Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Stoff in Transporteur stecken geblieben..hilfe :(


Recommended Posts

  • Replies 10
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Popular Days

Top Posters In This Topic

langsam das Handrad zu dir drehen und gaaaanz langsam wieder zurück, dann müsste der Stoff wieder lockerer werden und wirst ihn wohl raus bekommen.

 

Wenn nicht, wirst du ihn rausschneiden müssen und die Reste vorsichtig von oben und unten mit der Pinzette rauspopeln.

 

Viel Glück

 

LG Heike

Link to post
Share on other sites

Wenn sich in solchen Fällen gar nichts mehr bewegt, schneide ich erstmal den Oberfaden durch und schraube die Stichplatte los, um an den Unterfaden zu kommen. Je nachdem, wie viel oder wenig da klemmt, reicht es auch, den Deckel von der Spulenkapsel abzunehmen und dort den Unterfaden zu durchtrennen, wenn man von da drankommt. Wenn ich so drüber nachdenke, müsste das eigentlich immer gehen, weil man die Spule ja drehen kann und so immer irgendwie an ein Stück abgerollten Faden kommt, den man durchschneiden kann. Und dann lässt sich der Stoff ganz gut aus der Stichplatte rausziehen, in der er meisten mehr hängt als im Transporteur selbst.

Edited by elkaS
Link to post
Share on other sites

Das mit dem Handrad hab ich schon versucht,klappt nicht. Es ist wohl eher da wo die Nadel reingeht drin. Rausschneiden geht nicht,da er unten so dick ist und mittlerweile oben schon so extrem ausgefransellt ist,das mir die kleinen Fädlein unten in die Maschine fallen,wie bekomm ich dann die da noch zusätzlich raus? Ich heul gleich :(

Hab schon alle abgeschnitten : Ober und Unterfanden,Spulenklappe ist weg,ich komm nicht dran.

Die Platte oben weigschrauben geht nicht so einfach,da es so wenig Platz dazwischen ist,sodass ich da nicht mit dem Schraubenzieher drunter passe,da müsste ich auch das komplette Obere Teil (wo die Nadelstange drin ist) abschrauben.

Edited by Emilia Braun
Link to post
Share on other sites

Hast Du im Zubehör keinen so nen Minischraubendreher? Die Stichplatte muss man doch auch zum Reinigen der Maschine abschrauben können. (Oben am Gehäuse der Nadelstange würd ich nicht rumschrauben, sofern das überhaupt geht.)

Link to post
Share on other sites

Ah mein Papa hat mich gerettet :D

Ich wollte die Platte abschrauben,aber der Schraubenzieher,der dabei war ist zu lang und ich komm nicht da dran.

Jetzt hat er ein 2 Cent stück genommen und die Schrauben damit aufgeschraubt. Das Teil war unten so dick,dass ich es nicht nach oben durchziehen konnte. Wie passiert den sowas? Kann mir nich erklären wie der SToff sich da unten so einkeilt.

Link to post
Share on other sites

Hallo Emilia Braun,

 

erst mal ganz ruhig. Nicht weinen, das kriegst du hin :)

 

Inzwischen bin ich darin recht versiert weil meine Brother auch schon mal gerne Stoff futtert.

 

Versuch die Unterspule vorsichtig rauszuziehen. Kommst du an den Faden der Unterspule? Versuche ihn zu durchtrennen. Oft hängt ein ganzer Buschel vom Unterfaden unter der Platte. Wenn du den vorsichtig durchtrennst, lockert sich meist schon der Stoff.

 

Ganz vorsichtig ziehen und evtl dabei das Handrad drehen. Das sollte reichen um den Stoff rauszuziehen. Dann alle Fäden und Stoffreste vorsichtig entfernen.

 

Bei dem Zubehör deiner Brother sollte ein kurzer Schraubendreher dabei sein. Damit kannst du die Platte lösen und abheben. Aber Vorsicht: Aufpassen dass du die Teile gut festhälst. Die Schrauben verschwinden auch gerne mal im Maschinennirvana, und dann hast du ein echtes Problem.

 

Ich hoffe dass du das Problem lösen kannst. Und wenn nicht heute, dann morgen. Oft ist es besser das Ganze bei Tageslicht und ausgeschlafen in Angriff zu nehmen.

 

Liebe Grüsse

 

Mimi

Link to post
Share on other sites

@ Heikejessie;

 

Nee ich komm mit dem kleinen Schraubenzieher nur schräg an die Schrauben ran und so kann man ja nich aufschrauben. Mit nem 2 Cent stück ging es dann.Der Schraubenzieher ist 10cm lang und unter dem Maschinenkopf sind nur 7cm Platz.Die Schrauben sitzen genau darunter,da is hinten kein Rand übrig.

Link to post
Share on other sites

der ist dann aber wirklich sehr groß, ist kein kleinerer Schraubendreher dabei gewesen?

 

Dann besorg dir fürs nächste Mal einen in der Feinmechanikerabteilung, den braucht man eigentlich immer für irgendwas.

 

 

 

Ist ja wieder alles in Ordnung. Das passiert schon mal, dass sich der Stoff da reinfrisst. Raus kriegt man ihn immer, allerdings ist er dann auch hinne.

 

LG Heike

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.