Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Stoffkörbchen

Urlaubs UWYH bis 31.07.2011

Recommended Posts

Den Pulli würd ich dir sofot klauen *grins*:hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Pulli ist toll geworden!

Ich hab meiner Kleinen immer gern was helles angezogen, was solls, ich hab doch ne Waschmaschine und länger als einen Tag halten die Klamotten eh nicht...

den Beanie-Schnitt gibt es übrigens bei Nupnup bei Dawanda!

 

Liebe Grüße

Birgitt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Birgitt :hug: Du bist meine Rettung! Hatte den Namen doch fast richtig im Kopf :D

 

Den Pulli will heute Abend niemand mehr haben, glaubt mir! Nach einer Bratwurst, einem Aufenthalt im Streichelzoo und anschließendem Spielplatzaufenthalt.... ist schon in der Maschine. Ach, so eng sehe ich das nicht wirklich. Ich habe ja Galseife. Im Zweifel helfe ich halt nach oder mache wirklich Eulen drauf.

 

Habe das Shirt für meinen Schlafi vorbereitet. Shirtschnitt und Schlafanzughose kopiert und auch die Stoffe zugeschnitten. Ungewöhnliche Stoffmenge sag ich da nur.

Bin ja sehr gespannt ob das Shirt klappt... wenn ja mach ich mir ein richtiges draus. Jetzt habe ich ganz einfache Stoffe genommen. Wird ein Sommerschlafanzug, kurze Hose und kurzes Shirt. Wollte ja ne lange aber dann ist ja nichts mehr von dem schönen Stoff übrig :cool:

 

Glaube nicht, dass ich so schnell damit fertig bin... aber eins weiß ich: ich brauche gaaaaaaanz viel Motivation. BITTE!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie, der Pulli ist schon fertig? Der ist richtig toll geworden. Du bist echt diszipliniert, muss ich sagen. Ich hab bei meinem Pulli (der ja auch weiß wird), noch nicht mal die Appli festgenäht, obwohl der Pulli samt Appli schon seit ner Woche hier zugeschnitten rumliegt (ok, zwischendrin hab ich ne Hose genäht) :rolleyes:

 

Ich hab mal in irgendeinem deiner früheren Beiträge gelesen, dass du soviele Stoffpakete bestellt hast, dass sie noch für deine Enkel reichen werden. Das solltest du zum Anlass nehmen und Sachen für dich nähen. Da geht echt soviel Stoff drauf. Und es ist wirlich nicht schwer. Ich hab jetzt auch schon einiges für mich genäht. Burda-Schnitte passen mir gar nicht, Ottobre und Farbenmixschnitte passen super. Das muss man dann ausprobieren. Ich hab jetzt zwar noch keine passformsensiblen Teile genäht (Blazer, Blusen, etc.), eher Sachen aus Jersey (u.a. wegen Stoffabbau :D) und die sitzen so gut, dass sich mich immerhin damit raus traue (und es hat mich noch keiner darauf angesprochen, ob ich das Teil selbstgenäht hätte).

 

Also, nur Mut, das klappt schon :)

 

Wegen dem Halstuch schick ich dir noch ne PN :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tolle Idee wirklich! Nur stehen mir blautöne nicht wirklich gut :D Ich habe sogar den ein oder anderen Stoff für mich... nur trau ich mich nicht dran :o Habe aber für das Oberteil Ü-Paket Stoffe genommen, schaun wir mal wie und ob es passt. Als Schlafi o.k. aber sind absolut nicht meine eigenen Farben.... Burda ist mir immer viel zu groß... habe die Pyjama Hose jetzt von einem Kinderschnitt genommen. Musste gleich 2x kopieren. Der erste Versuch war viel zu groß. Gut, dass ich noch eine gut sitzende Hose zur Kontrolle nahm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Burdaschnitte sind mir auch immer viel zu groß, keine Ahnung warum. :confused:

 

Der Tipp mit den Stoffpaketen beruht darauf, erstmal das Nähen für dich zu üben. Welche Sachen von welchem Schnittmusterhersteller dir passen, welche nicht, etc. So mach ich das wenigstens. Mir stehen auch nicht unbedingt alle Farben, die ich schon für mich vernäht hab. Aber immerhin hab ich mich nicht geärgert, wenns nichts geworden ist. Und Oberteile, die farbenmäßig untragbar sind, aber passen, werden halt nur zu Hause oder zum Schlafen angezogen. Und im dunklen Schlafzimmer interessiert es keinen mehr, ob mir die Farbe steht oder nicht :cool: Und diese (passenden) Oberteile werden dann einfach noch mal in einer anderen Farbe nachgenäht :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und ich glaube, hier liegt genau mein Problem. Ich bin einfach viel zu ungeduldig.... das ist es was mich vom Nähen für mich abhält die Probeteile. Recht hast Du, ausreichend Stoffe sind dafür vorhanden. Auch wenn ich in letzter Zeit einiges wegorganisiert habe. So viele Stoffe habe ich ja nicht, aber halt kaum Platz zum lagern. Mein Mann hat mir jetzt Plastikkisten von der Arbeit mitgebracht. Die sind nicht riesig aber irgendwie dennoch total praktisch. Ich konnte alles schön sortieren und im Schlafzimmer unter die Treppe stellen. Richtig schön sieht es nicht aus, aber allemal besser als das Chaos vorher. Sie sind durchsichtig und ich sehe sofort was drin ist. Ich mache drei Kreuze wenn ich irgendwann wieder mein Zimmer habe.

 

So, ich mache mich jetzt mal an das Probeteil.... Zumindest passen die Jerseys farblich zur Baumwolle für die Hose.

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D Nach gefühlten 1000m Einfassstreifen ist es vollbracht! Das allererste Anziehteil für mich selbst! Es passt sogar, wackelt und hat Luft. Als Schlafioberteil super. Für normal würde ich wohl aber doch eine Nummer größer nähen, ich mag Shirts gern leger. Zumal dieser Jersey ja wirklich sehr dünn ist und das nächste Shirt dann einen dickeren bekäme.

 

O.k. ich habe es jetzt selbst gesehen: die Tasche ist verrutscht :o auch wenn ich schwöre, dass sie bei der Anprobe noch ganz gerade war... vielleicht trenne ich sie nochmal ab, aber wieder um: im Schlafzimmer ist es ja meist dunkel.

 

So, Euch wünsche ich noch einen schönen Tag, ich mach Schluß für heute (habe eh etwas überzogen, aber bitte nicht petzen). Wir gehen jetzt auf den Spielplatz und dann ein großes Eis essen!

 

Ach ja: Kommentar meines Mannes: Du brauchst Stoffe, die Farben sind wie aus nem 70er Porno (frag mich gerade woher er die kennt).

Shirt.jpg.746e49071b66d1f2372a29feaa55f5f7.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thimble

Ach ja: Kommentar meines Mannes: Du brauchst Stoffe, die Farben sind wie aus nem 70er Porno (frag mich gerade woher er die kennt).

 

Dein Mann möchte dir Stoffe kaufen? Da würde ich doch nach dem UWYH darauf zurückkommen.;) Den zweiten Teil des Zitats kannst du mit ihm ja bei passender Gelegenheit "besprechen".:cool:

 

 

Das Oberteil gefällt mir gut. Ob dir die Farben stehen, kann ich natürlich nicht beurteilen. Für ein Schlafanzugoberteil braucht man ja keine Tasche, aber wenn du es sowieso noch einmal größer nähen willst, hast du nun ja alle Abläufe optimieren können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist gut geworden! Obwohl ich den Schnitt für einen Erwachsenen fast zu verspielt finde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Oberteil gefällt mir gut. Ob dir die Farben stehen, kann ich natürlich nicht beurteilen. Für ein Schlafanzugoberteil braucht man ja keine Tasche, aber wenn du es sowieso noch einmal größer nähen willst, hast du nun ja alle Abläufe optimieren können.

 

Ich mag diese grellen Farben überhaupt nicht für mich. Aber so musste ich keinen brauchbaren Stoff zum probieren opfern. Die Stoffe sind so dünn, dass ich nur Probeteile daraus nähen werde. Klar, die Tasche ist hier total überflüssig, aber mir ging es auch nur ums üben und da habe ich sie einfach mitgemacht. Wollte auch sehen wie es komplett aussieht.

 

Das ist gut geworden! Obwohl ich den Schnitt für einen Erwachsenen fast zu verspielt finde.

Ich glaube, das kommt alleine auf den Mix an. Einfarbig finde ich es ein schönes Basic, in gedeckten Farben schön sportlich. Du musst es ja nicht einkräuseln und die Tasche kann man auch sehr gut weglassen. Na o.k. man kann auch richtig ein auf Teenie machen, viele verschiedene Bon-Bon Farben zum Beispiel. Passt aber nicht zu mir.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaub den Eindruck macht bei mir die Passe.

Ich habe hier auch ein Shirt mit so einer Passe (nur unten gerade) und leicht geräuselten Ärmeln und es wirkt doch recht Mädchenhaft.

 

 

In welcher farbe slll denn dann das richtige Stück werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dein Shirt gefällt mir gut, auch die Farbkombi

 

vielleicht trenne ich sie nochmal ab, aber wieder um:

würd ich bei dünnem Jersey nicht tun, sonst hast du nachher Löcher drin.

 

LG Brit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Stoffkörbchen,

 

also dein Mann hat ja mal Ideen bzw. Assoziationen!!! Also ehrlich :D. Die Idee mit Stoff kaufen würde ich direkt umsetzen, wenn er das schon freiwillig unterstützt:D

 

Mir gefällt der Fäno-Schnitt sehr gut und deine Umsetzung ist auch sauber gearbeitet, gut die Tasche mal leicht ausgeklammert. Selbst die Farbkombi für zu Hause rum oder Garten wäre für mich total okay. Den Schnitt habe ich hier auch noch liegen aber bei mir wird er definitiv ohne Tasche genäht.

 

Ich würde das Shirt eindeutig so lassen und auch wenn die Tasche bei Schlafanzugoberteilen nicht sooooooooooooooo notwendig ist, gut bei Schnupfenattaken weiß man wo die Taschentücherreserven wohnen dürfen. Auftrennen wäre mir auch zu gefährlich, denn ruckzuck entstehen Löcher und das wäre ärgerlich.

 

Weißt du schon was du morgen mit deinen 3 Stunden anfängst?

 

 

LG

Chero

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Brit! Der Hinweis kam in letzter Minute! Nahttrenner und Shirt liegen schon neben mir. Habe ich halt ein Schlafshirt mit schiefer Tasche... was solls.

Orange und rot mag ich eigentlich sehr gern. Nur sind beide Stoffe sehr grell und dann hinterlassen sie immer so einen komischen Schimmer in meinem Gesicht.

Aber ich mag es trotzdem.

 

Fieberlein auf jeden Fall werde ich ein schlichtes schwarzes fürs Büro machen ansonsten weiß ich noch nicht so genau.

Die leicht gekräuselten Ärmel haben einen Vorteil: wenn man nicht viel Oberweite hat sind sie sehr vorteilhaft.

Verspielt finde ich die Bauchtasche, besonders die gekräuselte Version.

Ich denke immer es kommt darauf an wo man es trägt und vorallem womit man kombiniert. Ich trage im Büro meist Hosenanzüge, da mag ich es wenn das Shirt nicht ganz schlicht ist. Zumal meine Anzuge alle schwarz oder grau sind.

 

Ich habe gerade aufgeräumt! Fürchterlich wieviel Zeugs sich so ansammelt wenn man mal ein paar Tage durchnäht. Meine arme Familie muss wegen mir im Chaos leben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Chero, da habe ich eindeutig zu langsam geschrieben!

Also das nächste wird auch ohne Tasche, außer ich nähe eine Joggingversion (super für Musik). Dafür war es ja ein Probeshirt, ich wollte wissen wie es wirkt.

 

Ich habe schon bestellt, allerdings vorher... jetzt kann ich sagen: Du wolltest es doch so! Aber zumindest der Schnitt ansich gefällt ihm! Vor einem Jahr hätte ihm die Vorstellungskraft gefehlt, er hat gelernt!

 

Morgen.... ich weiß nicht so genau. Noch eins in schwarz? Nee, vielleicht mal eins für meinen Mann? Oder meinen großen? Oder U-Hosen für den kleinsten? Es gibt genug zu tuen, aber heute bin ich nur noch müde. Morgen werde ich auch wieder unterwegs sein.

Die Schlafihose fehlt ja auch noch... nur kaufe ich dafür doch einen anderen Stoff als den geplanten. Der ist mir einfach zu schade dafür. Ich wollte unbedingt ein Hemd für den kleinsten daraus machen nach meiner Hose ist der allerdings dann weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites
und dann hinterlassen sie immer so einen komischen Schimmer in meinem Gesicht.

ich liebe auch Orange obwohl es mir überhaupt nicht steht. Ich liebe auch rot gepunktete Stoffe, aber auch die wollen nicht zu mir passen.

Deshalb sind alle Stoffe die nicht zu mir passen wollen, Schlafis geworden :D:D:D.

 

Meine arme Familie muss wegen mir im Chaos leben...

och macht dir mal da keine Sorgen, die sind bestimmt hart im nehmen :D;):rolleyes:. Das ein oder ander fällt ja auch ab.

 

Bin sehr auf das Büroshirt gespannt.

 

LG Brit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Woher kennst DU meine Jungs :D? die sind Stahlhart im nehmen... selbst der zweijährige weiß, dass man die Finger besser von meinen Sachen lässt und wenn ich an der Maschine sitze geht er schön brav zu Papa wenn was ist.... und der große stellt mich seinen Freunden so vor: sie ist unproblematisch - sie näht.

Aber nicht, dass ihr jetzt meint ich nähe nur! Ich bin ja normalerweise arbeiten und nähe nur abends ab 20 Uhr oder mal am Wochenende. (verteidigung off).

 

Ich gehe gerade in Gedanken sämtliche Stoffe durch: 1x schlicht schwarz passt zum Meeting welches direkt nach dem Urlaub ansteht, 1x türkis - liebe ich zum mausgrauen Hosenanzug.

Mich begeistert der Schnitt total! Im Gegensatz zu den Kinderschnitten passt der wirklich gut! Ohne Änderungen einfach so. Das ist sehr gut, ich kann nämlich keine Schnitte ändern... leider!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du bist doch auch bei den Ruhrpott-Treffen, oder? Dann trag doch ein rotes mit Punkten, ich dieses und wir erkennen uns sofort :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
sie ist unproblematisch - sie näht

grööhhhhhhhlllllllll das ist ja cool.

 

Du bist doch auch bei den Ruhrpott-Treffen, oder? Dann trag doch ein rotes mit Punkten, ich dieses und wir erkennen uns sofort

Jo bin ich, aber ich kann ja schlecht im Schlafi im Eiscafé sitzen :rolleyes::rolleyes:.

Meistens sind wir die größte Ansammlung schnatternder Weibsbilder in der Eisdiele.

 

Kommst du nächste Woche?

 

LG Brit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ach ihr habt es gut, tolle Treffs!!!

 

Also ich bin für türkis, gerade nach dem Urlaub kannst du Farbe und Licht in den öden Büroalltag reinbringen. Also sei mutig und zudem bin ich sooo gespannt

 

 

LG

Chero

Share this post


Link to post
Share on other sites

nach der Mail, wie könnte ich da nicht kommen? Wo doch diese super Beschäftigungsidee für die Männer direkt dabie war :D Mein Mann darf sich zum 100. Mal Sealife anschauen, immerhin war der kleine noch nie dort. Ich bin froh, dass ich es umgehen kann :p

 

Ich wusste gar nicht, dass sich welche hier in der Nähe treffen! Habe ich irgendwie erst vor kurzem mitbekommen. Bin soooo gespannt! Finde das auch total klasse, dass es ein Eisessen ist. Irgendwie ungezwungener.

 

Das schwarze könnte ich wirklich brauchen, aber da ich türkis liebe werde ich auf jeden Fall auch eins in türkis machen.

 

Ja, mein großer ist Cool :cool: auf ganzer Linie... unter seiner coolen Schale steckt sogar ein toller Sohn. Leider ist er kaum noch zu Hause, hat blöde Arbeitszeiten. :cool:p

 

Übrigens habe ich ihn gestern nach der Arbeit direkt gefragt: Das Shirt wäre tragbar! Die Farben sind absolute Retro-Farben und der Schnitt ist o.k. für mich. Nur die Tasche ist schief und tatsächlich eine Steppnaht ist leicht linkslastig, also nur als Schlafi. Er ist sooo verdammt kritisch, warum ich wohl lieber für ihn kaufe statt zu nähen :confused:?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, das Shirt find ich ganz toll. Mir gefällt rot total gut und "Retro" ist doch wieder "IN" oder? :D

Auf dein türkises Shirt bin ich auch schon ganz gespannt, das ist nämlich auch eine Lieblingsfarbe von mir und die Aussage von deinem großen Sohn find ich voll klasse! Toller Kerl :)

Tja, bei mir lief nähtechnisch diese Woche noch nicht so viel, hab eine Tasche für meine Mutter zugeschnitten und ein Schnittmuster vergrößert. Bin abends nach der Arbeit zur Zeit sowas von müde. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Petra, mir ging es in den letzten Wochen nicht anders. Ich hatte keinen Dreh mich an die Stoffe zu setzen. Es gibt Phasen da kann ich ständig nähen und eben Phasen da ist es wenig. Ich kann generell im Sommer schlecht was machen. Da ist einfach zuviel los hier und die Zeit zu knapp.

Gestern habe ich auch nicht viel gemacht. Ewigkeiten meine Magazine durchgeblättert bis ich mich endlich für eine Tasche entscheiden konnte. Oft fehlte etwas vom benötigten Material. Ich habe mich dann entschieden: schlicht, einfach, schnell zu nähen. Zugeschnitten hatte ich gestern noch, nachher wird genäht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

sie ist fertig, die neue Tasche :) Ich wollte ja ursprünglich eine andere nähen. Viel aufwändiger. Aber da ich ja nun mindestens noch zwei Shirts für mich im Urlaub schaffen will musste ich umdisponieren. Wenn ich mal Taschen nähe überrascht es mich immer wieder, wie viel Zeit diese doch benötigen. Selbst an dieser habe ich eine Weile genäht.

Ich habe nicht viel Zeit ins quilting investiert, das wäre bei dem Stoff eh untergegangen. Es erfüllt hier seinen Zweck: das Vlies am Stoff halten.

Der Paisley Stoff ist ein wahrer Streichelstoff gewesen, er lag seit Ewigkeiten in der Schublade. Der Schwarze ist ein einfacher Dimple. Ich mag diese Serie sehr als unifarbende Kombistoffe.

Den Schnitt habe ich aus der neuen Patchwork Spezial Taschen. Endlich mal wieder ein Heft wo ich einige Taschen schön finde! Es wird nicht die letzte sein!

 

Als nächstes wird eine Jeans für den Kleinen auf dem Plan stehen und ein weiteres Langarmshirt. Das Wetter lässt mir keine Wahl, leider! Also werde ich heute Abend Schnitte kopieren, aber auch gleich das Shirt in einer Nummer größer ;)

 

Euch noch viel Spaß heute!

Schlafi.jpg.bc1e2fd164e244ee26ad03c88e48a728.jpg

Edited by Stoffkörbchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.