:

 

DSCI0535.JPG

large.DSCI0535.JPG.fc2eb6bd28f2d6c80eff6 

Als erstes wird der Dekostoff mit der linken Seite nach oben ausgebreitet und das Volumenvlies obendrauf gelegt.

An allen 4 Seiten schaut der Dekostoff 1 cm heraus.

Nun wird auf einer der langen Seiten der Dekostoff umgeschlagen und festgesteckt.

 

DSCI0536.JPG

large.DSCI0536.JPG.9daa1a33c63b008c866e3 

und dann genäht.

 

DSCI0538.JPG

large.DSCI0538.JPG.f5aac63558dd6438227cb 

Nun werden die kurzen Seiten aufeinander gelegt, so dass der Dekostoff innen liegt und außen das Volumenvlies sichtbar ist. Dann wird festgesteckt und wieder genäht.

 

DSCI0551mit_Naht.JPG

large.DSCI0551mit_Naht.JPG.6f14b814f1b36 

So, jetzt haben wir einen Schlauch, den legen wir erstmal bei Seite und wenden uns dem Kuschelstoff zu. Meine Fleecedecke hat so schöne Fransen, die musste ich natürlich mit verwenden.

 

Der Kuschelstoff wird mit der rechten Seite nach innen an den kurzen Seiten aufeinander gelegt und ebenfalls zu einem Schlauch genäht.

 

DSCI0552_mit_Naht.JPG

 large.DSCI0552_mit_Naht.JPG.9e6de8833105

Jetzt haben wir zwei Schläuche, diese legen wir uns nun so zurecht, dass die Nähte mittig liegen.

 

DSCI0559.JPG

large.DSCI0559.JPG.e0978e92c1a0c8c7cafeb 

Nun werden beide Schläuche so aufeinander gelegt, dass beide Nähte direkt aufeinander liegen und sich berühren. Also der Fleecestoff wird mit der linken Seite nach außen so auf den andern Schlauch gelegt, dass die Seite ohne Naht oben liegt.

Beide Schläuche liegen nun auf einer Seite bündig aufeinander, und zwar die Seite, an der Volumenvlies und Dekostoff noch nicht vernäht sind.

 

DSCI0556_mit_Naht.JPG

large.DSCI0556_mit_Naht.JPG.f1a83bc824c0 

Und nun ab unter die Nähmaschine:

 

DSCI0561.JPG

 large.DSCI0561.JPG.2f12bacb02f92f206fec1

Das war es jetzt schon fast an Nähten. Der Kuschelstoff wird nun über das Vlies/Dekostoff-Paket gestülpt.

 

DSCI0562.JPG

large.DSCI0562.JPG.1c2ec5ec5f9656168dd03 

Und jetzt muss das Ganze nur noch auf rechts gedreht werden.

 

DSCI05641.JPG

large.DSCI05641.JPG.6f913cc84d9b204a6ec1 

Da ich die tollen Franzen behalten wollte, habe ich den Kuschelstoff nicht noch mal eingeschlagen. Ohne Franzen wird der Kuschelstoff noch einmal eingeschlagen.

Zu letzt kommt oben auf den Kuschelstoff noch ringsrum eine Naht.

 

DSCI0565_mit_Naht.JPG

large.DSCI0565_mit_Naht.JPG.925abdadb974 

Voilà, der Kuschelsack ist fertig.

 

DSCI0565.JPG

 large.DSCI0565.JPG.40bfe3b316ab9d837c5dd

Also meine Katze ist nicht die Größte, sie kann sich in dem Sack prima drehen.

 

Falls ihr einen Sack möchtet dessen Öffnung weiter aufsteht, dann macht ihn etwas länger und krempelt vorne etwas 5 cm um, das macht die Öffnung stabil. Da meine Katze es lieb, wenn es von oben her eng ist habe ich auf eine stabile Öffnung verzichtet.

 

Ich hoffe mein erster WIP hat euch gefallen und es werden recht viele Säcke nachgenäht. Bitte zeigt sie mir :)

 

Liebe Grüße

Nicky1985

 

 

Ob die Reihenfolge korrekt ist, weiß ich leider nicht ;)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.